Eine Woche vor Ort

Tradition und Moderne: Circus Weisheit kommt nach Offenburg

Autor: 
red/sk
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
22. Oktober 2020

Der Circus Weisheit macht Halt in Offenburg. Eine der Artistinnen, auf die sich das Publikum freuen darf, ist Janette Vroegen an den Seidentüchern. ©Marcel Hutzli

Ein Sportwagen, der sich in einen Roboter verwandelt, bewegliche Artisten sowie Laufenten und Lamas – der Circus Manuel Weisheit ist für eine Woche zu Gast in Offenburg und bietet fast täglich Vorführungen. 

Nach dem großen Erfolg 2018 führt die neue Tour den Circus Manuel Weisheit wieder durch Südwestdeutschland. Die Artistengruppe präsentiert ab heute, Donnerstag, in Offenburg am Güterbahnhof (Ecke Okenstraße) ein neues Programm, welches den Bogen von traditioneller Manegenkunst bis in die Neuzeit spannt. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor. So beinhaltet die rund zweistündige Show sowohl Elemente des klassischen Circus als auch moderne Darbietungen, welche von Rock- und Popmusik untermalt werden.

Gelber Koloss

Highlight der diesjährigen Produktion sei ein schnittiger gelber Sportwagen, welcher sich in der Manege zu einem über fünf Meter großen und voll beweglichen Roboter verwandelt. Angelehnt an den Hollywoodfilm „Transformers“ begeistert der gelbe Koloss nicht nur die Kinder, sondern auch erwachsene Science-Fiction-Fans. Gebaut wurde der Roboter von einer spanischen Spezialfirma, welche sonst unter anderem Effekte für Freizeitparks und Shows liefert. Angetrieben wird der gelbe Flitzer laut Pressemitteilung von rund 14 computergesteuert aufeinander abgestimmten Elektromotoren.

- Anzeige -

Auch artistisch wird einiges geboten: Die Gebrüder Weisheit, inzwischen die achte Generation der traditionsreichen Artistenfamilie, zeigen Artistik an den römischen Ringen –ein Highlight besonders für die weiblichen Gäste. Jacqueline und Jasmin Quaiser aus Wien begeistern mit einer rasant choreografierten Hula-Hoop-Show, Josephine Weisheit präsentiert sich als Schlangenmädchen. Für die spektakulären Luftdarbietungen in fast zehn Metern Höhe zeigen sich das Duo Belissimo mit ihrer ungesicherten Kür an den Strapatenbändern sowie die Nachwuchsartistin Mary-Ann am Ringtrapez verantwortlich.

Tierfreunde kommen ebenso auf ihre Kosten, heißt es weiter: Dominik Weisheit hat die Liebe zu den Vierbeinern von seinem Urgroßvater in die Wiege gelegt bekommen und war schon als kleiner Junge zu jeder Tageszeit im Pferdestall anzutreffen. 
Mit auf Tournee gehen derzeit zwei Pferde, vier Ponys, vier Lamas und einige Laufenten. „Vier Sibirische Tiger, welche bis vergangenes Jahr noch zum Circus gehört haben, sind nicht mehr dabei. Sie haben inzwischen ein stolzes Alter erreicht und genießen jetzt ihr Rentnerdasein in einem Tierpark“, schreiben die Artisten. Das Circusteam möchte sich nun auf Haus- und Nutztiere beschränken. Interessierte seien eingeladen, sich ein Bild von der Unterbringung der Tiere zu machen. Die Stallungen seien ganztägig frei zugänglich. 

Wirtschaftliche Schäden

Mit Beginn des Lockdowns im März wurden alle bereits geplanten Gastspiele des Circus Manuel Weisheit abgesagt – und verursachten einen Schaden in sechsstelliger Höhe. In enger Zusammenarbeit mit der Landesregierung und den Gesundheitsämtern sowie dem Verband deutscher Circusunternehmen sei ein individuelles Hygienekonzept entwickelt und umgesetzt worden. Die Sitzplatzkapazität wurde laut Mitteilung stark reduziert, um auch während der Show den Mindestabstand einhalten zu können. Desinfektionsmittelspender stehen zur Verfügung und alle Bereiche werden vor und nach jeder Aufführung gereinigt und desinfiziert, heißt es weiter.

Info

Die Vorführungen

Die erste Aufführung des Circus Weisheit in Offenburg findet heute, Donnerstag, um 17 Uhr statt. Die nächsten sind morgen, Freitag, und am Samstag, 24. Oktober, um 15 und 19 Uhr. Der Circus gastiert bis zum 1. November in Offenburg und bietet fast täglich Aufführungen an. Alle Spieltermine gibt es im Internet oder unter 01 74/4 98 92 86 zu erfragen. Unter dieser Nummer gibt es auch Karten (je nach Kategorie ab 12 Euro) im Vorverkauf. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

