Berghaupten

Wohl letztes Konzert im kultigen »Dreschschopf«

Autor: 
Erich Fakler und Wolfgang Müller
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
12. Mai 2014
Ein letztes Mal: Formationstanz zur Countrymusik von »Southbound« im »Dreschschopf« in Berghaupten.

Ein letztes Mal: Formationstanz zur Countrymusik von »Southbound« im »Dreschschopf« in Berghaupten. ©Erich Fakler

Wahrscheinlich zum letzten Mal trat die in der Ortenau bekannte Country-Band »Southbound« im urigen »Dreschschopf« in Berghaupten. Der Holzschuppen soll bekanntlich abgerissen werden.

Warum wird der »Dreschschopf« abgerissen? Der Schopf hat doch historischen Wert! Nicht wenige der 150 Besucher, die am Samstagabend die wohl letzte Veranstaltung im »Dreschschopf« besuchten, stellten der veranstaltenden Narrenzunft »Knerbli« Berghaupten solche Fragen. Von Villingen, Freiburg, Waldkirch und aus dem Raum Achern kamen die Besucher, der »Dreschopf« als Kultstätte der Country-Musik zeigte sich auch im Abstand von nur einer Woche erneut als Besuchermagnet. Auch bei der Cover-Rockband »Mainstreet« war am Samstag zuvor richtig viel los. Nun hatten die Besucher nicht nur ihre Freude an den ausgezeichneten Musikern von »South­bound«, sondern verfolgten interessiert die Tanzeinlagen einiger Formationsgruppen wie den »Village-Jumpers« aus Freiburg und den »Sweet West Line Dancers« aus Waldkirch.

- Anzeige -

Für Stimmung sorgten Reiner Biehr (Bass), Frontfrau Andrea Dieterle (Gesang), Armin Hertle (Gitarren), Gerhard Zell (Drums), Bernfried Adler (Gitarren, Banjo, Steelguitar) und Bandleader Hans Enderle (Piano, Fiddle, Harmonicas). »South­bound« bot Welthits wie »On the road again«, der 1979 von Country-Urgestein Willie Nelson veröffentlicht wurde, der selbst mit 81 Jahren noch durch die USA tourt. Hank Williams »Jambalaya« ließ ebenso die Herzen der Countrymusikfans höher schlagen wie Deana Carters Hit »Did a shave my legs for this« und Gretchen Wilsons »Redneck Woman«. Beide Songs, neu ins Programm aufgenommen, sang Andrea Dieterle in ihrer typischen Art erstklassig. Zu amerikanischer Countrymusik gehört natürlich »Bluegrass«, dabei zeigte »Southbound« hervorragenden Satzgesang und instrumentale Perfektion. Nicht nur Enderles Fiddle-Spiel, ein Markenzeichen dieser über die Ortenau hinaus beliebten Band, dürfte fehlen in Berghauptens Kulturlandschaft.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
Eine Mission im Team
vor 13 Stunden
Ein verschlossener Raum, ein kniffliges Rätsel und nur 60 Minuten Zeit, um es zu lösen und so wieder nach draußen zu gelangen: Willkommen bei Escape Rooms Exitpark in der Ortenau.
Goldschmiede Patrick Schell in Achern
11.12.2018
Schmuck zu Weihnachten ist ein besonderes Geschenk. Doch welches Stück ist das richtige für einen lieben Menschen? Die Goldschmiede Patrick Schell in Achern gibt hier individuelle Beratung – und als besonderes Highlight: Personalisierte Schmuckstücke und Uhren mit Gravur.
Fachberatung aus Ortenberg
07.12.2018
Smart Home vernetzt das eigene Zuhause und spart Zeit und senkt Energiekosten. Es sorgt aber vor allem für mehr Sicherheit – wenn man die passende Ausrüstung hat. Der Einstieg ist mit dem richtigen Fachmann aber gar nicht schwierig.
Netzwerk Fortbildung
06.12.2018
Die Weiterbildung boomt – und immer mehr Arbeitgeber und Arbeitnehmer erkennen, wie wichtig es ist, sich durch eine Weiterqualifizierung sicher in der Welt zurecht zu finden. Wer eine geeignete Weiterbildung sucht, ist beim „Netzwerk Fortbildung“, dem Weiterbildungsportal des Landes Baden-...

