100.000-Euro-Marke ist in Sichtweite

Deshalb werden Spenden für "Leser helfen" dringend benötigt

Autor: 
Unsere Redaktion
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
13. Dezember 2018
Mehr zum Thema

Die Hornbläser der Offenburger Musikschule haben unter Leitung von Heiko Mazurek am Dienstagabend auf dem Weihnachtsmarkt in Offenburg gespielt. Verdienter Lohn waren 131,20 Euro, die viele Zuhörer in den Spendenwürfel für die Benefizaktion »Leser helfen« gesteckt haben. Natürlich gab es neben großem Applaus für die jungen Musiker auch zwei Zugaben. ©Christoph Breithaupt

Der Spendenzug rollt. Und wie! Derzeit kommen täglich rund 50 neue Spender hinzu, darunter viele Vereine, Firmen und Initiativen, die teilweise seit vielen Jahren bei »Leser helfen« mitmachen. Mit aktuell 90 622 Euro ist die sechsstellige Schallmauer in Sicht. Nutznießer ist das Ortenauer Frauenhaus, das dringend erweitert werden muss.

Es ist diese breite Basis, welche die Benefizaktion unserer Zeitung seit vielen Jahren trägt. So haben wir bis dato über 800 Spender registriert – zwischen 5 und 10 000 Euro. Und die Benefizaktion der Mittelbadischen Presse läuft ja noch bis Dreikönig. Traditioneller Schlusspunkt ist bekanntlich das Neujahrsschwimmen in der World of Living von Weber Haus in Linx.

Auch die mittlerweile 22. »Leser helfen«-Aktion kann sich auf viele treue Spender, deren Namen seit vielen Jahren auftauchen, verlassen. Dazu gehören auch immer wieder Initiativen von Vereinen und Gruppierungen oder Firmen. Ob das die Kolpingfamilie in Achern ist oder die Strohschuhgruppe von Elgersweier, Naturkost Schneider in Appenweier oder der Raupenbetrieb Hermann Neumaier in Mühlenbach.

Noch dreieinhalb Wochen

Noch dreieinhalb Wochen bleiben Zeit, um das ehrgeizige Ziel der diesjährigen Aktion zu erreichen: 150 000 Euro, die dem Verein »Frauen helfen Frauen Ortenau e.V.« zugute kommen. Als Träger will der Verein, in dem die Verantwortlichen so gut wie alle ehrenamtlich tätig sind, mit dem Geld die Einrichtung für ein dringend benötigtes zweites Frauenhaus finanzieren. Es wird so dringend benötigt, weil der Verein mittlerweile 150 (!) Frauen, die vor häuslicher Gewalt fließen, nicht aufnehmen kann. Betroffen sind in den meisten Fällen auch Kinder. »Da erleben wir oft herzzerreißende Szenen«, berichtet Monika Strauch, Geschäftsführerin Vorstand des Trägervereins.

- Anzeige -

Benötigt wird das Geld für die Einrichtung von 20 Zimmern, für Küchen, Spielgeräte, Aufenthaltszimmer und Büros. Ganz wichtig sind auch zwei Fahrzeuge, darunter ein Neunsitzerbus. 

Hohe Investition

Den Betrieb auch des neuen Frauenhauses wird der Ortenaukreis zum größten Teil finanziell stemmen, der dafür auch bereits eine Zusage gegeben hat.

Die Anfangsinvestition aber muss der Verein »Frauen helfen Frauen« zu 100 Prozent selbst stemmen. Und dafür werden die 150 000 Euro gebraucht. Wobei diese Summe nicht ausreichen würde, um alle benötigten Einrichtungsgegenstände zu finanzieren. Immerhin geht es um 20 Zimmer plus Küchen und Büros.

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

vor 7 Stunden
Motorradkorso
Am Samstag nehmen sicher Hunderte Rocker Abschied von Horst Walter (58). Der Mitbegründer der Lahrer »Hells Angels« starb vergangene Woche, nachdem er mit seiner Harley in den Gegenverkehr geraten war.
Beim Fest der Kulturen in Lahr ist immer viel geboten. Morgen kommen noch zwei weitere Feste in der Innenstadt hinzu.
vor 8 Stunden
Veranstaltungen
Das Wochenende lockt Interessierte mit etlichen Glanzlichtern.
vor 10 Stunden
Ortenau
21 Badegewässer im Ortenaukreis hat das Landratsamt  auf deren Badewasserqualität untersucht. Das Ergebnis: 20 der untersuchten Gewässer weisen eine ausgezeichnete bis gute Badewasserqualität auf. Nur ein Badesee fiel durch. Für diesen wurde ein Badeverbot für die begonnene Saison verhängt.
vor 11 Stunden
Legelshurst
Beim Rasenmähen ist ein älterer Mann am Donnerstagabend in Legelshurst verletzt worden. Die Verletzungen hatten allerdings nichts mit der Gartenarbeit zu tun. 
vor 12 Stunden
Ortenau
Ein älterer Taxifahrer musste am Mittwochmorgen von einer Streife des Polizeipostens Neuried nach Hause gefahren werden – der Grund war, dass er bei Uffhofen in den Gegenverkehr gekommen war.
vor 13 Stunden
Ortenau
Wenig Regen und warme Temperaturen haben in der Ortenau zu niedrigen Pegelständen der Gewässer geführt – und Besserung ist nicht in Sicht. Das Landratsamt hat daher am Freitag ein Verbot ausgesprochen, Wasser aus Bächen und Flüssen zu entnehmen.
vor 13 Stunden
Ortenau
Die Offenburger Polizei warnt erneut davor, Wertsachen in geparkten Autos zu hinterlassen. Drei Diebstähle in der Ortenau am Donnerstagmittag sind dafür ein gutes Beispiel.
vor 15 Stunden
Art steht auf der Roten Liste
Erstmals hat die seltene Europäische Wildkatze im Nationalpark Schwarzwald sozusagen ein Beweisfoto hinterlassen. Als Raffael Kratzer, zuständig für das Wildtier- und Fotofallenmonitoring im Schutzgebiet, vor kurzem eine Wildtierkamera im Gebiet Wilder See auslas, fand er darauf auch ein Bild...
vor 16 Stunden
Wetter
Sonne, Regen und Gewitter – das Wetter im Südwesten wird am Wochenende voraussichtlich wechselhaft. In der Ortenau muss mit Regen in der Nacht auf Sonntag gerechnet werden.
vor 17 Stunden
Prozess in Offenburg
Weil er ein Mädchen 22-mal missbraucht haben soll, muss sich seit Donnerstag ein 39-Jähriger vor der 8. Großen Strafkammer des Landgerichts Offenburg verantworten. Der Vorsitzende Richter Heinz Walter muss sich auf eine nicht einfache Spurensuche machen.
vor 18 Stunden
Von Offenburg bis nach Straßburg
Eine Studie des Regionalverbands hält den Radschnellweg Offenburg – Appenweier/Willstätt – Kehl – Straßburg für möglich. Ob der Weg tatsächlich kommt, hängt allerdings noch an einem wesentlichen Faktor. 
vor 19 Stunden
Ortenau
Nach elf Wochen Sommerpause startet die Südstaffel der Fußball-Kreisliga A am Wochenende vom 17. und 18. August in die neue Saison. Baden Online zeigt, welche Zu- und Abgänge die Mannschaften haben und was sich auf der Trainerposition getan hat. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.