vor 6 Stunden
Viele Ehrenamtliche helfen
An vier Teststationen und mit Hilfe von 19 Teams testet die Stadt die Mitarbeiter der Kitas und in der Schulkindbetreuung auf Covid-19. Viele Ehrenamtliche und an vorderster Front das DRK und die Malteser helfen mit. 
vor 7 Stunden
Unternehmen Alu Richter bei Offenburg
Die Initiatoren der Gründung eines Betriebsrats bei Aluminium Richter hatten mit ihrer Klage Erfolg: Das Arbeitsgericht erklärte die Kündigungen am Freitag in seinem Urteil für unwirksam.
vor 8 Stunden
Offenburger Rechtsanwalt schätzt die Lage ein
Erst wurde eine Mieterhöhung angekündigt, dann kam die Kündigung: Peter Horvath muss mit seiner Praxis am Lindenplatz umziehen. Die Eigentümer rechtfertigen: „Die Miete war extrem niedrig.“
vor 8 Stunden
Hohberg
Das Netzwerk Flüchtlingshilfe Hohberg bilanziert ein Jahr Corona-Pandemie. Flüchtlinge leiden unter Kontaktbeschränkungen. Einzelbesuch im Lädele möglich. 
vor 9 Stunden
Amtsgericht Offenburg
Eine kaputte Beziehung und eine handfeste Auseinandersetzung brachten einen angeblichen ­Millionär vor das ­Amtsgericht Offenburg. Richterin Ute Körner steht ein langer Prozess bevor.
vor 10 Stunden
Offenburg
Von Magdeburg nach Trier, Maldovien, Göteburg und Serbien zieht es Christoph Heimel jetzt als neuen Teamleiter Integration nach Offenburg. Die Stadtverwaltung stellt den 33-Jährigen vor. 
vor 11 Stunden
Marketing-Club Offenburg
Beim digitalen Marketinglager des Marketingclubs Ortenau/Offenburg gab Performance Advertising-Experte Florian Litterst Informationen und Tipps zur Werbung auf sozialen Medien.
vor 12 Stunden
Richtlinien für Außengestaltung vor Geschäften und Lokalen
Der Gengenbacher Gemeinderat hat Richtlinien für die Außengestaltung vor Gastronomie und Geschäften verabschiedet. Mehr Platz für Fußgänger und schöne Optik sind angestrebt.
vor 13 Stunden
Durbach
Die Premium-Wanderwege in Durbach ziehen immer häufiger auch Gruppen mit Bollerwagen und Soundgerät an. Von Lärm und Müll ist besonders der Gebirger-Höfe-Weg betroffen. 
vor 14 Stunden
Offenburg
Die Bronzefigur, die normalerweise in der Offenburger Steinstraße steht und Franz Burda in seiner Paraderolle als „Andres“ verkörpert, ist wieder komplett. Bereits mehrfach wurde der Gehstock geklaut.
vor 15 Stunden
Bewerbung zur ELR-Schwerpunktgemeinde
Die Gemeinde Durbach will Schwerpunktgemeinde des Entwicklungsprogramms Ländlicher Raum werden. Eine digitale Bürgerwerkstatt ist für Freitag von 17 bis 20 Uhr geplant.
vor 16 Stunden
Offenburg
Am Donnerstag ist es an einem Kreisverkehr in Offenburg zu einem Zusammenstoß zwischen einem Lkw und einem Mini-Fahrer gekommen. Der Schaden beträgt 13.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Motivierte Mitarbeiter, die gern zur Arbeit kommen, sind das Rückgrat der Hermann Uhl KG Ortenau. Das Team sucht Verstärkung: Also, bewerben!
    vor 10 Stunden
    Mit den Betonerzeugnissen der UHL KG wird das Zuhause erst richtig schön
    Bei uns ist es am Schönsten! Haus und Garten sind so individuell wie die, die darin leben: Sie sind Rückzugsort, Wellnessbereich oder Sterne-Restaurant. Spätestens die Pandemie hat uns wieder in die Sinne gerufen, wie wichtig der heimische Garten ist und wie er beruhigt, wenn er schön und...
  • Ware vorab bestellen und abholen. Das ist via ClickCollect möglich. Aber das ist nur ein Weg über den der Kehler Handel die Kunden erreicht.
    02.03.2021
    Lockdown hin oder her: Immer für die Kunden da
    Die Einkaufsstadt Kehl ist für ihre Kunden da – Lockdown hin oder her. Die Händler und Gastronomen haben viele Wege über Telefon, online und die neuen Medien gefunden, wie sie ihre Kunden erreichen. Die breit angelegten Videokampagne „Kehl bringt’s“ von Kehl Marketing fächert die Leistungsfähigkeit...
  • Sie suchen Arbeit in einer Region, in der andere Urlaub machen? acrobat Personaldienstleistungen in Achern rekrutiert Fachkräfte für Firmen in Baden.
    01.03.2021
    acrobat GmbH: Aus der Region für die Region
    Die starke Wirtschaft in Baden braucht einen starken Partner: die acrobat GmbH in Achern bietet Arbeitgebern ein maßgeschneidertes Dienstleistungspaket rund ums Personalmanagement und ist in der Region fest verwurzelt. 
  • Coole Berufe und prima Zukunftsaussichten: Die HUBER-Azubis sind eine super Truppe.
    27.02.2021
    Mit HUBER Kältemaschinenbau in die Zukunft starten
    Präzision in allen Temperaturbereichen: Dafür steht die Peter Huber Kältemaschinenbau AG in Offenburg. Genauso spezialisiert wie die Temperierlösungen für Forschung und Industrie sind die Ausbildungsberufe, die der Technologieführer aus der Ortenau bietet.