Line-up für 16. Juni steht

DJ Sven Väth legt beim Kamehameha-Festival in Offenburg auf

Autor: 
red/bek
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
08. Juni 2018
Verknüpfte Artikel ansehen
Beim fünften Kamehameha-Festival auf dem Offenburger Flugplatz sorgen neben bekannten DJs wie Sven Väth oder Djane Amelie Lens sowie verschiedene Attraktionen für Stimmung.

(Bild 1/2) Beim fünften Kamehameha-Festival auf dem Offenburger Flugplatz sorgen neben bekannten DJs wie Sven Väth oder Djane Amelie Lens sowie verschiedene Attraktionen für Stimmung. ©Archivfoto

Die fünfte Edition des Kamehameha-Festivals steht bevor: Am Samstag, 16. Juni, legen unter anderem Sven Väth und Amelie Lens auf dem Festivalgelände am Offenburger Flugplatz auf. Auf dem Areal wird ein großer Bereich zum Relaxen und Abkühlen eingerichtet.

Die Macher von Kamehameha gehen mit einem durchgehend elektronischen Line-up zurück zu den Wurzeln des Festivals. Den Soundtrack zum Tanz in den Sonnenuntergang steuern in diesem Jahr internationale Größen wie Sven Väth sowie viele weitere nationale und internationale Top Acts bei.

Die Open-Air-Bühne steht unter dem Motto »Jungle Fever.« Durch eine speziell angefertigte Bühnenkonstruktion und handgearbeitete Elemente kann das Publikum wie in einem tropischen Dschungel tanzen. Auf der Dschungel-Bühne werden neben Top-Headliner Sven Väth auch Künstler wie der Importschlager Amelie Lens, Dana Ruh und auch wieder DJ Karotte für Stimmung sorgen.

Besonderer Gast in Offenburg

»Wir haben noch einen besonderen Gast nach Offenburg geholt«, sagt Melanie Allgaier, Geschäftsführerin von Taktgeber GmbH. Dominik Eulberg kommt nach Offenburg. »Der Künstler ist bei uns mit einem seiner raren Live-Auftritte vertreten – deutschlandweit plant er in diesem Jahr nur zwei Auftritte«, freut sich Allgaier, dass es gelungen ist, den Star fürs Kamehameha-Festival zu gewinnen. Der studierte Ökologe und international bekannte Musiker liebt nicht nur die elektronische Musik, sondern auch die Natur und deren Bewohner. Allgaier: »Er ist außergewöhnlich und unverwechselbar als Person, genau in diesem Stil lebt er auch musikalisch und wird das bei uns unter Beweis stellen.«

- Anzeige -

Neu ist, dass es eine große Chill-out-Lounge mit vielen Sitzmöglickkeiten und Ambient-Musik geben wird.

Disco in einer Telefonzelle

»Außerdem freuen wir uns, erstmals in der Region die kleinste Disco der Welt präsentieren zu können«, so Allgaier. Dabei handelt es sich um eine Telefonzelle, die als Jukebox mit Fotofunktion umgebaut und mit Disco-Effekten bestückt wurde. Jeder Gast ist sein eigener DJ: Mit seinen Freunden auf engstem Raum sein eigenes Festival feiern.

Die Holzbühne bleibt wegen des positiven Feedbacks bestehen. Allerdings kündigen die Veranstalter »einige Überraschungen und neue Details« an. Hier wird die Londonerin Paula Temple eines ihrer besonderen Sets zum Besten geben, aber auch andere Acts wie Konstantin Sibold, Borrowed Identity oder SHDW & Obscure Shape bespielen diese Innovation-Stage.

»Neue Dekokonzepte gibt es allerdings für die beiden anderen Bühnen«, erklärt Allgaier. Das bisherige Zirkuszelt wird zum verrückten »House Circus«. Neben dem Gute-Laune-Duo Aka Aka wird auch der Mann mit der Maske, besser bekannt als DJ Claptone, auftreten, aber auch Sascha Braemer und die Hamburger Jungs von Moonbootica werden die Gäste in der Manege zum Tanzen bringen. »In und ums Zelt werden weitere Details und Installationen die Illusion eines echten Zirkus perfekt machen und die Gäste in eine andere Welt versetzen«, plant Allgaier. 
 

