- Anzeige -
Neue Kurse starten im Oktober – jetzt anmelden!

RehaZentrum Offenburg: Der Partner für Ihre Gesundheit

Autor: 
maz/syd
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
15. September 2020
Voller Einsatz für die Patienten: Das Reha-Sport-Team vom Offenburger RehaZentrum - Sabrina Weidner, Sarah Figy, Mario Truetsch und Lars Bilharz (v. l.)

Voller Einsatz für die Patienten: Das Reha-Sport-Team vom Offenburger RehaZentrum - Sabrina Weidner, Sarah Figy, Mario Truetsch und Lars Bilharz (v. l.) ©Marco Mezger

Fit werden, fit bleiben: Dieses Ziel hat sich das Team des RehaZentrums in Offenburg für seine Kunden auf die Fahnen geschrieben. Hier bekommt jeder sein maßgeschneidertes Therapie- und Fitnessprogramm. Wer langsam wieder in Bewegung kommen will oder an einer Grunderkrankung, wie Rückenschmerzen oder Osteoporose leidet, startet sanft und nachhaltig mit dem Reha-Sport. Im Oktober starten hierfür neue Kurse im RehaZentrum Offenburg – Anmeldungen sind jetzt möglich.

Der Reha-Sport ist eine wichtige Säule im Gesundungsprozess – nicht nur nach medizinischen Eingriffen, sondern auch bei chronischen Erkrankungen wie Diabetes, Bluthochdruck, Arthrose oder Osteoporose. Menschen mit Übergewicht, Rücken-, Knie- und Schulterproblemen, Verspannungen, Bewegungseinschränkungen oder Muskelschwäche sind ebenfalls Zielgruppe dieses Angebots. Zweck ist es, die persönliche Kraft, Ausdauer sowie die Mobilität und Koordination zu verbessern.

Der Gesetzgeber definiert den Reha-Sport als Bewegungstraining in der Gruppe für Menschen, die unter körperlichen Einschränkungen leiden. Die Kurseinheiten werden von speziell qualifizierten Gruppenleitern geführt und richten sich grundsätzlich an alle, die ihre Gesundheit durch Bewegung erhalten oder verbessern möchten.

In den Kursen dreht es sich nicht darum, der Beweglichste zu sein, jeder führt die Übungen so aus, dass sein persönliches Optimum erreicht ist. In der Regel handelt es sich um 50 Gymnastikeinheiten unter fachlicher Leitung. Die Teilnehmer treffen sich in einer festen Gruppe mit bis zu 15 Personen in einem Kursraum. Eine Übungseinheit dauert 45 Minuten und ist somit gut planbar. Ideal ist es, wenn nach Ablauf der Kurseinheiten zu Hause weiter geübt wird oder sogar ein begleitendes, spezifisches Training stattfindet. 

Muss Reha-Sport selbst bezahlt werden? Nein! Die Kosten übernimmt zu 100 Prozent die Krankenkasse. Voraussetzung ist, dass der behandelnde Arzt eine Verordnung schreibt und diese von der Krankenkasse vor Kursantritt genehmigt wird. „Unsere Leistungen im Reha-Sport sind von allen Kostenträgern anerkannt und die Kostenübernahme nach der Bewilligung gesichert“, versprechen die beiden Geschäftsführer des RehaZentrums Offenburg, Dr. Frank Eger und Jost Meiworm.

Die Leistungspalette des RehaZentrums Offenburg ist breit gefächert: Physiotherapie, Massagen, physikalische Therapie und Sporttherapie gehen gezielt auf die jeweiligen orthopädischen Problemstellungen ein. 14 Therapeuten kümmern sich am Standort darum, dass die Kunden nach Operationen oder anderen Eingriffen wieder im Alltag durchstarten können, ohne durch die Erkrankung ausgebremst zu werden.

Wer seine Fitness verbessern, erhalten oder gezielt ausbauen will, wird persönlich beraten, und der Trainer erarbeitet ein individuelles Programm. Selbstverständlich steht das Team den Kunden mit Rat und Tat zur Seite, wenn es an die Einweisung an den Geräten geht oder Fragen im Trainingsalltag auftauchen.

Medizinische Trainingstherapie, Kurse, Gesundheitsberatung, Leistungsdiagnostik, sportmedizinische Untersuchungen und FPZ-Rückenschmerztherapie runden das Angebot im RehaZentrum Offenburg ab.

Das RehaZentrum Offenburg liegt am Westtor der Stadt, am Kronenplatz 1, und ist mit dem Auto, dem Rad oder öffentlichen Verkehrsmitteln bequem erreichbar. Parkplätze bietet die Tiefgarage.

Info

RehaZentrum Offenburg

Telefon: 0781 / 125 550 130
E-Mail: info@rehazentrumoffenburg.de

 

Öffnungszeiten

  • Mo – Do: 07:00 – 20.00 Uhr
  • Freitag: 07:00 – 18.00 Uhr
  • Samstag: 09:00 – 13:00 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Curvy Queen bietet trendy Mode bis Kleidergröße 60.
    16.09.2020
    Coole Looks bis Kleidergröße 60 / Drei tolle SSV-Shoppingtage
    Das Bekleidungsgeschäft Curvy Queen in der Offenburger Platanenallee bietet eine große Auswahl an Plus-Size-Mode. Vom 17. bis 19. September gibt es beim Sommerschlussverkauf die starke Mode zu reduzierten Preisen.
  • Alexander Benz (von links), Michel Roche, Thomas Kasper, Erhard Benz und Erika Benz stehen an der Spitze des Top-Life.
    07.09.2020
    Top-Life Berghaupten: Die Adresse für Gesundheit und Fitness
    Gesundheit und Fitness haben eine Adresse in der Ortenau: Seit 1996 ist das Top-Life Gesundheitszentrum Benz KG in Berghaupten Ansprechpartner Nummer eins, wenn es in der Region um private Gesundheitsvorsorge, Wellness und medizinische Versorgungsangebote geht.
  • Die Vereine im ewo-Gebiet haben die Chance, für ihre Nachwuchsmannschaften zu gewinnen.
    28.08.2020
    Vereinsaktion #Ballwechsel: Energiewerk Ortenau und Partner suchen trickreiche Teams und deren Fans
    Ballkünstler gesucht! Das Energiewerk Ortenau (ewo) startet zusammen mit starken Partnern die Vereinsaktion #Ballwechsel: Wer seinen Club vorschlägt, eröffnet ihm die einmalige Chance, ein Fest und jede Menge Equipment im Gesamtwert von mehr als 5000 Euro zu gewinnen. Alles, was die meistgevoteten ...
  • 23.08.2020
    BENZ Ofenbau: Outdoorküchen werden immer beliebter
    In vielen Ländern sind Küchen im Freien üblich, und auch in Deutschland setzt sich dieser Trend immer mehr durch. Benz Ofenbau in Ohlsbach ist Ihr Partner in der Ortenau, wenn es um Planung und Ausführung Ihrer maßgeschneiderten Outdoorküche geht.