Offenburg

Unwetter trübte Partylaune

Autor: 
Volker Gegg
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
03. Juli 2012
Markus Vollmer

Markus Vollmer

Der Gewittersturm am Samstagabend beendete abrupt die Open-Air-Party zum 50. Geburtstag der Faustballer. Ein großes Festzelt machte sich durch den Sturm selbständig und landete direkt auf dem Grillzelt. Der Feuerwehreinsatz dauerte bis in die frühen Morgenstunden an.

Ortenberg. Sonntagmorgen, kurz nach 11 Uhr. Außer den Lkw-Spuren, verursacht durch das Einsatzfahrzeug der örtlichen Feuerwehr, war auf der Festwiese zwischen dem Pumphäusle und der Schlossberghalle nur noch wenig zu sehen. »Den für heute geplanten Faustballspieltag haben wir abgesagt, bis jetzt liefen bei uns noch die Aufräumarbeiten«, erklärte Kai Isenecker von der Faustball-Abteilung des TV Ortenberg.

Eigentlich wollten die Faustballer am Wochenende über zwei Tage ihren 50. Geburtstag mit einem Open-Air und einem großen Faustballspieltag der Verbandsliga Baden feiern. Aber nach einem perfekten Auftakt am Samstagabend bei sommerlichen Temperaturen und einem idyllisch eingerichteten Gelände mit zwei Festzelten und mehreren Lounges brach sprichwörtlich die Sintflut über den Festplatz nieder.

Zehn Meter in der Luft

- Anzeige -

Das über 15 Meter lange Zelt wurde durch eine Sturmböe aus der Verankerung gerissen und direkt auf das zehn Meter entfernte Küchengrillzelt geschleudert. »Gott sei Dank: Alle Menschen konnten sich noch ins feste Gemäuer retten«, gab TV-Vorstandsmitglied Dieter Harter eine erste Zwischenbilanz kurz nach dem Unglück.

Während die Besucher sich erstmals in einem Lagerraum der Schlossberghalle verschanzten, beschädigte der Sturm nicht nur das Zelt, sondern auch Gestänge und einige Gerätschaften. Auch die Musiker von »B.i.l.d.«, die zwar musikalisch den Besuchern noch einheizen konnten, aber bei der bester Partystimmung durch das Unwetter unterbrechen mussten, kamen mit einigen Sachschäden, aber ohne körperliche Blessuren davon.

»Das sah aus wie auf einem Schlachtfeld«, berichtete Kai Isenecker am Sonntagmorgen. Nicht nur die Mitglieder der örtlichen Feuerwehr packten danach bei den ersten Aufräumarbeiten mit an, sondern auch die Besucher.

»Das war mehr als Glück, dass niemand verletzt wurde«, sagte auch Bürgermeister Markus Vollmer, der beim Unglück ebenfalls vor Ort war. »Das kam alles sehr schnell über uns.«

