Mit dem Porsche auf der Eisbahn

»Winter-Challenge«: Oldtimer auf ungewohntem Terrain 

Autor: 
Volker Gegg
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
11. Januar 2019
Video starten

(Bild 1/2) ©Ulrich Marx

Mit 40 Teams hat gestern die zweite Auflage der »Schwarzwald Winter-Challenge« begonnen. Bis Samstag müssen zahlreiche Fahrprüfungen absolviert werden. Auch ein Parcours in der Eishalle stand auf dem Programm. Derweil führten Schneechaos und Sperrungen auf der Schwarzwaldhochstraße zu Änderungen.

Für Rennsportlegende Walter Röhrl war die erste Auflage der »Schwarzwald Winter-Challenge« im Januar 2018 eine »Mordsgaudi«, und auch für die anderen 39 Fahrerteams gestaltete sich die dreitägige Rallye durch den Schwarzwald und die Vorbergzone zu einer unvergesslichen Veranstaltung. Grund genug für Organisator und Hotel-Ritter-Chef Dominic Müller, mit seinem Vorbereitungsteam eine zweite­ Auflage auf die Beine zu stellen. 
Und: »Das gibt es bei nur sehr wenigen Rallyes, dass 80 Prozent der Teilnehmer vom vergangenen Jahr erneut dabei sind«, betonte jemand, der die Leidenschaft zu Oldtimern und Youngtimern zum Beruf gemacht hat: der ehemalige Rennfahrer und heutige Fernsehproduzent Martin Utberg aus den Niederlanden. 

»Im vergangenen Jahr drehten wir eine Doku aus Sicht der Fahrer über die Rallye. Der Film lief bei ›Sport 1‹ sowie beim Spartensender ›Motorvision‹ und im Netz. Auch dieses Jahr werden wir wieder eine Doku drehen«, verriet Utberg. Seit gestern Nachmittag sind 36 Teams aus ganz Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden mit ihren historischen Fahrzeugen unterwegs, um den Schwarzwald, aber auch die Rheinebene bei Schnee und Eis kennenzulernen. 550 Kilometer verläuft die auf drei Renntage aufgeteilte Route. 

»Die meisten Teams sind am Mittwoch schon angereist«, berichtete der Chef des Hotel Ritter, Dominic Müller. Wie seine Mitstreiter hat Müller Benzin im Blut und in den vergangenen Jahren schon einige Rallyes organisiert. 

Warum im Winter?

Warum gerade eine solche Ausfahrt mit wertvollen Fahrzeugen im Winter? »Das hat einen guten Grund. Es gibt immer mehr solche Fahrten während der wärmeren Jahreszeiten. Wegen der Masse des Angebots haben immer mehr Veranstalter das Problem, ihre Tour vollzubekommen«, erklärt Müller. Darüber hinaus ist es auch immer schwerer, während der Hauptsaison­ Übernachtungsplätze für die Teilnehmer zu bekommen. »Im Januar ist die Lage deutlich entspannter und es ist für die Teilnehmer auch mal spannend und aufregend, das eigene Fahrzeug bei Eis und Schnee zu erleben und kennenzulernen«, so Müller weiter. 

- Anzeige -

Während diese im vergangenen Jahr nur Schnee und Eis in den Höhenlagen des Schwarzwaldes erblicken konnten, dürfen sie in diesem Jahr den Winter mit all seinen Erscheinungen live erleben. »Normalerweise hatten wir geplant, mit den Fahrzeugen die Skipiste Seibelseckle heraufzufahren. Aber wegen der teilweisen Sperrung der Schwarzwaldhochstraße mussten wir umdisponieren. Wir haben wegen der Witterung übrigens für jede Strecke auch einen Plan B parat«, so Müller. 

Die meisten Oldtimer-Rallyes beschränken sich auf wenige Prüfungen. »Wir haben hier deshalb extra sehr viele­ unterschiedliche Prüfungen während der drei Tage vorbereitet«, ergänzte Rennleiter Karlheinz Schott. So stehen Sollzeit-, aber auch Gleichmäßigeitsprüfungen sowe Geschicklichkeits- und Richtzeitprüfungen auf dem Programm. »Auch eine Spaßprüfung haben wir vorbereitet, bei der die Fahrer eine abgesteckte Strecke mit einer Papiertüte auf dem Kopf absolvieren müssen, während die Beifahrer die Befehle geben«, so der langjährige Rennfahrer und Schauinsland-Sieger Mario Ketterer. 

Viele Edelmarken

Ein Porsche 356 aus dem Jahre 1955 geht als ältestes Fahrzeug an den Start. Neben vielen Edelmarken wie Porsche, Mercedes und Ferrari sind auch Kultfahrzeuge wie VW Käfer, NSU oder 3er-BMW mit am Start. Gestern standen zwei Geschicklichkeitsprüfungen auf dem Gelände der Messe Offenburg auf dem Programm. Ein Parcours auf der Eisfläche in der Eishalle war zu bewältigen und eine Zeitfahrt auf dem Freigelände. 

Nach den jeweiligen Tages­etappen wird im Gourmetrestaurant Ritter oder beim Waldspeckgrillen auf Schloss Staufenberg gefeiert. 

