Line-up für 16. Juni steht

DJ Sven Väth legt beim Kamehameha-Festival in Offenburg auf

Autor: 
red/bek
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
08. Juni 2018
Verknüpfte Artikel ansehen
Beim fünften Kamehameha-Festival auf dem Offenburger Flugplatz sorgen neben bekannten DJs wie Sven Väth oder Djane Amelie Lens sowie verschiedene Attraktionen für Stimmung.

(Bild 1/2) Beim fünften Kamehameha-Festival auf dem Offenburger Flugplatz sorgen neben bekannten DJs wie Sven Väth oder Djane Amelie Lens sowie verschiedene Attraktionen für Stimmung. ©Archivfoto

Die fünfte Edition des Kamehameha-Festivals steht bevor: Am Samstag, 16. Juni, legen unter anderem Sven Väth und Amelie Lens auf dem Festivalgelände am Offenburger Flugplatz auf. Auf dem Areal wird ein großer Bereich zum Relaxen und Abkühlen eingerichtet.

Die Macher von Kamehameha gehen mit einem durchgehend elektronischen Line-up zurück zu den Wurzeln des Festivals. Den Soundtrack zum Tanz in den Sonnenuntergang steuern in diesem Jahr internationale Größen wie Sven Väth sowie viele weitere nationale und internationale Top Acts bei.

Die Open-Air-Bühne steht unter dem Motto »Jungle Fever.« Durch eine speziell angefertigte Bühnenkonstruktion und handgearbeitete Elemente kann das Publikum wie in einem tropischen Dschungel tanzen. Auf der Dschungel-Bühne werden neben Top-Headliner Sven Väth auch Künstler wie der Importschlager Amelie Lens, Dana Ruh und auch wieder DJ Karotte für Stimmung sorgen.

Besonderer Gast in Offenburg

»Wir haben noch einen besonderen Gast nach Offenburg geholt«, sagt Melanie Allgaier, Geschäftsführerin von Taktgeber GmbH. Dominik Eulberg kommt nach Offenburg. »Der Künstler ist bei uns mit einem seiner raren Live-Auftritte vertreten – deutschlandweit plant er in diesem Jahr nur zwei Auftritte«, freut sich Allgaier, dass es gelungen ist, den Star fürs Kamehameha-Festival zu gewinnen. Der studierte Ökologe und international bekannte Musiker liebt nicht nur die elektronische Musik, sondern auch die Natur und deren Bewohner. Allgaier: »Er ist außergewöhnlich und unverwechselbar als Person, genau in diesem Stil lebt er auch musikalisch und wird das bei uns unter Beweis stellen.«

- Anzeige -

Neu ist, dass es eine große Chill-out-Lounge mit vielen Sitzmöglickkeiten und Ambient-Musik geben wird.

Disco in einer Telefonzelle

»Außerdem freuen wir uns, erstmals in der Region die kleinste Disco der Welt präsentieren zu können«, so Allgaier. Dabei handelt es sich um eine Telefonzelle, die als Jukebox mit Fotofunktion umgebaut und mit Disco-Effekten bestückt wurde. Jeder Gast ist sein eigener DJ: Mit seinen Freunden auf engstem Raum sein eigenes Festival feiern.

Die Holzbühne bleibt wegen des positiven Feedbacks bestehen. Allerdings kündigen die Veranstalter »einige Überraschungen und neue Details« an. Hier wird die Londonerin Paula Temple eines ihrer besonderen Sets zum Besten geben, aber auch andere Acts wie Konstantin Sibold, Borrowed Identity oder SHDW & Obscure Shape bespielen diese Innovation-Stage.

»Neue Dekokonzepte gibt es allerdings für die beiden anderen Bühnen«, erklärt Allgaier. Das bisherige Zirkuszelt wird zum verrückten »House Circus«. Neben dem Gute-Laune-Duo Aka Aka wird auch der Mann mit der Maske, besser bekannt als DJ Claptone, auftreten, aber auch Sascha Braemer und die Hamburger Jungs von Moonbootica werden die Gäste in der Manege zum Tanzen bringen. »In und ums Zelt werden weitere Details und Installationen die Illusion eines echten Zirkus perfekt machen und die Gäste in eine andere Welt versetzen«, plant Allgaier. 
 

