Feste mit Rebellen und Winzern

Das ist am Wochenende in der Ortenau los

Autor: 
Jens Sikeler
Lesezeit 4 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
14. September 2018

Freiheitsfest 2016. ©Ulrich Marx

Das Wochenende in der Region hat für Festgänger viel zu bieten. Das Angebot reicht vom Wein- bis zum Freiheitsfest. Im Vogtsbauernhof geht es um die Baukultur des Schwarzwalds.

So viel ist am Wochenende im Ortenaukreis  los: 

Das Freiheitsfest, mit dem Offenburg der Freiheitskämpfer aus dem Jahr 1847 gedenkt, findet am Sonntag, 16. September statt. Los geht es um 12 Uhr am Isenmann-Denkmal mit einem Kanonenschuss. Ab diesem Zeitpunkt hat auch das Lager, das das Leben der badischen Revolutionäre zeigen soll, im Innenhof des Salmen und an der Lange Straße geöffnet. Der große Festumzug startet um 14 Uhr in der Kesselstraße und führt durch das Festgelände zur Lange Straße. Ab 12.30 Uhr gibt es außerdem ein Programm auf der Festbühne im Innenhof des Salmen, das von Matthias Drescher moderiert wird. 

Die Winzerkirwi Kappelrodeck beginnt, heute, Freitag, und geht bis zum Sonntag. Das Gelände erstreckt sich vom Winzerkeller über den Platz vor dem Rathaus bis zum Marktplatz. Das Fest beginnt heute um 20 Uhr mit dem Fassanstich des Kirwi-Weines. Danach stehen die Grabenland-Buam auf der Bühne. Auf dem Rathausplatz werden am Samstag ab 14 Uhr Oberkircher Wein und regionale Spezialitäten verkauft. Die Geschäfte haben am Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Der Winzerkeller öffnet seine Türen am Samstag von 9 bis 17 Uhr und am Sonntag von 10 bis 17 Uhr. 

Das Lautenbacher Weinfest startet ebenfalls heute, Freitag. Es geht bis zum Sonntag. Im Festzelt neben dem Sportplatz kämpfen heute , Freitag, nach dem Fassanstich ab 20 Uhr wieder viele Kandidaten um die Krone des »Renchtäler Witzekönigs«. Am Samstag steht ab 17 Uhr eine Weinprobe mit den Erzeugnissen der Oberkircher Winzer auf dem Programm. Schon um 14 Uhr beginnt der Kindernachmittag. Höhepunkt des Sonntags ist die Lautenbacher Gewerbeschau mit 15 Betrieben zwischen 13 und 17 Uhr. 

- Anzeige -

 Das »Von-Drais-Straße-Fest« in Achern findet am Sonntag, 16. September, ab 10 Uhr in der gleichnamigen Straße und der Karl-Bold-Straße statt. 15 Betriebe beteiligen sich nach eigenen Angaben an der Veranstaltung im Industriegebiet Mitte. Auf die Besucher wartet demzufolge ein Programm mit vielen Künstlern auf der Festmeile und in den Betrieben. An dem Tag stellen sich auch die Acherner Blaulichtorganisationen vor. 

Die besondere Baukultur des Schwarzwalds steht im Mittelpunkt einer Sonderführung am Sonntag, 16. September, im Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof in Gutach, heißt es in einer Pressemitteilung des Museums. Architekt Hardy Happle aus Wolfach biete eine rund vierstündige Wanderung zu den Höfen im Museum und in der Umgebung an. Nach einer Einführung im Freilichtmuseum führe der rund zehn Kilometer lange Rundgang entlang der Schwarzwaldbahn. Dabei schärft Happle den Blick der Teilnehmer für die besondere Schwarzwälder Baukultur, schreibt das Museum. Anhand von verschiedenen Beispielen werde er im Besonderen auf den Umgang mit der Kulturlandschaft und die aktuellen Herausforderungen eingehen. Das Museum bittet darum festes Schuhwerk und Verpflegung mitzubringen.  

Bei der Offenen Werkstatt für Familien dürfen die Kinder sich selbst als Architekt versuchen. Aus Holz bauen sie zwischen 11 und 16 Uhr ein kleines Häuschen, in dem sich wunderbar ein Schlüssel aufbewahren lässt. 

