Neujahrsempfang

Diese Ziele setzt sich der DGB-Kreisverband Ortenau

Autor: 
Regina Heilig
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
19. Januar 2019

Vorsitzender Guntram Stein, Referentin Katrin Distler und Sekretär Jan Wieczorek. ©Regina Heilig

Der Kreisverband Ortenau des Deutschen Gewerkschaftsbundes hat bei seinem Neujahrsempfang die Wahlen im Mai und die Europawahl in den Vordergrund gestellt. Der Vorsitzende Guntram Stein erklärte, die Wahlen vor Ort müssten in den Fokus rücken.

Der Neujahrsempfang des Kreisverbandes Ortenau des Deutschen Gewerksschaftsbundes (DGB) nahm die Wahlen im Mai 2019, und hier vor allem die Europawahl, in den Blick. Die Mahnungen, dass »die Demokratie vom Engagement« lebe und die Stärke der Gewerkschaften in »Einheit, Geschlossenheit und Toleranz« liege, stellte Gewerkschaftssekretär Jan Wieczorek bei seiner Begrüßung am Donnerstagabend in den Räumen des Telekom-Kasinos in der Okenstraße in Offenburg an den Anfang. 

Europa befinde sich in einem Umbruch, gekennzeichnet durch der Aufstieg der neuen Rechten in vielen Ländern und das Vorherrschen des Neoliberalismus in Wirtschaft und Politik, sagte Wieczorek. Es müsse wieder mehr Raum für »Parteien, die sich für die sozialen Belange einsetzen« geben. Hier habe der Deutsche Gewerkschaftsbund einen »Zukunftsdialog« angestoßen, der noch viele Jahre gehen werde. »Wir wollen zuhören und nochmal zuhören«, versicherte der Gewerkschaftssekretär. Die Herausforderungen von Rente, Pflege, Digitalisierung, Arbeitszeitmodellen, Bildung und Infrastruktur müssten gemeinsam angegangen werden: »Bitte, beteiligt euch!«, appellierte Wieczorek.

Stein: Vor Ort agieren

Der Vorsitzende des DGB-Kreisverbandes Guntram Stein erinnerte an den Grundsatz »Think global, act local!« Vor Ort stünden für die Gewerkschaften die Europa- und die Kommunalwahl auf der Agenda. Vor allem bei letzterer würden die Themen Wohnen, Mobilität, Kommunalfinanzen und Gesundheitsvorsorge unter den Nägeln brennen. Der DGB wolle sich wieder verstärkt auf klassische Veranstaltungen wie den 1. Mai und den Weltfrauentag konzentrieren. Zur zentralen Veranstaltung in Oberkirch am ersten Mai werde der Baden-Württembergische Vorsitzende Martin Kunzmann erwartet.

- Anzeige -

In ihrem Impulsreferat stellte Katrin Distler gleich zu Beginn fest, dass derzeit in Europa »die Fliehkräfte gewaltig sind«. Sie fand deftige, provozierende Worte: Mit der Floskel, dass man »Europa siebzig Jahre Frieden« verdanke, sei es »nicht mehr getan«. Sie zählte sehr konkrete Erleichterungen auf, die jeder EU-Bürger und jede Bürgerin der so viel gescholtenen EU-Bürokratie verdanke. Jedoch: Einheitliche Kaufrechte und soziale Normen »fallen genauso wenig wie Tarifverträge vom Himmel«. Die Frage »was hat Europa je für mich getan«, sei berechtigt und die Antwort darauf müsse den Bürgerinnen und Bürgern gegeben werden. 

»Um Europa kämpfen«

Richtig sei, dass »in Europa nicht immer die Rechte der Arbeitnehmer im Vordergrund standen«, vor allem unter dem Vorzeichen des Neoliberalismus. Bei der anstehenden »Schicksalswahl« gelte es »nicht nur für, sondern auch um Europa zu kämpfen«. Die Entscheidung der Briten für den Brexit zeige, dass »Europa eben keine Selbstverständlichkeit« sei. Daneben bereite der Aufstieg der Rechten in fast allen europäischen Nationen Sorge. 