Info

Internationale DJs legen auf

Tickets für das fünfte Kamehameha-Festival am Samstag, 16. Juni, ab 10 Uhr, kosten im Vorverkauf in den Geschäftsstellen der Mittelbadischen Presse oder bei www.reservix.de 34,95 Euro pro Ticket. Wer möchte kann dieses Jahr auch mit einem VIP Ticket ganz nah bei seinen Stars sein, hier hat man nämlich das erste Mal auch auf den Hauptbühnen  direkten Zugang. Die VIP-Tickets gibt es für 59,95 Euro. Ab 22 Uhr findet die Aftershow-Party in der Marlener Straße 5 statt. Dort legen Oliver Deutschmann, David Jach, SHDW & Obscure Shape und verschiedene lokale DJs auf. Achtung: limitierte Abendkasse.
DJs international: Sven Väth, AKA AKA – live, Amelie Lens; Borrowed Identity; Claptone; Dana Ruh; David Jach; Dominik Eulberg; Karotte; Konstantin Sibold; Moonbootica; Oliver Deutschmann; Paula Temple; Sascha Braemer; SHDW & Obscure Shape. DJs lokal: A-Z by Adi Dassler; Ben Flowers; IKOB; David Mohr; Hannes Lohrer; HiGY; Johny Blaze B2B; Franky Fiction; Marcello Barcellinio; Martin Mingres; Rhapsody in E; Seven Saki; Shelectric; Smilla, Timo Shower.

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

Offenburg - Elgersweier
vor 11 Stunden
Bei einem Unfall auf der B3 bei Elgersweier ist am Dienstagmorgen ein Lkw-Fahrer schwer verletzt worden. Die Straße musste an der Unfallstelle vorerst gesperrt werden.
Anwalt macht überraschenden Vorschlag
vor 20 Stunden
228.000 Euro soll ein ehemaliger Dekan der katholischen Kirche in Lahr veruntreut haben. Am Montag gab es am vierten Prozesstag ein überraschendes Angebot, was den Prozess deutlich verkürzen könnte. Und Zeugenaussagen brachten bei Details etwas mehr Klarheit. 
Eltern nur wenige Zentimeter entfernt?
vor 23 Stunden
Am Montag, dem dritten Prozesstag vor dem Landgericht Baden-Baden, berichten Eltern erneut vom Missbrauch ihrer Kinder durch den Schwimmlehrer. Die Aussagen gleichen sich fast bis ins Detail.
Campus spezial
vor 23 Stunden
Wenn in der Ortenau eine Gemeinde Bauplätze ausschreibt, gibt es dafür meistens mehr Bewerbungen als zu vergebende Grundstücke. Die Kommunen reagieren darauf, indem sie Kriterien wie etwa die Ortsansässigkeit oder die Kinderzahl der Bewerber für die Vergabe aufstellen.
Viele Veranstaltungen bei Architekturtagen
24.09.2018
Die Europäischen Architekturtage finden vom Freitag, 28. September, bis zum Montag, 31. Oktober, grenzüberschreitende in der Oberrheinregion statt. Stargast ist der amerikanische Architekt und Stadtplaner Daniel Libeskind. 
Ortenau
24.09.2018
Das über Mittelbaden gezogene Unwetter hat im Verlauf des frühen Sonntagabends zeitweise für etliche Einsätze der Beamten des Polizeipräsidiums Offenburg gesorgt.
Freizeithof wird dieses Jahr 40
24.09.2018
Am Sonntag, 30. September, werden auf dem Langenhard mehrere Jubiläen gefeiert. Unter anderem begeht das Jugendwerk Ortenau 50-Jähriges, der Freizeithof 40-Jähriges. Beim Pressegespräch blickten die Verantwortlichen zurück, aber auch nach vorne.  
Riesenareal nur für Kinder
23.09.2018
Neun Tage, neun Messebereiche und acht Themenwelten – das sind die Eckdaten der 80. Oberrheinmesse in Offenburg. Ab Samstag, 29. September, sprechen mehrere hundert Aussteller mit ihrem Angebot Alt und Jung an. Und natürlich gibt es Neuheiten – auch bei den Abläufen.
Bürgermeister im Amt bestätigt
23.09.2018
Mahlberg hat am Sonntag den Bürgermeister gewählt. MIt 82,7 Prozent der Stimmen gewann Amtsinhaber Dietmar Benz die Wahl. Er war der einzige ernsthafte Bewerber.
Kooperation verabredet
23.09.2018
Albena Georgieva, die Gouverneurin der bulgarischen Partnerregion der Ortenau, hat erstmals den Landkreis besucht. Beide Regionen wollen künftig bei der Vermittlung von Fachkräften zusammenarbeiten.
Wetter
23.09.2018
Ein Sturmtief zieht am Sonntag über die Ortenau hinweg. Ab dem Nachmittag und bis in den späten Abend wird mit starken Sturmböen gerechnet. In höheren Lagen erreichen diese bis zu 115 km/h.
Nichtiger Anlass
23.09.2018
Diese Begegnung wird ein 48-Jähriger so schnell nicht vergessen. Er wies in Offenburg zwei junge Männer auf ihr Fehlverhalten hin und wird daraufhin von Ihnen schwer verletzt.