Hauptversammlung beim Musikverein Zunsweier

»Weichen für Zukunft gut gestellt«

Autor: 
Ursula Vetter
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
14. März 2018

Das Konzert in der Kirche zählte zu einem der Höhepunkte im zurückliegenden Jahr. ©Archivfoto

Der Musikverein Zunsweier wählte in seiner Hauptversammlung einen neuen Vorstand. Vorsitzender bleibt Michael Groß.

Nach dem Ausscheiden von Bernd Maier als stellvertretendem Vorsitzenden und Ulrike Meier als dritte Vorsitzende und Schriftführerin, wurden Caroline Röderer als zweite sowie Anna Meier als dritte Vorsitzende gewählt. 

Thomas Wiegert bleibt Kassierer und Stefanie Möschle Jugendleiterin. Jonas Baudendistel und Fabian Schöner bilden als Beisitzer den Festausschuss, statt Caroline Lienhard ist Christine Groß jetzt zusammen mit Thomas Schöner im Einkaufsteam. Markus Groß kümmert sich weiter um die Außenwerbung, wie die Gestaltung von Eintrittskarten und Plakaten. Weiterer Beisitzer ist Franz-Josef Sauer. Mona Ruf und Karl Bau sind die Kassenprüfer.

Vor den Wahlen hatte es sich der Vorstand zur Aufgabe gemacht, die Arbeitsbelastungen festzustellen, um sie so zu verteilen, dass weitere Personen bereit sind, Leitungsaufgaben zu übernehmen. Der Vorsitzende Michael Groß war mit dem Ergebnis zufrieden, die frei werdenden Posten im Vorstand konnten wieder besetzt werden. Mit Schriftführerin Ulrike Meier und Verena Schickle von der Stadt wurde ein Seminar vorbereitet und durchgeführt. Tätigkeiten wurden sortiert und Ressorts zugewiesen, insbesondere die Arbeiten der beiden Vorsitzenden neu definiert.

Konzerte und Aktivitäten

- Anzeige -

Auch die musikalische Arbeit der Kapelle war im zurückliegenden Jahr außerordentlich fordernd, legte Schriftführerin Ulrike Meier in ihrem Bericht dar. Da waren die Hauptkonzerte mit dem Konzert in der Kirche, »MVZ-Classics«, das Open-Air Rockkonzert auf dem Rüttihof und das Jahreskonzert im Dezember. Hinzu kamen Papiersammlungen, die Beteiligung am Dorffest mit Oldie-Night und Frühschoppen sowie das Oktoberfest. Auch bei der Jubiläumsfeier in Elgersweier war die Kapelle präsent. Der Verein hat 292 Mitglieder, davon 61 Aktive. Der Probenbesuch lag bei fast 83 Prozent. Ulrike Meier bekam für ihren letzten Bericht als Schriftführerin langen Beifall. Sie hat dieses Amt 18 Jahre lang ausgeübt. 

Die Aktivitäten des Musikernachwuchses beschrieben Stefanie Möschle und Christiane Groß. Neun Kinder und ein Erwachsener begannen mit der Ausbildung. 20 Kinder lernen ein Instrument. Neu sind drei Kinder in der Gitarrenausbildung. Es gibt zwei Blockflötengruppen. Christiane Groß gestaltet die musikalische Früherziehung. Auch Melodika- und Blockflötenspieler durften mitmusizieren.

Dirigent Frank Hertweck sieht die Kapelle auf einem guten Weg. »Es wurde viel geleistet.« Für ihn selbst war das Klassikkonzert in der Kirche ein großes Ereignis. Er will es künftig alle zwei Jahre durchführen. Ein großes Lob zollte er den Ausbildern im Nachwuchsbereich. Durch die Blockflötengruppen konnte man wieder neue Kinder für die Ausbildung gewinnen. »Björn Vetter leistet tolle Arbeit als Ausbilder im Bereich der Blechbläser«, lobte der Dirigent.

