Offenburg

»Unikat« begeisterte beim Benefizkonzert des Kiwanis-Clubs

Autor: 
Regina Heilig
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
03. Mai 2017

(Bild 1/2) ©Stephan Hund

Ob »Barbie Girl«, »Paula« oder »Green Green Grass of Home«: Abwechslungsreich und unterhaltsam war das Benefizkonzert des Kiwanis-Clubs am Wochenende. Dafür sorgten »Unikat« und Freunde.
 

Mit Musik, Tanz und gar einem Mandolinenchor begeisterte die Formation »Unikat« mit ihren Freunden am Samstag beim Benefizkonzert des Kiwanis-Clubs. Das indianische Wort Kiwanis bedeutet so viel wie »Ausdruck der eigenen Persönlichkeit«, das Ziel des Service-Clubs ist das Wohl der Kinder in der Welt. 

Präsident Sönke Weidt präzisierte in seiner Begrüßung: »Der Kiwanis Club Offenburg hat sich zur Aufgabe gemacht, die Lebensbedingungen von Kindern und Jugendlichen zu verbessern.« 

Dafür Mittel zu erwirtschaften, war der Zweck des Benefizkonzerts mit »Unikat« und Freunden in der Reithalle. Die Zuhörer kamen, um etwas Gutes zu tun – vor allem aber, um bestens unterhalten zu werden.

Wer Pianist Armin und Sängerin Gaby Heuberger als »Unikat« kennt, der weiß, dass bei ihren Auftritten die Musik von ganz viel Show und Spaß umrahmt wird. So auch diesmal: Die Mädels von den »NB Teens« der Narrenzunft Zell-Weierbach boten tolle Tanzeinlagen, und Bühnen-Urgestein Jess Haberer ergänzte das Programm, das sich ausgesprochen vielseitig entfaltete. Die Klammer bildeten mit »In Zaire« und »Iko Iko« zwei Rhythmus-und-gute-Laune-Bomben. 

- Anzeige -

Dazwischen lagen so unterschiedliche Themen und Stile wie das quietschbunte Lob des Hedonismus »Barbie Girl« oder »Paula« von Haindling, ein Song, der genau diese materialistische Geisteshaltung beklagt – in der Unikat-Version uff Badisch. Mit einer Mischung aus Fusion und Dekonstruktion, gebastelt aus »Babitschka« und »Kalinka« von Gaby Heuberger und Jess Haberer, entließen die Künstler ihr Publikum in die Pause.

Einige Soli

Danach bildete »Sweet Georgia Brown« die Bühne für ein wahres Feuerwerk an kleinen feinen Soli für die Instrumentalisten. Saxofonist Bernd Kasper, Armin Heuberger am Piano, Percussionist Armin Cybulla und Bassist Uwe Sayer stellten ihr Können vor. 

Beim Kraftwerk-Song »Das Model« boten die »NB Teens« eine tolle Show, genau wie wenig später beim fröhlichen »Papa Loves Mambo«, wo »Papa« Jess Haberer begeistert mitzuhalten versuchte. 
Zuvor hatte er bei »Green Green Grass of Home« die Schönheit der Heimat besungen, umrahmt von einem berührenden Sopransaxofon-Solo. Sowohl mit einer deutschen Version von »Que Sera, Sera« als auch mit der Mafia-Parodie »Heiße Nächte in Palermo« zauberten die Interpreten reinen Spaß und tolle Musik auf die Bühne, letzteres Werk wurde übrigens von einem Mandolinenchor umrahmt, den die Zuhörer nach Anleitung der vor Ideen immer übersprudelnden Showfrau Gaby Heuberger intonierten.

Fazit: Kiwanis macht die Welt auf viele Arten lebenswerter, nicht nur durch die Spenden, sondern auch schon beim Sammeln derselben. Kaum ein Zuschauer ging nach diesem Konzert nicht mit einem Lächeln und einem Liedchen auf den Lippen nach Hause.
 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