In der sich anschließenden Diskussion wurden unter anderem die Gleichstellung von Frauen im Arbeitsleben, die mühsame Arbeit in den Europäischen Betriebsräten, in denen sehr unterschiedliche Mitbestimmungs-Kulturen aufeinander treffen würden, und die Vor- und Nachteile der Arbeitnehmer-Freizügigkeit angesprochen.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 18.04.2019
    Ab Samstag
    In Kehl startet am Samstag wieder der beliebte Ostermarkt. Bis zum 28. April warten auf Besucher dort zahlreiche Attraktionen und ein vielfältiges Programm.
  • 17.04.2019
    500 Quadratmeter Fläche
    Der Obi Markt in Offenburg hat seine neue 500 Quadratmeter große »BBQ & Grillwelt« eröffnet – und ist damit die Top-Adresse für Grill-Fans. Kunden erwartet ein konkurrenzlos großes Angebot an Grills und Zubehör von Top-Marken. In den kommenden Wochen gibt es dazu ein sehenswertes Showprogramm.
  • 08.04.2019
    Was ist wichtig bei der Planung der perfekten Traumküche? Hier sind die 10 wichtigsten Fragen und Antworten!
  • 01.04.2019
    Lahr
    Wer auf der Suche nach einem Suzuki-Neuwagen oder einem Gebrauchten ist und gleichzeitig eine vertrauensvolle, persönliche Beratung möchte, dem kann geholfen werden: Das Suzuki-Autohaus Baral in Lahr ist genau die richtige Adresse für jegliches Anliegen rund um Suzuki. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

vor 14 Stunden
Ortenau-Reportage
Früh morgens geht das Gegackere auf dem Schwarzwaldbauernhof S’Mattebure in Welschensteinach los.  Mit dem Hühnermobil geht es jede Woche auf neue Grasflächen. Auch die Eier sind mobil. Wie das funktioniert, haben wir uns vor Ort angeschaut.
vor 17 Stunden
So gelingt das Suppenfleisch
In seiner wöchentlichen Kolumne gibt Hans Roschach Einblicke in die Welt des kulinarischen Genusses – mitsamt einem Rezept der Woche. Heute geht es um das Osterlamm und Suppenfleisch.
vor 19 Stunden
Willstätt
Die 69-jährige Beifahrerin im VW Golf, der am Freitag einen Frontalzusammenstoß auf der L90 zwischen Willstätt und Odelshofen verursacht haben soll, ist am Abend ihren Verletzungen erlegen. Das teilte die Polizei in der Nacht mit.
vor 19 Stunden
Tipps vom BUND
Eier spielen an Ostern traditionell eine Hauptrolle – aber wie wurden sie erzeugt? Die Nummer auf dem Ei gibt den entscheidenen Hinweis. Für Verbraucher ist das gar nicht schwer zu erkennen. Und auch das Eierfärben geht ganz ohne Chemie.
vor 21 Stunden
Es gibt nur eine Ausnahme
Besucher des Nationalparks Schwarzwald dürfen sich freuen. Die meisten Erlebnispfade haben wieder geöffnet. 
19.04.2019
Blaulichttag mit vielen Teilnehmern
Rettungskräfte aus drei Nationen haben im Europa-Park ihre Arbeit vorgestellt. Eine Sache stand dabei besonders im Mittelpunkt. 
19.04.2019
Bund gibt Tipps zumSelber
Der BUND ortenau rät dazu seine Ostereier mit Produkten aus der Natur selbst zu feiern. Der Grund: Bei gefärbten Eiern aus dem Supermarkt ist die Zukunft oft unbekannt. 
19.04.2019
Forum am Rhein
Das Europäische Forum am Rhein nimmt Formen an. Investor Jürgen Grossmann will am Eröffnungstermin 29. September festhalten, obwohl die Bauarbeiten drei Monate in Verzug sind. Bei der Baustellenbesichtigung stellte das Theater Baal Novo seine Sessel vor, für die Investoren gesucht werden.
19.04.2019
Alle drei Insassen müssen ins Krankenhaus
Fatales Ende eines Überholmanövers: Drei Personen sind bei einem Unfall auf der Landesstraße 90 zwischen Willstätt und Odelshofen am Freitagnachmitag schwer verletzt worden. 
19.04.2019
Übersicht
Das Osterwochenende steht vor der Tür: Eine Zeit, die viele für Erholung und Aktivitäten mit der Familie nutzen. Um die Planung der Feiertage zu erleichtern, hat die Mittelbadische Presse einige Ostertermine zusammengestellt. Von Fischessen am Freitag bis zu Osterkonzerten: In der Region ist schwer...
19.04.2019
Verkehrsumleitungen in Offenburg
Wegen Bauarbeiten wird die Rheintalbahn über Ostern gesperrt. Reisende müssen auf Ersatzbusse umsteigen und sich auf Änderungen im Zugverkehr gefasst machen. Autofahrer müssen sich auf Verkehrsumleitungen einstellen .
18.04.2019
Kommunalwahl im Mai
Für die Gemeinderatswahlen am 26. Mai haben sich 1874 Personen im Ortenaukreis beworben. Das teilt das Landratsamt mit. Die Gemeindewahlausschüsse haben demnach alle Bewerber zugelassen. 2014 waren es 1896 Kandidaten.