Einen Einführungskurs im Schnitzen können Interessierte morgen, Samstag, unter der Leitung von Andrea Wörner belegen, teilt das Museum mit. Die Holzbildhauerin vermittle von 11 bis 16 Uhr theoretische und praktische Kenntnisse über den Roh- und Baustoff Holz und leite zum richtigen Umgang mit dem Schnitzmesser an. Der Workshop eignet sich für Erwachsene und Kinder ab zehn Jahren. Die Kosten betragen 60 Euro für Erwachsene und 40 Euro für Kinder, eine Voranmeldung unter 0 78 31/ 9 35 60 ist erforderlich. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

vor 2 Stunden
Appenweier
Die Feuerwehr Offenburg war am Sonntag zu einem Verkehrsunfall auf der A5 kurz vor der Anschlussstelle Appenweier ausgerückt. Durch den Unfall staute sich der Verkehr auf mehrere Kilometer bis an die Anschlussstelle Offenburg zurück.
vor 9 Stunden
Ortenau
21 Badegewässer im Ortenaukreis hat das Landratsamt  auf deren Badewasserqualität untersucht. Das Ergebnis: 20 der untersuchten Gewässer weisen eine ausgezeichnete bis gute Badewasserqualität auf. Nur ein Badesee fiel durch. Für diesen wurde ein Badeverbot für die begonnene Saison verhängt.
20.07.2019
Korso aus 600 Motorrädern und 200 Autos
Wegen der Beerdigung von Horst Walter, dem Gründer der Lahrer Hells Angels, sind am Samstag hunderte Motorradfahrer und Autos in Meißenheim gewesen.
20.07.2019
So wird sich die Hochschule Offenburg verändern
Winfried Lieber, der langjährige Rektor der Hochschule Offenburg, spricht im Interview mit der Mittelbadischen Presse über  Studierende, denen es an Durchhaltevermögen fehlt und die Perspektiven seiner Hochschule. 
20.07.2019
Blumenkohl in der Defensive
Genuss-Kolumnist Hans Roschach huldigt einem Gemüse, das vor allem in Deutschland angebaut wird und das bei keinem Festessen fehlen darf. 
19.07.2019
Motorradkorso
Am Samstag nehmen sicher Hunderte Rocker Abschied von Horst Walter (58). Der Mitbegründer der Lahrer »Hells Angels« starb vergangene Woche, nachdem er mit seiner Harley in den Gegenverkehr geraten war.
Beim Fest der Kulturen in Lahr ist immer viel geboten. Morgen kommen noch zwei weitere Feste in der Innenstadt hinzu.
19.07.2019
Veranstaltungen
Das Wochenende lockt Interessierte mit etlichen Glanzlichtern.
19.07.2019
Legelshurst
Beim Rasenmähen ist ein älterer Mann am Donnerstagabend in Legelshurst verletzt worden. Die Verletzungen hatten allerdings nichts mit der Gartenarbeit zu tun. 
19.07.2019
Ortenau
Ein älterer Taxifahrer musste am Mittwochmorgen von einer Streife des Polizeipostens Neuried nach Hause gefahren werden – der Grund war, dass er bei Uffhofen in den Gegenverkehr gekommen war.
19.07.2019
Ortenau
Wenig Regen und warme Temperaturen haben in der Ortenau zu niedrigen Pegelständen der Gewässer geführt – und Besserung ist nicht in Sicht. Das Landratsamt hat daher am Freitag ein Verbot ausgesprochen, Wasser aus Bächen und Flüssen zu entnehmen.
19.07.2019
Ortenau
Die Offenburger Polizei warnt erneut davor, Wertsachen in geparkten Autos zu hinterlassen. Drei Diebstähle in der Ortenau am Donnerstagmittag sind dafür ein gutes Beispiel.
19.07.2019
Art steht auf der Roten Liste
Erstmals hat die seltene Europäische Wildkatze im Nationalpark Schwarzwald sozusagen ein Beweisfoto hinterlassen. Als Raffael Kratzer, zuständig für das Wildtier- und Fotofallenmonitoring im Schutzgebiet, vor kurzem eine Wildtierkamera im Gebiet Wilder See auslas, fand er darauf auch ein Bild...

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.