Line-up für 16. Juni steht

DJ Sven Väth legt beim Kamehameha-Festival in Offenburg auf

Autor: 
red/bek
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
08. Juni 2018
Mehr zum Thema
Beim fünften Kamehameha-Festival auf dem Offenburger Flugplatz sorgen neben bekannten DJs wie Sven Väth oder Djane Amelie Lens sowie verschiedene Attraktionen für Stimmung.

(Bild 1/2) Beim fünften Kamehameha-Festival auf dem Offenburger Flugplatz sorgen neben bekannten DJs wie Sven Väth oder Djane Amelie Lens sowie verschiedene Attraktionen für Stimmung. ©Archivfoto

Die fünfte Edition des Kamehameha-Festivals steht bevor: Am Samstag, 16. Juni, legen unter anderem Sven Väth und Amelie Lens auf dem Festivalgelände am Offenburger Flugplatz auf. Auf dem Areal wird ein großer Bereich zum Relaxen und Abkühlen eingerichtet.

Die Macher von Kamehameha gehen mit einem durchgehend elektronischen Line-up zurück zu den Wurzeln des Festivals. Den Soundtrack zum Tanz in den Sonnenuntergang steuern in diesem Jahr internationale Größen wie Sven Väth sowie viele weitere nationale und internationale Top Acts bei.

Die Open-Air-Bühne steht unter dem Motto »Jungle Fever.« Durch eine speziell angefertigte Bühnenkonstruktion und handgearbeitete Elemente kann das Publikum wie in einem tropischen Dschungel tanzen. Auf der Dschungel-Bühne werden neben Top-Headliner Sven Väth auch Künstler wie der Importschlager Amelie Lens, Dana Ruh und auch wieder DJ Karotte für Stimmung sorgen.

Besonderer Gast in Offenburg

»Wir haben noch einen besonderen Gast nach Offenburg geholt«, sagt Melanie Allgaier, Geschäftsführerin von Taktgeber GmbH. Dominik Eulberg kommt nach Offenburg. »Der Künstler ist bei uns mit einem seiner raren Live-Auftritte vertreten – deutschlandweit plant er in diesem Jahr nur zwei Auftritte«, freut sich Allgaier, dass es gelungen ist, den Star fürs Kamehameha-Festival zu gewinnen. Der studierte Ökologe und international bekannte Musiker liebt nicht nur die elektronische Musik, sondern auch die Natur und deren Bewohner. Allgaier: »Er ist außergewöhnlich und unverwechselbar als Person, genau in diesem Stil lebt er auch musikalisch und wird das bei uns unter Beweis stellen.«

- Anzeige -

Neu ist, dass es eine große Chill-out-Lounge mit vielen Sitzmöglickkeiten und Ambient-Musik geben wird.

Disco in einer Telefonzelle

»Außerdem freuen wir uns, erstmals in der Region die kleinste Disco der Welt präsentieren zu können«, so Allgaier. Dabei handelt es sich um eine Telefonzelle, die als Jukebox mit Fotofunktion umgebaut und mit Disco-Effekten bestückt wurde. Jeder Gast ist sein eigener DJ: Mit seinen Freunden auf engstem Raum sein eigenes Festival feiern.

Die Holzbühne bleibt wegen des positiven Feedbacks bestehen. Allerdings kündigen die Veranstalter »einige Überraschungen und neue Details« an. Hier wird die Londonerin Paula Temple eines ihrer besonderen Sets zum Besten geben, aber auch andere Acts wie Konstantin Sibold, Borrowed Identity oder SHDW & Obscure Shape bespielen diese Innovation-Stage.

»Neue Dekokonzepte gibt es allerdings für die beiden anderen Bühnen«, erklärt Allgaier. Das bisherige Zirkuszelt wird zum verrückten »House Circus«. Neben dem Gute-Laune-Duo Aka Aka wird auch der Mann mit der Maske, besser bekannt als DJ Claptone, auftreten, aber auch Sascha Braemer und die Hamburger Jungs von Moonbootica werden die Gäste in der Manege zum Tanzen bringen. »In und ums Zelt werden weitere Details und Installationen die Illusion eines echten Zirkus perfekt machen und die Gäste in eine andere Welt versetzen«, plant Allgaier. 
 

