Ortenau
Dossier: 

Badegewässer der Ortenau im Überblick: Nur einer fällt durch

Autor: 
Redaktion
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
21. Juli 2019
Mehr zum Thema

©Archiv

21 Badegewässer im Ortenaukreis hat das Landratsamt  auf deren Badewasserqualität untersucht. Das Ergebnis: 20 der untersuchten Gewässer weisen eine ausgezeichnete bis gute Badewasserqualität auf. Nur ein Badesee fiel durch. Für diesen wurde ein Badeverbot für die begonnene Saison verhängt.

20 der 21 Ortenauer Badegewässer ist völlig unbedenklich fürs Baden, wie das Gesundheitsamt 2019 wieder bestätigt hat. Der einzige Badesee, der der Prüfung nicht standhielt, ist der Goldscheuerer See. 

 

Info

Badestellen-Sauberkeit im Internet checken

Urlaub an der Ostsee oder Baden im See zu Hause: Wer wissen will, wie es dort um die Wasserqualität bestellt ist, wird auf der Website des Umweltbundesamtes (UBA) fündig. Auf einer Deutschlandkarte sind die Untersuchungsergebnisse der einzelnen Bundesländer verlinkt. Dort gibt es dann wiederum Listen, interaktive Karten oder Badestellen-Finder. Insgesamt sind die deutschen Badestellen sehr sauber: So erhielten im aktuell veröffentlichten EU-Jahresbericht zu Badegewässern fast 93 Prozent der knapp 2300 überprüften Orte die Bestnote.

Sechs deutsche Badestellen fielen dagegen wegen zu vieler bedenklicher Bakterien im Wasser durch: Es handelt sich nach Angaben der European Environment Agency um Badestellen am Goldscheuer Badesee bei Kehl, am Klostersee Triefenstein in Nordbayern und an der Ostsee bei Strelasund in Mecklenburg-Vorpommern. Zudem betroffen sind Stellen am Aussichtsturm am Elfrather See bei Krefeld in Nordrein-Westfalen, an der Elbe beim Hafen Kollmar in Schleswig-Holstein und am Stausee Kelbra in Sachsen-Anhalt.

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

vor 1 Stunde
Offenburg
Der Erste Landesbeamte Nikolas Stoermer dankte vergangene Woche während einer Feierstunde im Landratsamt in Offenburg 66 Kollegen der Verwaltung des Ortenaukreises für ihre langjährige Arbeit im öffentlichen Dienst.
vor 4 Stunden
Vor 15 Jahren gegründet
Vor 15 Jahren wurde die Kommunale Arbeitsförderung (KOA) im Rahmen der Hartz-Reformen gegründet. Jetzt zog KOA-Chef Armin Mittelstädt ein positives Fazit - auch wegen der umstrittenen Reformen. 
vor 4 Stunden
Gengenbach
Unser Bericht über die derzeit verlassene Baustelle auf der B33 bei Gengenbach hat zahlreiche Leser und Facebook-Nutzer an die Tastatur getrieben. Vor allem das Tempolimit von 30 km/h sorgt für Unverständnis. Hier sind einige Zuschriften, die uns erreichten.
vor 5 Stunden
Offenburg
Eine ältere Frau ist am Dienstagmorgen nach einem Unfall mit ihrem Auto in Offenburg ums Leben gekommen. Unklar ist laut Polizei noch, ob es einen medizinischen Hintergrund gibt.
vor 9 Stunden
Bahn hat umgestellt
Züge der Deutschen Bahn auf der Rheintal- und der Schwarzwaldbahnstrecke sind seit Jahresbeginn komplett mit Ökostrom unterwegs. Die Strecken gehören zu den sechs, auf denen die DB Regio umgestellt hat. 
vor 9 Stunden
"Stern"-Studie
Der Europa-Park ist in einer Studie des Magazins „Stern“ unter den Top-Arbeitgebern Deutschlands. In der Kategorie „Gastronomie, Freizeit, Hotels und Tourismus“ schaffte es der Freizeitpark sogar auf Platz eins. Auch der Schiltacher Badausrüster Hansgrohe hat sich gute Platzierungen gesichert. 
vor 12 Stunden
Ortenau
Aus Anlass des bundesweiten „Tags des Patienten“ am 26. Januar richtet das Ortenau-Klinikum Offenburg-Kehl am Freitag, 24. Januar, von 10 bis 12 Uhr eine Telefonhotline zum Motto des diesjährigen Aktionstages, „Barrierefreiheit im Krankenhaus“, ein.
vor 14 Stunden
E10 und Super gleich teuer
An vielen Tankstellen im Ortenaukreis kosten Super und Super E10 inzwischen gleich viel. Die Mittelbadische Presse hat sich an Tankstellen umgehört, was dahintersteckt und wie Autofahrer reagieren. Dabei fällt eine Stadt besonders auf.
vor 15 Stunden
Offenburg
Nach einem Hinweis auf mit Schlagwerkzeugen bewaffnete Personen am Offenburger Bahnhof ist es dort am Samstagabend zu einem größeren Polizeieinsatz gekommen. Gegen zwei Männer wird nun ermittelt.
vor 15 Stunden
Widerspruchslösung
Zustimmen oder widersprechen? Zwei Gesetzentwürfe zur Organspende lagen dem Bundestag zur Abstimmung vor und nun steht fest: Die bisherige Regelung wird nicht grundlegend verändert. Wie sehen es aber die Ortenauer Bundestagsabgeordneten?
vor 15 Stunden
Ortenau
In der Ortenau zählte die AOK bei ihren Versicherten im vergangenen Jahr mehr als 400 Herzinfarkte – dabei waren deutlich mehr Männer betroffen als Frauen.
vor 16 Stunden
Unfall
Bruno Metz, Bürgermeister von Ettenheim, hat sich bei einem Skiunfall in Österreich schwer verletzt. Er erlitt einen dreifachen Beckenbruch. Jetzt muss er einige Termine ausfallen lassen. Sein Blick richtet sich dennoch bereits wieder nach vorne. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -