»Special Olympics« in Offenburg als Höhepunkt

Viele Gruppen aktiv: Behindertensportgruppe zieht Bilanz

Autor: 
red/tap
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
17. Mai 2018

Der geschäftsführende Vorstand der Behindertensportgruppe Offenburg mit den Ehrenmitgliedern.Der geschäftsführende Vorstand der Behindertensportgruppe Offenburg mit den Ehrenmitgliedern. ©BSG Offenburg

Die Behindertensportgruppe Offenburg hat bei ihrer Jahresversammlung Bilanz gezogen. Auch Wahlen und Ehrungen standen auf der Tagesordnung. Die Gruppe hat derzeit 581 Mitglieder.

Die  Behindertensportgruppe (BSG) Offenburg traf sich kürzlich zur Jahresversammlung. Vorstandsmitglied Michael Glatt begrüßte die Anwesenden. Glatt berichtete vom abgelaufenen Sportjahr. Er gab einen allgemeinen Überblick über den Verein. Im Rehasport hat sich einiges getan – aufgrund des neuen Freizeitbads wurden neue Übungsstunden angeboten. 

Gleichzeitig wurde im Rehabilitationssport mit chronisch Nierenkranken das Angebot erweitert. Nicht nur in Offenburg, sondern auch in Kehl wird im Dialysezentrum während der Dialysezeit ein Bewegungsprogramm angeboten. 
Das Schöne in einem Verein sind aber nicht nur sportliche nationale oder internationale Erfolge, sondern die vielen wertvollen zwischenmenschlichen Begegnungen.  

Diese gibt es regelmäßig in den Reha­sportgruppen wie Wirbelsäulengymnastik, Diabetes, Wassergymnastik, Lungenkranke (Asthma), Schlaganfall, Parkinson, Herzsportgruppe und Sportgruppe mit Krebs. 

Klaus Müller informierte über die verschiedenen Veranstaltungen wie das Sommerfest für alle Mitglieder sowie die zahlreichen Feste in den verschiedenen Abteilungen. Die Rollstuhlfahrer haben mittwochs und freitags Übungsstunden. Das für  den Leistungssport zuständige Vorstandsmitglied Holger Kimmig teilte die sportlichen Erfolge mit. 

Stärkere Kooperation

Nach 22-jähriger Zusammenarbeit der Lebenshilfe und der BSG Offenburg verstärken beide Vereine ihre Zusammenarbeit und kooperieren auf dem Gebiet der Sportangebote. Ein Höhepunkt waren 2017 die »Special Olympics«, wo 42 Athleten der BSG Offenburg an den Landessommerspielen in Offenburg teilnahmen. Auch bei der baden-württembergischen Meisterschaft im Schwimmen im Freizeitbad in Offenburg nahmen 15 Athleten teil. 

- Anzeige -

Bei den badischen Meisterschaften im Hallenboccia war man Teilnehmer mit einem guten Mittelplatz. Weitere Veranstaltungen waren Volksradfahren und Wanderungen. 

Günter Spitzmüller berichtete von der Abteilung Sitzball. Die Mannschaft im Sitzball nimmt seit 63 Jahren an Einladungs- und Verbandsmeisterschaften teil. Auch selbst wird jedes Jahr ein Einladungsturnier organisiert. Der Kassenwart Hans Erk berichtete über die Kassenlage. Die BSG Offenburg hat 581 Mitglieder. Der größte Zuwachs ist bei der Gruppe Wassergymnastik zu verzeichnen. Der Ehrenvorsitzende Günter Pfullendörfer bedankte sich für die gute Arbeit. 

Neue Ehrenmitglieder

Danach gab es Neuwahlen des gesamten Vorstands. Gewählt wurden: Klaus Müller, Vorsitzender Verwaltung, Holger Kimmig, Vorsitzender Leistungssport, Michael Glatt, Vorsitzender Rehasport und Vorsitzender des Vorstands, Andreas Burgert, Breitensport, Kassierer Hans Erk und neu: Schriftführerin Melanie Schultz. Kassenprüfer ist Arno Sackmann. 

Bei den Ehrungen wurden vier Mitglieder zum Ehrenmitglied ernannt: Hugo Meier, Günter Spitzmüller, Peter Debus und Matthias Hilber.

