81. Oberrheinmesse

500 Aussteller bei der 81. Oberrheinmesse in Offenburg

Autor: 
Bettina Kühne
Lesezeit 4 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
22. September 2019
Acht Themenwelten erwarten die Besucher der 81. Oberrheinmesse in Offenburg in diesem Jahr. Startschuss ist am Samstag, 28. September, mit einem Konzert der Dorfrocker.

Acht Themenwelten erwarten die Besucher der 81. Oberrheinmesse in Offenburg in diesem Jahr. Startschuss ist am Samstag, 28. September, mit einem Konzert der Dorfrocker. ©Ulrich Marx

Die 81. Offenburger Oberrheinmesse startet am Samstag, 28. September, mit einem Eröffnungskonzert mit den »Dorfrockern« und dem »Tag der Tracht«. Rund 500 Aussteller präsentieren bis 6. Oktober ihr Angebot.

"Die Oberrheinmesse steht für die regionale Identität«, sagte Sandra Kircher bei der Pressekonferenz zur 81. Auflage der »Herbstmess«. Inzwischen ist das Windrädchen-Logo zum Leben erwacht, in diesem Jahr soll es im Freigelände Süd sogar ein »Windy-Haus« bekommen, kündigte die Messechefin an. Malworkshops, Puppentheater, Zauberei und vieles mehr wird im Spielehaus geboten: »Das wird die kleinen Besucher zum Strahlen bringen – und die Erwachsenen natürlich auch.«

Die dürften sich schwerpunktmäßig für die Angebote der rund 500 Aussteller interessieren, die acht Themenwelten bespielen. Mit »Entdecken, erleben, einkaufen«, fasste Projektleiter Fritz das zusammen, was die Messe bieten will. Traditionell gehört hierzu der Bereich Haushalt, aber auch Wohnen, Mode oder Schönheit gehören dazu. Moderner Lifestyle ist in der Halle »Herbstzauber« angesagt, erklärte Fritz. Dort gibt es Modenschauen und ein Barista zeigt »Latte Art«, also wie der Kaffee kunstvoll verziert wird. Kreativ werden können auch die Besucher, lädt er ein: »Sie können unter Anleitung Herbstdekoration basteln.« Zudem stehen die VHS-Dozenten auch am Herd und kochen regional und saisonal.

Unter dem Stichwort »Bauen & Energie« finden auch die achten Offenburger Energietage statt. »Schwerpunktthema ist Fernwärme«, so Bernadette Kurte. Beim E-Punkt können die Besucher täglich ihre Fragen stellen – oder sich Tipps für die persönliche Energiewende abholen. Auch die beliebte Up-Cycling-Aktion kündigte die Offenburger Klimaschutzbeauftragte an: In diesem Jahr geht es um Möbel aus Pappe und das neue Leben der Toilettenpapierrolle. In Kooperation mit dem BUND finden täglich Filmvorführungen statt. Zudem repariert das Team am Eröffnungstag beim »Repair-Café« defekte Gegenstände, damit sie nicht weggeworfen werden müssen.

Das Thema Heimat und Schwarzwald wird groß gespielt. Die beliebte Tierhalle wird einen Streichelzoo mit Ziegen, zudem Pferde, Schweine und Rinder zeigen. Ab Sonntag bieten die Landfrauen ihre selbst gebackenen Kuchen und Torten an.

»Kosmos Schwarzwald«

Gleich beim Eingang im Foyer erwartet die Besucher  die Ausstellung »Kosmos Schwarzwald«. Uwe Baumann präsentiert über 40 Künstler, die sich auf moderne Weise mit dem Thema Heimat auseinandersetzen. Die Künstler seien auch vor Ort und schaffen eine Atelier-Atmosphäre. »Um 17 Uhr packen wir dann den Rucksack und wandern los: Es gibt eine Führung durch die Ausstellung«, so der Projektkoordinator. 

