Weltrekord-Versuch

Barfuß durch Deutschland

21. August 2013
&copy Max Orlich&copy Max Orlich&copy Max Orlich

Michael Essing läuft einmal quer durch Deutschland und das barfuß. Obwohl für den Münsterländer die Reise als solche im Vordergrund steht, ist sein Vorhaben auch bei „Guinness World Records“ als offizieller Rekordversuch für die längste Barfuß-Reise registriert.

Flensburg/Offenburg/Basel. Heute ist der 84. Tag der Barfuß-Wanderung von Michael Essing aus Neuenkirchen im Münsterland. Doch er wandert nicht auf herkömmliche Weise, mit festen Wanderschuhen – Nein: Er läuft barfuß. Bereits 1260 Kilometer ist er ohne Schuhwerk  quer durch Deutschland unterwegs. „Es fehlen also noch 240 Kilometer bis zum Weltrekord“, sagt der zwei-Meter-Mann mit Schuhgröße 53 gegenüber der Mittelbadischen Presse. Genau diesen Rekord will er nämlich aufstellen. Aus Spaß schrieb der 26-Jährige  vor Antritt seiner Reise nach London in die Zentrale der „Guinness World Records“, um nachzufragen, wie weit ein Mensch schon barfuß am Stück gegangen sei. „Sie schrieben mir, dass mein Weltrekord-Gebot angenommen ist und so beschloss ich tatsächlich ohne Schuhe zu gehen“, so Essing. Michael Essing ging es allerdings nie um den Rekord, der ist für ihn nur ein netter Nebeneffekt.

In seinem Beruf in der Autobranche häufen sich in den Wintermonaten massenweise  Überstunden an, die er im Sommer für seine Reisen durch die ganze Welt verwendet. „Ich bin schon von Flensburg bis in die Sahara geradelt. Jetzt wollte ich das Reisen im Ausland mit dem in Deutschland vergleichen, einfach um zu sehen, wie das so ist.“

Auch diese Reise startete am 30. Mai in Flensburg an der dänischen Grenze.  Sein persönliches Ziel ist Basel in der Schweiz. Auf dem Weg dorthin hat er gestern Station in Offenburg gemacht.

Essings Füße haben die Barfuß-Reise bisher erstaunlich gut weggesteckt. Noch mussten sie keine schlimmeren Verletzungen erleiden und das bei einem Marsch über Stock und Stein von mindestens 20 bis 30 Kilometern täglich. „Man muss einfach aufpassen, wo man hintritt. Wenn ich mir die Gegend anschauen will, bleibe ich stehen. Und irgendwann bildet sich ja auch Hornhaut,“ sagt der sympathische Münsterländer im Gespräch. „Jedenfalls bin ich froh, wenn ich wieder Schuhe anziehen kann, auch wenn sich meine Schmerzgrenze während der Reise vermindert hat.“ 

Tatsächlich hat Michael Essing fünf Sechstel seiner Wanderung schon hinter sich.  Von Offenburg bis nach Basel sind es laut Routenplaner zu Fuß rund 125 km. „Wenn dann die von Guinness geforderten 1500 Kilometer für den Weltrekord noch nicht voll sind, laufe ich eben nochmal zickzack.“ Auf die wenigen zusätzlichen Kilometer kommt es bei seinen geschulten Füßen sicherlich auch nicht an.

Wo Michael Essing gerade unterwegs ist, kann man unter www.derzugvogel.de verfolgen.

 

Hier finden Sie einen Beitrag von Hitradio-Ohr.

Autor:
Janine Simon

- Anzeige -

Videos

Haftbefehl: Sohn soll seinen Vater im Streit erstochen haben

Haftbefehl: Sohn soll seinen Vater im Streit erstochen haben

  • Stadt Offenburg bereitet Antrag für Sanierungsgebiet

    Stadt Offenburg bereitet Antrag für Sanierungsgebiet "Bahnhof-Schlachthof" vor

  • Geteilte Meinungen zum Ende des Branntweinmonopols - 28.12.2017

    Geteilte Meinungen zum Ende des Branntweinmonopols - 28.12.2017

  • Vermisster 82-Jähriger aus Hofstetten tot aufgefunden

    Vermisster 82-Jähriger aus Hofstetten tot aufgefunden

  • Dem Kehler Tierheim droht das Aus - 12.12.2017

    Dem Kehler Tierheim droht das Aus - 12.12.2017