»Special Olympics« in Offenburg als Höhepunkt

Viele Gruppen aktiv: Behindertensportgruppe zieht Bilanz

Autor: 
red/tap
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
17. Mai 2018

Der geschäftsführende Vorstand der Behindertensportgruppe Offenburg mit den Ehrenmitgliedern.Der geschäftsführende Vorstand der Behindertensportgruppe Offenburg mit den Ehrenmitgliedern. ©BSG Offenburg

Die Behindertensportgruppe Offenburg hat bei ihrer Jahresversammlung Bilanz gezogen. Auch Wahlen und Ehrungen standen auf der Tagesordnung. Die Gruppe hat derzeit 581 Mitglieder.

Die  Behindertensportgruppe (BSG) Offenburg traf sich kürzlich zur Jahresversammlung. Vorstandsmitglied Michael Glatt begrüßte die Anwesenden. Glatt berichtete vom abgelaufenen Sportjahr. Er gab einen allgemeinen Überblick über den Verein. Im Rehasport hat sich einiges getan – aufgrund des neuen Freizeitbads wurden neue Übungsstunden angeboten. 

Gleichzeitig wurde im Rehabilitationssport mit chronisch Nierenkranken das Angebot erweitert. Nicht nur in Offenburg, sondern auch in Kehl wird im Dialysezentrum während der Dialysezeit ein Bewegungsprogramm angeboten. 
Das Schöne in einem Verein sind aber nicht nur sportliche nationale oder internationale Erfolge, sondern die vielen wertvollen zwischenmenschlichen Begegnungen.  

Diese gibt es regelmäßig in den Reha­sportgruppen wie Wirbelsäulengymnastik, Diabetes, Wassergymnastik, Lungenkranke (Asthma), Schlaganfall, Parkinson, Herzsportgruppe und Sportgruppe mit Krebs. 

Klaus Müller informierte über die verschiedenen Veranstaltungen wie das Sommerfest für alle Mitglieder sowie die zahlreichen Feste in den verschiedenen Abteilungen. Die Rollstuhlfahrer haben mittwochs und freitags Übungsstunden. Das für  den Leistungssport zuständige Vorstandsmitglied Holger Kimmig teilte die sportlichen Erfolge mit. 

Stärkere Kooperation

Nach 22-jähriger Zusammenarbeit der Lebenshilfe und der BSG Offenburg verstärken beide Vereine ihre Zusammenarbeit und kooperieren auf dem Gebiet der Sportangebote. Ein Höhepunkt waren 2017 die »Special Olympics«, wo 42 Athleten der BSG Offenburg an den Landessommerspielen in Offenburg teilnahmen. Auch bei der baden-württembergischen Meisterschaft im Schwimmen im Freizeitbad in Offenburg nahmen 15 Athleten teil. 

- Anzeige -

Bei den badischen Meisterschaften im Hallenboccia war man Teilnehmer mit einem guten Mittelplatz. Weitere Veranstaltungen waren Volksradfahren und Wanderungen. 

Günter Spitzmüller berichtete von der Abteilung Sitzball. Die Mannschaft im Sitzball nimmt seit 63 Jahren an Einladungs- und Verbandsmeisterschaften teil. Auch selbst wird jedes Jahr ein Einladungsturnier organisiert. Der Kassenwart Hans Erk berichtete über die Kassenlage. Die BSG Offenburg hat 581 Mitglieder. Der größte Zuwachs ist bei der Gruppe Wassergymnastik zu verzeichnen. Der Ehrenvorsitzende Günter Pfullendörfer bedankte sich für die gute Arbeit. 

Neue Ehrenmitglieder

Danach gab es Neuwahlen des gesamten Vorstands. Gewählt wurden: Klaus Müller, Vorsitzender Verwaltung, Holger Kimmig, Vorsitzender Leistungssport, Michael Glatt, Vorsitzender Rehasport und Vorsitzender des Vorstands, Andreas Burgert, Breitensport, Kassierer Hans Erk und neu: Schriftführerin Melanie Schultz. Kassenprüfer ist Arno Sackmann. 

Bei den Ehrungen wurden vier Mitglieder zum Ehrenmitglied ernannt: Hugo Meier, Günter Spitzmüller, Peter Debus und Matthias Hilber.

