Feste mit Rebellen und Winzern

Das ist am Wochenende in der Ortenau los

Autor: 
Jens Sikeler
Lesezeit 4 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
14. September 2018

Freiheitsfest 2016. ©Ulrich Marx

Das Wochenende in der Region hat für Festgänger viel zu bieten. Das Angebot reicht vom Wein- bis zum Freiheitsfest. Im Vogtsbauernhof geht es um die Baukultur des Schwarzwalds.

So viel ist am Wochenende im Ortenaukreis  los: 

Das Freiheitsfest, mit dem Offenburg der Freiheitskämpfer aus dem Jahr 1847 gedenkt, findet am Sonntag, 16. September statt. Los geht es um 12 Uhr am Isenmann-Denkmal mit einem Kanonenschuss. Ab diesem Zeitpunkt hat auch das Lager, das das Leben der badischen Revolutionäre zeigen soll, im Innenhof des Salmen und an der Lange Straße geöffnet. Der große Festumzug startet um 14 Uhr in der Kesselstraße und führt durch das Festgelände zur Lange Straße. Ab 12.30 Uhr gibt es außerdem ein Programm auf der Festbühne im Innenhof des Salmen, das von Matthias Drescher moderiert wird. 

Die Winzerkirwi Kappelrodeck beginnt, heute, Freitag, und geht bis zum Sonntag. Das Gelände erstreckt sich vom Winzerkeller über den Platz vor dem Rathaus bis zum Marktplatz. Das Fest beginnt heute um 20 Uhr mit dem Fassanstich des Kirwi-Weines. Danach stehen die Grabenland-Buam auf der Bühne. Auf dem Rathausplatz werden am Samstag ab 14 Uhr Oberkircher Wein und regionale Spezialitäten verkauft. Die Geschäfte haben am Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Der Winzerkeller öffnet seine Türen am Samstag von 9 bis 17 Uhr und am Sonntag von 10 bis 17 Uhr. 

Das Lautenbacher Weinfest startet ebenfalls heute, Freitag. Es geht bis zum Sonntag. Im Festzelt neben dem Sportplatz kämpfen heute , Freitag, nach dem Fassanstich ab 20 Uhr wieder viele Kandidaten um die Krone des »Renchtäler Witzekönigs«. Am Samstag steht ab 17 Uhr eine Weinprobe mit den Erzeugnissen der Oberkircher Winzer auf dem Programm. Schon um 14 Uhr beginnt der Kindernachmittag. Höhepunkt des Sonntags ist die Lautenbacher Gewerbeschau mit 15 Betrieben zwischen 13 und 17 Uhr. 

- Anzeige -

 Das »Von-Drais-Straße-Fest« in Achern findet am Sonntag, 16. September, ab 10 Uhr in der gleichnamigen Straße und der Karl-Bold-Straße statt. 15 Betriebe beteiligen sich nach eigenen Angaben an der Veranstaltung im Industriegebiet Mitte. Auf die Besucher wartet demzufolge ein Programm mit vielen Künstlern auf der Festmeile und in den Betrieben. An dem Tag stellen sich auch die Acherner Blaulichtorganisationen vor. 

Die besondere Baukultur des Schwarzwalds steht im Mittelpunkt einer Sonderführung am Sonntag, 16. September, im Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof in Gutach, heißt es in einer Pressemitteilung des Museums. Architekt Hardy Happle aus Wolfach biete eine rund vierstündige Wanderung zu den Höfen im Museum und in der Umgebung an. Nach einer Einführung im Freilichtmuseum führe der rund zehn Kilometer lange Rundgang entlang der Schwarzwaldbahn. Dabei schärft Happle den Blick der Teilnehmer für die besondere Schwarzwälder Baukultur, schreibt das Museum. Anhand von verschiedenen Beispielen werde er im Besonderen auf den Umgang mit der Kulturlandschaft und die aktuellen Herausforderungen eingehen. Das Museum bittet darum festes Schuhwerk und Verpflegung mitzubringen.  

Bei der Offenen Werkstatt für Familien dürfen die Kinder sich selbst als Architekt versuchen. Aus Holz bauen sie zwischen 11 und 16 Uhr ein kleines Häuschen, in dem sich wunderbar ein Schlüssel aufbewahren lässt. 

Einen Einführungskurs im Schnitzen können Interessierte morgen, Samstag, unter der Leitung von Andrea Wörner belegen, teilt das Museum mit. Die Holzbildhauerin vermittle von 11 bis 16 Uhr theoretische und praktische Kenntnisse über den Roh- und Baustoff Holz und leite zum richtigen Umgang mit dem Schnitzmesser an. Der Workshop eignet sich für Erwachsene und Kinder ab zehn Jahren. Die Kosten betragen 60 Euro für Erwachsene und 40 Euro für Kinder, eine Voranmeldung unter 0 78 31/ 9 35 60 ist erforderlich. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