Info

Internationale DJs legen auf

Tickets für das fünfte Kamehameha-Festival am Samstag, 16. Juni, ab 10 Uhr, kosten im Vorverkauf in den Geschäftsstellen der Mittelbadischen Presse oder bei www.reservix.de 34,95 Euro pro Ticket. Wer möchte kann dieses Jahr auch mit einem VIP Ticket ganz nah bei seinen Stars sein, hier hat man nämlich das erste Mal auch auf den Hauptbühnen  direkten Zugang. Die VIP-Tickets gibt es für 59,95 Euro. Ab 22 Uhr findet die Aftershow-Party in der Marlener Straße 5 statt. Dort legen Oliver Deutschmann, David Jach, SHDW & Obscure Shape und verschiedene lokale DJs auf. Achtung: limitierte Abendkasse.
DJs international: Sven Väth, AKA AKA – live, Amelie Lens; Borrowed Identity; Claptone; Dana Ruh; David Jach; Dominik Eulberg; Karotte; Konstantin Sibold; Moonbootica; Oliver Deutschmann; Paula Temple; Sascha Braemer; SHDW & Obscure Shape. DJs lokal: A-Z by Adi Dassler; Ben Flowers; IKOB; David Mohr; Hannes Lohrer; HiGY; Johny Blaze B2B; Franky Fiction; Marcello Barcellinio; Martin Mingres; Rhapsody in E; Seven Saki; Shelectric; Smilla, Timo Shower.

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

Das Ortenau-Klinikum befürchtet einen Schaden von bis zu vier Millionen Euro aufgrund von Rückerstattungen an Krankenkassen.
Millionen-Schaden für die Klinik
vor 2 Stunden
Das Ortenau-Klinikum hat die Krankenkassen für ihre Verrechnungspraktiken in einer Pressemitteilung scharf kritisiert. Geschäftsführer Christian Keller befürchtet einen Millionen-Schaden für die Klinik. Die Krankenkassen reagieren unterschiedlich auf die Kritik.
Interaktive Karte
vor 4 Stunden
Auch 2018 finden zahlreiche Weihnachtsmärkte in der Ortenau und der umliegenden Region statt. Den Start macht der Straßburger Weihnachtsmarkt am Freitag, 23. November, die meisten anderen Märkte schließen sich ab dem Freitag, 30. November, an. Die Mittelbadische Presse hat eine Übersicht aller...
Prozess vor dem Landgericht
vor 14 Stunden
Zwei Männer stehen vor Gericht, weil sie des schweren Raubs in mehreren Fällen angeklagt sind. Die Plädoyers von Staatsanwaltschaft und Verteidigung liegen weit auseinander.
In Richtung Karlsruhe
vor 20 Stunden
Der Verkehr auf der A5 zwischen Ettenheim und der Tank- und Rastanlage Mahlberg in Fahrtrichtung Karlsruhe wird am Mittwoch, 21. November, auf die östliche Fahrbahn (Richtung Karlsruhe) umgelegt. Daher wird die Fahrbahn an diesem Tag bis in den Nachmittag nur einspurig befahrbar sein. 
Spitzen-Azubis ausgezeichnet
vor 22 Stunden
Die IHK Südlicher Oberrhein hat 1736 jungen Frauen und Männern ihre Lehrabschlusszeugnisse überreicht. Unter ihnen sind sieben Landesbeste und mit Maxi Marie Michna aus Hornberg eine Bundesbeste, die Anfang Dezember in Berlin gesondert geehrt wird.
Kommentar
20.11.2018
Das Urteil des Landgerichts Baden-Baden kann die Taten des wegen sexuellen Missbrauchs verurteilten Schwimmlehrers nicht sühnen. Um so wichtiger ist es, dass der Pädophile nur unter einer Bedingung wieder freikommt, schreibt Redakteur Jens Sikeler in seinem Kommentar. 
Missbrauchsfall
19.11.2018
Wegen teils schweren sexuellen Missbrauchs kleiner Mädchen während seiner Schwimmkurse muss ein 34 Jahre alter Schwimmlehrer zwölf Jahre in Haft. Das Landgericht Baden-Baden verhängte gegen den Deutschen am Montag zudem die Sicherungsverwahrung.
Zweite Auflage: Winter Challenge
19.11.2018
Begeisterung und Spaß am Fahren, Leidenschaft fürs alte Blech und tolle Begegnungen an einzigartigen Locations mit einer Vielzahl an unterschiedlichen Prüfungen: Die Ortenau wird vom Donnerstag bis Sonntag, 10. bis 13. Januar 2019, Gastgeber für über 50 Oldtimer bei der Schwarzwald Winter Challenge...
Startpunkt Freiburger Hauptbahnhof
19.11.2018
Ein Taxifahrer wurde am Sonntagmorgen Opfer eines Raubüberfalls in Kürzell. Unbekannte haben ihn in einen Hinterhalt gelockt und Geldbeutel und Handy gestohlen. Außerdem erhielt er Schläge ins Gesicht und wurde mit Pfefferspray außer Gefecht gesetzt. Die Polizei sucht jetzt Zeugen. 
Missbrauchsprozess
19.11.2018
Im Prozess gegen einen Schwimmlehrer, der 37 kleine Mädchen teils schwer missbraucht haben soll, fällt heute, Montag, das Urteil. Die Staatsanwaltschaft hat vor dem Landgericht Baden-Baden zwölf Jahre und sechs Monate Haft gefordert.
Pläne des Europa-Parks
19.11.2018
Gegen die Pläne des Europa-Parks in Rust, eine Seilbahn nach Frankreich zu bauen, gab es von einigen Naturschützern reichlich Kritik und Klage-Drohungen. Das Landratsamt Ortenaukreis schießt nun in einem Statement mit scharfen Worten dagegen.
Prozess
19.11.2018
Mehr als zwei Monate nimmt sich das Gericht Zeit, um Eltern, Kriminalbeamte und Sachverständige zu befragen. Seine Taten räumte der wegen Kindesmissbrauchs angeklagte Schwimmlehrer nur zögerlich ein. Jetzt folgen Plädoyers und Urteil.