Mit Verbandsehrenzeichen in Gold wurden ausgezeichnet: Klemens Armbruster, Thomas Boschert, Anton Burkhard, Ricardo Ciccotlli, Bernd Flamm, Robert Hansert, Hans Heck, Ulrich Herdt, Georg Kimmer, Robert Kimmig, Wendelin Kimmig, Fridolin Sachs, Waldemar Schwendemann, Heinz Segler, Liebtraud Stiglmeier, Walter Wachsmann und Bernd Wiedemer.

Kommentare

Damit Sie Kommentare zu diesem Artikel lesen können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten ein.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

Gengenbach-Offenburg
vor 20 Stunden
Die Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg bereitet derzeit eine wichtige Entscheidung vor: Ende des Jahres sollen die Mitglieder beschließen, wie und wo sich künftig der Hauptsitz präsentieren soll. Eine Option ist die umfassende Modernisierung des jetzigen Standorts in Gengenbach. Aber auch ein...
Austausch Offenburg - Allenstein/Olsztyn
vor 23 Stunden
Elf »Grimmels«-Schüler besuchten die Offenburger Partnerstadt Allenstein/Olsztyn in Polen. Gemeinsam mit ihren Austauschpartnern machten sie sich auf kulinarische Spuren.
Ferienprogramm im Kinder- und Jugendzentrum
26.05.2018
Kinder und Jugendliche aus Neuried übten sich im Rahmen des Pfingstferienprogramms des Jugendzentrums Wasserwerk in Altenheim (»Juze«) im Töpfern. Die jungen Teilnehmer stellten mit Begeisterung unter der Leitung von Christine Unkrig Schildkröten her.
Richtige Wonneproppen: die beiden Storchen-Küken im Marktplatz-Nest.
Offenburg
26.05.2018
Ferienzeit ist Abwesenheitszeit. »Tut mir leid, der ist im Urlaub«, hören wir derzeit häufig, wenn wir nach einem Ansprechpartner fragen...
Kultursommer 2018
26.05.2018
Am Sonntag in zwei Wochen ist in Gengenbach einiges geboten. Es findet nicht nur der 3. Altstadt-Antikmarkt statt, an dem auch Geschäfte in der Innenstadt geöffnet sind, sondern auch das SWR 4-Blechduell. Es wird live übertragen und bildet den Auftakt des Gengenbacher Kultursommers.  
»Sie sind unsere Nachbarn«
25.05.2018
In Neuried leben derzeit 230 Flüchtlinge, die meisten von ihnen mit Bleiberecht. Ansprechpartner für die neue und alte Bevölkerung ist seit 2014 das Netzwerk Gastfreundschaft Neuried. Unterstützung hat es seit 2016 von der Koordinatorin der Gemeinde, Stefanie Kopf.
Der Schutterwälder an sich
25.05.2018
Es geht doch nichts über einen richtigen Schleck. Und wie viele Sorten es da gibt ...
Offenburg
25.05.2018
Eine Veranstaltungsreihe zum Thema Pilgerwege der Gerechtigkeit und des Friedens bieten die evangelische Erwachsenenbildung Ortenau und der C-Punkt Offenburg an. Als Nächstes geht es am Samstag, 16. Juni, mit dem Bus zum Hartmannswiller Kopf ins Elsass.
Sanierung Durbacher Turnhalle
25.05.2018
Hallen-Baustelle eingerichtet: 2,8 Millionen Euro investiert die Gemeinde für den Umbau der bisherigen Gemeindehalle. Rat vergibt Gewerke mit einem Investitionsvolumen in Höhe von 762 000 Euro.
Zeugen gesucht
25.05.2018
Die Bundespolizei ist auf der Suche nach einem den Behörden bereits bekannten Exibitionisten. Er hatte sich am Freitagvormittag im Offenburger Bahnhof entblößt und wurde dabei von einem Zeugen beobachtet, der die Polizei rief. Diese sucht nun weitere Zeugen.
Freiwilliges Soziales Jahr Kultur im Museum im Ritterhaus 
25.05.2018
Emilia Bub arbeitet als FSJlerin im Museum im Ritterhaus. Sie hat zur Geschichte des einstigen Offenburger Waisenhauses geforscht.
Offenburg
25.05.2018
Der Frust bei vielen Autofahrern aufgrund der Baustellen in der Offenburger Innenstadt hat ab Juni ein Ende.