Junge Ensembles überzeugten

Viel Beifall beim Frühlingskonzert des »Grimmels« 

Autor: 
red/shi
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
25. Mai 2019
Der Unterstufenchor des Grimmelshausen-Gymnasiums eröffnete den musikalischen Abend im Offenburger Salmen mit zwei Liedern aus dem Musical »Schach 2.0«.

Der Unterstufenchor des Grimmelshausen-Gymnasiums eröffnete den musikalischen Abend im Offenburger Salmen mit zwei Liedern aus dem Musical »Schach 2.0«. ©Jonas End

Am Dienstag hatten die Musik-AGs des Grimmelshausen-Gymnasiums zum traditionellen Frühlingskonzert eingeladen, das in diesem Jahr erstmals im Offenburger Salmen stattfand. Die Musiker hinterließen Eindruck.

Auch wenn von Frühling in Anbetracht des strömenden Regens kaum die Rede sein konnte, schafften es die jungen Musiker dennoch, den Saal mit warmen Klängen zu erfüllen und beim Zuhörer Frühlingsgefühle aufkommen zu lassen. 
Der Unterstufenchor unter der Leitung von Birgit Rombach eröffnete den musikalischen Abend mit zwei Liedern aus dem Musical »Schach 2.0«, das in Kürze in Kooperation mit der Theater-AG der Unterstufe auf die Bühne gebracht wird. Der Auftritt weckte nicht nur die Neugierde, sondern zeigte auch das große Können der jungen Sängerinnen und Sänger. Das Ensemble der Unterstufe beeindruckte im Anschluss mit kammermusikalischen Stücken bekannter Komponisten wie Wolfgang Amadeus Mozart oder Robert Schumann. 

Swing und gute Laune

Der Chor der Ober- und Mittelstufe sorgte mit einem raschen Wechsel von der Klassik zu modernen Hits aus den Charts für viel Abwechslung: Mit bekannten Songs wie »Je ne parle pas français« oder »Believer« wurde die gelungene Darbietung unterstrichen. Auf welch hohem Niveau bereits junge Musikerinnen und Musiker den Zuhörer begeistern können, stellte die Big Band der Unterstufe unter Beweis: Mit viel Swing und guter Laune waren Songs wie »Sunny« oder »A day in the life of a fool« Höhepunkte der ersten Hälfte. 

Feingefühl und Dynamik

- Anzeige -

Dass sich die dreitägige Probephase der Ensembles in der Landesakademie Ochsenhausen ausgezahlt hat, zeigte sich in der zweiten Hälfte des Konzerts: Das Orchester der Ober- und Mittelstufe überzeugte unter der Leitung von Angela Bruder-May mit Klassikern wie dem Radetzky-Marsch oder dem Kaiser-Walzer und rundete die Darbietung mit vier Sätzen aus der Peer-Gynt-Suite von Edvard Grieg ab. Musikalisches Feingefühl, insbesondere im Hinblick auf die dynamische Gestaltung und das harmonische Zusammenspiel, ließen das Publikum staunen. 

Bewegende Stimme

Die Big Band der Mittel- und Oberstufe riss mit Songs wie »Africa« oder »Despacito« auf Anhieb die Zuhörer mit und machte deutlich, dass eine Big Band nicht nur laut und grob sein kann. Unter der Leitung von Teresa Grebenstein stellte die Truppe ihr Können unter Beweis. Die Darbietung Alexa Lienhards, die das Publikum bei Adeles weltberühmtem »Hello« mit ihrer Stimme bewegte, stellte einen besonderen Höhepunkt des Abends dar. 

Bandbreite an Tönen

Einen gelungenen Abschluss des Abends bildete der Song »Je vais t’aimer« aus der französischen Filmkomödie »Verstehen Sie die Béliers?«, der den Saal noch einmal mit einer Bandbreite an Tönen und Instrumenten erfüllte. Der gemeinsame Auftritt der Big Band und des Orchesters fand mit Sängerin Alexa Lienhard beim Publikum großen Anklang und wurde vom Publikum mit lang anhaltendem Beifall belohnt.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

