Ortenau

42 Ehrungen beim Neujahrsempfang des VdK Kreisverband Offenburg

Autor: 
Regina Heilig
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
24. Januar 2020

Mit insgesamt 37 goldenen Ehrennadeln wurden die Mitglieder des VdK beim Neujahrsempfang geehrt, hinzu kamen fünf silberne Ehrennadeln. ©Regina Heilig

Beim Neujahrsempfang des Offenburger Kreisverbandes des Sozialverbandes VdK im „Haus Bethanien“ in Gengenbach wurden viele Ehrungen vorgenommen. 42 Aktive, die sich für Hilfsbedürftige und Benachteiligte einsetzen, erhielten silberne und goldene Ehrennadeln.

Im Mittelpunkt des Jahresrückblicks vom Kreisvorsitzenden Heinrich Stöhr stand die Großveranstaltung in Ohlsbach Anfang September mit dem Bundestagsabgeordneten Peter Weiß zum Thema Pflegereform 2018. Unter dem Slogan „Pflege macht arm!“ kämpft der VdK für Nachbesserungen. 

In seinem Grußwort mahnte Bezirksverbandsvorsitzender Uwe Würthenberger, dass der Verband vor „neuen Herausforderungen“ stehe, die „innovative Lösungen“ erfordern. Die Menschen erwarten, dass sie ernst genommen werden. Rund 235 000 Mitglieder und bundesweit über zwei Millionen Menschen, die auf Hilfe angewiesen seien, vertrauten dem VdK ihre Zukunft in Bezug auf die Themen Pflege, Krankenkasse, Rente und Alterssicherung, Behinderung und Inklusion an. Sie würden auf die Solidarität, aber auch die Öffentlichkeitsarbeit in Medien und Politik zählen. Dabei könne man bei allem Einsatz „nicht alle Erwartungen erfüllen“. 

- Anzeige -

1500 Euro gespendet

Außerdem übergab der Kreisverband an das Haus Bethanien eine Spende von 500 Euro, die Ulrike Roth entgegennahm, und an das Haus des Lebens, vertreten durch Doreen Schwahl und Andrea Bitsch-Doll, 1000 Euro. Musikalisch umrahmten Angelina Madeleine und Maximilian Stöhr die Feier. Sie hatten anlässlich der Ehrung mit „Die wahren Helden“ sogar einen eigenen Song für die Aktiven des VdK dabei.

Info

Langjähriger Einsatz: Es hagelte goldene Ehrennadeln

Beim Neujahrsempfang des VdK Kreisverbands Offenburg wurden viele Auszeichnungen vergeben.

Die silberne Ehrennadel erhielten Ingeborg Baumann, Peter Fix, Alfons Göppert und Lothar Meffle.

Die Ehrennadel in Gold bekamen Rudi Bächle, Brigitte Bau, Reinhard Bayer, Christa Beiser, Gerhard Blaschke, Rosa Erdrich, Viktoria Fehrenbach, Edith Fritsch, Manfred Fritsch, Henriette Fuchs, Heinz Günther, Erika Hämmerling, Hildegard Harter, Elisabeth Hoog, Josef Huber, Erwin Kammerer, Karola Körner, Rosemarie Kreider, Marie-Anne Lacherbauer, Wolfgang Lacherbauer, Hannelore Luchner, Gabriele Meier, Horst Mildenberger, Jürgen Nowak, Anna Offenburger, Manuela Ringwald, Bernhard Schäfer, Brigitte Schäfer, Wolfgang Schimmel, Ulrich Sieferle, Rita Stuffer-Groessl, Raimund Suhm, Wolfgang Umland, Robert Vollmer, Alfons Wild, Claudia Wolber und Richard Wörner.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

