Weiter für einen Treppenlift

Windschläger wollen keine Rampe am Rathaus

Volker Gegg
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
20. Februar 2024
Barrierefreiheit: Geht es nach der Stadtverwaltung, soll es am Rathaus in Windschläg keinen Treppenlift, sondern eine Rampe geben.

Barrierefreiheit: Geht es nach der Stadtverwaltung, soll es am Rathaus in Windschläg keinen Treppenlift, sondern eine Rampe geben. ©Archivfoto: Volker Gegg

Seit Jahren wünscht sich der Ortschaftsrat Windschläg einen barrierefreien Zugang ins Rathaus. Der Haushaltsantrag für die Installation eines Lifts wurde von der Stadtverwaltung abgelehnt. Es ist fast eine unendliche Geschichte, die Sache mit dem barrierefreien Zugang ins Rathaus von Windschläg....
Weiterlesen und kommentieren mit bo+
Mit Ihrer kostenlosen Registrierung bei Baden Online erhalten Sie Zugriff auf 5 bo+ Inhalte.
Im Anschluß können Sie für nur EUR 4,90/Monat weiterhin bo+ Inhalte lesen.
Ich bin Zeitungs-Abonnent der Mittelbadischen Presse und möchte
einen kostenfreien Zugang beantragen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

Bei den Typisierungsaktionen für Louis in Zunsweier und Elgersweier haben sich unglaublich viele Menschen beteiligt. Alle drücken die Daumen, dass der junge Feuerwehrmann wieder gesund wird!
vor 37 Minuten
Große Solidarität und viele Geldspenden
Offenburgs Stadtoberhaupt Marco Steffens und Feuerwehrkommandant Nils Schulze freuen sich riesig darüber, dass für den kleinen Feuerwehrmann Louis ein Knochenmarkspender gefunden wurde. 7500 Euro wurden überdies gespendet.
Nicole Mühl (links) wurde durch Gebhard von Trotha neu im TCR-Vorstand begrüßt.
vor 43 Minuten
Hauptversammlung
In der Hauptversammlung des Tennis-Clubs Rammersweier standen Nachwahlen an. Außerdem wurde ein Vorschlag zu den Pflicht-Arbeitsstunden von den Mitgliedern befürwortet.
In Niederschopfheim haben Diebe aus drei Baggern rund 480 Liter Diesel-Kraftstoff geklaut.
vor 2 Stunden
Hohberg - Niederschopfheim
Auf einer Baustelle in Niederschopfheim sind 480 Liter Diesel geklaut worden. Die Bundespolizei ermittelt und sucht Zeugen.
Bürgermeister Carsten Erhardt (von links) und LFVS-Vizepräsidentin Irmgard Lehmann mit dem Nordracher Landfrauenvorstand: Simone Spinner, Heidi Kern, Annerose Streif, Kati Isenmann, Carola Bohnert, Margarete Vollmer, Sabrina Grießbaum, Julia Vollmer und der Vorsitzenden Maria Schwarz.
vor 2 Stunden
Eine verlässliche Gemeinschaft
Bürgermeister Erhardt: "Eine starke Gemeinschaft, die sich engagiert um die Belange des ländlichen Raums kümmert". Maria Schwarz ist jetzt auch offiziell neue Vorsitzende.
Die SPD-Gemeinderatskandidaten (von links): Stefan Huber; Susanne Dangl; Sebastian Mayer; Elvira Schilli; Roland Isenmann (nicht auf dem Bild ist Michaela Moser).
vor 3 Stunden
Kommunale Gremien
Zwei bisherige Zeller Gemeinderäte treten wieder an, Urgestein Ludwig Schütze hört auf.
Benjamin Litterst feiert morgen in Ortenberg seine Premiere als Dirigent.
vor 3 Stunden
Konzert am Samstag
Auf viele Zuhörer freut sich der neue Dirigent des Musikvereins Ortenberg, der morgen sein Debüt feiern darf. Er ist sicher: Beim Programm ist für jeden etwas dabei. Unter anderem ist "Wilhelm Tell" zu hören.
Die Rentnerin ist beim Ausfahren aus einer Waschanlage in ­Offenburg gegen den Kotflügel eines tankenden Autos geprallt. Das hatte ein gerichtliches Nachspiel.  
vor 15 Stunden
War es Unfallflucht?
Eine 83-Jährige ist beim rückwärts Rausfahren aus einer Waschanlage in Offenburg gegen ein Auto gestoßen und stand wegen Fahrerflucht vor Gericht. Sie sieht das allerdings etwas anders als die Zeugen des Unfalls.
Tulla Tonträger in Offenburg lädt am Samstag zur Plattenbörse ein. 
vor 16 Stunden
