Lokales: Ortenau

Die Betreuung von intensivpflichtigen Coronapatienten ist personalintensiv (Symbolfoto). Der Leiter der Offenburger Intensivstation, Rainer Göhringer, beschreibt die derzeitige Situation als angespannt, die Pflegekräfte seien am Ende ihrer Kräfte.
vor 9 Stunden
CORONA-PANDEMIE
Offenburg.  Nach 21 Monaten Pandemie sind die Pflegekräfte am Ende, sagt Rainer Göhringer. Der Leiter der Intensivstation in Offenburg empfindet angesichts ungeimpfter Patienten Trauer und Wut.
Helmut Dold alias de Hämme. 
vor 15 Stunden
Kolumne "de Hämme meint"
Offenburg.  In dieser Kolumne setzt sich Helmut Dold alias de Hämme mit seinen Schülern auseinander.
03.12.2021
Inzidenz und mehr
Ortenau.  Wie entwickeln sich die Corona-Infektionszahlen im Ortenaukreis? Unsere Übersicht gibt den aktuellen Stand mit Zahlen vom Land und den Kommunen.
Quads erfreuen sich hierzulande wachsender Beliebtheit, sie werden auch von Schäfern eingesetzt.
03.12.2021
Zulassungszahlen im Ortenaukreis
Offenburg.  Während die landwirtschaftlichen Betriebe im Ortenaukreis seit Jahren weniger werden, steigt die Zahl der zugelassenen landwirtschaftlichen Zugmaschinen. Grund dafür ist eine neue Fahrzeugkategorie.
Innerhalb von vier Stunden impfte das Mobile Impfteam im St. Ursulaheim 139 Menschen.
03.12.2021
Offenburg
Offenburg.  139 Menschen, darunter rund 100 Obdachlose, haben sich bei einer Impfaktion im St. Ursulaheim gegen das Coronavirus impfen lassen. Von der Sinnhaftigkeit der Impfung sind die meisten überzeugt.
Das Stromspar-Team um Projektleiterin Alexandra Bauernschmid am Standort Offenburg.
03.12.2021
Stromspar-Check
Offenburg.  Haushalte mit geringem Einkommen treffen steigende Energiekosten besonders hart. Ein kostenloser „Stromspar-Check“ in Offenburg zeigt, wie einfache Maßnahmen Ausgaben senken können.
03.12.2021
**AKTUELL**
Ortenau.  Wie geht es weiter in der Pandemie-Krise? Mit unserem Newsblog sind Sie aktuell informiert über die wichtigsten Entwicklungen zum Coronavirus in der Ortenau und darüber hinaus.
02.12.2021
Offenburg
Offenburg.  Die Staatsanwaltschaft Offenburg ermittelt gegen in Illkirch-Graffenstaden stationierte Soldaten und einen Umzugsunternehmer. Dutzende Soldaten sollen sich mehrere 1000 Euro erschlichen haben.
Symbolbild.
02.12.2021
Versuchter Mord
Offenburg.  Ein 63-Jähriger muss sich wegen versuchten Mordes in Neuried vor Gericht verantworten. Er soll aus Eifersucht einen Mann im Schlaf mehrmals mit einem Gummihammer attackiert haben. Dabei kam es auch noch zu einer Verwechslung des Opfers.
Bundeswehrsoldaten könnten auch in den vier neuen Kreis­impfzentren zum Einsatz kommen.
02.12.2021
Bundeswehrsoldaten könnten helfen
Offenburg.  Vier Kreisimpfzentren sollen am 17. Dezember in der Ortenau in Betrieb gehen. Wir haben mit der Projektleiterin gesprochen, wie das gelingen soll, welche Probleme es beim Impfstoff von Biontech gibt und ob Impfwillige sich künftig anmelden müssen.
26 Millionen Euro will der Ortenaukreis in die Hand nehmen, um an den drei Klinikstandorten Parkhäuser zu bauen. Die Kosten sollen sich in den kommenden Jahren durch den Betrieb amortisieren.
02.12.2021
Klinikreform Agenda 2030
Offenburg.  Parkhäuser, Personalwohnheime und ein Betriebskindergarten: Der Ortenaukreis will diese Zusatzeinrichtungen für die neuen Krankenhäuser selbst finanzieren und betreiben.
Baulücken in den Wohngebieten sollen im Sinne der Nachverdichtung mehr und mehr verschwinden. Das Land gibt den Kommunen dafür ab 2025 die neue Grundsteuer C an die Hand. Doch die Ortenauer Stadtverwaltungen sind zurückhaltend.
