Bad Peterstal-Griesbach

Céline Willers wird neue "Miss Schwarzwald"

Autor: 
red/pak
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
01. Oktober 2014
Die neue "Miss Schwarzwald": Céline Willers aus Stuttgart.

Die neue "Miss Schwarzwald": Céline Willers aus Stuttgart. ©Pascal Cames

Eine Studentin aus Stuttgart, die Sehnsucht nach den Bergen hat, setzte sich am Dienstag bei der Schönheitskonkurrenz im »Dollenberg« durch. Hinter der neuen »Miss Schwarzwald« landete mit der Renchnerin Sina Schulz eine Ortenauerin auf dem zweiten Platz.

Manchmal schreibt das Leben die schönsten Geschichten. Als Céline Willers (21) als Kind von Bad Krozingen nach Norddeutschland zog, merkte sie rasch, wie sehr ihr die Berge fehlen. Ach Schwarzwald! Darum ging sie fürs Kommunikationswissenschaften-Studium nach Stuttgart (da ist man ein bisschen näher dran) und meldete sich zur Wahl der »Miss Schwarzwald« im Hotel »Dollenberg« an.

Es kam wie es kommen musste, die langbeininge Blondine schritt laut einer »Dollenberg«-Pressemitteilung nicht nur sehr sicher auf extrem hohen Absätzen über den roten Teppich, sondern machte auch sonst eine gute Figur. Schlagfertig, charmant und von gewinnender Art präsentierte sie sich dem vollen Haus. »Das hat man gleich gemerkt, die ist taff«, lobte Zwei-Sterne-Koch Martin Herrmann die Stuttgarterin. Big Points und Herzen flogen der nebenberuflichen Moderatorin von »Stuggi TV« förmlich zu.

- Anzeige -

Für die Jury um Miss Germany Vivien Konca war es wieder mal eine Herausforderung. »So schwer war es noch nie«, sagt Miss Germany-Veranstalter Horst Klemmer, der übers Jahr mehr als 150 Miss-Wahlen stemmt, über die Aufgabe, aus 17 jungen Frauen die »Miss Schwarzwald« zu küren. Was war den Juroren wichtig? Der Geschäftsführer der Schwarzwald Tourismus GmbH, Christopher Krull, spricht von Sympathie-Werten. Nervosität sei verzeihlich, aber Natürlichkeit gefragt. Für TV-Astrologin Ruth Bauer-Wolf zählt das Charisma und »das Lachen in den Augen«.  Der aus »Stromberg« bekannte Schauspieler Prashant Prabhakar gab zu, dass er keine Favoritin hatte. »Die eine hat sich gut vorgestellt, die andere ist gut über den Catwalk gelaufen ...« Die Punkte hat er also gleichmäßig verteilt. Überraschend gut lief es für Sina Schulz aus Renchen. Die 21-jährige Groß- und Außenhandelskauffrau bekennt im herzigen Ortenauer Dialekt (»echt Schwarzwälder, gell!«), dass es schon immer »mein Ding« war. Sie nahm schon als Kind an der Miniplaybackshow teil und gewann auch schon ein professionelles Foto-Shooting. Das große Hobby ist reiten – und zwar durchs Gelände. Also kennt sie den Schwarzwald gut. Als sie während der Küchenparty mit Prashant Prabhakar ins Gespräch kam, meinte dieser: »Dein Dialekt ist so schön, so herrlich, ist das Bayrisch?«

»Immer mein Ding«

Hotelier Meinrad Schmiederer schlägt also mit seinem »Miss Schwarzwald«-Contest in die richtige Kerbe: Da gibt es noch viel zu tun, um die Marke Schwarzwald zu pushen. »›Miss Schwarzwald‹ ist Werbung für den Schwarzwald«, sagt er auch frank und frei. Und Christopher Krull weiß: »Die Region braucht Ikonen.«

