Offenburg

»Zwölfer-Infotage« am Schiller

Autor: 
red/sli
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
25. Juni 2019

Ralf Dieterich, Personalchef bei Printus, war selbst einmal Schüler auf dem Schiller. ©Archiv

Wissenswertes rund um den Themenbereich »Studium und Ausbildung« wurde an den »Zwölfer-Infotagen« am Schillergymnasium vermittelt. Unter anderem referierten Martin Braun, Personalchef bei reiff medien und Ralf Dieterich, Personalchef bei Printus.

 Acht Schuljahre am Schiller, das Abitur bald in der Tasche: Für die angehenden Abiturientinnen und Abiturienten beginnt nach den Reifeprüfungen eine Zeit, die mit neuen Freiheiten, aber vor allem mit Weichenstellungen verbunden ist, die den Weg in den Beruf ebnen. Um dem Bedürfnis der Schüler nach konkreten Informationen Rechnung zu tragen, hat die Schule schon vor einigen Jahren die »Zwölfer-Infotage« ins Leben gerufen, in denen den Absolventen der Schule Wissenswertes rund um den Themenbereich »Studium und Ausbildung« vermittelt wird.

Unter Federführung und tatkräftiger finanzieller Unterstützung der Schilleraner, des Vereins der Ehemaligen, wurde wieder eine Vortragsreihe auf die Beine gestellt, die den Schülern wichtige Informationen weitergibt. Eine Reihe von Partnerunternehmen der Schule, wie zum Beispiel Printus, entsendete Referentinnen und Referenten, die zu den Themenkomplexen Studienfinanzierung, Steuerrecht und Versicherungsschutz, aber auch zum Umgang mit Stress informierten. 

Neben Martin Braun, Personalchef bei Reiff Medien, bot auch Ralf Dieterich, Personalchef von Printus, Deutschlands größtem Online-Anbieter für Bürobedarf, seine Expertise an, um den Schülern Einblicke zu geben, »wo­rauf Personalchefs achten«. Ralf Dieterich, der 1985 selbst sein Abitur am Schiller ablegte und später Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik studierte, lieferte in einem knapp 90-minütigen Vortrag wertvolle Einblicke in die Geheimnisse eines guten Bewerbungsauftritts.  
Neben der Kontaktaufnahme über ein funktional zugeschnittenes Bewerbungsportfolio gilt es für Schüler auch im Vorstellungsgespräch eine Reihe von Punkten zu beachten.

- Anzeige -

Neben wichtigen Selbstverständlichkeiten, zu denen Pünktlichkeit, gute inhaltliche Vorbereitung und ein angemessenes Auftreten gehören, sollten die Bewerbungskanditaten auch auf scheinbar Nebensächliches achten, wie etwa auf den angebotenen Kaffee zu verzichten und stattdessen auf das weniger unfallträchtige Wasser zurückzugreifen. 

Große Resonanz

Für die Schülerinnen und Schüler entstand so ein unterhaltsam vorgetragenes und zugleich informatives Gesamtmosaik zum Thema, gewissermaßen aus erster Hand übermittelt. Trotz der verpflichtenden Teilnahme war die Resonanz der Schüler beeindruckend. So bildete sich nach den Vorträgen vor verschiedenen Gruppen stets eine lange Traube von Schülern, die dem Referenten gegenüber unterschiedliche Anliegen und Fragen übermittelte.
Ralf Dieterich, der sich der Schule immer noch verbunden fühlt und dem die Bildungspartnerschaft mit dem Schiller ein wichtiges Anliegen ist, dürfte das positive Feedback mit Freude zur Kenntnis genommen haben. Die Reaktion der Schüler zeigt aber vor allem auch eines auf: Die »Zwölfer-Infotage« bieten konkrete Hilfestellung und haben daher im Jahreskalender der Schule ihren berechtigten Platz.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