Ehrung des Ortenauer Narrenbunds
vor 39 Minuten
Im Rahmen der zehnten »Conciliums« der Quintusbruderschaft des Ortenauer Narrenbundes wurde dem Vater der beliebten Narrentreffen-Fernsehübertragungen im Südwestrundfunk Gerd Motzkus der »Maulschellen-Orden« verliehen.
In Richtung Karlsruhe
vor 9 Stunden
Der Verkehr auf der A5 zwischen Ettenheim und der Tank- und Rastanlage Mahlberg in Fahrtrichtung Karlsruhe wird ab dem 21. November auf die östliche Fahrbahn (Richtung Karlsruhe) umgelegt. Daher wird die Fahrbahn an diesem Tag bis in den Nachmittag nur einspurig befahrbar sein. 
Zahlen der belegen Anstieg
vor 11 Stunden
Immer mehr Versicherte der AOK in der Ortenau  erkranken an Diabetes vom Typ 2. Das geht aus einer Pressemitteilung der Krankenkasse hervor. Dabei gibt es vor allem zwei Faktoren, die die Erkrankung begünstigen. 
Zwei Geldautomaten gesprengt
vor 14 Stunden
Der zweite Prozess um die gesprengten Geldautomaten in Lahr-Sulz und Waldkirch begann am Freitag. Zwei Italiener müssen sich vor dem Landgericht verantworten. Ein 21-jähriger gestand die Tat.
Vogtsbauernhof
17.11.2018
Der Kultur- und Bildungsausschuss hat am Dienstag einstimmig dem Wirtschaftsplan 2019 / 2020 des Freilichtmuseums Vogtsbauernhof in Gutach zugestimmt. Neue Themen und Attraktionen sowie bauliche Maßnahmen sollen die Qualität und Vielfalt des Museums verbessern. 
Ortenau
17.11.2018
In einer Woche ist es wieder soweit: Der große Bücherflohmarkt auf dem Offenburger Kulturforum hilft mit dem Verkauf von Tausenden von Büchern zu Kilopreisen, das Offenburger Frauenhaus zu finanzieren. Für den Trägerverein »Frauen helfen Frauen Ortenau« eine wichtige Einnahmequelle und für viele...
Ortenau
16.11.2018
Das Land Baden-Württemberg hat am Freitag, 16. November, bekanntgegeben, dass es fünf  Projektstandorte mit 400.000 Euro bei der Prävention gegen Kinderarmut unterstützen werde. Davon profitiert auch das Projekt Netzwerk gegen Kinderarmut und für Kindergesundheit im Rahmen des Präventionsnetzwerkes...
Ortenau
16.11.2018
Der Krankenhausbetreiber Mediclin hat vor knapp 20 Jahren bundesweit 21 Kliniken übernommen, für die er seither Mieten bezahlt. Diese gehen über Fonds an Aktionäre. Mediclin hält diese für illegal und fordert nun rund 181 Millionen Euro. Entscheiden müssen Gerichte.
Von Appenweier bis Durbach
16.11.2018
Ein Unbekannter hat am Freitagmorgen in Appenweier einen Roller geklaut, in Nußbach ein Auto gestohlen und wurde dann von der Polizei verfolgt. Der Opel wurde beschädigt in einem Graben in Durbach gefunden.
Landgericht Offenburg
16.11.2018
Vor dem Landgericht Offenburg hat der zweite Prozess im Zuge der Geldautomatensprengung in Lahr-Sulz im Juni 2017 begonnen. Angeklagt sind zwei Italiener. Die anderen beiden Beteiligten der Tat - ein Vater und dessen Sohn -  wurden bereits Ende Mai zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt. 
Ortenau
16.11.2018
Die Richter hörten Eltern, Kriminalbeamte und Sachverständige. Die Taten räumte der wegen Kindesmissbrauchs angeklagte Schwimmlehrer nur zögerlich ein. Nun wird das Urteil gegen den 34-Jährigen erwartet.
Internationale Woche der Müllvermeidung
16.11.2018
Im Ortenaukreis finden ab Samstag, 17. November, einige Aktionen gegen das »Wegwerfen« statt. Sie werden im Rahmen der  Internationalen Woche der Abfallvermeidung angeboten, die bis zum 25. November dauert.

Das könnte Sie auch interessieren

Nachts Auto zu fahren strengt die Augen an – für Brillenträger kommen oft noch weitere Sichteinschränkungen dazu. Dagegen gibt es jetzt aber spezielle Gläser.
Dunkle Jahreszeit
15.11.2018
Im Herbst und Winter kann es für Autofahrer auch mal ungemütlich werden, denn Wetter- und Lichtverhältnisse sorgen für eine schlechte Sicht. Besonders für Brillenträger wird das unter Umständen zum Problem. Spezielle Autofahr-Brillengläser schaffen hier aber Abhilfe.
Anzeige
Weltgrößtes Adventskalenderhaus
14.11.2018
Bereits seit mehr als 20 Jahren erweist sich das Gengenbacher Rathaus in der Adventszeit als magischer Anziehungspunkt: Es verwandelt sich mit seinen 24 Fenstern in das weltgrößte Adventskalenderhaus. Diesmal werden erneut Bilder von Andy Warhol präsentiert. 
Anzeige
Café Räpple in Bad Peterstal-Griesbach
09.11.2018
Ob im Stehen oder im Sitzen, mit Bier oder Wein – Tapas sind leckere Häppchen, die in gemütlicher Atmosphäre am besten schmecken. Genau das bietet das Café Räpple am 21. November mit einem ganz besonderen Schwarzwald-Tapas-Abend mit Gerichten aus eigener Herstellung.
Anzeige
Fachgeschäft in Offenburg
07.11.2018
Ob in der Arbeit oder zu Hause - einen Großteil des Tages verbringen viele Menschen mit Sitzen. Doch Sitzen ist nicht das Gesündeste für den Rücken. Rückenschmerzen sind die Folge. Und so ist es besonders wichtig, auf eine möglichst rückengerechte Haltung zu achten. "Rückengerecht leben" bietet als...
Anzeige