Schanzenbach-Gymnasium in Gengenbach

Kabarettistischer Abend: Hochbegabte mit Lernschwäche

Autor: 
Alfons Rösch
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
06. Juni 2016

Lehrer, Kabarettist, Buchautor und Musiker: Marc Hofmann im Marta-Schanzenbach-Gymnasium bei »Marta lacht«. ©Alfons Rösch

Wie war das doch mit dem »im Grabe rumdrehen«? Marta Schanzenbach, 1907 in Gengenbach geboren und nach dem Krieg eine der führenden  Sozialdemokraten im Deutschen Bundestag, hätte jedenfalls große Freude daran, was mit ihrem wieder in Mode gekommenen Vornamen so alles passiert. Nach »Marta singt« und »Martas Mimen« hieß es am Freitag erstmals »Marta lacht«. Dass dieser kabarettistische Abend seinem Motto gerecht wurde, dafür sorgte Marc Hoffmann vor mehr als 150 Besuchern in der Aula des Marta-Schanzenbach-Gymnasiums (MSG).
 

Direktor Stefan Feld freute sich über den sehr guten Besuch: »Es gefällt mir besonders, dass es ein so buntes Publikum ist – Schüler, ehemalige Schüler, Eltern, Lehrer und auch viele ältere Interessierte.« Um den Künstler des Abends ins rechte Licht zu rücken, hatte der MSG-Chef kurzfristig selbst Hand angelegt. »Es funktioniert, aber wenn sich ein Pädagoge mit Technik befasst sieht es optisch meistens furchtbar aus, so auch bei mir«, sagte Feld und sorgte damit für  Erheiterung und den ersten Beifall. Der Schulleiter dankte dem Förderverein für die großzügige Unterstützung auch in finanzieller Hinsicht, die einen freien Eintritt ermöglichte.

Ohne lange Vorrede ging es bei Marc Hofmann gleich richtig zur Sache. In den verschiedensten Facetten beleuchtete der Freiburger Lehrer, Kabarettist und Buchautor  den »ganz normalen Wahnsinn« eines Schulalltages. »Der Sozialneid der Nachbarn auf 14 Wochen Urlaub ist unglaublich, doch was macht man mit der vielen freien Zeit? Ich habe ein Buch geschrieben«, so das Eingeständnis des Künstlers, der von »kühl und sachlich« bis zur »Fast-Ekstase« alles drauf hatte und das Publikum immer wieder zu Beifall animierte.

- Anzeige -

Begeistertes Publikum

Der Kampf um den Medienraum, Klassenzimmer ohne Sauerstoff, Elternabend-Rollenspiel im Zehn-Minuten-Takt, ein Gehirn-Umstrukturierungs- Prozess und zu spät kommende Schüler – das waren nur einige der unzähligen Themen, die vom Kabarettisten  schonungslos offengelegt wurden. Das Publikum war begeistert – auch von Sprüchen dieser Art: »Mein Kind ist hochbegabt aber lernschwach«, »manchmal korrigiere ich schon vor« oder  »Schüler machen für eine gute Note fast alles, manche lernen sogar«.

Auch zu kurze Miniröcke, verführerische  Dekolletes und standhafte Blicke von 15-jährigen Schülerinnen waren an diesem Abend kein Tabu-Thema. »Das Handy klingelt im Unterricht, nichts besonderes, ob ich es wohl noch erlebe, dass jemand auch drangeht?«, fragte sich Hofmann, dessen Auftritt mit Gitarrenbegleitung und einer Zugabe über das Thema »Erste Schule mit Bannmeile« abgerundet wurde.
»Nach dem tollen Erfolg des heutigen Abends« könne es mit der Fortsetzung von »Marta lacht« durchaus etwas werden, resümierte Stefan Feld. Der Schulleiter, bekanntlich Schauspieler bei »Martas Mimen«, kann sich dabei einen jährlichen Rhythmus vorstellen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

