Landgericht Offenburg

25-Jährige wegen Raub, Körperverletzung und Drogen angeklagt

Autor: 
red/maj
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
04. Dezember 2017

©Symbolbild

Eine 25-Jährige muss sich in Kürze vor dem Offenburger Landgericht verantworten. Ihr werden mehrere Vergehen zwischen März und Juni vorgeworfen – darunter Diebstahl und gefährliche Körperverletzung.

Eine 25-Jährige muss sich unter anderem wegen schweren Raubs in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung, Diebstahls mit Waffen, Besitzes von Betäubungsmitteln und schweren räuberischen Diebstahls in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung vor dem Offenburger Landgericht verantworten. 

Die Frau soll im März einem Bekannten in dessen Offenburger Wohnung heimlich eine bewusstseinseintrübende Substanz verabreicht haben, heißt es. Anschließend soll sie, so die bisherigen Ergebnisse der Ermittlungen der Staatsanwaltschaft, dem Mann Wertgegenstände, Bargeld sowie persönliche Gegenstände aus seiner Wohnung gestohlen haben.

- Anzeige -

Supermarktmitarbeiter mit Pfefferspray attackiert? 

Einen Monat später soll die Angeklagte aus einem Offenburger Baumarkt einen Wasserhahn gestohlen haben. Dabei habe sie einen Schlagring und rund drei Gramm Haschisch und drei Gramm Marihuana dabei gehabt. Im Juni sei die Frau beim Diebstahl in einem Lahrer Supermarkt ertappt worden. Als sie von einer Mitarbeiterin auf die Tat angesprochen und verfolgt wurde, soll die Angeklagte der Mitarbeiterin mit Pfefferspray ins Gesicht gesprüht haben. 

Die 25-Jährige soll nach Angaben der Staatsanwaltschaft abhängig von Betäubungsmitteln sein, was auch der Grund für ihre Taten sein soll. Die Frau befindet sich seit dem 12. Juli in Untersuchungshaft und ist vorbestraft. Der genaue Zeitpunkt der Hauptverhandlung ist noch nicht festgelegt, soll aber zeitnah erfolgen, heißt es.

Info

Diese Strafe droht der 25-Jährigen

Laut Landgericht sieht das Gesetz für schweren räuberischen Diebstahl unter Einsatz von Pfefferspray als schwere Einzeltat eine Mindeststrafe von fünf Jahren Freiheitsstrafe vor – in minder schweren Fällen von mindestens einem Jahr.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
Bertold Thoma, hier in seinem Zuhause in der Schubertstraße, feiert seinen 75. Geburtstag. Im kommenden Jahr tritt er wieder für den Gemeinderat an.
Fit und noch mit vielen Zielen
15.12.2018
Kommunalpolitiker mit Herzblut und Sachverstand – auch noch mit 75 Jahren: Berthold Thoma, seit 39 Jahren für die SPD im Gemeinderat feiert am Sonntag Geburtstag. Aktiv für die Stadt und für seine Mitmenschen, ist er stets mit dem Fahrrad unterwegs. Zu seinem vielseitigen Engagement gehört auch die...
Goldschmiede Patrick Schell in Achern
11.12.2018
Schmuck zu Weihnachten ist ein besonderes Geschenk. Doch welches Stück ist das richtige für einen lieben Menschen? Die Goldschmiede Patrick Schell in Achern gibt hier individuelle Beratung – und als besonderes Highlight: Personalisierte Schmuckstücke und Uhren mit Gravur.
Fachberatung aus Ortenberg
07.12.2018
Smart Home vernetzt das eigene Zuhause und spart Zeit und senkt Energiekosten. Es sorgt aber vor allem für mehr Sicherheit – wenn man die passende Ausrüstung hat. Der Einstieg ist mit dem richtigen Fachmann aber gar nicht schwierig.
Netzwerk Fortbildung
06.12.2018
Die Weiterbildung boomt – und immer mehr Arbeitgeber und Arbeitnehmer erkennen, wie wichtig es ist, sich durch eine Weiterqualifizierung sicher in der Welt zurecht zu finden. Wer eine geeignete Weiterbildung sucht, ist beim „Netzwerk Fortbildung“, dem Weiterbildungsportal des Landes Baden-...