Ausgehtipps in der Region
In Offenburg spielen Bands zum Start der Außengastronomie-Saison auf verschiedenen Plätzen der Stadt, in Straßburg wummern die Bässe und in Karlsruhe kehrt "Miami Vice" zurück. Unser Kolumnist Martin Elble hat noch weitere Ausgehtipps parat.
vor 16 Stunden
Das Beste der Woche
Es gibt viele Formen der Kommunikation. Welche wir nutzen, ist meist nicht so wichtig. Nur nutzen sollten wir sie. Sonst kommt die Polizei.
Die Gemeinde Hohberg investiert viel in ihre Kindergärten (hier St. Josef in Niederschopfheim). Dennoch ist oft die Kapazität erreicht.
vor 17 Stunden
Hohberg
Dennoch bleibt die Kitasituation angespannt, wie die Kindergartenbedarfsplanung 2024 bis 2026 im Gemeinderat Hohberg ergab. Provisorien, Neubau und Naturkindergarten entspannen etwas. Wo die Geburtenrate liegt.
Das Ausländerbüro der Stadt Offenburg wird ab dem 1. Juli Räume im Andy Warhol Building beziehen.
vor 18 Stunden
Neue Leiterin
Das Offenburger Ausländerbüro zieht in eine prominente Immobilie: Ab 1. Juli befindet sich die Anlaufstelle für Ausländer im denkmalgeschützten Andy Warhol Building am Hubert-Burda-Platz.
An das Pflegeheim, das 2017 gebaut wurde (siehe Foto), habe sich letztlich auch jeder gewöhnt, heißt es im Gemeinderat, als um den Bau eines neuen Gebäudes in Schutterwalds Stadtmitte diskutiert wird. Archivfoto
vor 19 Stunden
Schutterwald
Ein 2,5 Stockwerke hohes Gebäude auf 600 Quadratmeter Grundfläche soll am Standort Bahnhofstraße/Hauptstraße in Schutterwald entstehen. Im Gemeinderat gefiel das nicht jedem.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Mit der Kraft der Sonne bringt das Unternehmen Richard Neumayer in Hausach den Stahl zum Glühen. Einige der Solarmodule befinden sich auf den Produktionshallen.
    09.04.2024
    Richard Neumayer GmbH als Klimaschutz-Pionier ausgezeichnet
    Das Hausacher Unternehmen Richard Neumayer GmbH wurde erneut für seine richtungsweisende Pionierarbeit für mehr Klimaschutz und Nachhaltigkeit ausgezeichnet. Die familiengeführte Stahlschmiede ist "Top Innovator 2024".
  • Sie ebnen den Mitarbeitern im Hausacher Unternehmen den Weg zur erfolgreichen Karriere (von links): Linda Siedler (Personal und Controlling), Patrick Müller (Teamleiter Personal), Arthur Mraniov (Pressenführer Schmiede) und Heiko Schnaitter (Leiter Schmiede und Materialzerkleinerung).
    09.04.2024
    Personal entwickelt sich mit ökologischer Transformation
    Als familiengeführtes Unternehmen baut die Richard Neumayer GmbH auf Transparenz, kurze Wege und Nähe zu den Mitarbeitern. Viele Produkthelfer und Quereinsteiger haben es auf diese Weise in verantwortungsvolle Positionen geschafft.
  • Das Maklerteam der Postbank Immobilien arbeitet nun unter dem Dach der Deutsche Bank Immobilien. Die Ortenauer können auf ihre gewohnten Ansprechpartner um Vertriebsleiter Frederic Wolf bauen. Das Foto zeigt (von links): Kai Walker, Filialdirektor der Deutschen Bank Offenburg, die Gebietsleiter der Deutsche Bank Immobilien Enrik Sonnier, Louisa Lange, Joel Goedtler, Christoph Feuchter, Vertriebsleiter Frederic Wolf und Gebietsleiter Michael Gegg.
    02.04.2024
    Postbank Immobilien Ortenau ist Deutsche Bank Immobilien
    Postbank Immobilien in der Ortenau ist jetzt Deutsche Bank Immobilien. Dem regionalen Team bieten sich mit dem Wechsel noch mehr Möglichkeiten für die Betreuung der Kunden.
  • Das Team um Frederic Wolf hat sich im bundesdeutschen Verband unter die Top Ten gearbeitet. 
    02.04.2024
    Preisgekürtes Team Ansprechpartner bei allen Immo-Anliegen
    Das Team der Deutsche Bank Immobilien Ortenau betreut das Kreisgebiet von Achern über Kehl und Lahr bis Rust über die Kreismetropole Offenburg bis ins Kinzigtal.