Mit Verbandsehrenzeichen in Gold wurden ausgezeichnet: Klemens Armbruster, Thomas Boschert, Anton Burkhard, Ricardo Ciccotlli, Bernd Flamm, Robert Hansert, Hans Heck, Ulrich Herdt, Georg Kimmer, Robert Kimmig, Wendelin Kimmig, Fridolin Sachs, Waldemar Schwendemann, Heinz Segler, Liebtraud Stiglmeier, Walter Wachsmann und Bernd Wiedemer.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

Grüner Lieblingsplatz
vor 13 Minuten
In diesem Sommer stellen wir Gärten und grüne Lieblingsplätze von Lesern aus den Stadtteilen vor. Dabei konnten wir erfahren, dass die beiden Begriffe oft zusammenfallen: meistens waren die Lieblingsplätze nicht anderswo, sondern Zuhause rund um Haus und Wohnung zu finden. Heute geht es um den...
Starker Verbündeter der Hohberger GMS
vor 13 Minuten
In Hohberg feiert ein Verein Geburtstag, dessen Mitglieder bei der Gründung nie geglaubt haben, dass der Verein einmal, was das Schul- und Ortsgeschehen betrifft, unverzichtbar werden würde – der Förderverein der Gemeinschaftsschule Hohberg ist 20 Jahre alt.  
Er fährt mit dem Rad zur Arbeit
vor 13 Minuten
Seit 2. Juli hat die Abteilung Verkehrsplanung einen neuen Chef: Marco Pastorini (36) aus Rems­eck, zuletzt als Abteilungsleiter Verkehrsausstattung im Tiefbauamt der Stadt Esslingen tätig. Der neue Mann ist ein passionierter Radfahrer, teilt die städtische Pressestelle mit.  
Von Dekan Matthias Bürkle gesegnet
vor 13 Minuten
Anlässlich einer Messe am Vorabend des Hochfests der Aufnahme Mariens in den Himmel segnete Dekan Matthias Bürkle am Dienstag in Zell-Weierbach zahlreiche Kräuterbüschel, die die Gläubigen mitgebracht hatten.  
Mariä Himmelfahrt mit Kräuterweihe
vor 13 Minuten
Großer Andrang herrschte am Mittwoch an Mariä Himmelfahrt in und um die Wallfahrtskirche Zell. Pater Christophorus Goedereis war 1991 als Kaplan in der Zeller Kirchengemeinde tätig. Im Festgottesdienst hielt er die Predigt und erinnerte an seinen Aufenthalt vor 27 Jahren.  
Für 200.000 Euro modernisiert
vor 13 Minuten
Mitgliedswinzer und Kunden haben die neu eingerichteten Verkostungsräume und die Vinothek der Durbacher Winzergenossenschaft besichtigt. Für das neue Aussehen hatte die WG 200 000 Euro investiert.  
Er freut sich auf die Bundesliga und den VfB
vor 8 Stunden
Georg Katz hat am Dienstag im neuen Ortenberger Seniorenzentrum »Sternenmatt« in der ambulant betreuten Wohngemeinschaft »Schlossblick« seinen 103. Geburtstag gefeiert – mit den Mitbewohnern, dem Personal und natürlich seinen beiden Kindern, der Enkeltochter mit Mann und den beiden Urenkeln.
Mariä Himmelfahrt
vor 9 Stunden
Hunderte Einheimische und Urlauber erlebten am Mittwoch das Spektaktel der Kräuterbüschelprämierung vor dem Rathaus. Die Stadt war so voll, dass es auch Stunden später kaum einen freien Platz in den Restaurants gab. Am Rande der gelungenen Veranstaltung zeigte sich Teilnehmer Dieter Zapf verärgert...
Disput um "Duelle" zur OB-Wahl geht weiter
vor 9 Stunden
Im Disput um die von OB-Kandidat Harald Rau vorgeschlagenen »Duelle« der Bewerber in den Orts- und Stadtteilen äußert sich Altstadtrat Wolfgang Schrötter erneut, nachdem ihn SPD-Fraktionschef Jochen Ficht für seine Kritik abgekanzelt hatte. 
Versuch gestartet
vor 10 Stunden
Es ist jetzt erstmal ein Versuch, und wenn’s ankommt, dann könnten sie sich in ganz Offenburg ausbreiten: sogenannte Pfandringe. Auf Initiative der TBO hat die Stadt zehn Pfandringe für Mülleimer in der Innenstadt angeschafft. Diese sind jetzt installiert, und das erste Pfandgut wurde bereits...
10.000-Euro-Spende der Badischen Versicherungen
vor 12 Stunden
Die technische Ausstattung der Feuerwehr Biberach beinhaltet nun auch eine Wärmebildkamera. Ermöglicht hatte die Anschaffung eine Spende über 10.000 Euro des Badischen Gemeinde-Versicherungs-Verbands.
Offenburg
vor 16 Stunden
Handgeschriebene postalische Grüße der Offenburger Pfadfinder vom Stamm Konradin aus dem niederländischen Naaldenveld haben die Baden-Online-Redaktion erreicht. Wie Lagersekretärin Anja Krumm berichtet, sind die Pfadis bestens im »Volk der Radfahrer« angekommen.