Ortenau

Bilanz: Zahlreiche Einsätze in der Silvesternacht

Autor: 
red/ah
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
02. Januar 2018

©pixabay

Die Beamten des Polizeipräsidiums Offenburg und die Feuerwehr hatten in der Silvesternacht in der Ortenau alle Hände voll zu tun. Sie wurden zu 22 Bränden gerufen. In der überwiegenden Zahl handelte es sich um Mülleimerbrände und brennende Büsche.

Die Feuerwehr war an Silvester durch mehrere Brände im gesamten Stadtgebiet im Einsatz. Die Kameraden der freiwilligen Wehr mussten ab Mittag bis in die Morgenstunden des Neujahrstages zu sieben Hilfeleistungen ausrücken. Überwiegend waren es Vegetations-, sowie Müll- und Wertstoffbehälterbrände, die bekämpft werden mussten. Das teilt die Feuerwehr in einer Pressemitteilung mit.

Rammersweier

Gegen 12.30 Uhr war im Rammersweierer Wald ein Flächenbrand gemeldet worden. Hier wollte vermutlich ein Zeitgenosse den Start von Feuerwerksraketen trainieren. Dabei geriet ein Baumstumpf in Brand.

Zell-Weierbach und Bohlsbach

Zwischen 23.30 Uhr und 4.40 Uhr war die Feuerwehr sowohl bei weiteren Vegetationsbränden in Zell-Weierbach und Bohlsbach, als auch bei einem brennenden Müllunterstand in Uffhofen und einem Altkleidercontainer in Windschläg im Einsatz. Zwei kritische Brände konnten durch das schnelle Eingreifen eingedämmt werden, bevor ein weiterer Schaden entstand. Die Brände waren laut Feuerwehr vermutlich durch unsachgemäßen Umgang mit Feuerwerkskörpern verursacht worden.

Die Schadenshöhe kann nicht konkret beziffert werden, liegt jedoch nach Schätzungen im hohen vierstelligen Euro-Bereich, heißt es.

Offenburg

- Anzeige -

Zwei Rauchwarnmelder, die auf einem Balkon in der Okenstraße in Offenburg deponiert, ohne Schadensgrund ausgelöst hatten, verursachten lediglich eine Kontrolle durch die Feuerwehr.

Windschläg und Appenweier

Bereits am Sonntagnachmittag gegen 15 Uhr war die Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall auf der B3 zwischen Windschläg und Appenweier alarmiert worden. Nach der Kollision zweier Autos mit drei Verletzen, retteten die Einsatzkräfte eine Person mit hydraulischen Schneidgeräten aus einem der beteiligten Fahrzeugwracks.

Rastatt

In Elchesheim-Illingen kam es durch eine unbeaufsichtigte Kerze zu einem Gebäudebrand, in Rastatt brannte ein Sofa auf einem Balkon. Das teilt die Polizei in einer Pressemitteilung mit. Auch hier dürfte ein Feuerwerkskörper ursächlich gewesen sein. Es kam zu 22 Streitigkeiten, die teilweise in Körperverletzungsdelikten mündeten, wobei der Alkohol zu fortgeschrittener Stunde keine unerhebliche Rolle spielte, heißt es weiter.

Es waren 21 Ruhestörungen zu verzeichnen, der Schwerpunkt lag hierbei nach Mitternacht. Teilweise wurden in den frühen Morgenstunden noch Böller abgefeuert und in Feierlaune überlaute Musik abgespielt.

Baden-Baden

In Ebersteinburg/Baden-Baden wurde ein Fußgänger von einem Pkw erfasst und schwer verletzt.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

Nachfrage
vor 5 Stunden
Seit anderthalb Jahren gibt es Cannabis auf Rezept. Es machen allerdings nur wenige Ortenauer von dem Angebot Gebrauch. 
21-jähriger Angeklagte sagt vor dem Landgericht aus.
Im Kreuzverhör
vor 12 Stunden
In dem Prozess um den 24-jährigen Mann aus Nigeria, der eine Frau auf einer Brücke in Offenburg vergewaltigt haben soll, hat der Angeklagte am Dienstag zu den Vorwürfen ausgesagt. Seine Geschichte unterscheidet sich jedoch von der Aussage der Geschädigten.
Krankenhausausschuss hat getagt
vor 14 Stunden
Wohin soll die Offenburger Großklinik? Diese Frage beschäftigt jetzt den Krankenhausausschuss des Kreistags. Klar ist bisher vor allem, wo sie nicht hin soll: an den Offenburger Ebertplatz.
Offenburg - Elgersweier
25.09.2018
Bei einem Unfall auf der B3 bei Elgersweier ist am Dienstagmorgen ein Lkw-Fahrer schwer verletzt worden. Die Straße musste an der Unfallstelle vorerst gesperrt werden.
Anwalt macht überraschenden Vorschlag
24.09.2018
228.000 Euro soll ein ehemaliger Dekan der katholischen Kirche in Lahr veruntreut haben. Am Montag gab es am vierten Prozesstag ein überraschendes Angebot, was den Prozess deutlich verkürzen könnte. Und Zeugenaussagen brachten bei Details etwas mehr Klarheit. 
Eltern nur wenige Zentimeter entfernt?
24.09.2018
Am Montag, dem dritten Prozesstag vor dem Landgericht Baden-Baden, berichten Eltern erneut vom Missbrauch ihrer Kinder durch den Schwimmlehrer. Die Aussagen gleichen sich fast bis ins Detail.
Campus spezial
24.09.2018
Wenn in der Ortenau eine Gemeinde Bauplätze ausschreibt, gibt es dafür meistens mehr Bewerbungen als zu vergebende Grundstücke. Die Kommunen reagieren darauf, indem sie Kriterien wie etwa die Ortsansässigkeit oder die Kinderzahl der Bewerber für die Vergabe aufstellen.
Viele Veranstaltungen bei Architekturtagen
24.09.2018
Die Europäischen Architekturtage finden vom Freitag, 28. September, bis zum Montag, 31. Oktober, grenzüberschreitende in der Oberrheinregion statt. Stargast ist der amerikanische Architekt und Stadtplaner Daniel Libeskind. 
Ortenau
24.09.2018
Das über Mittelbaden gezogene Unwetter hat im Verlauf des frühen Sonntagabends zeitweise für etliche Einsätze der Beamten des Polizeipräsidiums Offenburg gesorgt.
Freizeithof wird dieses Jahr 40
24.09.2018
Am Sonntag, 30. September, werden auf dem Langenhard mehrere Jubiläen gefeiert. Unter anderem begeht das Jugendwerk Ortenau 50-Jähriges, der Freizeithof 40-Jähriges. Beim Pressegespräch blickten die Verantwortlichen zurück, aber auch nach vorne.  
Riesenareal nur für Kinder
23.09.2018
Neun Tage, neun Messebereiche und acht Themenwelten – das sind die Eckdaten der 80. Oberrheinmesse in Offenburg. Ab Samstag, 29. September, sprechen mehrere hundert Aussteller mit ihrem Angebot Alt und Jung an. Und natürlich gibt es Neuheiten – auch bei den Abläufen.
Bürgermeister im Amt bestätigt
23.09.2018
Mahlberg hat am Sonntag den Bürgermeister gewählt. MIt 82,7 Prozent der Stimmen gewann Amtsinhaber Dietmar Benz die Wahl. Er war der einzige ernsthafte Bewerber.