In Haft

Polizei nimmt Motorraddiebe fest

red/all
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
14. Juni 2024

©Sebastian Gollnow

Die Polizei hat in der Nacht auf Freitag drei mutmaßliche Motorraddiebe festgenommen. Bei der Verfolgung und Fahndung im Kinzigtal war auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz.

Ermittlungen der Kriminalpolizei Ludwigsburg haben in der Nacht zum Freitag auf die Spur von drei Männern geführt, die im Verdacht stehen, für mehrere Diebstähle von Motorrädern verantwortlich zu sein. Laut einer Mitteilung der Staatsanwaltschaft Stuttgart und des Polizeipräsidiums Ludwigsburg sollen die drei aus Frankreich stammenden Männer im Alter von 22, 30 und 34 Jahren zwischen 23.50 Uhr und 00.50 Uhr eine KTM Motocrossmaschine von einem Firmengelände in Elzach (Landkreis Emmendingen) entwendet haben. Anschließend sollen die drei in einem BMW und einem Peugeot-Transporter in Richtung Haslach im Kinzigtal gefahren sein, wo sie einen Piaggio-Motorroller gestohlen haben sollen. Als die Tatverdächtigen sich auf der weiteren Fahrt nahe Haslach einer polizeilichen Kontrollstelle näherten, wendeten sie der Mitteilung zufolge ihre Fahrzeuge und flüchteten.

Zu Fuß geflüchtet

Mehrere Streifenbesatzungen des Polizeipräsidiums Offenburg hätten die Verfolgung des Transporters aufgenommen, der von dem 22-Jährigen gesteuert worden sei. Dieser sei auf der Bundesstraße 33a bei Offenburg für etwa zwei Kilometer auf der baulich getrennten Gegenfahrbahn gefahren sein, ehe er sein Fahrzeug auf der Landesstraße 98 zurückließ und zu Fuß in einen Wald flüchtete. Die Polizei fahndete unter anderem mit einem Polizeihubschrauber nach ihm und konnte ihn festen.

Die beiden 30 und 34 Jahre alten Tatverdächtigen, die in dem BMW auf der Flucht waren, konnten der Mitteilung zufolge auf der Bundesstraße 462 nahe Dunningen von Einsatzkräften des Polizeireviers Schramberg (Polizeipräsidium Konstanz) gestoppt und ebenfalls vorläufig festgenommen werden.

- Anzeige -

Die drei Tatverdächtigen stehen im Verdacht, für mindestens sieben gleichgelagerte Fälle sowie drei Versuchstaten verantwortlich zu sein, unter anderem in den Landkreisen Ludwigsburg, Reutlingen, Böblingen, Schwarzwald-Baar-Kreis, Karlsruhe, Baden-Baden und Neckar-Oderwald-Kreis. In allen Fällen, die sich zwischen November 2023 und März 2024 ereigneten, sollen Motorräder im Wert eines mittleren sechsstelligen Euro-Betrages entwendet worden sein.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart wurden die drei Tatverdächtigen, bei denen es sich um französische Staatsbürger handelt, am Freitag einem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehle wegen des dringenden Tatverdachts des schweren Bandendiebstahls.

Die Kriminalpolizei Ludwigsburg ermittelt nun, ob die Tatverdächtigen noch für weitere, derzeit noch ungeklärte Motorraddiebstähle verantwortlich sein könnten.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