vor 28 Minuten
Offenburg
Bei einem Vorfall am Offenburger Bahnhof ist eine Frau am Sonntag mit einem Messer schwer verletzt worden.
vor 3 Stunden
#iloveortenau
Unsere Serie stellt Menschen aus der Ortenau vor – sechs Fragen, sechs Antworten. Diesmal: Sonja Schuchter aus Mösbach, die Bürgermeisterin von Sasbachwalden.
vor 3 Stunden
Kreative Lösungen
Das Kreisgesundheitsamt war in den vergangenen Monaten vor allem mit der Bewältigung der Corona-Krise beschäftigt. Das hatte auch Auswirkungen auf die Einschulungsuntersuchungen für Mädchen und Jungen im Kindergartenalter. 
vor 3 Stunden
Viele Analphabeten
Sechs Millionen Menschen in Deutschland sind Analphabeten. Deshalb macht der Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung mit seinem Alfa-Mobil in der Ortenau Werbung für Lese- und Schreibkurse.
vor 4 Stunden
Deutlich weniger als zuvor
Rund 100 Menschen haben am Samstagnachmittag auf dem Offenburger Platz der Verfassungsfreunde an einer Demonstration unter dem Motto „Zeig Dein Gesicht für die Grundrechte“ teilgenommen.
vor 6 Stunden
Projekt des Landkreises
Das Projekt „Konsulententeam für Menschen mit geistiger Behinderung und Verhaltensauffälligkeit“ des Landkreises soll eine Lücke in der Versorgung dieser Menschen schließen. 
vor 6 Stunden
Gewinner des Klimawandels
Die bis zu 1,80 Meter großen und 50 Kilogramm schweren Welse kommen in der Ortenau immer häufiger vor. Die Mittelbadische Presse hat Experten gefragt, ob die Raubfische eine Gefahr für Schwimmer darstellen. 
vor 23 Stunden
Kolumne
Bernhard Meucht, der stellvertretende Vorsitzende des VCD Südbadens, erklärt in der aktuellen Ortenau-Kolume, waa auf der Rheintalbahn schief läuft und was sich jetzt ändern muss. 
Die juristische Aufarbeitung des Dieselskandals beschäftigt auch das Landgericht Offenburg. Zwischen 80 und 90 Prozent der Kläger gegen VW wurde hier Recht zugesprochen.
19.09.2020
Klagewellen
Der Dieselskandal hat in den vergangenen Jahren das Landgericht Offenburg zusätzlich belastet. Etwa eine Richterstelle haben hier die Klagen von Kunden gegen Autohersteller beansprucht. 
Mit seiner an übereinandergefallene Baumstämme erinnernden Form soll sich das Besucherzentrum des Nationalparks Schwarzwald trotz einer Nutzfläche von 3000 Quadratmetern in die Landschaft am 900 Meter hohen Ruhestein einschmiegen.
19.09.2020
Nationalpark Schwarzwald
Nach mehr als dreijähriger Bauzeit soll das Besucher- und Informationszentrum des Nationalparks Schwarzwald am 16. Oktober fertiggestellt sein. Die Mittelbadische Presse beleuchtet die Entstehungsgeschichte des Bauwerks am Ruhestein.
Ein Kommentar von Simon Allgeier.
19.09.2020
Kommentar
Das Ortenau-Klinikum hat seine in der Corona-Krise aufgestockten Beatmungsplätze wieder reduziert. Ein Kommentar dazu von Simon Allgeier.
Vermehrt junge Reiserückkehrer werden aktuell auf das Coronavirus getestet.
19.09.2020
Aktuelle Zahlen des Klinikums
168 Menschen im Ortenaukreis wurden in den vergangenen vier Wochen positiv auf Covid-19 getestet, 85 von ihnen entwickelten Krankheitssymptome. Es gibt aber auffällige Veränderungen gegenüber den Krankheitsfällen im Frühjahr.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Curvy Queen bietet trendy Mode bis Kleidergröße 60.
    16.09.2020
    Coole Looks bis Kleidergröße 60 / Drei tolle SSV-Shoppingtage
    Das Bekleidungsgeschäft Curvy Queen in der Offenburger Platanenallee bietet eine große Auswahl an Plus-Size-Mode. Vom 17. bis 19. September gibt es beim Sommerschlussverkauf die starke Mode zu reduzierten Preisen.
  • Voller Einsatz für die Patienten: Das Reha-Sport-Team vom Offenburger RehaZentrum - Sabrina Weidner, Sarah Figy, Mario Truetsch und Lars Bilharz (v. l.)
    15.09.2020
    Neue Kurse starten im Oktober – jetzt anmelden!
    Fit werden, fit bleiben: Dieses Ziel hat sich das Team des RehaZentrums in Offenburg für seine Kunden auf die Fahnen geschrieben. Hier bekommt jeder sein maßgeschneidertes Therapie- und Fitnessprogramm. Wer langsam wieder in Bewegung kommen will oder an einer Grunderkrankung, wie Rückenschmerzen...
  • Alexander Benz (von links), Michel Roche, Thomas Kasper, Erhard Benz und Erika Benz stehen an der Spitze des Top-Life.
    07.09.2020
    Top-Life Berghaupten: Die Adresse für Gesundheit und Fitness
    Gesundheit und Fitness haben eine Adresse in der Ortenau: Seit 1996 ist das Top-Life Gesundheitszentrum Benz KG in Berghaupten Ansprechpartner Nummer eins, wenn es in der Region um private Gesundheitsvorsorge, Wellness und medizinische Versorgungsangebote geht.
  • Die Vereine im ewo-Gebiet haben die Chance, für ihre Nachwuchsmannschaften zu gewinnen.
    28.08.2020
    Vereinsaktion #Ballwechsel: Energiewerk Ortenau und Partner suchen trickreiche Teams und deren Fans
    Ballkünstler gesucht! Das Energiewerk Ortenau (ewo) startet zusammen mit starken Partnern die Vereinsaktion #Ballwechsel: Wer seinen Club vorschlägt, eröffnet ihm die einmalige Chance, ein Fest und jede Menge Equipment im Gesamtwert von mehr als 5000 Euro zu gewinnen. Alles, was die meistgevoteten ...