vor 48 Minuten
Zur Abifeier ging's nach Haslach
Unter dem Motto »Abilanz 2019 – aktiv gechillt, passiv gelernt« verabschiedete sich der diesjährige Abiturjahrgang der Kaufmännischen Schulen Offenburg und bekam bei der offiziellen Abschlussfeier die Zeugnisse überreicht.  
vor 3 Stunden
Offenburg
Diese Woche flüstert OT-Lokalredakteurin Tanja Proisl.
vor 6 Stunden
Offenburg
Die Stadtverwaltung hat bei der Sitzung des Ausschusses für Familie und Jugend ein Rahmenkonzept der kommunalen Jugendarbeit vorgestellt. Sie plant für 2020/2021 eine Erhöhung um 1,45 auf 6,45 Stellen und drei Stellen für das duale Studium der Sozialpädagogik.
vor 8 Stunden
Apothekerin Esther Caunes überreichte Spende
Die Offenburger Caunes-Apotheken haben 5000 Euro für die »Tour der Hoffnung« gespendet. Apothekerin Esther Caunes und ihre Kunden unterstützen die Aktion zugunsten an Krebs erkrankter Kinder bereits seit zehn Jahren. Zurückgegebene Douglas-Taler gelten als Spende. 
vor 8 Stunden
Viele Jahre in Waltersweier zu Hause
Am Sonntag feiert Gertrud Gehrke ihren 95. Geburtstag. Seit gut einem Jahr ist sie ihrem Mann nachgefolgt und von Waltersweier ins »Haus Limone« in Albersbösch gezogen. Um einen flotten Spruch ist die Jubilarin nicht verlegen. Sie verrät, wonach sie sich zuweilen sehnt und was ihr größter Wunsch...
vor 8 Stunden
25-mal Urlaub auf dem Breighof
Gästeehrungen haben in Biberach Tradition. Jetzt wurde sie einem Ehepaar aus der Nähe von Hamburg zuteil, das mehr als 700 Kilometer angereist ist.
vor 15 Stunden
In Ichenheim
Das kleine Jubiläum, die 10. Löwen-Art, bot rund um den Löwen in Ichenheim ein faszinierendes Festival für alle Besucher. Insgesamt 2000 schauten sich das an.  
vor 16 Stunden
»Zunsweier ist für mich Heimat«
Als dienstältester Ortsvorsteher der Ortsteile Offenburgs gibt Karl Siefert (72) aus Zunsweier sein Amt nun in jüngere Hände. Das Offenburger Tageblatt hat mit ihm über die vielen Herausforderungen, Erlebnisse und Höhepunkte in den fast 30 Jahren gesprochen.
vor 17 Stunden
Offenburg
Seit Mai ist die Baustellenzeit in der Lange Straße beendet, am Freitag ist die Umgestaltung mit einem Fest gefeiert worden. Entlang eines roten Teppichs präsentierten sich die anliegenden Geschäftsleute, für die Besucher gab es Infos und ein Unterhaltungsprogramm. Das Ergebnis der Sanierung kam...
vor 19 Stunden
Wechsel nach Kommunalwahl
Im Ortschaftsrat Zell-Weierbach blickte der wiedergewählte Ortsvorsteher Willi Wunsch auf turbulente fünf Jahre zurück. Außerdem wurden langjährige Ortschaftsräte verabschiedet.  
vor 19 Stunden
200 geladene Gäste
Horst Koller wurde nach 16 Jahren als Rektor des Sonderpädagogischen Bildungszentrums Lernen in Zell in den Ruhestand verabschiedet. Nach vielen Lobreden sang er zum Abschluss das Lied »Kinder« unter tobendem Applaus der rund 200 geladenen Gäste.
vor 19 Stunden
Lesezimmer unter freiem Himmel
Mit ihrer markanten Stimme hat Schauspielerin Katharina Thalbach zur Eröffnung der vierten Auflage von »Stadtlesen« auf dem Marktplatz gelesen. Zuvor hatten die Gewinner des Schulwettbewerbs »Wortartist« ihren großen Auftritt auf der Bühne. Noch bis zum morgigen Sonntag kann rund um die zwei...

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.