vor 50 Minuten
B500
Ein Peugeot ist am Mittwochnachmittag beim Mummelsee-Parkplatz zehn Meter in die Tiefe gestürzt. Das Ehepaar, das in dem Auto saß, konnte sich noch vor dem Sturz aus dem Auto retten.
Der Mammutprozess gegen die 16 Angeklagten wurde aufgrund der vielen Beteiligten in einer Sporthalle auf dem Bundespolizei-Gelände in Bamberg verhandelt.
vor 1 Stunde
Ortenau
Eine niederländische Bande sprengte zahlreiche Geldautomaten, darunter einen in Kappel-Grafenhausen, und erbeutete Bargeld in Millionenhöhe. Nach den Geständnissen folgten nun die Urteile.
Unter anderem Kostensteigerungen, etwa beim Personal, belasten die Bilanz des Ortenau-Klinikums (im Bild das Krankenhaus in Offenburg) in den vergangenen Jahren zunehmend. 
vor 1 Stunde
Ortenau
Der Bilanzverlust des Ortenau-Klinikums ist 2023 stark angewachsen, auf 33,1 Millionen Euro. Der Vorstandsvorsitzende spricht von einer "massiv verschärften" Lage für das deutsche Kliniksystem.
vor 4 Stunden
Ortenau
Mit Beginn der Sommerferien, starten viele Urlauber auch aus der Ortenau mit den eigenen vier Wänden auf Rädern in die Erholung. Doch die Reise birgt auch Gefahren. Neben Risiken für die Verkehrssicherheit, drohen hier auch Bußgelder und Punkte.
Vier mögliche Standorte für den Surfpark Lahr sollen überprüft werden.
vor 5 Stunden
Lahr
Das Projekt Surfpark Lahr rückt ein Stückchen weiter in Richtung Realisierung. Der Lahrer Gemeinderat hat den Kriterienkatalog abgesegnet.
vor 5 Stunden
Lahr
Die genauen Hintergründe einer Bedrohung am Dienstagabend in der Dinglinger Hauptstraße in Lahr sind nun Gegenstand der Ermittlungen der Beamten des Polizeireviers Lahr.
Vor dem Landratsamt versammelten sich betroffene Eltern, Großeltern und Mitglieder der Liste Lebenswerte Ortenau (Lilo), um auf die Notlage autistischer Kinder nach der Schließung der Autismuskompetenzzentren hinzuweisen.
vor 8 Stunden
Offenburg
Nach der Insolvenz des gemeinnützigen Zentrums für Autismus-Kompetenz bleiben viele Fragen offen. Selbst die psychiatrische Klinik an der Lindenhöhe wurde vorab nicht informiert.
Bekamen von Landrat Frank Scherer (rechts) eine Landkreismedaille überreicht (von links): Heinz Rith, Toni Vetrano, Rolf Mauch, Eberhard von Hodenberg, Klaus Jehle, Eberhard Roth und Karl Burger.
vor 20 Stunden
Nach letzter Sitzung des alten Gremiums
Der neue Kreistag des Ortenaukreises hat sich am Dienstagnachmittag konstituiert. Beim anschließenden Sommerfest des Landratsamts Ortenaukreis wurden langjährige Kreistagsmitglieder geehrt.
Die tödlichen Schüsse an der Offenburger Waldbachschule lösten am 9. November 2023 einen Großeinsatz aus. Rund 300 Einsatzkräfte waren vor Ort.
vor 21 Stunden
Offenburg
Das Landgericht hat den 16-Jährigen, der am 9. November 2023 einen Mitschüler der Offenburger Waldbachschule erschoss, wegen Mordes zu acht Jahren und neun Monaten Haft verurteilt.
Drei Kandidaten dürfen nun für die Landratswahl antreten.
vor 22 Stunden
Ortenau
Der Ausschuss gab am Dienstag ein einstimmiges Votum ab: Diana Kohlmann, Thorsten Erny und René Funk – das sind die drei Kandidaten, die bei der Landratswahl am 24. September antreten werden.
Die Urteilsverkündung fand am Dienstagnachmittag unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Pressesprecherin Anne Doll stellt sich den Fragen der Journalisten.
vor 23 Stunden
Waldbachschule
Nach den tödlichen Schüssen an der Offenburger Waldbachschule im November hatte die Staatsanwaltschaft im Februar Anklage gegen den tatverdächtigen Schüler erhoben. Der Jugendliche befand sich seit der Tat in Untersuchungshaft. Nun wurde das Urteil gefällt.
2019 war die Inklusionsparty im Freiraum ein voller Erfolg. Das soll sich am 26. Juli wiederholen. 
23.07.2024
Ortenau
"Schwer in Ordnung" heißt eine Party, die am Freitag, 26. Juli, ab 19 Uhr im Freiraum Offenburg steigt.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Kinder, Kinder! Jetzt starten die Sommerferien und es gibt in der Region richtig viel zu erleben. 
    vor 2 Stunden
    Mit dem Magazin "Schöne Ferien" werden es wunderbare Tage
    Im Dampfzug durch die Täler schnaufen, sich im Besucherbergwerk auf die Spuren der Bergleute begeben, bei Sagenwanderungen staunen: In der Region ist im Sommer extra viel los. Entdecken Sie die Ortenau, die angrenzenden Kreise, den Schwarzwald und das Elsass.
  • Spitze in Sache Beratung und Service: Geschäftsführer Emanuel Seifert und Küchenfachberaterin Fabienne Röll, freuen sich über die Auszeichnungen zum 1a-Küchen und Möbel Fachhändler.
    14.07.2024
    Möbel und Küchen Seifert heimst zwei Auszeichnungen ein
    Kunden bestätigen erneut ihre Zufriedenheit:: Möbel und Küchen Seifert in Achern zum 5. Mal in Folge als 1a-Küchen und Möbel Fachhändler ausgezeichnet. Geschäftsführer Emanuel Seifert und Küchenfachberaterin Fabienne Röll sind sehr stolz auf die Auszeichnungen.
  • Mehr als 300 Gäste feierten in festlichem Ambiente bis in die frühen Morgenstunden gemeinsam mit den Familien Benz. @ST-Benz
    26.06.2024
    400 Jahre „Firmengeschichte“ in Berghaupten
    Stimmungsvolles Ambiente, bewegende Reden, atemberaubende Akrobatik, edles Menü und viel gute Laune – 300 Gäste feierten den Erfolg des traditionsreichen Unternehmens, das bereits in der vierten Generation Fortbestand hat.
  • Die Geschwister Paul (von links) und Anna Seebacher führen das Geschäft expert oehler derzeit gemeinsam mit ihren Eltern Dagmar und Ralf Seebacher.
    07.06.2024
    Neueröffnung in Offenburg-Bühl
    Expert oehler in Offenburg-Bühl eröffnet am Montag, 10. Juni, nach umfangreichen Renovierungsarbeiten die neue Miele-Welt. Das gesamte oehler-Team freut sich die Kunden im Gespräch persönlich zu beraten. Wer will, kann die neuesten Geräte direkt vor Ort ausprobieren.