Rund 4400 Mümmelmänner auf dem Messegelände

49. Badische Rassekaninchenschau am Wochenende in Offenburg

11. Januar 2018
&copy Ulrich Marx

Zum Treffpunkt der Langohren wird die Oberrheinhalle auf dem Offenburger Messegelände an diesem Wochenende: Rund 4400 Rassekaninchen werden am 13./14. Januar präsentiert.

Der Landesverband Badischer Rassekaninchenzüchter lädt zur 49. Badischen Landesverbands-Kaninchenschau ein. Morgen, 13., und Sonntag, 14. Januar ist in der Ortenauhalle der Messe Offenburg eine Großschau zu sehen. Angeschlossen an die Schau werden die 47. Badische LV Jugendschau, die Sonderschau des Badischen Herdbuches sowie eine Erzeugnisschau der Kreativ-und Handarbeitsgruppen.

Angemeldet sind über 900 Aussteller aus dem gesamten badischen Raum sowie erstmals aus dem benachbarten Landesverband Württemberg-Hohenzollern. Sie haben 4385 Kaninchen aus 170 verschiedenen Rassen und verschiedenen Farbenschlägen zur Bewertung gemeldet: vom kleinsten Kaninchen, dem putzigen »Hermelin« oder den »Farbenzwergen« mit 1,3 Kilogramm Höchstgewicht bis zum größten deutschen Rassekaninchen den »Deutschen Riesen«, mit einem Mindestgewicht von über sieben Kilogramm, oder Haarstrukturrassen wie Satinkaninchen, sowie den Rexkaninchen als Vertreter der Kurzhaarrassen bis hin zu den immer seltener werdenden Langhaarrassen wie Fuchs- oder Angorakaninchen und den vor allem bei jugendlichen Besuchern viel bewunderten »Löwenkopfkaninchen«. Der Landesverband der Badischen Rassekaninchenzüchter präsentiert den Besuchern eine Rassevielfalt, wie sie sonst nur auf Bundesschauen vorgestellt werden kann.

Geführter Rundgang

Ergänzt wird die Landesschau durch die Exponaten der Kreativ- und Handarbeitsgruppen. Die Jugendabteilungen bieten an beiden Tagen eine betreute Bastelecke an; die Kinder dürfen ihre Bastelarbeiten mitnehmen.

Schirmherr ist Peter Hauck, Minister für  Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Baden-Württemberg.

Für besonders Interessierte bieten die Veranstalter am Samstagnachmittag um 15 Uhr einen Rundgang durch die Ausstellung an. Hier werden den Besuchern die Unterschiede in den einzelnen Kaninchenrassen, wie den verschiedenen Gewichtsklassen, Fellstrukturen sowie Körperformen näher erläutert. Ebenso werden Tipps und Ratschläge für eine Tier- und artgerechte Haltung von Kaninchen vermittelt. Treffpunkt ist am Ehrenpreisstand in der Eingangshalle.

 
Öffnungszeiten: Morgen, Samstag, 8 bis 17 Uhr, und am Sonntag, 14. Januar, von 9 bis 14 Uhr. Tageskarte vier Euro, Jugendliche bis 16 Jahre haben freien Eintritt.

Autor:
red/bek

- Anzeige -

Videos

Haftbefehl: Sohn soll seinen Vater im Streit erstochen haben

Haftbefehl: Sohn soll seinen Vater im Streit erstochen haben

  • Stadt Offenburg bereitet Antrag für Sanierungsgebiet

    Stadt Offenburg bereitet Antrag für Sanierungsgebiet "Bahnhof-Schlachthof" vor

  • Geteilte Meinungen zum Ende des Branntweinmonopols - 28.12.2017

    Geteilte Meinungen zum Ende des Branntweinmonopols - 28.12.2017

  • Vermisster 82-Jähriger aus Hofstetten tot aufgefunden

    Vermisster 82-Jähriger aus Hofstetten tot aufgefunden

  • Dem Kehler Tierheim droht das Aus - 12.12.2017

    Dem Kehler Tierheim droht das Aus - 12.12.2017