Ortenau

Digitale Trends sind Thema beim E-Com-Camp

Autor: 
red/js
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
19. Mai 2017

©Teilnehmer des Camps präsentieren sich von links: Siegfried Sorg (Geschäftsführer Printus GmbH), Thomas Breyer-Mayländer (Prorektor Hochschule Offenburg), Prof. Dr. Christopher Zerres (Professor Marketing Hochschule Offenburg), Florian Hirt (Industry Mana

Die E-Com-Region Ortenau startet ein neues Veranstaltungsformat. Knapp 80 Interessierte aus der E-Commerce-Branche haben sich vor Kurzem im Brauwerk Baden beim E-Com-Camp getroffen, um sich über Trends der Digitalisierung auszutauschen. Das geht aus einer Pressemitteilung der Wirtschaftsregion Ortenau (WRO) hervor. 

»Dass wir schon bei der Auftaktveranstaltung den gesamten Raum füllen, hätten wir nicht gedacht«, freut sich Siegfried Sorg, Geschäftsführer von Printus und Mitbegründer der E-Com-Region Ortenau. Die Teilnehmer trafen sich in entspannter Atmosphäre, um E-Commerce-Themen auszutauschen. Sowohl Vertreter aus der Wirtschaft als auch Studenten der Hochschule Offenburg waren zum ersten E-Com Camp gekommen. 

- Anzeige -

Impulsvorträge
Das E-Com Camp soll mehrmals im Jahr stattfinden und immer im selben Format ablaufen, kündigt die WRO an. Zwei oder drei kurze, komprimierte Impulsvorträge bieten die Basis für den anschließenden Austausch. Zielgruppe für die E-Com Camps sind laut WRO junge Fach- und Führungskräfte aus dem E-Commerce und Dialogmarketing sowie Studenten von der Hochschule Offenburg.
 »Jeder hier im Raum hat sich schon mal über Dynamic Pricing geärgert«, wusste Christopher Zerres, Professor für Marketing an der Hochschule Offenburg, der in den ersten der zwei Vorträge des Abends startet. Besonders häufig bekomme der Kunde die Preisschwankungen im Online-Einzelhandel oder bei Flug- und Reiseanbietern zu spüren.

Google-Manager zu Gast
Zweiter Impulsgeber des Abends war Florian Hirt, Industry Manager von Google Deutschland. Er gab einen Überblick über die Erkenntnisse von Google, wie die digitale Transformation in Unternehmen umgesetzt werden kann. »Durch die Digitalisierung ändern sich die Anforderungen der Kunden drastisch. Sie wollen als Individuum erkannt und behandelt werden. Unternehmen müssen ihre Geschäftsmodelle an diese Veränderungen anpassen«, wusste Hirt. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

