„Alu Mock“ kann neu durchstarten

Alle 88 Arbeitsplätze in Hohberg werden erhalten

Autor: 
red/all
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
31. Juli 2020
Das Unternehmen Alu Mock hat ein Eigenverwaltungsverfahren erfolgreich abgeschlossen.

Das Unternehmen Alu Mock hat ein Eigenverwaltungsverfahren erfolgreich abgeschlossen. ©Ulrich Marx

Die Sanierung des Hohberger Aluminiumbearbeiters „Alu Mock“ ist geglückt. Wie die Kanzlei Nickert mitteilt, wurde der von dem Unternehmen vorgelegte Insolvenzplan im Erörterungs- und Abstimmungstermin am Mittwoch vor dem Amtsgericht Offenburg einstimmig angenommen. 

Damit bleiben der Mitteilung zufolge alle rund 88 Arbeitsplätze am Standort Hohberg erhalten.

„Mir fällt heute ein großer Stein vom Herzen. Wir haben seit Mai letzten Jahres um den Erhalt und die zukunftsfähige Ausrichtung des Unternehmens gekämpft“, wird der geschäftsführende Gesellschafter Florian Mock zitiert. Durch die Annahme des Insolvenzplanes könne das Eigenverwaltungsverfahren nunmehr abgeschlossen werden. Das Eigenverwaltungsverfahren ist eine besondere Form eines gerichtlichen Insolvenzverfahrens. Dies wird durch das Unternehmen selbst geführt.

- Anzeige -

„Ein Insolvenzplan ist eine Art Vergleich des Unternehmens mit seinen Gläubigern. Mit der Zustimmung haben die Gläubiger den Weg freigemacht, dass dieses Unternehmen in seiner Form erhalten bleiben kann“, sagt der Sanierungsberater Matthias Kühne, Rechtsanwalt und Partner der Kanzlei Nickert, die das Unternehmen durch das Sanierungsverfahren begleitete. Zuvor hätten schon der Hauptkunde die weitere langfristige Zusammenarbeit und auch die Volksbank in der Ortenau als Hausbank die weitere Begleitung des Unternehmens zugesagt.

„Alu Mock“ wurde 1984 als Lieferant und Bearbeiter von Aluminium-Strangpressprofilen für unterschiedlichste Industriezweige gegründet.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

