Weltrekord-Versuch

Barfuß durch Deutschland

Janine Simon
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
21. August 2013
Auf großem Fuß unterwegs: Der 26-jährige Michael Essing wandert seit 84 Tagen barfuß quer durch Deutschland.

(Bild 1/3) Auf großem Fuß unterwegs: Der 26-jährige Michael Essing wandert seit 84 Tagen barfuß quer durch Deutschland. ©Max Orlich

Michael Essing läuft einmal quer durch Deutschland und das barfuß. Obwohl für den Münsterländer die Reise als solche im Vordergrund steht, ist sein Vorhaben auch bei „Guinness World Records“ als offizieller Rekordversuch für die längste Barfuß-Reise registriert.

Flensburg/Offenburg/Basel. Heute ist der 84. Tag der Barfuß-Wanderung von Michael Essing aus Neuenkirchen im Münsterland. Doch er wandert nicht auf herkömmliche Weise, mit festen Wanderschuhen – Nein: Er läuft barfuß. Bereits 1260 Kilometer ist er ohne Schuhwerk  quer durch Deutschland unterwegs. „Es fehlen also noch 240 Kilometer bis zum Weltrekord“, sagt der zwei-Meter-Mann mit Schuhgröße 53 gegenüber der Mittelbadischen Presse. Genau diesen Rekord will er nämlich aufstellen. Aus Spaß schrieb der 26-Jährige  vor Antritt seiner Reise nach London in die Zentrale der „Guinness World Records“, um nachzufragen, wie weit ein Mensch schon barfuß am Stück gegangen sei. „Sie schrieben mir, dass mein Weltrekord-Gebot angenommen ist und so beschloss ich tatsächlich ohne Schuhe zu gehen“, so Essing. Michael Essing ging es allerdings nie um den Rekord, der ist für ihn nur ein netter Nebeneffekt.

In seinem Beruf in der Autobranche häufen sich in den Wintermonaten massenweise  Überstunden an, die er im Sommer für seine Reisen durch die ganze Welt verwendet. „Ich bin schon von Flensburg bis in die Sahara geradelt. Jetzt wollte ich das Reisen im Ausland mit dem in Deutschland vergleichen, einfach um zu sehen, wie das so ist.“

Auch diese Reise startete am 30. Mai in Flensburg an der dänischen Grenze.  Sein persönliches Ziel ist Basel in der Schweiz. Auf dem Weg dorthin hat er gestern Station in Offenburg gemacht.

Essings Füße haben die Barfuß-Reise bisher erstaunlich gut weggesteckt. Noch mussten sie keine schlimmeren Verletzungen erleiden und das bei einem Marsch über Stock und Stein von mindestens 20 bis 30 Kilometern täglich. „Man muss einfach aufpassen, wo man hintritt. Wenn ich mir die Gegend anschauen will, bleibe ich stehen. Und irgendwann bildet sich ja auch Hornhaut,“ sagt der sympathische Münsterländer im Gespräch. „Jedenfalls bin ich froh, wenn ich wieder Schuhe anziehen kann, auch wenn sich meine Schmerzgrenze während der Reise vermindert hat.“ 

- Anzeige -

Tatsächlich hat Michael Essing fünf Sechstel seiner Wanderung schon hinter sich.  Von Offenburg bis nach Basel sind es laut Routenplaner zu Fuß rund 125 km. „Wenn dann die von Guinness geforderten 1500 Kilometer für den Weltrekord noch nicht voll sind, laufe ich eben nochmal zickzack.“ Auf die wenigen zusätzlichen Kilometer kommt es bei seinen geschulten Füßen sicherlich auch nicht an.

Wo Michael Essing gerade unterwegs ist, kann man unter www.derzugvogel.de verfolgen.

 

Hier finden Sie einen Beitrag von Hitradio-Ohr.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