02.12.2021
Es geht ums Enkelgrundstück
Offenburg.  Ab 2025 können die Eigentümer von unbebauten, baureifen Flächen durch die neue Grundsteuer C deutlich mehr zur Kasse gebeten werden. Jede Kommune entscheidet selbst, ob sie die Steuer erhebt.
Nach einem unerlaubten und missglückten Wendemanöver blockierte ein Sattelzug die Bundesstraße.
01.12.2021
Gutach
Gutach.  Die Bundesstraße 33 bei Gutach war nach einem unerlaubten und missglückten Wendemanöver am Mittwochmittag vorübergehend dicht. Ein Sattelzug stand quer auf der viel befahrenen Fahrbahn.
01.12.2021
Friesenheim - Oberschopfheim
Oberschopfheim.  Der am Sonntag in Oberschopfheim bewusstlos aufgefundene und wenig später verstorbene Radfahrer starb nicht durch Fremdeinwirkung, wie die Polizei am Mittwoch bestätigte.
Das Ortenau-Klinikum erweitert seine Intensivkapazitäten (Symbolfoto).
01.12.2021
Ortenau-Klinikum baut seine Intensivkapazitäten aus
Offenburg.  Die Zahl der Corona-Patienten, die intensivmedizinisch behandelt werden müssen, steigt. Das Ortenau-Klinikum nimmt deshalb weitere Intensivbetten in Betrieb. Das hat Konsequenzen für die Behandlung anderer Patienten.
01.12.2021
Lahr
Lahr.  Stadt und Polizei gehen konsequent gegen Straftäter vor: Mit einem Durchsuchungsbeschluss suchten sie nach falschen Impfzertifikaten. Jetzt drohen Geld- oder Freiheitsstrafen.
Die beiden Beratungsstellen in Offenburg werden auch weiterhin kostenlose Tests auf HIV und andere sexuell übertragbare Krankheiten nach Terminvereinbarung anbieten.
01.12.2021
Wenige HIV-Neuinfektionen
Offenburg.  Die HIV-Beratungsstelle des Landratsamts und die Aids-Hilfe Offenburg/Ortenau melden nur zwei Neuinfektionen für die Region. Auch in der Pandemie können die Stellen weiter beraten.
Im Ortenaukreis soll es schon bald vier Kreis-Impfzentren geben. Das Sozialministerium hat am Dienstagabend einen entsprechenden Antrag des Landratsamtes genehmigt.
01.12.2021
Ortenaukreis erhält vier Kreis-Impfzentren
Offenburg.  Das Landratsamt des Ortenaukreises hat am Dienstagabend grünes Licht für die Einrichtung von vier Kreis-Impfzentren erhalten. Innerhalb von zwei Wochen sollen sie in Betrieb gehen.
Archivbild.
01.12.2021
Ortenau
Ortenau.  Aufgrund der aktuellen Coronalage und zum Schutz der Patienten und Mitarbeiter verstärkt das Ortenau Klinikum ab Donnerstag die Schutzmaßnahmen in allen seinen Häusern.
Ihre Krankheit sieht man der 25-jährigen Jana Riedl nicht an. Die jungen Frau leidet an Epilepsie. Sehr geholfen hat ihr die Behandlung im Epilepsiezentrum Kork (rechts).
01.12.2021
"Richtige Freunde gefunden"
Ortenau.  Es sind Menschen wie Jana Riedl, für die die Mittelbadische Presse die Spendenaktion „Leser helfen“ ins Leben gerufen hat. Von den Einnahmen profitiert die Diakonie Kork. Das Epilepsiezentrum hat Riedl geholfen, besser mit ihrer Krankheit leben zu können.
Die Universitätsklinik in Freiburg ist ein Baustein der medizinischen Versorgung in der Grenzregion am Oberrhein mit seinen Uni-Kliniken in Straßburg und Basel. Noch mehr Räder sollen, in der Schweiz oder in Frankreich, im Gesundheitsbereich ineinander greifen, daran arbeitet das Team von Trisan.
30.11.2021
Gesundheit
Ortenau.  Rettungseinsätze auf der anderen Seite des Rheins, berufliche Ausbildung in der Schweiz: Im Gesundheitsbereich gibt es wenige eingespielte Systeme, die in Deutschland und den beiden Nachbarländern am Oberrhein greifen. Das Kompetenzzentrum Trisan will das ändern...