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 21.03.2019
    In Friesenheim-Oberschopfheim
    Klasse statt Masse und Lebensmittel aus der Region – dieser Lebensstil ist nicht erst seit gestern immer mehr Menschen wichtig. Doch für viele ist es schwierig, diese Produkte vor Ort zu finden. Abhilfe schaffen hier kleinere Lebensmittelläden, wie „Xaver‘s Landmarkt“ in Oberschopfheim. Das Angebot...
  • 20.03.2019
    Eröffnung am 30. März
    Beim Grillen wird es jetzt richtig heiß: Der Obi Markt in Offenburg eröffnet am Samstag, 30. März, seine neue 500 Quadratmeter große »BBQ & Grillwelt« – und macht sich zur Top-Adresse für Grill-Fans. Kunden erwartet ein konkurrenzlos großes Angebot an Grills und Zubehör von Top-Marken. Zur...
  • 19.03.2019
    Kehl
    Zum 29. Mal können Gäste am Wochenende des 30. und 31. März in der Kehler Innenstadt den Kehler Autopark besuchen. Eingerahmt ist er in ein Frühlingsfest, der Sonntag ist außerdem verkaufsoffen.
  • 28.02.2019
    Kehl-Kork
    Traumhafte Bäder in den verschiedensten Varianten, zugeschnitten auf die individuellen Wünsche des Kunden - dafür stehen die Experten von Badtraum in Kehl-Kork seit 11 Jahren. Das Besondere dabei: Badtraum liefert alle Leistungen aus einer Hand und steht den Kunden von der Planung bis zum Einbau...

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

vor 1 Stunde
CDU Rebland legt Liste für die Kommunalwahl fest
In ihrer Nominierungsveranstaltung hat die CDU Rebland die Liste mit den Kandidaten bei der Kommunalwahl am 26. Mai für den Ortschaftsrat Rammersweier festgelegt. 14 CDU-Mitglieder stellen sich zur Wahl.
Ehrung beim Imkerverein Offenburg: Jubilar Friedrich Hess (links) und der Vorsitzende Paul Harter.
vor 5 Stunden
Insgesamt positives Fazit zu 2018
Trotz des heißen und trockenen Sommers sind die Mitglieder des Imkervereins Offenburg zufrieden mit dem Ertrag im vergangenen Jahr. Allerdings treibt sie nach wie vor die Varroamilbe um – und auch unschöne Vorkommnisse kamen in der Hauptversammlung zur Sprache. 
vor 6 Stunden
Motto "Blaulichttag"
Unter dem Motto "Blaulichttag" findet am 7. April der erste verkaufsoffene Sonntag des Jahres in Offenburg statt. Nicht nur die Geschäfte in der Innenstadt haben von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Auch Blaulichtorganisationen werden mit Aktionen und Vorführungen vertreten sein. 
vor 6 Stunden
Spürpanzer "Fuchs" mitentwickelt
In jungen Jahren begleitete er die Sängerin Lale Andersen auf Tournee, bei der Bundeswehr entwickelte er den heute noch verwendeten Spürpanzer »Fuchs« mit. Rudi Glaser aus Offenburg  wurde vor Kurzem für 60 Jahre Mitgliedschaft im Deutschen Bundeswehrverband geehrt. 
vor 8 Stunden
Gutscheine für Kurse und freier Eintritt ins Bad
Laut einer Umfrage können rund 60 Prozent der Zehnjährigen hierzulande nicht richtig schwimmen – auch in Offenburg besteht offensichtlich Handlungsbedarf. Eine FSJ-Schwimmassistentenstelle sollte dazu beitragen, Abhilfe zu schaffen. Doch die Suche ist schwieriger als gedacht. Deshalb setzt die...
vor 8 Stunden
Live-Hacking in Offenburg
Live-Hacking in Offenburg: Welche Gefahren das Internet mit sich bringt, macht der Auftragshacker Erwin Markowsky für die Kampagne »SpardaSurfSafe« deutlich. Offenburger Schulen haben sich bereits zur Teilnahme angemeldet. Am 4. April gibt es auch einen Vortrag für Eltern. 
vor 9 Stunden
Serie zur Bürgermeisterwahl (1)
Im Wahljahr und darüber hinaus müssen die Verantwortlichen in Schutterwald anspruchsvolle Aufgaben stemmen. Das berührt die Arbeit des (neuen) Bürgermeister/der Bürgermeisterin sehr direkt. Wir beginnen unsere Serie mit dem Thema Junge und Alte. 
vor 12 Stunden
Mit Lebenswerk rundum zufrieden
Hochzufrieden könne er sein, wenn er auf sein Lebens zurückblicke, sagt Unternehmer Meinrad Müller, der am Dienstag 80 wird. Obwohl er als Kind noch die Auswirkungen von Krieg und Besatzung erlebt habe, habe er doch sieben Jahrzehnte sein Leben in Frieden gestalten können und viele Erfolge gefeiert...
vor 14 Stunden
Mitgliederversammlung
Die Jahresversammlung des Imkervereins Oberharmersbach im Gasthaus »Hubertus« am Samstag war bestimmt von den jährlich anstehenden Terminen und die Sorge um die Bienengesundheit.  
vor 14 Stunden
Acht Kandidatinnen und Kandidaten
Die SPD hat ihre Liste für die Wahl des Ortschaftsrates Elgersweier Ende Mai zusammen. 
vor 14 Stunden
Wettbewerb für Grundschüler
Unter dem Motto »Kleine Gärtner, große Ernte« startet das Burda-Home-Gartenmagazin für Kinder im Grundschulalter »Mein kleiner schöner Garten« eine Schulgarteninitiative 2019.   
vor 14 Stunden
Wahl auf der Hauptversammlung
Der Sportverein Diersburg hielt auf seiner Hauptversammlung Rückschau, ließ junge Vorstandsmitglieder wählen und ehrte Vereinstreue (Bericht folgt).