Veranstaltung von Taktgeber

"Art of Noise"-Open-Air am Stadtstrand bringt Urlaubsgefühle

Autor: 
Sandra Barth
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
09. August 2018
Video starten
Der Künstler Sascha Braemer tritt neben fünf weiteren Musikern morgen auf dem neuen »Art of Noise«-Open-Air am Stadtstrand Offenburg auf.

Der Künstler Sascha Braemer tritt neben fünf weiteren Musikern morgen auf dem neuen »Art of Noise«-Open-Air am Stadtstrand Offenburg auf. © Taktgeber GmbH

Die Veranstaltungsreihe »Art of Noise« geht am Samstag zum ersten Mal mit einem Open Air beim Stadtstrand Offenburg an den Start. Sechs Künstler aus der elektronischen Musikszene spielen in der Marlener Straße 5 von 12 bis 22 Uhr. Was die Besucher sonst noch erwartet, verrät Christoph Bogner von der Taktgeber GmbH – dem Veranstalter des Musik-Ereignisses – im Interview mit der Mittelbadischen Presse. 
 

Herr Bogner, nach dem alljährlichen Kamehameha-Festival kommt jetzt etwas Neues nach Offenburg: Das »Art of Noise«-Open-Air. Was erwartet die Besucher bei der Veranstaltung?

Christoph Bogner: Die Besucher wird ein elektronisches Musik-Open-Air untermalt von leckeren Getränken gutem Essen und einem wie dafür gemachten Ort erwarten.

Was unterscheidet das »Art of Noise« vom »Kamehameha«?

Bogner: Das »Art of Noise«-Open-Air ist wie schon das Kamehameha-Festival ein elektronisches Freiluftkonzert. Auch wenn es nicht so groß wie das »Kamehameha« ist, bietet die Veranstaltung die Möglichkeit, einen ganzen Tag das wunderbare Wetter unter freiem Himmel mit elektronischer Musik zu genießen und dem Alltag zu entfliehen.

Wie viele Künstler werden dabei sein?

Bogner: Neben dem Headliner Sascha Braemer, der national sowie international vertreten ist, werden fünf weitere Künstler der lokalen Szene die Gäste zum Tanzen bringen.

Worauf können sich die Besucher besonders freuen?

- Anzeige -

Bogner: Selten kommt man einem DJ so nahe, wie wir es den Gästen an diesem Wochenende am Stadtstrand ermöglichen werden. Zudem kann mitten in Offenburg unter Palmen und im Sand getanzt und gefeiert werden, was den Gästen einen Hauch von Urlaubsgefühlen bescheren wird. Das hilft, um aus dem Alltag auszubrechen.

Warum findet »Art of Noise« gerade am Stadtstrand statt?

Bogner: Der Stadtstrand eignet sich nicht nur durch eine optimale Verkehrsanbindung, sondern bringt auch von seiner Grundbeschaffenheit die perfekten Voraussetzungen, um eine Veranstaltung dieser Art perfekt für den Gast zu gestalten.

War die Vorbereitung des Open Airs ähnlich aufwändig, wie beim »Kamehameha«?

Bogner: Natürlich ist der Aufwand bei einer Veranstaltung dieser Größe kleiner, jedoch sind auch hier einige Vorbereitungen zu treffen. Dazu zählen etwa Aufbau, Technik, Gastronomie, die Bewerbung der Veranstaltung sowie das Buchen der Künstler oder das Planen der Anreise der Künstler und vieles mehr. Alles, was man ebenfalls bei einer großen Veranstaltung beachten muss, wenn auch eben in einem geringeren Umfang. Vor allem, da an einem Veranstaltungsort wie dem Stadtstrand schon eine Grund-Infrastruktur vorhanden ist.

Was hat es mit dem Namen des Open Airs auf sich?

Bogner: Unter diesem Namen läuft ja auch eine Veranstaltungsreihe, die wir schon mehrfach im »Circle Club« Offenburg durchgeführt haben. »Art of Noise« bedeutet frei übersetzt so viel wie die »Kunst des Lärms«. Es geht dabei aber nicht schlicht und einfach um Lärm, sondern um die Kunst der elektronischen Musik, um die »Stimme« beziehungsweise die Musik der einzelnen Künstler – laut und voller Leidenschaft vor den feiernden Besuchern gespielt. 

Info

Künstler und Karten

Sechs Künstler aus der elektronischen Musikszene werden beim »Art of Noise«-Open-Air am Samstag auftreten:

  •  Sascha Braemer
  •  Frawçois B2B PRBN
  • Marcello Barcellino
  • Oskar
  • RoCA
  • Stephane

Karten für das »Art of Noise«-Open-Air sind im Vorverkauf erhältlich unter: www.ticketfisch.­de. Eine Karte kostet dort neun Euro plus Vorverkaufsgebühr. An der Tageskasse zahlen Besucher 14 Euro. Einlass zur Veranstaltung morgen von 12 bis 22 Uhr ist ab 18 Jahren.