Info

Internationale DJs legen auf

Tickets für das fünfte Kamehameha-Festival am Samstag, 16. Juni, ab 10 Uhr, kosten im Vorverkauf in den Geschäftsstellen der Mittelbadischen Presse oder bei www.reservix.de 34,95 Euro pro Ticket. Wer möchte kann dieses Jahr auch mit einem VIP Ticket ganz nah bei seinen Stars sein, hier hat man nämlich das erste Mal auch auf den Hauptbühnen  direkten Zugang. Die VIP-Tickets gibt es für 59,95 Euro. Ab 22 Uhr findet die Aftershow-Party in der Marlener Straße 5 statt. Dort legen Oliver Deutschmann, David Jach, SHDW & Obscure Shape und verschiedene lokale DJs auf. Achtung: limitierte Abendkasse.
DJs international: Sven Väth, AKA AKA – live, Amelie Lens; Borrowed Identity; Claptone; Dana Ruh; David Jach; Dominik Eulberg; Karotte; Konstantin Sibold; Moonbootica; Oliver Deutschmann; Paula Temple; Sascha Braemer; SHDW & Obscure Shape. DJs lokal: A-Z by Adi Dassler; Ben Flowers; IKOB; David Mohr; Hannes Lohrer; HiGY; Johny Blaze B2B; Franky Fiction; Marcello Barcellinio; Martin Mingres; Rhapsody in E; Seven Saki; Shelectric; Smilla, Timo Shower.

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

vor 20 Minuten
Professorin und Studentin berichten
Volontärin Leoni Schmidt-Enke hat eine Professorin und eine Studentin der Hochschule für öffentliche Verwaltung in Kehl einen Tag lang begleitet und dabei überraschende Einblicke in den Alltag der beiden gewonnen. 
vor 13 Stunden
Ortenau
Michael Mack, Geschäftsführer des Europa Parks, hat jetzt in einem Videobeitrag Fragen der Fans beantwortet. Darin geht es unter anderem um neue Themenbereiche und Achterbahnen.
vor 14 Stunden
Mord und Beihilfe zum Mord festgestellt
Seit dem 1. Februar hatte das Landgericht Offenburg um den Vorsitzenden Heinz Walter im sogenannten Kreiselmordprozess verhandelt. Angeklagt war ein Ehepaar. Vorgeworfen wurde diesem, die Online-Affäre der Frau hinter dem Kreisverkehr vor Ortenberg im Mai 2018 getötet zu haben. Am Montag wurde das...
vor 17 Stunden
Kreisverband gibt sich entspannt
Bei der Wahl der Deligierten zum Bundesparteitag der AfD in der Ortenau war Chef Jörg Meuthen von den Mitgliedern abgesägt worden. Er erhielt nur 25 von 63 Stimmen. Das Ergebnis möchte er anfechten. Der Kreisverband sieht das allerdings entspannt.
Nach einem Jahr Pause gibt es in diesem Jahr wieder die Sommerkinonächte auf dem Kulturforum. Am Mittwoch geht es mit »Der Vorname« los.
vor 20 Stunden
Zehn Filme - Auftakt ist am Mittwoch
Heiß ersehnt sind nach einem Jahr Pause die Sommerkinonächte auf dem Offenburger Kulturforum. Am Mittwoch, 24. Juli, geht es los: Auf dem Gelände neben der Reithalle zeigt das Kino unterm Sternenhimmel zwölf Tage lange ausgewählte Filme. Neu organisiert wurden die Sitze und das Catering. 
vor 21 Stunden
Trauerfeier mit Hubschrauber
Abschied für eine Rockerlegende. Weit über 1000 Freunde des Lahrer Hells Angels Gründers Horst Walter erwiesen ihrem »Horst 81« die letzte Ehre.
vor 21 Stunden
Appenweier
Die Feuerwehr Offenburg war am Sonntag zu einem Verkehrsunfall auf der A5 kurz vor der Anschlussstelle Appenweier ausgerückt. Durch den Unfall staute sich der Verkehr auf mehrere Kilometer bis an die Anschlussstelle Offenburg zurück.
22.07.2019
So wird sich die Hochschule Offenburg verändern
Winfried Lieber, der langjährige Rektor der Hochschule Offenburg, spricht im Interview mit der Mittelbadischen Presse über  Studierende, denen es an Durchhaltevermögen fehlt und die Perspektiven seiner Hochschule. 
21.07.2019
Ortenau
21 Badegewässer im Ortenaukreis hat das Landratsamt  auf deren Badewasserqualität untersucht. Das Ergebnis: 20 der untersuchten Gewässer weisen eine ausgezeichnete bis gute Badewasserqualität auf. Nur ein Badesee fiel durch. Für diesen wurde ein Badeverbot für die begonnene Saison verhängt.
20.07.2019
Korso aus 600 Motorrädern und 200 Autos
Wegen der Beerdigung von Horst Walter, dem Gründer der Lahrer Hells Angels, sind am Samstag hunderte Motorradfahrer und Autos in Meißenheim gewesen.
20.07.2019
Blumenkohl in der Defensive
Genuss-Kolumnist Hans Roschach huldigt einem Gemüse, das vor allem in Deutschland angebaut wird und das bei keinem Festessen fehlen darf. 
19.07.2019
Motorradkorso
Am Samstag nehmen sicher Hunderte Rocker Abschied von Horst Walter (58). Der Mitbegründer der Lahrer »Hells Angels« starb vergangene Woche, nachdem er mit seiner Harley in den Gegenverkehr geraten war.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.