Ortenau

30-jähriger Beifahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

15. Juni 2017
&copy Archiv

Eine betrunkene 24-Jährige ist am Donnerstagmorgen in Offenburg mit ihrem Auto gegen einen Betonsockel geprallt. Der Mitfahrer im Fond wurde schwer und der Beifahrer lebensgefährlich verletzt.

Kurz nach 6 Uhr am Donnerstag befuhr eine 24-jährige die Schutterwälder Straße in Richtung Innenstadt, teilte die Polizei mit. Vermutlich aufgrund der aufgehenden, tiefstehenden Sonne und ihrer Alkoholisierung von rund einem Promille überfuhr sie den dortigen Kreisverkehr und prallte gegen den Betonsockel einer Tankstellen-Preistafel.

Die Fahrerin wurde leicht verletzt. Der 29-jährige Mitfahrer im Fond wurde schwer und der 30-jährige Beifahrer lebensgefährlich verletzt. Beide waren nicht angeschnallt. Die drei Verletzten wurden in Kliniken aufgenommen. Der Schaden liegt bei einigen Hundert Euro.

Autor:
red/muk

- Anzeige -

Videos

Grund- und Hauptschullehrer fordern mehr Gehalt - 21.11.2017

Grund- und Hauptschullehrer fordern mehr Gehalt - 21.11.2017

  • Grenzüberschreitender

    Grenzüberschreitender "Coffee to go nochemol"-Becher gegen Müllberge - 20.11.2017

  • 75-Jährige stirbt beim Überqueren der Hauptstraße in Renchen

    75-Jährige stirbt beim Überqueren der Hauptstraße in Renchen

  • Tivoli-Kino Achern: Schließung naht

    Tivoli-Kino Achern: Schließung naht

  • Oberkircher Bahnhof: Umbau ist gestartet

    Oberkircher Bahnhof: Umbau ist gestartet