Das könnte Sie auch interessieren

Nachts Auto zu fahren strengt die Augen an – für Brillenträger kommen oft noch weitere Sichteinschränkungen dazu. Dagegen gibt es jetzt aber spezielle Gläser.
Dunkle Jahreszeit
15.11.2018
Im Herbst und Winter kann es für Autofahrer auch mal ungemütlich werden, denn Wetter- und Lichtverhältnisse sorgen für eine schlechte Sicht. Besonders für Brillenträger wird das unter Umständen zum Problem. Spezielle Autofahr-Brillengläser schaffen hier aber Abhilfe.
Anzeige
Weltgrößtes Adventskalenderhaus
14.11.2018
Bereits seit mehr als 20 Jahren erweist sich das Gengenbacher Rathaus in der Adventszeit als magischer Anziehungspunkt: Es verwandelt sich mit seinen 24 Fenstern in das weltgrößte Adventskalenderhaus. Diesmal werden erneut Bilder von Andy Warhol präsentiert. 
Anzeige
Café Räpple in Bad Peterstal-Griesbach
09.11.2018
Ob im Stehen oder im Sitzen, mit Bier oder Wein – Tapas sind leckere Häppchen, die in gemütlicher Atmosphäre am besten schmecken. Genau das bietet das Café Räpple am 21. November mit einem ganz besonderen Schwarzwald-Tapas-Abend mit Gerichten aus eigener Herstellung.
Anzeige
Fachgeschäft in Offenburg
07.11.2018
Ob in der Arbeit oder zu Hause - einen Großteil des Tages verbringen viele Menschen mit Sitzen. Doch Sitzen ist nicht das Gesündeste für den Rücken. Rückenschmerzen sind die Folge. Und so ist es besonders wichtig, auf eine möglichst rückengerechte Haltung zu achten. "Rückengerecht leben" bietet als...
Anzeige