- Anzeige -
Das RehaZentrum Offenburg möchte im Mai systemrelevante Auszeiten verschenken

Ein Dankeschön an die Helden der Krise

Autor: 
sig
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
02. Mai 2020
Auszeit für Helden der Krise: Das RehaZentrum Offenburg massiert und berät im Mai kostenlos.

Auszeit für Helden der Krise: Das RehaZentrum Offenburg massiert und berät im Mai kostenlos. ©Marco Mezger Photography

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Supermarkt, in Apotheken, im Rettungsdienst, die vielen Kräfte im medizinischen und pflegerischen Bereich – sie alle leisten seit Wochen Großartiges, gehen zuweilen über ihre Kräfte. Ihnen gebührt ein Dankeschön, verbunden mit einem kleinen Geschenk, so das RehaZentrum Offenburg.

Regale auffüllen, Kisten schleppen, Erkrankte richtig betten, umlagern, Schichtdienst leisten – Menschen in systemrelevanten Branchen sind seit Wochen unermüdlich im Einsatz. Und das oft nicht nur acht Stunden am Tag. Seit 9. April gilt in einigen Berufen die von der Bundesregierung beschlossene Lockerung des Arbeitszeitgesetzes, wonach für drei Monate – bis Ende Juni – auch täglich zwölf Stunden lang gearbeitet werden kann. Das geht an die Substanz – mental und vor allem körperlich.

Wer sollte das nicht besser wissen, als das Team des RehaZentrums Offenburg, das aus Physiotherapeuten, Sportwissenschaftlern, Sporttherapeuten, Rückenschmerztherapeuten und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an der Rezeption besteht? Getreu dem Motto „Fit werden – fit bleiben“, bieten sie allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einer systemrelevanten Einrichtung oder eines Unternehmens den ganzen Mai über eine kostenlose Massage sowie eine Gesundheitsberatung.

So kann verspannte Muskulatur gelockert, vor allem dem Rücken Gutes getan werden. Die Gesundheitsberatung dient unter anderem der Prävention, bevor ernsthafte Probleme auftreten. Und das Wichtigste: Die kleine Auszeit genießen, abschalten, den Stress vor der Praxistüre lassen und sich ganz einfach wohlfühlen. Auch danach noch.

Wer das Angebot annehmen möchte, meldet sich telefonisch unter
0781/125550130
oder per E-Mail
info@rehazentrumoffenburg.de

Info

Kontakt

RehaZentrum Offenburg GmbH
Kronenplatz 1
77652 Offenburg

Telefon: 07 81/1 25 55 01 30

E-Mail: info@rehazentrumoffenburg.de

Internet: www.rehazentrumoffenburg.de

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Die Ausbildungen zum Mechatroniker, Elektroniker oder auch Zerspanungstechniker sind bei Kratzer gefragt.
    vor 19 Stunden
    Kratzer bietet Hightech-Lösungen für die Industrie
    Das global agierende Familienunternehmen Kratzer GmbH & Co. KG aus Offenburg entwickelt und fertigt Präzisionsbauteile und  -baugruppen aus einer Vielfalt von Werkstoffen. Es liefert weltweit individuelle und hochkomplexe Hightech-Lösungen an wichtige Branchen: an die Analyse- und...
  • Die Palura Gebäudeservice GmbH ist Ihr Partner, wenn es professionell sauber sein soll.
    22.02.2021
    Der Reinigungsexperte aus Appenweier
    Wenn’s sauber werden soll, ist die Palura Gebäudeservice GmbH der ideale Partner: Ganz egal, ob es sich ums Großreinemachen in Geschäftshäusern, in Industriehallen oder Bus und Bahn dreht. Der Profi aus Appenweier hat das Know-how, die Manpower und das Equipment.
  • 19.02.2021
    Seit 80 Jahren erfolgreich am Markt: J. Schneider Elektrotechnik GmbH weiter auf Erfolgskurs
    Seit 80 Jahren arbeitet und expandiert die Offenburger Firma J. Schneider Elektrotechnik GmbH erfolgreich am nationalen und internationalen Markt. Das Unternehmen sorgt dafür, dass Maschinen und Anlagen funktionsfähig arbeiten – mit Strom und Spannung. Dafür werden gut ausgebildete Fachkräfte...
  • Die azemos vermögensmanagement gmbh ist im repräsentativen Gebäude des BIZZ in Offenburg untergebracht.
    19.02.2021
    Das Einmaleins der Geldanlage: Wissen, Transparenz, Authentizität und vor allem Vertrauen
    Pandemiebedingte, nun seit einem Jahr anhaltende Unsicherheiten auf den Arbeits- und Finanzmärkten, Negativzinsen, exorbitant steigende Immobilienpreise in exorbitant guten Lagen – Vermögen oder Vermögenswerte  zu bewahren und zu mehren in diesen Zeiten - eine schwere Aufgabe, die ohne Experten...