Reportage

Warum ein afghanischer Ex-Minister im Europa-Park arbeitet

11. Januar 2018
&copy Ulrich Marx

Ghafoor Rahim war afghanischer Minister für Wasserbau und Energiewirtschaft. Heute begrüßt er im Europa-Park die Gäste – und sagt: »Ettenheim ist meine zweite Heimat.«

Man kann es sich einfach machen und diese Geschichte als die eines tiefen Falls erzählen. Das würde aber an ihrem Kern vorbeigehen. Das ist eine Geschichte über die menschliche Würde und darüber wie sie sich bewahren lässt, wenn das Leben einen vor große Herausforderungen stellt. Ghafoor Rahim st...
Jetzt kostenlos registrieren und weiterlesen
Registrieren Sie sich noch heute bei Baden Online und lesen Sie alle Beiträge.
Autor:
Jens Sikeler

- Anzeige -

Videos

Haftbefehl: Sohn soll seinen Vater im Streit erstochen haben

Haftbefehl: Sohn soll seinen Vater im Streit erstochen haben

  • Stadt Offenburg bereitet Antrag für Sanierungsgebiet

    Stadt Offenburg bereitet Antrag für Sanierungsgebiet "Bahnhof-Schlachthof" vor

  • Geteilte Meinungen zum Ende des Branntweinmonopols - 28.12.2017

    Geteilte Meinungen zum Ende des Branntweinmonopols - 28.12.2017

  • Vermisster 82-Jähriger aus Hofstetten tot aufgefunden

    Vermisster 82-Jähriger aus Hofstetten tot aufgefunden

  • Dem Kehler Tierheim droht das Aus - 12.12.2017

    Dem Kehler Tierheim droht das Aus - 12.12.2017