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

Wetter
vor 29 Minuten
Der Schnee vom Wochenende war wohl ein einmaliges Ereignis: In den kommenden Tagen schneit es nur noch im Bergland, während es in den übrigen Teilen der Ortenau vor allem graue Wolken und Regen gibt. Aufpassen müssen Autofahrer allerdings in der Nacht – da kann es nochmal Minustemperaturen geben.
Interview über das Programm
vor 37 Minuten
Der Offenburger Weihnachtscircus gastiert zum 23. Mal auf dem Messegelände. Am 19. Dezember ist Premiere. Die Mittelbadische Presse hat mit Pressesprecher Patrick Adolph über die diesjährigen Attraktionen und Artisten gesprochen.
Der Kult lebt das ganze Jahr
vor 3 Stunden
Mofafieber in der Ortenau: Zahlreiche Besucher des Films »25 km/h« sind mit ihren Mofas vorgefahren. Die Kreidler IG Ortenau lebt diesen Kult das ganze Jahr über.
Sie waren bewaffnet
vor 18 Stunden
Zwei Männer haben bei einem Überfall auf eine Tankstelle in Lahr am Samstagabend mehrere Hundert Euro erbeutet. Zumindest einer der Täter war bei dem Überfall laut Polizei mit einer Pistole bewaffnet. 
Erst beleidigt, dann geprügelt
vor 21 Stunden
Zwei Raser sind Freitagmorgen auf und neben der A5 ausgerastet. Nachdem sie ihren Konflikt nicht auf der Straße klären konnten, haben sie sich auf dem Parkplatz Feldmatt bei Achern geprügelt. 
Hilfsfristen einhalten
16.12.2018
Einer der beiden Acherner Rettungswagen soll nach Appenweier verlegt werden, um die Patienten schneller erreichen zu können. An dem Vorhaben regt sich jetzt deutliche Kritik. 
Benefizaktion der Mittelbadischen Presse
15.12.2018
Sie ist eine Frau der ersten Stunde. Aus kleinsten Anfängen heraus und gegen viele Widerstände haben Inge Vogt-Goergens und ihre Mitstreiterinnen einen Schutzraum geschaffen, der für viele misshandelte Frauen die Rettung war und ist. Allerdings muss das Frauenhaus dringend vergrößert werden....
Es wird eng an Heiligabend
15.12.2018
An Weihnachten wird es eng in den Kirchen. Vor allem bei den Familiengottesdiensten sind die Plätze knapp. Während etwa in Essen bereits Platzkarten ausgegeben werden, vertraut man in der Ortenau darauf, dass sich die Gläubigen im weihnachtlichen Sinne selbst einigen, wenn es um die besten Plätze...
Viele haben Heimweh
15.12.2018
Der Landkreis berät seit September Zuwanderer mit schlechter Bleibeperspektive bei der Rückkehr in ihr Heimatland. 28 Menschen haben das Angebot seitdem wahrgenommen. 
Artur Litterst
14.12.2018
Angehörige und Polizei sind seit den frühen Donnerstagmorgenstunden auf der Suche nach Artur Litterst. Der 55-Jährige wurde letztmals von Angehörigen am Dienstagabend beim Verlassen des heimischen Anwesens in der Weinstraße in Rammersweier gesehen.
Skilifte in der Ortenau
14.12.2018
Die Skisaison beginnt und so langsam öffnen die Skilifte in der Ortenau. Der Nationalpark Schwarzwald teilt mit, welche Lifte bereits dieses Wochenende eröffnen. 
Landgericht Offenburg
14.12.2018
Weil ein Heimleiter einen elfjähgrigen Jungen geschlagen und in einem Feld ausgesetzt haben soll, steht dieser vor dem Offenburger Landgericht. Im zweiten Verhandlungstag erklärte der Geschädigte in einer Video-Tonaufzeichnung, dass er mit einem Brett geschlagen wurde.