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

An OB Steffens übergeben
vor 24 Minuten
Zum 23. Mal gastiert der Offenburger Weihnachtscircus vom heutigen Mittwoch bis zum 6. Januar auf dem Messeplatz. Ein besonderes Weihnachtsgeschenk hat Patrick Adolph vom Offenburger Weihnachtscircus, begleitet von einigen Artisten, am Montag an Oberbürgermeister Marco Steffens (Mitte) übergeben:...
Gründungsvorsitzender erzählt
vor 3 Stunden
In unserem Adventskalender, den »Offenburger Adventstürchen«, öffnen wir jeden Tag eine Tür in Offenburg mit der passenden Hausnummer – von 1 bis 24. Heute: Christoph Schneble, Gründungsvorsitzender der »Schilleraner«, in der Schillerstraße 19.  
Antrittsrede von Geschäftsführer Dirk Landgrebe
vor 5 Stunden
Mit Spannung wurde bei der Weihnachtsfeier die Antrittsrede des neuen AAM-Geschäftsführers Dirk Landgrebe erwartet. Der kündigte am Samstag an, dass am Standort Zell investiert werde. Auch, um bisher eingekaufte Fremdleistungen im eigenen Werk zu bündeln.
Reitendes Phantom der Oper
vor 5 Stunden
Ein Höhepunkt des Vereinsjahrs war für den Reitclub Altenheim sein Weihnachtsreiten, bei dem sich am Sonntag junge und erfahrene Mitglieder mit Beiträgen zu Musicalmelodien präsentierten. Rund 150 Zuschauer fanden sich in der Halle und im Reiterstübchen ein.
Prächtiger Aufmarsch vor dem Rathaus
vor 5 Stunden
Am letzten Tag des Jahres lockt ein ebenso außergewöhnliches wie traditionelles Ereignis ins Zeller Städtle: der Silvesteraufmarsch!
Adventskonzert in Klosterkirche
vor 5 Stunden
Eine musikalische Sternsuche unternahmen die Schülerinnen der Klosterschulen Unserer Lieben Frau beim Adventssingen in der Klosterkirche.  
Erlös von Benefizkonzert
vor 5 Stunden
Das Benefizkonzert des Musikvereins Fessenbach brachte 2100 Euro für den Verein »Frauen helfen Frauen Ortenau« ein. Monika Strauch, Geschäftsführerin des Vereins, möchte die Summe in die Arbeit mit den Kindern der Bewohnerinnen investieren.  
Konzert des Schillergymnasiums
vor 5 Stunden
Immer am Samstag vor dem dritten Advent lädt die Musikfachschaft des Schillergymnasiums Eltern, Lehrer und Freunde der Schule in die Dreifaltigkeitskirche ein zu zwei besinnlichen und festlichen Stunden, und jedes Mal ist die Kirche voll. Auch diesmal begeisterten die jungen Talente und die...
Der Kinzigtäler
vor 5 Stunden
Überall, wohin man kommt, sind Weihnachtslieder zu hören. Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, aber ich habe den Eindruck, dass jedes mit Kindheitserinnerungen verbunden ist.
Erster Anlauf im Jahr 2007
vor 12 Stunden
Ein Bauvorhaben in Niederschopfheim passt nach Ansicht der Verwaltung, der Behörden und des Gemeinderats nicht in die Umgebung - der Gemeinderat lehnte es am Montag ab.
SOS-Jugendgottesdienst in der evangelischen Kirche
vor 12 Stunden
»Out of time – Auszeit« war das Thema eines weiteren Gottesdienstes aus der Reihe SOS-Jugendgottesdienste, die in diesem Jahr unter dem Motto »die Zeit läuft« stehen.
Klaus Jehle lobte Bauhofleiter als stets verlässlich
vor 12 Stunden
Karl Rinderle war jahrelang eine Institution in Hohberg: Der Bauhofleiter war mit seinen Leuten immer dann zur Stelle, wenn es "brannte". Am Montag verabschiedete ihn Klaus Jehle im Rat in den Ruhestand.