vor 5 Stunden
Umgang mit Missbrauchsfällen
Im September war ein für das Erzbistum Freiburg geplantes Missbrauchsgutachten überraschend auf April verschoben worden. Jetzt äußert sich der frühere Erzbischof Zollitsch –  und gesteht mit deutlichen Worten Fehler ein.
Hansy Vogt hat viele Facetten: Seit über 25 Jahren ist er im Showgeschäft als Moderator, Comedian, Sänger, Bauchredner. Dabei ist seine Verbundenheit zum Schwarzwald nicht zu übersehen. Er macht Filme, gibt Seminare und ist Coach.
vor 6 Stunden
Leidenschaft fürs Entertainment
In unserer Serie „Ortenauer Originale“ porträtieren wir Menschen mit dem gewissen Etwas. Heute (108): das Multitalent in Sachen Unterhaltung, Hansy Vogt. Seit 2008 ist er auch offizieller Tourismusbotschafter des Schwarzwalds.
Die siebenjährige Marianne Krill genießt die Snoezelen-Therapie. Mit dabei sind ihre Mutter Susanne Krill (links) und Psychologin Marion Kämpf. 
vor 11 Stunden
Verantwortliche ziehen Bilanz
Bei unserer Spendenaktion Leser helfen 2021 stand die Kinder- und Jugendklinik im Epilepsiezentrum Kork im Mittelpunkt. Die Verantwortlichen zogen eine erste Bilanz, wo die 184.000 Euro an Spenden eingesetzt wurden und noch werden.
vor 13 Stunden
**AKTUELL**
Wie geht es weiter mit der Corona-Pandemie? Mit unserem Newsblog sind Sie aktuell informiert über die wichtigsten Entwicklungen zum Coronavirus in der Ortenau und darüber hinaus.
Im Juni 2020 brannte in Oberkirch-Stadelhofen ein Wohnhaus. Nun muss sich ein 34-Jähriger wegen schwerer Brandstiftung vor Gericht verantworten.
vor 23 Stunden
Mutmaßlicher Brandstifter vor Gericht
Hat ein 34-Jähriger im Juni 2020 ein Haus in einem Oberkircher Ortsteil angezündet? Und wenn ja, war er schuldfähig? Diesen Fragen geht das Landgericht Offenburg in einem Indizienprozess nach.
Der TGV zwischen Paris und Freiburg hält auch in Ringsheim.
05.10.2022
Ringsheim
Um französische Gäste einfacher in den Europa-Park zu bringen, hält künftig auch ein TGV am Ringsheimer Bahnhof. Zwischen Paris und Freiburg kommen außerdem zwei Wegstrecken dazu.
Bruder Otto, wie man ihn kannte: Mit offenem Lächeln und seinem markanten grauen Bart.
05.10.2022
Wolfach
Wolfach und die St.-Jakob-Kapelle waren das erklärte Traumziel von Jürgen Otto Stahl – besser bekannt schlicht als Bruder Otto. Jetzt wird die Stadt an Wolf und Kinzig Bruder Ottos letzte Ruhestätte: Der umtriebige Helfer ist mit 63 Jahren gestorben.
Die Tage des Ettenheimer Krankenhauses sind gezählt. Ab 2023 wird es für insgesamt 26 Millionen Euro zum Zentrum für Gesundheit umgewandelt.
05.10.2022
Klinikreform Agenda 2030 im Ortenaukreis
Zum Jahresende stellt das Krankenhaus in Ettenheim den Betrieb ein. Für 26 Millionen Euro soll der Standort bis 2025 in ein Zentrum für Gesundheit mit 60 geriatrischen Betten umgewandelt werden.
05.10.2022
Inzidenz und mehr
Wie entwickeln sich die Corona-Infektionszahlen im Ortenaukreis? Unsere Übersicht gibt den aktuellen Stand mit Zahlen vom Land und den Kommunen.
Prorektor Oliver Schäfer freute sich bei der Begrüßung der Erstsemester über vollbesetzte Stuhlreihen.
05.10.2022
Ortenau
Rund 900 Erstsemester haben am Dienstag ihr Studium an der Hochschule Offenburg aufgenommen. Etwa 13 Prozent von ihnen kommen aus dem Ausland.
04.10.2022
Rheinau/Lichtenau
Nach dem Leichenfund bei Rheinau am Sonntag soll eine Obduktion die Todesursache klären. Auf einem Verbindungsweg auf Lichtenauer Gemarkung war unter einem Auto ein lebloser Mann entdeckt worden. Inzwischen ermittelt die Staatsanwaltschaft.
04.10.2022
Chance bei 1:1.000.000
Ein Lotto-Spieler aus Achern hat am Wochenende mit der Zusatzlotterie Super 6 Glück gehabt und 100.000 Euro gewonnen. Er war nicht der Einzige.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Im neu eingerichteten Küchenstudio können die Kunden 40 Musterküchen in Augenschein nehmen.
    30.09.2022
    4. bis 15. Oktober: Küchen-Service-Wochen bei Möbel Seifert
    Fünf Etagen, 5000 Quadratmeter Ausstellungsfläche, Qualität zu fairem Preis und immer wieder Sonderaktionen – das ist Möbel Seifert in Achern. Aktuell rücken die Küchen in den Fokus. Im neu eingerichteten Studio gibt es ab 4. Oktober Sonderkonditionen beim Küchenkauf.
  • Claudio Labianca lädt zum verkaufsoffenen Sonntag, 9. Oktober, in Offenburg zum Streifzug durch die modernisierten Räume in der Zährigerstraße ein. 
    30.09.2022
    Geschäfts- und Ausstellungsräume rundum modernisiert
    Das Klavierhaus Labianca in der Zährigerstraße in Offenburg präsentiert sich am verkaufsoffenen Sonntag, 9. Oktober, in neuem Glanz. Verkaufs- und Ausstellungsflächen wurden nach 17 Jahren von Grund auf modernisiert und neu strukturiert – es hat sich sichtbar gelohnt!
  • Das E5-Team vor dem Studio in der Offenburger Okenstraße 65. 
    30.09.2022
    Wendepunkt: Für mehr Effektivität und Wohlbefinden im Leben
    Egal ob Rückenprobleme oder einfach mehr körperliche Fitness – wer rasche Erfolge erzielen möchte, für den bietet sich das EMS-Training im Studio von Simone Metz in der Okenstraße 65 in Offenburg an.
  • Modern, sicher, barrierefrei und zentrumsnah in Achern wohnen.
    30.09.2022
    Attraktives Konzept: AcherApartments – Wohnungen fürs Alter
    Wir werden immer älter, bleiben dabei meist fit und gesund. Neue Wohnformen für die Generation 65plus sind gefragt. Und genau hier wird in Achern eine Lücke gefüllt. "Unser Konzept ist einzigartig in der Region", so Diplom Ingenieur und Architekt Michael Wilhelm.