vor 4 Stunden
Dekan Bürkle: Nicht verzagen!
Rund 500 Katholiken  feierten am Donnerstag den zentralen Fronleichnams­gottesdienst an der Ursulasäule. Unter dem Motto: »Denn Gott hat uns nicht einen Geist der Verzagtheit gegeben, sondern den Geist der Kraft, der Liebe und Besonnenheit« (2 Tim 1,7) rief Dekan Matthias Bürkle dazu auf, sich...
vor 5 Stunden
224 Advokaten sind Mitglied
Am kommenden Dienstag, 25. Juni, begeht der Anwaltverein Offenburg sein 50-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass sprachen wir mit dem Vorsitzenden, Rechtsanwalt Dirk Bischoff, Fachanwalt für Arbeitsrecht in der Kanzlei Dr. Paul Müller & Kollegen.  
vor 5 Stunden
Prozession und Gottesdienst
Gestern feierten die Katholiken Fronleichnam mit Festgottesdienst und Prozession. In der Predigt ging es um das Geben. 
vor 6 Stunden
In der Otto-Hahn-Straße
Ab Montag, 24. Juni, heißt es für die Autofahrer sechs Monate leiden. Danach winkt als Lohn ein deutlich verbesserter Verkehrsfluss: Die Kreuzung Otto-Hahn-Straße, Heinrich-Hertz-Straße, Im Drachenacker wird für 1,3 Millionen Euro zum Kreisverkehr umgebaut. Es ist Offenburgs Kreisel Nummer 14.  
vor 7 Stunden
An die Leine!
Hundehalter in Offenburg sind in der Pflicht: Die Hinterlassenschaften ihrer Lieblinge dürfen nicht auf den öffentlichen Straßen und Grünflächen zurückgelassen werden und die Hunde müssen an die Leine.
vor 9 Stunden
Wallfahrtskirche Zell
Schon seit Jahrhunderten ist die Wallfahrtskirche »Maria zu den Ketten« in Zell am Harmersbach ein Zufluchtsort für alle bedrängten und Hilfe suchenden Menschen. Die Kerzenkapelle mit dem Eingang an der Bachseite der Kirche wird täglich von Menschen in Not von überall her aufgesucht. Nun wurde sie...
vor 9 Stunden
Fronleichnam in Zell a. H.
Mit einem Festgottesdienst und einer feierlichen Prozession feierte die katholische Kirchengemeinde Zell  Fronleichnam.
vor 13 Stunden
Pfandknopf macht's möglich
Dass kleine Geldbeträge im Gesamten viel bewirken können, zeigt die Kooperation von Lidl mit dem Dachverband der deutschen Tafeln. Kunden des Lebensmitteleinzelhändlers können ihr Pfand der Tafel spenden. Davon profitiert auch die Offenburger Tafel. Sie freut sich über 17.964 Euro, die in zwei...
19.06.2019
DHB Altenheim klärt auf
Wenn das DHB-Netzwerk Haushalt informiert, ist es lehrreich. Und Preise gibt es auch.
19.06.2019
Offenburg
Offenbar weil er kein WLAN-Netz hatte, ist am Dienstagabend ein 18-jähriger Deutscher in Offenburg ausgerastet. Die Polizei musste zweimal anrücken, um ihn zu beruhigen – letztlich half aber nur die Gewahrsamzelle.
19.06.2019
Offenburg
Ein 21-Jähriger hat am späten Montagabend eine Bar in der Offenburger Hauptstraße betreten und auf einen Gast eingeschlagen. Der 21-Jährige soll den 25 Jahre alten Mann darüber hinaus gegen die Brust gekickt haben. Die Polizei hat ein Strafverfahren eingeleitet.
19.06.2019
Oststadt mit Leckereien versorgt
Für Generationen von Oststädtern war seine Bäckerei eine beliebte Anlaufstelle: Am heutigen Mittwoch feiert Bäckermeister Karl-Heinz Laug aus der Friedrichstraße seinen 70. Geburtstag.   

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 12.06.2019
    Storytelling von Reiff Medien
    Exakt bestimmen, wer meine Werbung sehen will und Produkte mit neuen Erzählformen und einflussreichen Gesichtern bewerben: Online-Marketing ist heute so kraftvoll wie nie – und die Experten von Reiff Medien Digital Natives unterstützen regionale Firmen auf diesem Weg.
  • Die Profis für Werbeanzeigen auf digitalen Plattformen (von links): Sebastian Daniels (Abteilungsleiter Digital Natives), Serkan Nezirov und Andreas Lehmann von Reiff Medien.
    12.06.2019
    Interview mit drei Experten
    Wie können sich Unternehmen in Zeiten der Digitalisierung ihren Kunden präsentieren? Die neue Abteilung »Reiff Medien Digital Natives« bietet maßgeschneiderte Lösungen an und hievt regionale Firmen auf Plattformen wie Facebook und Instagram.
  • 30.05.2019
    Größtes Volksfest der Ortenau
    Vom 30. Mai bis 2. Juni läuft in Kehl wieder der »Messdi«. Das größte Volksfest der Ortenau mit seinen etwa 160.000 Besuchern wartet in diesem Jahr mit einigen Neuerungen auf.
  • 13.05.2019
    »Schöne Zeit« – der zeitlose Weingenuss
    Fruchtig, farbenfroh und voller Lebensfreude – so zeigt sich der neue »Schöne Zeit«-Weißwein der Durbacher WG. Der Name ist Programm und steht für zeitlosen Genuss für jedes Alter – aus dem Herzen des Durbachtals.