Ortenau

Bundesliga-Volleyballerinnen spielen für Leser Helfen

Autor: 
Thomas Reizel
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
18. Dezember 2016
Video starten

©Christoph Breithaupt

Auch wenn die Offenburger Volleyballdamen das Spitzenspiel in der 2. Bundesliga Süd gegen Sonthofen denkbar knapp verloren haben, gibt es seit Samstag drei Sieger in der Ortenau: Stefan Meier aus Offenburg, die Gruppe »Feuchte Banditen« / Sportclub Offenburg sowie die »Leser helfen«-Akion.

Die Stimmung in der Offenburger Nordwesthalle beim Spitzenspiel der Damen des Volleyballclubs Printus Offenburg gegen die Allgäustrom Volleys aus Sonthofen war prächtig. Trainerin Tanja Scheuer freute sich am Samstag um 19.30 Uhr über die »megavolle Halle«. Mit Badnerlied, roten Kleppern und Fangesängen wurden beide Mannschaften begrüßt und die Offenburgerinnen später lautstark angefeuert.

Packendes Spiel
Nach einem packenden Spiel hatten die Sonthofnerinnen gegen 22 Uhr im fünften Satz (25:27/25:21/21:25/25:17/11:15) das bessere Ende für sich. So bleibt es dabei, Sonthofen geht als Tabellenführer in die Weihnachtswoche, der VCO als erster Verfolger. Beide Mannschaften dürfen sich als Sieger fühlen. »Ich habe lange kein Bundesligaspiel der Damen auf so hohem Niveau gesehen, aber Sonthofen hat sich in den entscheidenden Momenten durchgesetzt«, lobte Offenburgs Trainerin Tanja Scheuer ihr Team und das der Gäste.

- Anzeige -

999 Euro
Und es gab weiteren Grund zur Freude. »Wir spenden ›Leser helfen‹ wieder 999 Euro«, kündigte Teammanager Florian Scheuer an. Darin enthalten sind 150 Euro von Stefan Meier aus Offenburg, der für diesen Betrag in der Pause nach dem zweiten Satz ein hand­signiertes Trikot der Offenburger Spielerinnen ersteigert hat. »Das ist Rekord«, freute sich Florian Scheuer. Im Vorjahr wechselte eines für 130 den Besitzer. Weitere 80 Euro spendete die Gruppe »Feuchte Banditen« / Sportclub Offenburg. Mit diesem Betrag ersteigerten sie sich ein Volleyballtraining mit den Bundesligaspielerinnen.
Von jeder verkauften Eintrittskarte – es waren mehr als 400 (Dauer-, Ehren- und Sponsorenkarten sind ausgenommen) – gibt der VCO zudem einen Euro an »Leser helfen« ab und rundet dann den Betrag noch auf. Am Ende werden es 1002 Euro sein, denn nach Abpfiff des Spiels übergab ein Zuschauer noch drei Euro an Thomas Reizel, Vorsitzender von »Leser helfen«. Da hatte er den obligatorischen Spendenwürfel schon abgebaut.

Spende von Feger Bau
Auch außerhalb des Volleyballspiels hat sich etwas getan: Die Firma Feger Bau aus Oberkirch-Zusenhofen hat bereits am Freitagnachmittag »Leser helfen« mit einer Spende in Höhe von 2000 Euro bedacht. Doch damit nicht genug: Weitere je 2000 Euro gehen an den Förderverein »Astrid Lind­gren-Schule« (Willstätt-Hesselhurst), den Förderverein »Wassertropfen Kork« sowie an den Freundes- und Förderkreis »ASHA Primary School« (Uta und Josef Erdrich, Oberkirch).

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

Offenburg - Elgersweier
vor 5 Stunden
Bei einem Unfall auf der B3 bei Elgersweier ist am Dienstagmorgen ein Lkw-Fahrer schwer verletzt worden. Die Straße musste an der Unfallstelle vorerst gesperrt werden.
Anwalt macht überraschenden Vorschlag
vor 14 Stunden
228.000 Euro soll ein ehemaliger Dekan der katholischen Kirche in Lahr veruntreut haben. Am Montag gab es am vierten Prozesstag ein überraschendes Angebot, was den Prozess deutlich verkürzen könnte. Und Zeugenaussagen brachten bei Details etwas mehr Klarheit. 
Eltern nur wenige Zentimeter entfernt?
vor 17 Stunden
Am Montag, dem dritten Prozesstag vor dem Landgericht Baden-Baden, berichten Eltern erneut vom Missbrauch ihrer Kinder durch den Schwimmlehrer. Die Aussagen gleichen sich fast bis ins Detail.
Campus spezial
vor 17 Stunden
Wenn in der Ortenau eine Gemeinde Bauplätze ausschreibt, gibt es dafür meistens mehr Bewerbungen als zu vergebende Grundstücke. Die Kommunen reagieren darauf, indem sie Kriterien wie etwa die Ortsansässigkeit oder die Kinderzahl der Bewerber für die Vergabe aufstellen.
Viele Veranstaltungen bei Architekturtagen
24.09.2018
Die Europäischen Architekturtage finden vom Freitag, 28. September, bis zum Montag, 31. Oktober, grenzüberschreitende in der Oberrheinregion statt. Stargast ist der amerikanische Architekt und Stadtplaner Daniel Libeskind. 
Ortenau
24.09.2018
Das über Mittelbaden gezogene Unwetter hat im Verlauf des frühen Sonntagabends zeitweise für etliche Einsätze der Beamten des Polizeipräsidiums Offenburg gesorgt.
Freizeithof wird dieses Jahr 40
24.09.2018
Am Sonntag, 30. September, werden auf dem Langenhard mehrere Jubiläen gefeiert. Unter anderem begeht das Jugendwerk Ortenau 50-Jähriges, der Freizeithof 40-Jähriges. Beim Pressegespräch blickten die Verantwortlichen zurück, aber auch nach vorne.  
Riesenareal nur für Kinder
23.09.2018
Neun Tage, neun Messebereiche und acht Themenwelten – das sind die Eckdaten der 80. Oberrheinmesse in Offenburg. Ab Samstag, 29. September, sprechen mehrere hundert Aussteller mit ihrem Angebot Alt und Jung an. Und natürlich gibt es Neuheiten – auch bei den Abläufen.
Bürgermeister im Amt bestätigt
23.09.2018
Mahlberg hat am Sonntag den Bürgermeister gewählt. MIt 82,7 Prozent der Stimmen gewann Amtsinhaber Dietmar Benz die Wahl. Er war der einzige ernsthafte Bewerber.
Kooperation verabredet
23.09.2018
Albena Georgieva, die Gouverneurin der bulgarischen Partnerregion der Ortenau, hat erstmals den Landkreis besucht. Beide Regionen wollen künftig bei der Vermittlung von Fachkräften zusammenarbeiten.
Wetter
23.09.2018
Ein Sturmtief zieht am Sonntag über die Ortenau hinweg. Ab dem Nachmittag und bis in den späten Abend wird mit starken Sturmböen gerechnet. In höheren Lagen erreichen diese bis zu 115 km/h.
Nichtiger Anlass
23.09.2018
Diese Begegnung wird ein 48-Jähriger so schnell nicht vergessen. Er wies in Offenburg zwei junge Männer auf ihr Fehlverhalten hin und wird daraufhin von Ihnen schwer verletzt.