Eine halbe Million Euro fließt in die Sanierung der Friesenheimer Sternenberghalle: Das Land gab die Förderungen für die Entwicklung des Ländlichen Raums frei: Insgesamt erhält die Ortenau über vier Millionen Euro.
vor 11 Stunden
Förderprogramm Ländlicher Raum
Der Ortenaukreis profitiert vom Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR): Über vier Millionen Euro fließen zur Kofinanzierung von Projekten in insgesamt 61 Projekte im Kreis.
23.01.2021
Aktuelle Werte für die Ortenau
Wie entwickeln sich die Corona-Infektionszahlen im Ortenaukreis? Unsere Übersicht gibt den aktuellen Stand mit Zahlen vom Land und den Kommunen.
23.01.2021
Ortenau
Die Spendenaktion der Mittelbadischen Presse ist am Ziel. 168 000 Euro kommen der Selbsthilfegruppe Mukoviszidose Ortenau zugute. Das Geld wird dringend für die lebenslangen Therapien benötigt. Über 1900 Einzelspenden sind ein beeindruckendes Zeichen der Hilfsbereitschaft – gerade in Zeiten wie...
Auch am zweiten Verhandlungstag schwieg der wegen Geiselnahme angeklagte Yves R. und überließ seinen Anwälten die Befragung der an der Kontrolle beteiligten Polizisten.
23.01.2021
Prozess gegen Yves R.
Wieso eskalierte die harmlos begonnene Kontrolle des Yves R. in einer Gartenhütte am 12. Juli? Um diese Frage ging es am zweiten Verhandlungstag gegen den wegen Geiselnahme angeklagten 32-Jährigen.
23.01.2021
Wintersport
Einige Skilifte im Schwarzwald, darunter der an der Zuflucht, können inzwischen von Familien stundenweise gemietet werden. Der Betreiber reagiert damit auch auf den Ansturm im Höhengebiet.
23.01.2021
Umwandlung in ein Gesundheitszentrum
Die Planungen für die Umwandlung des Oberkircher Kreiskrankenhauses laufen. Alle Mitarbeiter bekommen bei der Umbau bedingten Schließung des Hauses ein Jobangebot. Das hat Klinik-Geschäftsführer Christian Keller bei einem Vor-Ort-Termin in Oberkirch erklärt.
23.01.2021
Landtagswahlen am 14. März
Keine Infostände und auch keine Präsenzveranstaltungen: Wegen Corona gestaltet sich der Wahlkampf für die Offenburger Kandidaten zur Landtagswahl etwas anders. Sie verraten, auf was sie jetzt setzen.  
23.01.2021
29,3 Mio. kWh
Die Windenergie Gengenbach GmbH verzeichnete nach 2019 auch im vergangenen Jahr einen Rekord. Die Anlage auf dem Rauhkasten/Steinfirst produzierte rund 29,3 Millionen Kilowattstunden Strom. Kalkuliert ware 26,6 Millionen.
23.01.2021
De Hämme meint...
Jedes Jahr frage ich mich: Wie lang darf oder soll man eigentlich Freunden, Bekannten, Kollegen das neue Jahr anwünschen?
22.01.2021
Ortenau
Wegen möglicher Drahtstücke in Linzerartikeln und Feinbackwaren mit Haselnüssen ruft Edeka Südwest vorsorglich die entsprechenden Produkte der K&U-Bäckereigruppe zurück.
22.01.2021
Offenburg und Lahr
In den beiden Kreisimpfzentren (KIZ) des Ortenaukreises in Lahr und Offenburg sind am Freitagormittag die Schutzimpfungen gegen das Coronavirus gestartet.
22.01.2021
Dreiste Masche im Internet
Ein 50-Jähriger aus der Ortenau ist auf eine besonders perfide Online-Betrugsmasche hereingefallen: Ein Online-Kontakt hatte ihm gegenüber wochenlang die „große Liebe“ vorgetäuscht – und den Mann dann um 100.000 Euro gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 23.01.2021
    Der Schutterwälder an sich
    Der Schutterwälder an sich schreibt diese Woche in seiner Kolumne von Schneebilderlawinen und einer Geschichte über einen „schäpsen Kamin“.
  • Kompetenz rund ums Auto, das gibt es bei CarConcept in Appenweier.
    15.01.2021
    CarConcept in Appenweier bietet markenübergreifendes Know-how vom Experten
    CarConcept in Appenweier berät individuell und kompetent rund ums Auto. Der Fahrzeugspezialist und sein Team verfügen über ein markenübergreifendes Know-how in den Bereichen Smart Repair, Car Cosmetic, Austausch und Reparatur von Autoglas sowie den An- und Verkauf geprüfter und garantierter ...
  • Ab Montag kann bestellte Ware wieder im regionalen Handel abgeholt werden.
    08.01.2021
    Jetzt wieder möglich
    Die Corona-Krise belastet den örtlichen Einzelhandel und die heimische Gastronomie seit Monaten. Die Gewerbetreibenden haben zwischenzeitlich online ein engmaschiges Servicenetz aufgebaut, das ab Montag, 11. Januar, wieder intensiver genutzt werden kann. Die Verordnung des Lands lässt zu, dass...
  • Mit dem Danke-Generator hat jeder die Möglichkeit, seinem persönlichen Corona-Helden zu danken.
    29.12.2020
    #GemeinsamAllemGewachsen: Online-Kampagne der Sparkasse Offenburg/Ortenau
    Distanz prägt das Leben zur Zeit der Pandemie. Umso wichtiger sind jetzt Aufmerksamkeit und Anteilnahme. Mit dem persönlichen Danke-Generator sorgt die Sparkasse Offenburg/Ortenau für Nähe und für eine Möglichkeit, den Helden des Alltags für ihren Einsatz zu danken.