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

vor 6 Stunden
Ortenau
Die Corona-Krise wird den Ortenaukreis bis 2022 vermutlich rund 38 Millionen Euro kosten. Mit Investitionen in den Straßenbau und kreiseigene Gebäude soll die Wirtschaft angekurbelt werden.
vor 6 Stunden
Kommentar
Der Ortenaukreis geht wegen der Corona-Pandemie von einem Defizit von 38 Millionen Euro bis 2022 aus. Ein Kommentar von Redakteur Simon Allgeier.
vor 10 Stunden
Aktuelle Zahlen
Wo in der Ortenau gibt es bestätigte Coronavirus-Infektionen und wie sind die aktuellen Zahlen? Unsere Karte gibt den kreisweiten Überblick.
vor 11 Stunden
Oberwolfach
In Oberwolfach sind am Dienstag vier Kinder beim Reiten vom Pferd gestürzt. Zwei von ihnen mussten mit dem Hubschrauber in eine Klinik geflogen werden.
vor 12 Stunden
Digitaler Helfer zur Müllentsorgung
In den sieben Wochen, in denen die neue „AbfallApp Ortenaukreis“ zum Download zur Verfügung steht, haben bereits 5000 Menschen die App heruntergeladen.
vor 12 Stunden
Ettenheim
Ab Montag wird das Schmerzzentrum am Ortenau-Klinikum in Ettenheim wieder komplett öffnen. Wegen der Corona-Pandemie waren die Leistungen eingeschränkt.
vor 13 Stunden
Schwanau - Nonnenweier
Ein Mann soll am Dienstag am Nacktbadestrand in Nonnenweier masturbiert haben. Die Polizei kam zu spät und sucht jetzt nach Hinweisen.
vor 14 Stunden
Ortenau
Unsere neue Serie stellt Menschen aus der Ortenau vor – sechs Fragen, sechs Antworten. Unsere heutige Ortenauerin ist 57 Jahre alt und Einzelhandelskauffrau. 
vor 16 Stunden
Ortenau
Häufigere Kontrollen, kein Zutritt zum Club, Hänseleien der Kinder: Eine andere Hautfarbe bringt Demütigungen mit sich – auch in der Ortenau. Hier gelingt es insbesondere Afrikanern schwer, ein normales Leben zu führen, sagen sie.
vor 17 Stunden
Millionenverluste für Ortenau-Klinikum
Auf rund 40 Millionen Euro werden sich die Verluste des Ortenau-Klinikums in diesem Jahr anhäufen. Für den Klinikausschuss Grund genug, die Grundsätzlichkeit der Agenda 2030 infrage zu stellen.  
Ein Kommentar von Simon Allgeier.
vor 18 Stunden
Kommentar
Mit den durch die Corona-Krise gestiegenen Verlusten für das Ortenau-Klinikum hat sich der Klinikausschuss auseinandergesetzt. Dabei ging es einmal mehr um die Realisierung der Reform Agenda 2030. Ein Kommentar von Simon Allgeier.
vor 19 Stunden
Verdreifachung der Produktion
Das Schweizer Unternehmen Leclanché investiert mit seinem Partner Eneris Group 48 Millionen Euro in den Ausbau des Standorts Willstätt. Die Mitarbeiterzahl vor Ort soll erhöht werden 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das edel-graue Parkett schafft eine klare Raumstuktur.
    06.07.2020
    Im grenznahen Neuried werden Wohnträume wahr
    Holz ist ein wunderbarer Werkstoff für den Innenausbau: Er ist durch und durch natürlich und passt sich den Anforderungen an. Dabei ist er genauso individuell wie die Menschen, die in den vier Wänden leben. Wer seinen Wohntraum in Holz verwirklichen will, ist bei marx Design in Holz in Neuried an...
  • Willkommen zu Hause: Stressless® steht für Komfort und Entspannung. Modell: Tokyo Linden Sand.
    02.07.2020
    Stressless®: Raus aus dem Alltag, rein ins Zuhause
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten und Wohnen in Baden. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach ist Partner ausgewählter Marken und präsentiert mit Stressless® norwegischen Komfort. Die Welt des exklusiven Möbelherstellers wartet im Stressless®-Studio darauf,...
  • Kai Wissmann präsentiert am Donnerstag, 16. Juli, die Gewinner der Shorts 2020.
    25.06.2020
    Trinationales Event: Großes Finale am 16. Juli
    Die Shorts lassen sich nicht ausbremsen, auch nicht von einer weltweiten Pandemie: Das trinationale Filmfestival der Medienfakultät der Hochschule Offenburg wird diesmal komplett online ausgerichtet. Die Filme sind donnerstags und sonntags ab 19 Uhr im Live-Stream hier abrufbar. Das große Finale...
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.06.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.