- Anzeige -

Am Sonntag zeigen Maskottchen und Buchheldin »Annie« und Kulturbotschafter Martin Wangler alias Fidelius Waldvogel ein großes Bühnenprogramm im großen Saal der Oberrheinhalle. 

Dort findet bereits am Samstag um 11.30 Uhr das Eröffnungskonzert der Dorfrocker statt, das im Eintritt inbegriffen ist. Gleiches gilt für den Auftritt von Bata Illic am 1. Oktober um 15 Uhr, zuvor  singt Sonja Christin ab 13 Uhr.

»Annie« wird an allen Messetage auch in der Schwarzwaldhalle (Halle 3) sein, wo es eine Gin-Probierbar und regionale Biere gibt. Zudem werden dort Infos rund um Ausflugsziele, Touren, Gasthäuser und Hotels bereitgehalten. Gutes Essen und Unterhaltung gibt es traditionell in Halle 4. Es konzertieren Musikvereine aus der Region, und am 30. September sowie 1. Oktober gibt sich »Geri, der Klostertaler«, die Ehre.

Fundsachenversteigerung

Zünftig dürfen auch die Besucher erscheinen: Wer am Eröffnungstag komplett in Tracht erscheint, bezahlt nur 2 Euro Eintritt. Am ersten Messewochenende erhalten die Besucher einen »Wiedersehenscoupon für vergünstigten Eintritt in der nächsten Woche (außer Feiertag und Wochenende).

»Nervenkitzel« verspricht Messechefin Kircher bei der Versteigerung von Koffern bei der Fundsachenversteigerung der Lufthansa: Am Feiertag kommen sie unter den Hammer.

Die 81. Oberrheinmesse findet von Samstag, 28. September, bis Sonntag, 6. Oktober, statt. Tickets kosten im Vorverkauf 5 Euro, an der Tageskasse 6 Euro, ermäßigt 5 Euro, Kinder von 6 bis 17 Jahre 2 Euro. Familienkarte 13 Euro.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

