Förderverein unterstützt Grundschule Elgersweier

Ulrike Ruf folgt auf Michaela Hoeschen

Autor: 
Hans Weide
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
17. April 2018

Der neue Vorstand (von links): Monika Wenz, Melanie de Bois, Ulrike Ruf und Nadine Lothspeich. ©Hans Weide

Viel Lob gab es sowohl vom Schulleiter der Grundschule Elgersweier, Trudpert Hurst, als auch von Ortschaftsrätin Manuela Falk für die Aktiven des Fördervereins der Schule im Rahmen der Mitgliederversammlung. Dies war gut nachzuvollziehen, denn aus den vorangegangenen Berichten aus dem Vorstand war zu entnehmen, dass der rührige Verein in vieler Hinsicht die Schule unterstützt hat.
 

Den Anfang machte die Vorsitzende Michaela Hoeschen mit ihrem letzBericht als Vorsitzende, da sie gleichzeitig ankündigte, bei den anstehenden Neuwahlen nicht mehr zu kandidieren. Aufgrund der Einnahmen im Rahmen von vielen Aktivitäten des Vereins habe man Schule und Eltern finanziell unterstützen beziehungsweise entlasten können, so Hoeschen. 

Vielfältige Unterstützung

Dazu zählte sie unter anderem die Finanzierung der Busse für den Wintersporttag auf dem Ruhestein, die Anschaffung von Schulbüchern und Übungsmaterial für den Unterricht, Aktivboxen für die Klassenräume, Gutscheine für die »Meistleser« der Leseplattform »Antolin« sowie die Anschaffung von Geräten für eine aktive Gestaltung der Hofpause wie zum Beispiel »Pedalos«, auf. Hinzu kamen die Übernahme einer Tierpatenschaft für ein Pony am Tierpark Gifiz und die Finanzierung von Unterrichtstunden der »Blauen Märchenbühne«. 

Dieser bei den Kindern so beliebte Unterricht hätte ohne die Unterstützung durch den Förderverein gar nicht mehr stattfinden können. Darüber hinaus war es möglich, bei der Schulfasnacht Wurstwecken und bei den Bundesjugendspielen Getränke und Brezeln zu spendieren. Regelmäßig wurde auch das beliebte und gesunde Frühstück an der Elgersweierer Schule für alle Lehrer und Kinder angeboten. 

- Anzeige -

Neben der finanziellen Unterstützung hat sich der Verein auch mit Helfern an den kulturellen Veranstaltungen im Ort beteiligt. Dies geschah unter anderem bei der 775-Jahrfeier von Elgersweier durch einen Candy-Stand mit Kinderschminken und der Bewirtung im Rahmen einer Filmvorführung über das Jubiläum. Ein kleiner Höhepunkt war auch die Beteiligung am Schulfest im vergangenen Jahr, bei dem gleichzeitig der Förderverein sein 25-jähriges Bestehen feiern konnte.

Am Ende ihrer Ausführungen bedankte sich die scheidende Vorsitzende für die gute Unterstützung, die sie durch ihre Vorstandskolleginnen, von der Schulleitung und der Ortsverwaltung erhalten habe.  

Detailliert nannte anschließend Kassenführerin Andrea Berger die Beträge, die für die einzelnen Maßnahmen im Sinne der Schule durch den Förderverein aufgewendet wurden. Ihr wurde anschließend von den Kassenprüfern eine ausgezeichnete Buchführung bescheinigt.

Neues Vorstandsteam

Da man sich im Vorfeld bereits über die Neubesetzung des Vorstands geeinigt hatte, gingen die von Manuela Falk geleiteten Vorstandswahlen zügig vonstatten. Jeweils einstimmig wurden gewählt: Ulrike Ruf als neue Vorsitzende, Melanie de Bois als ihre Stellvertreterin. Den Posten der Kassenführerin wird zukünftig Monika Wenz übernehmen, Nadine Lothspeich bleibt Schriftführerin und als Kassenprüferinnen stehen weiterhin Stefanie Fässler und Tanja Fautz zur Verfügung.

Info

Förderverein GS Elgersweier

◼ Vorsitzende: Ulrike Ruf, Am Rothweg 16,
• 07 81/ 20 55 45 15.
◼ Gegründet: 1992.
◼ Mitglieder: 161.
◼ Jahresbeitrag: zehn Euro.
◼ Kontakt: ulrikerombach@web.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 17.04.2019
    500 Quadratmeter Fläche
    Der Obi Markt in Offenburg hat seine neue 500 Quadratmeter große »BBQ & Grillwelt« eröffnet – und ist damit die Top-Adresse für Grill-Fans. Kunden erwartet ein konkurrenzlos großes Angebot an Grills und Zubehör von Top-Marken. In den kommenden Wochen gibt es dazu ein sehenswertes Showprogramm.
  • 08.04.2019
    Was ist wichtig bei der Planung der perfekten Traumküche? Hier sind die 10 wichtigsten Fragen und Antworten!
  • 01.04.2019
    Lahr
    Wer auf der Suche nach einem Suzuki-Neuwagen oder einem Gebrauchten ist und gleichzeitig eine vertrauensvolle, persönliche Beratung möchte, dem kann geholfen werden: Das Suzuki-Autohaus Baral in Lahr ist genau die richtige Adresse für jegliches Anliegen rund um Suzuki. 
  • 31.03.2019
    Offenburg
    Betten, Kissen oder Matratzen: Kunden profitieren ab Montag, 1. April, von erheblichen Preisreduzierungen bei Markenartikeln bei Leitermann Schlafkultur in Offenburg. Der Grund dafür ist ein großer Wasserschaden.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

