Friesenheim - Heiligenzell

Feuer zerstört Carport und Auto in Heiligenzell – hoher Schaden

Autor: 
red/ba
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
16. Juni 2021

©Robert Michael

In Heiligenzell ist am Dienstagabend ein Carport an einem Wohnhaus völlig niedergebrannt – dabei wurde auch ein Auto zerstört. Laut Polizei verursachte ein Flammgerät gegen Unkraut das Feuer.

In Friesenheim-Heiligenzell ist am Dienstag gegen 18 Uhr ein Carport in Brand geraten, wie die Polizei mitteilte. 

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannte der Carport und auch ein dort abgestellter Pkw. Beide wurden komplett zerstört, der Schaden liegt laut Polizei bei 25.000 Euro. Ein Übergreifen des Feuers auf das Wohnhaus verhinderte die Feuerwehr Friesenheim-Heiligenzell.

Brandursache war vermutlich das unachtsame Arbeiten mit einem Flammgerät zur Bekämpfung von Unkraut, so die Polizei weiter. Dabei sei eine Hecke in Brand geraten, das Feuer ging dann auf den Carport über.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

Hans Roschach.
vor 2 Stunden
Essen & Trinken
Flüssiges Gold in aufwendig gestalteten Flaschen fasziniert bis heute. Dabei existiert das Danziger Goldwasser seit 1606!
vor 11 Stunden
Aktuelle Zahlen
Wie entwickeln sich die Corona-Infektionszahlen im Ortenaukreis? Unsere Übersicht gibt den aktuellen Stand mit Zahlen vom Land und den Kommunen.
vor 14 Stunden
Lahr
Nach dem vierten Brand eines Fahrzeugs innerhalb weniger Tage im Umfeld eines Rewe-Marktes in der Lahrer Tiergartenstraße hat die Polizei am Mittwochabend einen Jugendlichen und ein Kind vorläufig festgenommen. 
vor 15 Stunden
Kehl
Was Beamte des Polizeireviers Kehl am frühen Donnerstagmorgen entdeckten, führte im weiteren Verlauf zu einem Strafverfahren wegen illegalem Glücksspiel.
vor 20 Stunden
Ortenau
Nachdem der Ortenaukreis fünf Tage in Folge den Inzidenzwert von 10 überschritten hat, gelten ab Freitag wieder verschärfte Regeln. Unter anderem Diskotheken müssen wieder schließen.
vor 21 Stunden
Auf einem Parkplatz
Die mutmaßliche Brandserie in Lahr scheint weiterzugehen. In Lahr brennt zum vierten Mal innerhalb weniger Tage ein Auto.
Der Hauptsitz der Koehler-Gruppe ist die Papierfabrik in Oberkirch.
vor 21 Stunden
Papierfabrik in Oberkirch
Die Papierfabrik Koehler mit Sitz in Oberkirch hat im Geschäftsjahr 2020 wegen Corona deutliche Rückgänge beim Umsatz und dem operativen Ergebnis verzeichnet. Das geht aus einer Pressemitteilung des Konzerns vom Mittwoch hervor.
Impfungen gegen das Coronavirus sollen im Ortenaukreis durch mobile Impfteams schon bald auch auf den zwei Autobahnrastplätzen gesetzt werden.
vor 22 Stunden
Impfungen bald auch an der Autobahn
Um die Impfquote zu erhöhen, setzt der Ortenaukreis zunehmend auf niederschwellige Angebote. So sollen die mobilen Impfteams auch auf Autobahnrastplätzen und vor Schulen zum Einsatz kommen.
Camilla Siejak und Markus Mayer aus Zell a. H. suchen einen Wohnplatz für ihre Tochter Lena.
vor 22 Stunden
"Fühlen uns allein gelassen""
Camilla Siejak und Markus Mayer aus Zell suchen einen Platz für ihre schwer mehrfachbehinderte Tochter. Sie braucht dringend einen Wohnplatz mit Schule. Doch keiner fühlt sich zuständig.
In dem gestellten Foto klaut ein Taschendieb beim Start der Aktionswoche "Augen auf und Tasche zu" der nordrhein-westfälischen Polizei in Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen) ein Portemonnaie.
vor 23 Stunden
Pressekonferenz des Polizeipräsidiums
Das Polizeipräsidium hat 2020 deutlich mehr Diebstähle in der Ortenau registriert als noch in den Jahren zuvor. Die Beamten nennen dafür einen überraschenden Grund.
28.07.2021
Lahr
In Lahr brennt wieder ein Auto – und erneut im Bädleweg. Ob es sich auch hier um Brandstiftung handelt, wird derzeit noch ermittelt.
28.07.2021
Ortenau
Die Polizei und die Deutsche Bahn warnen zum Beginn der Sommerferien davor, die Bahnanlagen nicht als Abenteuerspielplätze zu nutzen. Viel zu oft passieren in diesem Zusammenhang schwere Unfälle, die häufig hätten vermieden werden können.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Eine Bootsfahrt, die ist lustig... Zum Beispiel im Naturschutzgebiet Taubergießen. Eine von unendlich vielen Ausflugsmöglichkeiten, die unsere Region bietet.
    27.07.2021
    Auf ins große Abenteuerland!
    Party am Flugplatz Offenburg, abheben mit dem Gleitschirm in Oppenau, klettern in Oberkirch oder (Stadt-)Radeln? 32 Magazinseiten geben Ihnen jede Menge Tipps für Unternehmungen in der Region.
  • Diese und die folgenden Angebote erwarten die Besucher an den Aktionstagen.
    26.07.2021
    Der einzigartige himolla Wellness-Truck kommt nach Achern
    Aktuelle Studien belegen: Rückenschmerzen sind die Volkskrankheit Nummer eins. Unter dem Motto "Gesundes Sitzen – Wellness für zu Hause"finden bei Möbel RiVo in Achern-Fautenbach von Donnerstag 29. Juli bis Samstag 31.Juli die Wellness-Aktions-Tage statt.
  • Das repräsentative Gebäude im Oberkircher "Haus der Ingenieure".
    25.07.2021
    Architekturbüro Müller + Huber in Oberkirch bietet Chancen
    Seit der Gründung im Jahr 1980 ist das Architekturbüro Müller + Huber auf 75 Mitarbeitende angewachsen. Angesiedelt ist das Unternehmen im Oberkircher "Haus der Ingenieure", eines des modernsten Dienstleistungszentren in der Ortenau. Aktuell soll expandiert werden.
  • HIER HILFT MAN SICH. Das Motto ist im hagebaumarkt Steinach keine leere Phrase, sondern Programm. 
    18.07.2021
    Motto: HIER HILFT MAN SICH
    HIER HILFT MAN SICH. Das ist das Motto der mehr als 380 hagebaumärkte in Deutschland. Beim Maier + Kaufmann hagebaumarkt in Steinach wird diese Aktion mit Leben gefüllt.