Anzeige
Haslach

"Zum Raben": Vom Burger bis zum Eis - selbstgemacht und lecker

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
30. Oktober 2018

Burger und vieles mehr gibt es im Lokal "Zum Raben". ©Niklas Armbruster

Selbstgemacht - von wegen überholt! Der Trend, sein Essen und die dazugehörigen Lebensmittel selbst herzustellen, erlebt gerade ein riesen Comeback. Kochen, wie Großmutter es schon getan hat, entdecken vor allem viele junge Leute heute wieder. Die Musik-Bistro-Bar „Zum Raben" in Haslach hat diesen Trend erkannt und bietet selbstgemachte Dipps, frische Brötchen und Eis aus eigener Herstellung aus Haslach.

Do it yourself – kurz DIY. Der neue Begriff für selbstgemacht, beschreibt den Trend, der derzeit große Erfolge feiert. Die Menschen haben wieder Lust, Dinge selbst herzustellen. Und das gilt auch für das eigene Essen oder die Zutaten dafür. Es wird eingelegt, gekocht und Neues ausprobiert. Wer diesen Trend mitgeht, hat Erfolg. Denn die Menschen legen wieder mehr Wert darauf, zu wissen, was drin ist, in dem leckeren Essen, das auf dem Teller liegt.

Bei der Musik-Bistro-Bar „Zum Raben“ wird den Gästen dieser Wunsch erfüllt. Wer hier zu Gast ist, kann sich auf hausgemachte Dipps und selbstgemachte Speisen mit immer frischen Zutaten freuen. Für jeden Geschmack ist etwas dabei, Vegetarier kommen bei den frischen Salaten oder vegetarischen Burger – mit frischen Brötchen der Jetter-Bäckerei in Haslach – auf ihre Kosten, die Fleisch-Liebhaber können ein saftiges Rumpsteak genießen. Wer sein Gericht lieber mitnehmen will – kein Problem, die frischen Mittagstisch-Angebote gibt es natürlich auch zum selbst abholen. Und für die Naschkatzen gibt es noch etwas ganz besonderes: Das selbstgemacht Eis der Manufaktur „Zum Raben“ in Haslach.

Gäste können selbst mitmachen

Beim DIY-Trend geht „Zum Raben“ sogar einen Schritt weiter. „Pimp your salat“, heißt das Angebot, bei dem die Gäste selbst mitmachen können und entscheiden, wie sie ihren Salat genießen wollen. Im kultigen Retro-Ambiente oder auf der großen Außenterrasse kann man den Feierabend aber auch bei einem Glas von den besonderen Whiskey-Sorten ausklingen lassen. Und wer nach dem Essen direkt zum Clubbing will, der kann von den speziellen Burger-Angeboten mit anschließendem freien Eintritt für das Blockhaus profitieren.

Wer „Zum Raben“ geht, kann sich also sicher sein, etwas Besonderes geboten zu bekommen.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 13.05.2019
    »Schöne Zeit« – der zeitlose Weingenuss
    Fruchtig, farbenfroh und voller Lebensfreude – so zeigt sich der neue »Schöne Zeit«-Weißwein der Durbacher WG. Der Name ist Programm und steht für zeitlosen Genuss für jedes Alter – aus dem Herzen des Durbachtals.
  • 09.05.2019
    Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch beraten
    80 Prozent der Deutschen haben Rückenschmerzen - viele sogar chronisch. Ursache dafür ist in den allermeisten Fällen eine mangelnde oder falsche Bewegung. Die Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch zeigen, wie Rückenschmerzen künftig der Vergangenheit angehören können - und beraten kostenlos.
  • 07.05.2019
    Mitgliederversammlung
    Es war eine geheime Abstimmung beim SV Berghaupten. Doch danach stand fest: Die Führungsmannschaft bleibt bis 2021 im Amt. Robert Harter wurde erneut die SVB-Präsidentenwürde zuteil.  
  • 01.05.2019
    Relaxen und Genießen im Renchtal
    Das neugestaltete Ringhotel Sonnenhof in Lautenbach im Renchtal begrüßt seine Gäste mit einer einzigartigen Kulisse am Fuße des Schwarzwaldes. Ob im Restaurant, bei den Spa-Angeboten, für Tagungen oder Hochzeiten – der Sonnenhof ist die ideale Adresse zum Relaxen und Genießen.