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

vor 2 Stunden
Konzerte im "Liberty" gehen weiter
„Endlich wieder gute Nachrichten“, teilt Sängerin Kemi Cee mit. Gemeinsam mit dem Team vom Hotel „Liberty“ und der Stadt Offenburg sei ein Konzept erarbeitet worden, wie die Konzerte „Jam Session Deluxe“ mit dem Titel „Das Wohnzimmerkonzert“ unter den aktuellen Möglichkeiten wieder stattfinden...
vor 13 Stunden
Hohberg - Diersburg
Mit finanzieller Unterstützung von vielen Seiten, auch aus Hohberg, hat die Eigentümerfamilie Roeder von Diersburg das Wahrzeichen des Ortes saniert und vor dem Verfall bewahrt.
vor 15 Stunden
Das Zeugnis in der Hand
Zehn Schüler der Abendrealschule Offenburg dürfen sich nach diesem außergewöhnlichen Corona-Schuljahr über ihr Abschlusszeugnis freuen.
vor 16 Stunden
Offenburg - Weier
In Offenburg-Weier ist am Samstagnachmittag Holz in einem Schuppen in Brand geraten. Die Feuerwehr konnte das angrenzende Wohnhaus vor einem größeren Feuerausbruch bewahren.
vor 17 Stunden
Der Schutterwälder an sich
Es ist ja ganz interessant und manchmal sogar luschdig, was die deutsche Sprache alles an Wörtern zu bieten hat. Neue Wörter entstehen, weil sie etwas ausdrücken, das es so vorher nicht gab, oder weil sie einfach gerade in Mode sind. Alte Wörter verschwinden, weil das, was sie beschreiben, meist...
vor 19 Stunden
Corona-Schutzmaßnahmen
Auch am Set des SWR in der Okenstraße spielt Corona eine große Rolle. Hygienebeauftragter Johannes Gall erklärt auf OT-Nachfrage, was es zu beachten gibt und was seine Aufgaben sind. 
vor 20 Stunden
Offenburger Stadtgeflüster
Jetzt kommen die heißen Tage mit Temperaturen um die 30 Grad, und alle sehnen sich nur noch nach Abkühlung. Doch irgendwie wird einem die Freude an einem Sprung ins erfrischende Becken des Offenburger Freizeitbads gerade nicht wirklich schmackhaft gemacht. 
vor 20 Stunden
Leader hilft mit Förderung
Leader-Mittel ermöglichen den notwendigen Umbau und damit den Erhalt der Tankstelle Brucher, der letzten von einst drei in der Gemeinde Oberharmersbach.
vor 23 Stunden
75. Jahrestag
Ein Plädoyer für Frieden und Achtung vor dem Leben war eine Lesung mit musikalischer Orgelbegleitung am Donnerstag in der Auferstehungskirche in Offenburg zum 75. Jahrestag des Abwurfs der Atombombe auf Hiroshima. 
08.08.2020
Flüchtlingshilfe
Integrationshilfe auf Augenhöhe: Die Zunsweierer Ortsvorsteherin Monika Berger ehrt Schüler für ihre ehrenamtliche Hausaufgabenhilfe. 
08.08.2020
Vier Monate war zu
Neustart nach mehr als vier Monaten Corona-Pause: Die Jugendherberge auf Schloss Ortenberg hat ihren Betrieb gestartet. Allerdings musste sich die Herbergsleitung fast komplett neu ausrichten.
08.08.2020
Abschluss in der Tasche
Große Freude über den erfolgreichen Abschluss herrscht bei den diesjährigen Absolventen des Abendgymnasiums Offenburg. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 07.08.2020
    Auf dem Gelände der Möbelschau Offenburg hat am Mittwoch der erste Outdoor-Funpark im Raum Offenburg eröffnet. Auf über 1000 Quadratmetern Fläche können sich Besucher auspowern.
  • Das Schlafzimmer als Wohlfühlort: Der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach hat alles rund um den gesunden Schlaf im Sortiment.
    01.08.2020
    Traumhaft schlafen mit dem D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach
    Eine qualitativ hochwertige Matratze ist die beste Basis für erholsamen Schlaf. Und die muss nicht teuer sein: Diesen Beweis tritt der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach an. Er präsentiert aktuell noch auf 120 Quadratmetern, ab August auf rund 500 Quadratmetern, alle Arten von Matratzen...
  • Die Bereiche JOOP! LIVING ROOM, DINING ROOM, BEDROOM und BATHROOM sprechen dieselbe Designsprache und verschmelzen perfekt zu harmonischen Wohnwelten.
    23.07.2020
    Premium-Kollektion bei Möbel RiVo
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten in der Region. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach steht seit mehr als 40 Jahren für geschmackvolles Wohnen und ist Partner ausgewählter Marken. So zählt Möbel RiVo zum exklusiven Kreis an Möbelhäusern in Deutschland, der die...
  • Mit dem Theraband können gezielt Körperpartien wie Rücken, Schultern und Bauchmuskeln gestärkt werden.
    23.07.2020
    Beschwerden beim Bewegen? Stinus GmbH berät umfassend und fertigt Hilfsmittel nach Maß
    Der Alltag verlangt dem Körper einiges ab: Die Beine tragen in Beruf und Freizeit überall hin, die Arme bewegen Lasten, der Nacken ist beim Blick in den Monitor oder aufs Handy nach vorn gebeugt, die Schultern verkrampfen. Blockaden, Verspannungen und schmerzende Muskeln sind die Folge. Die...