vor 27 Minuten
Viele Ehrenamtliche helfen
An vier Teststationen und mit Hilfe von 19 Teams testet die Stadt die Mitarbeiter der Kitas und in der Schulkindbetreuung auf Covid-19. Viele Ehrenamtliche und an vorderster Front das DRK und die Malteser helfen mit. 
vor 1 Stunde
Unternehmen Alu Richter bei Offenburg
Die Initiatoren der Gründung eines Betriebsrats bei Aluminium Richter hatten mit ihrer Klage Erfolg: Das Arbeitsgericht erklärte die Kündigungen am Freitag in seinem Urteil für unwirksam.
vor 2 Stunden
Offenburger Rechtsanwalt schätzt die Lage ein
Erst wurde eine Mieterhöhung angekündigt, dann kam die Kündigung: Peter Horvath muss mit seiner Praxis am Lindenplatz umziehen. Die Eigentümer rechtfertigen: „Die Miete war extrem niedrig.“
vor 2 Stunden
Hohberg
Das Netzwerk Flüchtlingshilfe Hohberg bilanziert ein Jahr Corona-Pandemie. Flüchtlinge leiden unter Kontaktbeschränkungen. Einzelbesuch im Lädele möglich. 
vor 3 Stunden
Amtsgericht Offenburg
Eine kaputte Beziehung und eine handfeste Auseinandersetzung brachten einen angeblichen ­Millionär vor das ­Amtsgericht Offenburg. Richterin Ute Körner steht ein langer Prozess bevor.
vor 4 Stunden
Offenburg
Von Magdeburg nach Trier, Maldovien, Göteburg und Serbien zieht es Christoph Heimel jetzt als neuen Teamleiter Integration nach Offenburg. Die Stadtverwaltung stellt den 33-Jährigen vor. 
vor 5 Stunden
Marketing-Club Offenburg
Beim digitalen Marketinglager des Marketingclubs Ortenau/Offenburg gab Performance Advertising-Experte Florian Litterst Informationen und Tipps zur Werbung auf sozialen Medien.
vor 6 Stunden
Richtlinien für Außengestaltung vor Geschäften und Lokalen
Der Gengenbacher Gemeinderat hat Richtlinien für die Außengestaltung vor Gastronomie und Geschäften verabschiedet. Mehr Platz für Fußgänger und schöne Optik sind angestrebt.
vor 7 Stunden
Durbach
Die Premium-Wanderwege in Durbach ziehen immer häufiger auch Gruppen mit Bollerwagen und Soundgerät an. Von Lärm und Müll ist besonders der Gebirger-Höfe-Weg betroffen. 
vor 8 Stunden
Offenburg
Die Bronzefigur, die normalerweise in der Offenburger Steinstraße steht und Franz Burda in seiner Paraderolle als „Andres“ verkörpert, ist wieder komplett. Bereits mehrfach wurde der Gehstock geklaut.
vor 9 Stunden
Bewerbung zur ELR-Schwerpunktgemeinde
Die Gemeinde Durbach will Schwerpunktgemeinde des Entwicklungsprogramms Ländlicher Raum werden. Eine digitale Bürgerwerkstatt ist für Freitag von 17 bis 20 Uhr geplant.
vor 10 Stunden
Offenburg
Am Donnerstag ist es an einem Kreisverkehr in Offenburg zu einem Zusammenstoß zwischen einem Lkw und einem Mini-Fahrer gekommen. Der Schaden beträgt 13.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Motivierte Mitarbeiter, die gern zur Arbeit kommen, sind das Rückgrat der Hermann Uhl KG Ortenau. Das Team sucht Verstärkung: Also, bewerben!
    vor 4 Stunden
    Mit den Betonerzeugnissen der UHL KG wird das Zuhause erst richtig schön
    Bei uns ist es am Schönsten! Haus und Garten sind so individuell wie die, die darin leben: Sie sind Rückzugsort, Wellnessbereich oder Sterne-Restaurant. Spätestens die Pandemie hat uns wieder in die Sinne gerufen, wie wichtig der heimische Garten ist und wie er beruhigt, wenn er schön und...
  • Ware vorab bestellen und abholen. Das ist via ClickCollect möglich. Aber das ist nur ein Weg über den der Kehler Handel die Kunden erreicht.
    02.03.2021
    Lockdown hin oder her: Immer für die Kunden da
    Die Einkaufsstadt Kehl ist für ihre Kunden da – Lockdown hin oder her. Die Händler und Gastronomen haben viele Wege über Telefon, online und die neuen Medien gefunden, wie sie ihre Kunden erreichen. Die breit angelegten Videokampagne „Kehl bringt’s“ von Kehl Marketing fächert die Leistungsfähigkeit...
  • Sie suchen Arbeit in einer Region, in der andere Urlaub machen? acrobat Personaldienstleistungen in Achern rekrutiert Fachkräfte für Firmen in Baden.
    01.03.2021
    acrobat GmbH: Aus der Region für die Region
    Die starke Wirtschaft in Baden braucht einen starken Partner: die acrobat GmbH in Achern bietet Arbeitgebern ein maßgeschneidertes Dienstleistungspaket rund ums Personalmanagement und ist in der Region fest verwurzelt. 
  • Coole Berufe und prima Zukunftsaussichten: Die HUBER-Azubis sind eine super Truppe.
    27.02.2021
    Mit HUBER Kältemaschinenbau in die Zukunft starten
    Präzision in allen Temperaturbereichen: Dafür steht die Peter Huber Kältemaschinenbau AG in Offenburg. Genauso spezialisiert wie die Temperierlösungen für Forschung und Industrie sind die Ausbildungsberufe, die der Technologieführer aus der Ortenau bietet.