Ortenau

Band »Umoz« gibt Oldie-Party für »Leser helfen«

26. November 2016
&copy Iris Rothe&copy Iris Rothe&copy Iris Rothe

Liebhaber einer gepflegten Tanzparty können sich den Samstag, 10. Dezember, 20.30 Uhr, vormerken: Die Band »Umoz« (Unbekannte Musiker Ohne Zukunft) gibt für »Leser helfen« im Offenburger Schillersaal eine Oldie-Party. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Um die 50 Stücke hat die Band im Repertoire, von »I’m a Believer«, »A Night like this«, der legendären »Honky-Tonk Woman«, »Summer of 69«, »Schickeria« und viele, viele mehr.

Umoz, das sind Otmar Walter (Schlagzeug), Stefan Leuthner (Keyboard, Saxophon), Nello Meier (Bass), Bernd König und Thomas Kiefer (beide Gesang und Gitarre) sowie Angelika Laszlo (Gesang und Percussion). Schon 2015 hatte die Band eine Party für »Leser helfen« organisiert, damals in der Gengenbacher Stadthalle. Die Bewirtung in Offenburg übernimmt das Jugendrotkreuz, das über die »Leser helfen«-Aktion einen Mannschaftsbus bekommt. Außerdem bittet »Leser helfen« um Spenden für die Offenburger Pflasterstube, die ein Wohnmobil für die Versorgung von Obdachlosen wünscht. Auch hofft der DRK-Kreisverband Kehl auf einen Bus, mit dem vier Rollstuhlfahrer gleichzeitig befördert werden sollen.

Autor:
Thomas Reizel

- Anzeige -

Videos

Lkw eingesunken: B3 bei Sasbachried für Stunden gesperrt

Lkw eingesunken: B3 bei Sasbachried für Stunden gesperrt

  • Haftbefehl: Sohn soll seinen Vater im Streit erstochen haben

    Haftbefehl: Sohn soll seinen Vater im Streit erstochen haben

  • Stadt Offenburg bereitet Antrag für Sanierungsgebiet

    Stadt Offenburg bereitet Antrag für Sanierungsgebiet "Bahnhof-Schlachthof" vor

  • Geteilte Meinungen zum Ende des Branntweinmonopols - 28.12.2017

    Geteilte Meinungen zum Ende des Branntweinmonopols - 28.12.2017

  • Vermisster 82-Jähriger aus Hofstetten tot aufgefunden

    Vermisster 82-Jähriger aus Hofstetten tot aufgefunden