vor 6 Stunden
Neuried - Altenheim
In Altenheim wird der Gemeindevollzugsdienst auf zehn Stunden pro Woche aufgestockt. Die SPD wollte 18 Wochenstunden haben, scheiterte aber an der Mehrheit. Thema kam aus dem Gemeinderat.
vor 6 Stunden
Mama half bei Entscheidung mit
Die Offenburger Hebamme Lisa-Marie Christ hat bei der Castingshow „The Voice of Germany“ souverän die nächste Runde geschafft. Alle vier Juroren wollten sie haben. Mama Ulla half ihr bei der Entscheidung.
vor 7 Stunden
Auf Lorbeeren ausgeruht?
Die Stadt Offenburg galt einst als Paradies für Radfahrer und Vorbild für andere Kommunen. Nun fordern Fahrrad-Aktivisten mutigere Entscheidungen. Die Verkehrsplaner der Stadt sehen selbst Handlungsbedarf und wollen stetig besser werden.
vor 8 Stunden
Zurück zu Liefer- und Abholdienst
Gastronomiebetriebe müssen ab Montag wieder schließen. Offenburger Wirte fühlen sich nun von der Politik abgestraft, obwohl sie alles dafür getan haben, die Hygienevorschriften umzusetzen.
vor 9 Stunden
Corona
Das Kulturbüro Offenburg sagt alle Veranstaltungen bis Ende November ab. Ersatztermine werden gesucht und Tickets zurückgenommen.
vor 9 Stunden
Offenburg
Warum der Reformationstag am 31. Oktober ein Feiertag ist, und was er mit der Entstehung der evangelischen Kirche vor 500 Jahren zu tun hat, erklärt die evangelische Dekanin Jutta Wellhöner. . 
vor 11 Stunden
Gemeinderat
Die nächste Stufe der Umsetzung des Digitalpakts steht an. Die Stadt Gengenbach will die Internetgeschwindigkeit erhöhen und W-Lan einrichten lassen, sodass alle vier Schulstandorte besser ausgestattet sind. Die genauen Pläne.
vor 12 Stunden
Erste Sitzung
Der neue Vorstand der Freien Wähler Offenburg hat nach der ersten Sitzung ihre Arbeit aufgenommen. Ein bereits gefasster Beschluss: barrierefreies Bauen soll verstärkt verfolgt werden.
vor 14 Stunden
Baubeginn im Mai möglich
Im Griesheimer Ortschaftsrat sind zwei Mögliche Varianten für den Umbau der Kita vorgestellt worden. Im November votiert der Bau- und Hauptausschuss. 
vor 14 Stunden
Offenburg
In Zusammenarbeit mit dem Offenburger Stadtarchiv zeigt das Offenburger Tageblatt Bilder vom alten Offenburg. Auch Leser können ihre Schätze einsenden.
vor 16 Stunden
Verhandlung vor Arbeitsgericht Offenburg
Nach der Beweisaufnahme im Bad-Streit ist die Stadt Offenburg siegessicher. Die geschasste Klägerin Monja Ludin und ihr Anwalt wittern Absprache, weil keine der Kassiererinnen die Vorwürfe gegen Freizeitbadchef Kienzler bestätigte.
vor 17 Stunden
Hauptversammlung
Das Jubiläumsjahr 2019, eine „Routinefasent“ 2020, Aufregung um zwei Dachsbabys und dann Corona: Die Bühler Narrenzunft Muhrbergdachse zog Bilanz und gibt einen Ausblick auf die Fasnacht 2021.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Die Badischen Versicherungen (BGV) bieten passgenauen Rundumschutz für Ihr Auto.
    28.10.2020
    Vergleichen Sie jetzt und wechseln Sie bis 30. November Ihre Autoversicherung
    Vergleichen, kündigen und viel Geld sparen! Der 30. November gilt als Stichtag für Autobesitzer, wenn sie sich nach einer neuen Versicherung umschauen. Wer bis dahin seinen alten Vertrag kündigt, ist ab dem neuen Jahr frei für Neues. Exklusiven Schutz zum fairen Preis versprechen die Badischen...
  • Betonoptik ist ein absoluter Trend – unverzichtbar für das moderne Ambiente.
    28.10.2020
    Möbel Küchen Schreinerei Maier
    Individuell, innovativ und modern, so plant das Team von Möbel Maier das persönliche Wohnumfeld seiner Kunden. Das neue Küchenstudio gibt Einblicke in die neuesten Modelle von Global, zeigt aber auch, was die eigene Schreinerei alles leisten kann, wenn es um tolle Optik geht. Auch das Unternehmen...
  • Bei Möbel Seifert in Achern werden fünf Jahre lang Serviceleistungen bei Polstermöbeln garantiert.
    21.10.2020
    Große Herbstaktion bei Möbel Seifert: 5 Jahre Service für neue Polstermöbel
    Möbel Seifert in Achern ist dafür bekannt, dass Angebot und Service ständig optimiert werden. Nach der Sortimentserweiterung um die HOME-Kollektionen werden aktuell bis zum 14. November Herbst-Aktionswochen geboten. Sie beinhalten Sparpreis-Angebote in allen Sortimenten sowie Serviceleistungen bei...
  • Das Team der Postbank Finanzberatung und der Postbank Immobilien Ortenaukreis.
    20.10.2020
    Das Postbank Immobilien Team Ortenaukreis bietet Kompetenz rund um die eigenen vier Wände
    Ein neuer Job in einer anderen Stadt oder unerwarteter Nachwuchs - Gründe, die eigene Immobilie zu verkaufen oder sich eine Neue zu suchen, gibt es viele. Um die Ausschau nach geeigneten Interessenten oder Angeboten schneller voranzutreiben, ist es ratsam, auf die Unterstützung von Profis zu zählen...