vor 1 Stunde
Im Ritterhausmuseum aufbewahrt
Seit Sonntagmittag steht die berühmte Offenburger Andres-Figur in der Steinstraße ohne ihren Gehstock da. Unbekannte hatten ihn geklaut, TBO-Mitarbeiter fanden ihn einen Tag später beim Hotel Zauberflöte. Aber wann erhält Andres seinen Stock zurück?
vor 3 Stunden
Ermittlungen wegen Exhibitionismus
Die Polizei ermittelt gegen einen 30-Jährigen, der sich am Mittwoch in Offenburg vor einer Frau und ihrer Tochter entblößt haben soll.
vor 3 Stunden
Infos zu Zugzahlen und Baulogistik
Das regionale Projektbegleitgremium zum »Tunnel Offenburg“ hat sich am vergangene Woche zum achten Mal zu einer Sitzung im Technischen Rathaus in Offenburg getroffen. Dabei erläuterten Vertreter der Bahn den Sachstand der Zugzahlen 2030, die im Februar vom Bund veröffentlicht und bestätigt wurden. 
vor 6 Stunden
Positive Bilanz nach Fusion
Der SC Durbachtal blickt auf eine erfolgreiche Fusion. Die Verantwortlichen des Vereins haben in der Hauptversammlung auf das vergangene Jahr zurück geblickt.  
vor 9 Stunden
1925 zum 30-Bestehen der Sanitätskolonne gestiftet
Ein seltenes Kleinod wurde vom Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes am Dienstag offiziell in die Hände des Stadtarchivs übergeben. Es handelt sich um die 1925 geweihte Fahne der damaligen »Sanitätskolonne«, aus welcher der Ortsverein hervor ging.
vor 11 Stunden
Gemeinderat
Der Gemeinderat hat dem Wunsch der Stadt mehrheitlich entsprochen, den Flächennutzungsplan zu ändern. Meist ging es um redaktionelle Inhalte, doch an drei Punkten, um den Hungerberg im hinteren Oberdorf und zwei Flächen in Schwaibach, gab es Diskussionen.  
vor 11 Stunden
Erstmals eine Frau in der Vereinsspitze
Keine Probleme scheinen personelle Veränderungen der Miliz- und Trachtenkapelle Oberharmersbach zu bereiten. Die Jahresversammlung am Samstagabend im Hotel »Grünwinkel«, zeigte, dass der Verein mit einer jeweils doppelten Besetzung der wichtigsten Leitungsposten für die künftigen Aufgaben bestens...
vor 11 Stunden
Großes Engagement für die Gemeinschaft
Gerhard Hügel ist ehemaliger Ortsvorsteher von Müllen. Doch auch darüber hinaus hat er stets Verantwortung für die Gemeinschaft übernommen. An Gründonnerstag wurde er 90.
vor 11 Stunden
Moden- und Frisurenschau beim Ostermarkt
Der Biberacher Ostermarkt am Sonntag hatte nicht nur eine breite Auswahl an regionalen Produkten, Waren und Accessoires zu bieten, sondern auch einen modischen Höhepunkt. 
vor 19 Stunden
Serie zur Kommunalwahl
Immer donnerstags fühlen wir bis zur Kommunalwahl am 26. Mai den Parteien und Wählervereinigungen auf den Zahn, die sich für den Offenburger Gemeinderat bewerben. In sieben Wahlprüfsteinen wollen wir von ihnen wissen, wie sie sich zu wichtigen Offenburger Themen positionieren. In Teil zwei geht es...
vor 19 Stunden
Ichenheimer legt den Vorsitz über den TV in jüngere Hände
Eine Satzungsänderung und die Verabschiedung des langjährigen Vorsitzenden Roland Seebacher bestimmten die Hauptversammlung des TV Ichenheim 1911 freitags im Foyer der Langenrothalle in Ichenheim.
vor 20 Stunden
Klingendes Geschenk zum Jahrestag
Eine volle Pfarrkirche, tolle Chormusik und geistliche Texte zum Nachdenken: Am Sonntag gab es einen musikalischen Leckerbissen beim Jubiläumskonzert der Gruppe »Exodus«.