vor 1 Stunde
Kippenheim
Sie war ausgestiegen, um ihrem Bekannten zu helfen: In Kippenheim ist am Mittwochabend eine Frau von ihrem rückwärtsrollenden Auto erfasst und schwer verletzt worden.
vor 2 Stunden
Neuried
Teile von Altenheim, Dundenheim und Müllen waren am Donnerstagmorgen ohne Strom. Ein Kabelfehler sorgte für den Ausfall. Mittlerweile sind die meisten Haushalte wieder am Netz.
vor 3 Stunden
Viele Millionen Euro
Der Landkreis profitiert massiv vom Digitalpakt des Bundes. Einige Städte profitieren ganz besonders von den Fördermitteln-. 
vor 3 Stunden
Kochkurs mit Kräutern
Kräuterfachfrau Nicole Oeser aus Hausach zeigt in einem Wildkräuter-Kochkurs, wie aus Brennnesseln eine delikate Suppe und aus japanischem Springkraut leckeres Gelee gekocht wird. Dabei kommt es ihr nicht nur auf den guten Geschmack an. Sie erklärt auch die Heilkräfte der Kräuter. 
vor 3 Stunden
Nach Halle-Anschlag
Der Lahrer AfD-Stadtrat Manfred Himmelsbach distanziert sich von den umstrittenen Äußerungen von Taras Maygutiak. Der Offenburger AfD-Stadtrat hatte einen Facebook-Post zum Attentat in Halle veröffentlicht, der nicht nur in Offenburg für Aufsehen sorgte.
vor 3 Stunden
Innovative Jobsuche
In der Offenburger "Etage Eins" hat am Mittwochnachmittag die Recruitingmesse der etwas anderen Art stattgefunden. Bei "Dein Ding #läuft" waren14 Firmen vor Ort, um mit Bewerbern ins Gespräch zu kommen. Am Abend folgte ein exklusives Konzert.
vor 3 Stunden
Offenburg
Zwischen der Eröffnung des „Freiraum“ in Offenburg und der Party zum sechsten Geburtstag liegen 2190 Tage und 720 Veranstaltungen. „Das Konzept hat sich entwickelt“, bilanziert Betriebsleiter Nicolas Braun. „Wir sind heute viel breiter aufgestellt als zu Beginn“, sagt er und verrät, welche Pläne es...
Einige geflüchtete Frauen sind offensichtlich mit der Haushaltsführung etwa beim Thema putzen (Foto) überfordert. Ihnen und ihren Kindern soll ein Projekt des Landkreises helfen.
vor 4 Stunden
Projekt „Integration vor Ort“
40.000 Euro wird der Ortenaukreis für das Projekt „Integration vor Ort“ zur Verfügung stellen. Es richtet sich an alleinerziehende geflüchtete Frauen, die mit der Organisation des Alltags überfordert sind. Die AfD protestiert gegen das Projekt.
Dank sprudelnder Steuereinnahmen kann der Ortenaukreis sein Jahresergebnis 2018 verbessern. Gestiegene Kosten macht Landrat Frank Scherer indes im sozialen Bereich und bei der Flüchtlingsunterbringung aus.
vor 7 Stunden
Ortenaukreis verbessert sein Jahresergebnis
Weiter sinkende Schulden und positive Prognosen für das kommende Jahr: Der Ortenaukreis sieht sich finanziell gut aufgestellt. Sorgen bereiten der Verwaltung die Zunahme der Kosten im sozialen Bereich sowie die Zurückhaltung des Landes, sich an der Unterbringung von Flüchtlingen zu beteiligen. 
vor 16 Stunden
Weitere Klage noch anhängig
Seit Monaten haben sich der Landkreis und die Diakonie Kork um die Höhe der Vergütung in Behinderteneinrichtungen gestritten. Jetzt haben sie den Konflikt beigelegt. 
Hubert Ronecker ist neuer Geschäftsführer bei Hydro Extrusion Offenburg.
vor 18 Stunden
Norwegische Norsk Hydro Gruppe
Der Standort Offenburg der norwegischen Norsk Hydro Gruppe bekommt mit Hubert Ronecker einen neuen Geschäftsführer. Das teilte die Unternehmensgruppe am Mittwoch mit. Ronecker sei bisher bereits als Vertriebsleiter Deutschland zuständig für den Verkauf gewesen. Er tritt die Nachfolge von Hartwin...
vor 20 Stunden
Zwischen Rheinbischofsheim und Freistett
Am Mittwochmittag sind auf der L75 zwischen Rheinbischofsheim und Freistett ein Motorradfahrer und ein Auto zusammengestoßen. Die Landstraße musste in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 11.10.2019
    Offenburg
    Sorgenfrei zur Traumküche, von der Planung bis zur Montage, begleitet von erfahrenen Profis – das bietet die Streb-Küchenwelt in Offenburg. Der verkaufsoffene Sonntag am 13. Oktober ist die ideale Gelegenheit für eine entspannte Beratung vor Ort.
  • 08.10.2019
    Entspannung ist im hektischen Alltag immer wichtiger. Die volle Entspannung finden Sie im Nationalpark-Hotel Schliffkopf auf den Höhen der Schwarzwaldhochstraße. Mit der Kombination aus hochwertigen Pflegeprodukten und einer einzigartigen Landschaft, können Kunden voll vom Alltag abschalten.
  • 04.10.2019
    Im Oktober in Südbaden
    Das Braun Möbel-Center bietet Wohnmöbel in vielen Formen, Farben und Materialien. Vom 10. bis zum 12. bzw. 13. Oktober findet in neun Märkten in der Region die große Hausmesse statt.
  • 04.10.2019
    Ausgezeichnete Experten seit 30 Jahren
    Wenn es nicht nur gut werden soll, sondern perfekt, ist die erste Adresse für die besondere Küche: Küchen-Schindler in Achern. Leidenschaft, Präzision, Liebe und Akribie - mit diesen Merkmalen plant und gestaltet Küchen Schindler aus Achern seit 30 Jahren Küchen.