Vereinsjugend wurde »geräuchert«

TuS Altenheim lud zum Waldspeckessen auf die Feuerwehrinsel

Autor: 
Dieter Fink
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
18. Januar 2019

Wegen einer Inversionslage nebelte das Feuer den Grillplatz ein. Die Besucher hatten trotzdem Spaß. ©Dieter Fink

Der TuS Altenheim veranstaltete vergangene Woche auf der Feuerwehrinsel sein traditionelles Waldspeckessen für die Vereinsjugend und ihre Verwandten. Etwa 60 Personen folgten der Einladung ans diesmal heftig rauchende Lagerfeuer.

Alle Kinder der Bambinis, Minis, der E- und D-Jugenden mit ihren Eltern, Geschwistern und sonstigen Angehörigen waren zum Waldspeckessen eingeladen und sind dieser Einladung auch zahlreich gefolgt. Insgesamt waren trotz des nasskalten Wetters mit mehr oder weniger intensivem Schneefall etwa 60 Personen um das Lagerfeuer an der Feuerwehrinsel in Altenheim versammelt.

Schwere Schnitzeljagd

Um 15.30 Uhr begann der Nachmittag traditionell mit einer von Förster Gunter Hepfer wie immer hervorragend vorbereiteten und selbst gelegten Schnitzeljagd. Mit seinen gewohnt nicht ganz einfach zu beantwortenden Fragen rund um die heimische Tier- und Pflanzenwelt machte er es den Kindern, aber auch den Erwachsenen nicht einfach, seiner Spur zu folgen. Zu guter Letzt und bei bereits einsetzender Dunkelheit gelang es aber allen, wohlbehalten das Ziel der Jagd und deren Ausgangspunkt – die Feuerwehrinsel – zu erreichen.

Dort angekommen konnte das Speck- und Würstchengrillen dann in die Vollen gehen. Die »Grillmeister« Lutz Feißt und Herbert Waldmann konnten gar nicht schnell genug für Nachschub sorgen. Am Ende wurden aber doch alle satt, und die Kinder konnten sich voll und ganz dem Feuermachen widmen.

- Anzeige -

Laut knisternde Bäume

Besonders beliebt waren dabei die ausgedienten Christbäume der Gemeinde, die besonders laut knisterten und dank einer Inversionslage den ganzen Grillplatz und den Unterstand mit den Eltern in regelmäßigen Abständen einnebelten. Ob der eine oder die andere durch diesen unfreiwilligen Räuchervorgang nun »haltbarer« ist, bleibt abzuwarten.

Während die Kinder sich also auf der Insel richtig austoben konnten, standen die Eltern gemütlich beisammen und genossen den Abend bei Getränken und schönen Gesprächen – sicherlich war dabei auch der Handball und insbesondere die eben gestartete Handball-WM Thema.

Alles in allem war das Waldspeckessen wieder mal ein gelungener Halbzeitevent für Jung und Alt, der alle Beteiligten positiv auf die zweite Saisonhälfte einstimmen soll. Er bleibt auch weiterhin ein fester Bestandteil des TuS-Veranstaltungskalenders.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 18.04.2019
    Ab Samstag
    In Kehl startet am Samstag wieder der beliebte Ostermarkt. Bis zum 28. April warten auf Besucher dort zahlreiche Attraktionen und ein vielfältiges Programm.
  • 17.04.2019
    500 Quadratmeter Fläche
    Der Obi Markt in Offenburg hat seine neue 500 Quadratmeter große »BBQ & Grillwelt« eröffnet – und ist damit die Top-Adresse für Grill-Fans. Kunden erwartet ein konkurrenzlos großes Angebot an Grills und Zubehör von Top-Marken. In den kommenden Wochen gibt es dazu ein sehenswertes Showprogramm.
  • 08.04.2019
    Was ist wichtig bei der Planung der perfekten Traumküche? Hier sind die 10 wichtigsten Fragen und Antworten!
  • 01.04.2019
    Lahr
    Wer auf der Suche nach einem Suzuki-Neuwagen oder einem Gebrauchten ist und gleichzeitig eine vertrauensvolle, persönliche Beratung möchte, dem kann geholfen werden: Das Suzuki-Autohaus Baral in Lahr ist genau die richtige Adresse für jegliches Anliegen rund um Suzuki. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