vor 1 Stunde
Seelbach
Der Katharinenmarkt in Seelbach hätte eigentlich wie jedes Jahr Ende November stattfinden sollen. Jetzt ist aber klar: Das Volksfest wird es dieses Jahr nicht geben.
vor 3 Stunden
#iloveortenau
Unsere Serie stellt Menschen aus der Ortenau vor – sechs Fragen, sechs Antworten. Diesmal: Edmund Rottenecker aus Offenburg.
vor 3 Stunden
Unterlassungserklärung gefordert
Der Bürgermeister von Oberwolfach, Matthias Bauernfeind, sieht sich mit der Forderung nach einer Unterlassungserklärung konfrontiert. Dabei geht es um Aussagen im Zusammenhang mit einem versteigerten Citroën 2 CV.
vor 4 Stunden
Gute Chancen auf Förderung
Beim Fachtag zur sektorenübergreifenden Versorgung im Ortenaukreis stellt Sozialminister Manne Lucha (Grüne) eine Förderung für die Nachnutzungskonzepte der Kreiskliniken in Aussicht.
vor 4 Stunden
Rust
Ein Mitarbeiter des Europa-Parks in Rust ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Der Mann soll in einem Fahrgeschäft gearbeitet haben.
vor 4 Stunden
Interview
Im Sommer-Interview spricht Kultusstaatssekretär Volker Schebesta (CDU) über den Landtagswahlkampf seiner Partei, die Bekämpfung der Corona-Pandemie an den Schulen – und warum er für die Ortenau inzwischen ganz andere Bedingungen für die Kriminalitätsbekämpfung sieht.
vor 4 Stunden
Obstbaumblüte
Einige Bäume in der Ortenau stehen derzeit wieder in Blüte. Experten erklären warum – und weshalb es mit einer weiteren Ernte in diesem Jahr trotzdem nichts mehr wird. 
vor 5 Stunden
Offenburg
Bei einem Vorfall am Offenburger Bahnhof ist eine Frau am Sonntag mit einem Messer lebensgefährlich verletzt worden. Inzwischen schwebt die 53-Jährige nicht mehr in Lebensgefahr.
Die SPD Ortenau hat am Samstag ihre Kandidaten für die Landtagswahl nominiert (von oben links im Uhrzeigersinn): Andrea Ahlemeyer-Stubbe und Sabrina Schweiger (Wahlkreis Offenburg), Frank Meier und Eric Bauer (Wahlkreis Kehl), Karl-Rainer Kopf und Diana Frei (Wahlkreis Lahr).
vor 6 Stunden
SPD Ortenau
Die SPD Ortenau hat am Samstagabend in Gengenbach ihre Kandidaten für die Landtagswahl 2021 gewählt. Sechs Kandidaten gehen für die Wahlkreise Offenburg, Kehl und Lahr ins Rennen.
vor 20 Stunden
Aktuelle Zahlen
Wo in der Ortenau gibt es bestätigte Coronavirus-Infektionen und wie sind die aktuellen Zahlen? Unsere Karte gibt den kreisweiten Überblick.
Auf den beliebten Motorradstrecken im Schwarzwald verzeichnet die Polizei in dieser Saison eine Zunahme an Motorradunfällen.
vor 22 Stunden
Bilanz der Polizei
Die Polizei verzeichnet auf den beliebten Motorradstrecken im Schwarzwald deutlich mehr Unfälle als im vergangenen Jahr. Ein als Treffpunkt dienender Parkplatz an der B500 wurde nun gesperrt.
vor 22 Stunden
Ortenau
Von der Kita bis zum Krankenhaus – diese Woche soll es neue Warnstreiks im öffentlichen Dienst geben. Die Ortenau soll das aber nicht betreffen, wie die Gewerkschaft Verdi nun mitteilte.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Curvy Queen bietet trendy Mode bis Kleidergröße 60.
    16.09.2020
    Coole Looks bis Kleidergröße 60 / Drei tolle SSV-Shoppingtage
    Das Bekleidungsgeschäft Curvy Queen in der Offenburger Platanenallee bietet eine große Auswahl an Plus-Size-Mode. Vom 17. bis 19. September gibt es beim Sommerschlussverkauf die starke Mode zu reduzierten Preisen.
  • Voller Einsatz für die Patienten: Das Reha-Sport-Team vom Offenburger RehaZentrum - Sabrina Weidner, Sarah Figy, Mario Truetsch und Lars Bilharz (v. l.)
    15.09.2020
    Neue Kurse starten im Oktober – jetzt anmelden!
    Fit werden, fit bleiben: Dieses Ziel hat sich das Team des RehaZentrums in Offenburg für seine Kunden auf die Fahnen geschrieben. Hier bekommt jeder sein maßgeschneidertes Therapie- und Fitnessprogramm. Wer langsam wieder in Bewegung kommen will oder an einer Grunderkrankung, wie Rückenschmerzen...
  • Alexander Benz (von links), Michel Roche, Thomas Kasper, Erhard Benz und Erika Benz stehen an der Spitze des Top-Life.
    07.09.2020
    Top-Life Berghaupten: Die Adresse für Gesundheit und Fitness
    Gesundheit und Fitness haben eine Adresse in der Ortenau: Seit 1996 ist das Top-Life Gesundheitszentrum Benz KG in Berghaupten Ansprechpartner Nummer eins, wenn es in der Region um private Gesundheitsvorsorge, Wellness und medizinische Versorgungsangebote geht.
  • Die Vereine im ewo-Gebiet haben die Chance, für ihre Nachwuchsmannschaften zu gewinnen.
    28.08.2020
    Vereinsaktion #Ballwechsel: Energiewerk Ortenau und Partner suchen trickreiche Teams und deren Fans
    Ballkünstler gesucht! Das Energiewerk Ortenau (ewo) startet zusammen mit starken Partnern die Vereinsaktion #Ballwechsel: Wer seinen Club vorschlägt, eröffnet ihm die einmalige Chance, ein Fest und jede Menge Equipment im Gesamtwert von mehr als 5000 Euro zu gewinnen. Alles, was die meistgevoteten ...