Ortsvorsteher Karl Siefert freute sich, dass im Verein die Weichen für die Zukunft gut gestellt sind. Die Kameradschaft ist dabei die Grundlage. »Vorstand, Dirigent und Musiker sind hier wie ein Herz und eine Seele«, so Siefert. Das Erfolgsrezept sei, dass das Engagement im Musikverein Spaß mache. »Wir können stolz sein, eine solche Kapelle zu haben«, so der Ortsvorsteher weiter. »Sie machen unseren Bürgern mit ihren Aktivitäten jedes Jahr viele tolle Geschenke.« 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

Auf Einladung des Gesang- und Kulturvereins
vor 4 Stunden
Die »Irish Boys« aus Oberschopfheim waren am Samstagabend zu Gast auf dem Schutterzeller Rathausplatz und heizten dem Publikum zum Herbstanfang kräftig ein. Es war der Höhepunkt im Jahresprogramm des Gesang- und Kulturvereins.
Ralf Özkara.
Nach umstrittener Äußerung zum »Kessel«
vor 7 Stunden
Nach dem Wirbel um eine Veröffentlichung des OB-Kandidaten Ralf Özkara (AfD) bei Facebook zum Jugendzentrum »Kessel« hat sich Jenny Haas, Sprecherin des Bündnisses Aufstehen gegen Rassismus, zu Wort gemeldet.
Täglich ein neuer Begriff
vor 7 Stunden
Von A wie Amtszeit bis Z wie Zeitbeamter – in unserem »Wahl-ABC« finden Sie alles Wichtige zur Offenburger Oberbürgermeisterwahl. Täglich kommt ein neuer Buchstabe dazu.
Wie kann Offenburg entlastet werden?
vor 7 Stunden
Immer dienstags und donnerstags fühlen wir in den nächsten drei Wochen den Kandidaten für die OB-Wahl auf den Zahn. In sechs Wahlprüfsteinen wollen wir von ihnen wissen, wie sie sich zu wichtigen Offenburger Themen positionieren. Heute: »Masterthema Verkehr: Wie kann Offenburg entlastet werden?«  
Besonders beliebt bei den jungen Teilnehmern von »Badenova bewegt« im Offenburger Bürgerpark war »Bubble Soccer«.
800 Teilnehmer bei "Badenova bewegt"
vor 9 Stunden
Etwa 800 Kinder wirbelten am Freitag durch den Offenburger Bürgerpark, als acht Grundschulen im Rahmen von »Badenova bewegt« um Punkte wetteiferten. Dabei konnten sie auch ganz neue Sportarten wie »Kidditch« ausprobieren.  
Alle Exemplare verkauft
vor 9 Stunden
Insgesamt 101 Exemplare sind am Freitag bei der Fundrad-Versteigerung am Offenburger Bahnhof unter den Hammer gekommen. »Es wurde wie immer alles verkauft«, konnte Bahn-Mitarbeiter Manfred Eckstein verkünden, der wie gewohnt als Auktionator tätig war.
Geschichtstag des Historischen Vereins Nordrach
vor 9 Stunden
Am Samstag hatte der Historische Verein Nordrach wieder zu einem Geschichtstag eingeladen. Diesmal ging es ums Thema »Kriegsende des Zweiten Weltkriegs in unserer Heimat«. Heinrich Schwendemann sprach über die Besetzung Südbadens durch die Franzosen, danach gab es Berichte, wie Zeitzeugen in...
Fessenbacher Weine
vor 9 Stunden
Die Vinothek für Fessenbacher Weine in Zell-Weierbach ist mit rund 500 Besuchern eröffnet worden. Bei dem Eröffnungsfest nach dem Umbau gab es Verkostungen von Fessenbacher und Zeller Weinen, Kellerführungen und Schlepperrundfahrten.
Ökumenischer Gottesdienst beim vierten Familienfest in Diersburg
vor 16 Stunden
Die evangelische und die katholische Kirche wachsen zusammen – zumindest Schritt für Schritt. Diersburg geht hier voran: Vertreter beider Kirchen unterzeichneten am Sonntag im Gottesdienst die »Ökumenische Partnerschaftsvereinbarung«.
Serie Ortsgespräche (15): Bühls Ortsvorsteher Georg Schrempp
vor 18 Stunden
Was macht Bühl lebens- und liebenswert? Wie beschreibt Ortsvorsteher Georg Schrempp seinen Heimatort? Wir wollten es für eine Serie wissen.  
Tourismusverein Durbach
vor 19 Stunden
Seniorengerecht, familientauglich, gut beschildert: Am Sonntag, 30. September, findet die offizielle Eröffnung der Ebersweierer Rundwege statt. Start- und Zielpunkt ist die Halle am Durbach. Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr. Entlang der Wege gibt es Versorgungsstationen, sodass der Rucksack...
Berghauptener Gewerbeausstellung
vor 21 Stunden
Das Gewerbeforum Berghaupten zieht eine positive Bilanz der 6. Gewerbeausstellung (Bega). Vorsitzender Gregor Peters lobte das »uneingeschränkte Engagement aller Beteiligten«. 53 Aussteller waren dabei.