vor 1 Stunde
Bauarbeiten
Mit Hochdruck ging es auf der L 94 vor Ostern weiter Richtung Endspurt. 
vor 1 Stunde
Der Musica sacra hingegeben
In der jüngsten Chorversammlung der Chorgemeinschaft Hohberg wurden langjährig aktive Sängerinnen für insgesamt 265 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet.  
vor 1 Stunde
Festakt im Oktober
Die Baugenossenschaft Gengenbach feiert in diesem Jahr ihre Gründung im Jahr 1919. Für Oktober ist ein großes Event im Klosterkeller angekündigt. Die Ziele von heute unterscheiden sich kaum von denen unmittebar nach dem Ersten Weltkrieg.  
vor 1 Stunde
Aufträge vergeben
Im Herbst dieses Jahres soll die neue »Steinberg-Halle« am Standort der ehemaligen Durbacher Turnhalle eingeweiht werden. Der Gemeinderat hatte in seiner jüngsten Sitzung deshalb gleich zwei wichtige Gewerke zu vergeben: den Auftrag für die Erstellung der Außenanlage samt Einrichtung der Parkplätze...
vor 1 Stunde
Goldene Konfirmation in der Friedenskirche
In der Altenheimer Friedenskirche trafen die Gläubigen aufeinander, die vor 50 Jahren die Konfirmation empfangen und am ersten Abendmahl teilgenommen hatten.
vor 10 Stunden
Ortschaftsrat gibt Plazet
Der Ortschaftsrat bekräftigte am Donnerstag nun ganz offiziell seine positive Haltung zum Klinik-Standort »Holderstock«. Das Gremium gab mit seinem Beschluss der Stadt aber auch einige Aufgaben mit.   
vor 10 Stunden
Zuletzt kämpfte er gegen Plastikbecher
Er war ein feiner Beobachter, Querdenker und kreativer Ideengeber. Zuletzt regte er mit seinem Vorschlag, auf die Unmengen von medizinischen Plastikbecher zu verzichten, viele zum Nachdenken an: Journalist Heinz-Jürgen Spors aus Offenburg ist am Dienstag 75-jährig gestorben.  
vor 12 Stunden
Gründonnerstag
Hunderte Menschen hatten sich am Gründonnerstag bei strahlendem Sonnenschein auf dem Boerscher Platz in Ohlsbach getroffen und das Angebot der 26 Marktbeschicker auf den Frühlings- und Ostermarkt in Augenschein zu nehmen.
vor 13 Stunden
80 Helfer im Einsatz
Der Ortenberger Schlossblicksee avancierte beim kultigen Fischessen am Karfreitag zu einem regelrechten »Wallfahrtsort«. Frische Fische ob geräuchert, gebacken oder frittiert gingen weg wie die sprichwörtlichen warmen Semmeln. Mehrere Tausende Besucher genossen bei strahlendem Sonnenschein den...
vor 14 Stunden
Ausbildung
Lisa Ebert hat wohl ihren Traumberuf gefunden. Seit September wird die 18-jährige aus Oberkirch-Zusenhofen in der Orgelbauwerkstatt Claudius Winterhalter ausgebildet, um sich in dreieinhalb Jahren als Orgelbauerin weiter zu verwirklichen.  
vor 17 Stunden
Erlöse vom PS-Sparen
Neun Vereine und Institutionen konnten sich über eine Spende der Sparkasse freuen. Diese wurde am Dienstag übergeben. Die Spende soll bei vielen Vereinen für die Jugendarbeit verwendet werden.  
18.04.2019
Zweckverband zog Bilanz
Bei der Zweckverbandsversammlung der Wasserversorgung Ortenberg wurde der Geschäftsbericht 2017 verabschiedet und der Wirtschaftsplan 2019 festgezurrt. Ab Januar 2020 führt Ortenbergs Bürgermeister Markus Vollmer turnusgemäß die Geschäfte des Zweckverbandes.