Hintergrund

Fan-Paket Verlosen

Getreu dem Motto »Der frühe Vogel fängt den Wurm« wird unter den ersten 100 Gästen, die zwischen 12 und 14 Uhr eintreffen, ein Fan-Paket, signiert von Sascha Braemer, verlost, heißt es in einer Pressemitteilung der Veranstalter der Taktgeber GmbH.
Des Weiteren erhält jeder Besucher in diesem Zeitraum ein Willkommensgetränk. Damit auch noch nach Stunden voller Energie getanzt werden kann, ist laut den Veranstaltern auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • vor 39 Minuten
    Ärger um Oppenauer Großbaustelle
    Die Kritik von Geschäftsleuten an den Bauarbeiten in der Straßburger Straße hat Hans Kimmig (UWO) am Montag in den Oppenauer Gemeinderat getragen. Die Verwaltung ließ das nicht auf sich sitzen.
  • 21.03.2019
    In Friesenheim-Oberschopfheim
    Klasse statt Masse und Lebensmittel aus der Region – dieser Lebensstil ist nicht erst seit gestern immer mehr Menschen wichtig. Doch für viele ist es schwierig, diese Produkte vor Ort zu finden. Abhilfe schaffen hier kleinere Lebensmittelläden, wie „Xaver‘s Landmarkt“ in Oberschopfheim. Das Angebot...
  • 20.03.2019
    Eröffnung am 30. März
    Beim Grillen wird es jetzt richtig heiß: Der Obi Markt in Offenburg eröffnet am Samstag, 30. März, seine neue 500 Quadratmeter große »BBQ & Grillwelt« – und macht sich zur Top-Adresse für Grill-Fans. Kunden erwartet ein konkurrenzlos großes Angebot an Grills und Zubehör von Top-Marken. Zur...
  • 19.03.2019
    Kehl
    Zum 29. Mal können Gäste am Wochenende des 30. und 31. März in der Kehler Innenstadt den Kehler Autopark besuchen. Eingerahmt ist er in ein Frühlingsfest, der Sonntag ist außerdem verkaufsoffen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

vor 44 Minuten
Klinik-Debatte
Die Linke Liste Ortenau (LiLO) wirft dem Kreis vor, dass die Bevölkerung »mit dem Beschluss zu den Notfallklassen der Ortenau-Kliniken wieder einmal hinters Licht geführt werden soll«.
vor 9 Stunden
Offenburger Landgericht
Die Strafkammer des Offenburger Landgerichts verhandelt seit Dienstag gegen einen 42-Jährigen, der versucht haben soll, seine Frau an ihrem Arbeitsplatz zu vergewaltigen. Der Angeklagte bestritt die Tat und sagte, dass sie einvernehmlich Geschlechtsverkehr hatten.
vor 10 Stunden
Vorträge
Zum Informationstag zur Früherkennung und Behandlung von Darmkrebs lädt das Onkologische Zentrum Ortenau des Ortenau Klinikums Betroffene und interessierte Bürgerinnen und Bürger am Samstag, 30. März, 9 bis 13 Uhr, in die Reithalle in Offenburg ein.
vor 11 Stunden
Mehr als 40 Autos angezündet
Der Brandstifter, der in der südlichen Ortenau mehr als 40 Autos angezündet hat, ist nach wie vor auf freiem Fuß. "Neue Entwicklungen gibt es keine", sagt Wolfgang Kramer, der Sprecher des Offenburger Polizeipräsidiums. 
vor 15 Stunden
Obergurgl
Ein Ortenauer ist beim Skifahren in Österreich tödlich verunglückt. Laut Informationen der österreichischen Polizei hatten sich bei dem Mann durch einen Aufprall gegen einen Schneewall die Skier gelöst. Für den Mann, der daraufhin etwa 100 Meter über steiniges Gelände abstürzte, kam jede Hilfe zu...
vor 16 Stunden
Ortenau
200 Kilometer will die ehemalige französische Prostituierte Rosen Hicher auf ihren Protestmarsch gegen Prostitution durch Südwestdeutschland zurücklegen. An ihrem ersten Halt auf der Europabrücke zwischen Straßburg und Kehl demonstrierten nicht nur Frauenrechtler ihre Unterstützung, sondern auch EU...
vor 18 Stunden
Ortenau
Vor dem Landgericht Offenburg muss sich heute, Dienstag, ein 42-Jähriger wegen sexueller Nötigung, Körperverletzung und Bedrohung verantworten. Er soll versucht haben, seine Ehefrau an ihrem Arbeitsplatz in Friesenheim zu vergewaltigen.
vor 19 Stunden
Ortenau
Kurz vor der Ausfahrt Appenweier hat es am Dienstag einen Unfall gegeben. Ein Lkw ist auf ein Auto geprallt. Bei dem Unfall wurde keiner verletzt,
vor 20 Stunden
Europa-Park
Die neue Wasserwelt »Rulantica« des Europa-Parks in Rust eröffnet am 28. November. Das bestätigte ein Parksprecher am Montag der Mittelbadischen Presse. Auch zu den Eintrittspreisen gibt es jetzt konkrete Zahlen.
vor 21 Stunden
Kurzfilmfestival
Das Kurzfilmfestival »Shorts« der Hochschule Offenburg findet vom 2. bis 5. April im Forum Cinema statt. Eine Leserjury hat in der Kategorie »Leserpreis der Mittelbadischen Presse« über den Gewinner-Film entschieden.
vor 22 Stunden
Am Freitag geht es los
Die Forst Live feiert in Offenburg ihr 20-jähriges Bestehen: In Kombination mit der Wild & Fisch hat sich die Messe zu einem Publikumsmagneten entwickelt. Auch für die aktuelle Ausgabe werden wieder über 33.000 Besucher erwartet.
25.03.2019
Kehl
89 Shisha-Bars gab es in Kehl noch vor wenigen Monaten, inzwischen hat sich ihre Zahl auf 47 verringert. Grund sind die Auflagen, die sich aus der im November von der Stadt erlassenen Allgemeinverfügung ergeben.