Urteil

Ein Jahr auf Bewährung für Landwirt

Claudia Ramsteiner
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
04. Dezember 2013
Mehr zum Thema

Rehkitz in einem Feld: Ein Hausacher Landwirt hat zwei Rehkitze überfahren und wurde dafür jetzt verurteilt. ©Deutsche Wildtier Stiftung

Das Wolfacher Amtsgericht verurteilte gestern den Landwirt, der im Juni zwei Rehkitze »vermäht« hatte, zu einem Jahr Freiheitsstrafe auf Bewährung und 4000 Euro Strafe. Der Landwirt hatte zuvor einen Strafbefehl über 3000 Euro nicht akzeptiert.

Ein Hausacher Landwirt, der im Juni bei einem Mäheinsatz zwei Rehkitze wissentlich tödlich verletzt hatte, ist am Mittwoch vor dem Wolfacher Amtsgericht zu einem Jahr Freiheitsstrafe auf Bewährung und 4000 Euro Geldstrafe verurteilt worden. Das Gericht attestierte dem Mann eine »rohe innere Haltung«. Richter Patrick Lehmann sagte, die Gefahr für die beiden wehrlosen Geschöpfe habe den Angeklagten »nicht die Bohne gekümmert«. Vor seinen Mäharbeiten war der Bauer von zwei Frauen auf die Rehkitze aufmerksam gemacht worden.

- Anzeige -

Zudem hatte der Bauer bereits Tage zuvor Kenntnis von den Kitzen auf der Wiese gehabt. Der zuständige Jäger, der von einer Nachbarin über die  Mähaktion informiert wurde und sofort herbeigeeilt war, bestätigte im Zeugenstand, dass der Landwirt etwa eine Woche vorher bei ihm angerufen hatte – seiner Bitte, ihm einen Tag vorher noch einmal Bescheid zu geben, habe er aber nicht entsprochen. »Nur dann kann man durch entsprechende Maßnahmen eine Störung herbeiführen, damit die Rehgeiß ihre Kitze aus der Wiese führt. Wenn man das eine Woche vorher macht, gewöhnen sie sich daran«, erläuterte er.

Der Landwirt hatte einen über 3000 Euro lautenden Strafbefehl nicht akzeptiert. Deswegen war es überhaupt zur Gerichtsverhandlung gekommen. Der Angeklagte hat nun noch die Möglichkeit, gegen das Urteil Berufung einzulegen.

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

Redner und Demonstranten verurteilten auch die deutsche Bundesregierung für deren Umgang mit Israel.
vor 16 Stunden
Ortenau
Rund 350 Menschen haben am Samstag in Offenburg für ein freies Gaza und für Waffenruhe demonstriert. Die Veranstalter hatten 800 Teilnehmer erwartet.
vor 18 Stunden
Ortenau
Einige Helfer hatten ein Mahnfeuer auf der Wiese vor dem Ringsheimer Bahnhof entzündet. „250 km/h – nein danke“, hieß es auf einem aufgestellten Zeltdach. „Takt vor Tempo bei der Bahn! Deutschlandtakt – aber anders“, war auf einem Plakat zu lesen. Um die 60 Demonstranten versammelten sich an diesem...
Bei der Preview von "Am Abgrund" im Kesselhaus: Darsteller Axel Milberg (von links) und Janina Hertwig, Künstler Stefan Strumbel und Filmemacher Daniel Harrich.⇒Foto: Stephan Hund
vor 20 Stunden
Ortenau
Die Preview des Korruptionsthrillers "Am Abgrund" ging dem Publikum im Kesselhaus unter die Haut. Im Podiumsgespräch ging es um Lithiumabbau und Umweltzerstörung.
Bauministerin Nicole Razavi will das Bauen einfacher und günstiger machen.
02.03.2024
"Bauen muss sich rechnen"
"Wirtschaft braucht neue Flächen", sagt Landesbauministerin Nicole Razavi (CDU). Mit einem neuen Landesentwicklungsplan will sie Gewerbegebiete und Wohnungsbau ermöglichen.
01.03.2024
Ortenau
Unter dem Motto "Freies Palästina" haben drei Bürger mit Wohnsitz in Offenburg für morgen, Samstag, 2. März, von 14.30 bis 16.30 Uhr eine Demonstration angemeldet.
GRAFIK, Karte / Lebensmittelversorgung, So ist Offenburg aufgestellt: maßstabgetreuer Maßstab, Stadtplan Offenburg
01.03.2024
Ortenau
Supermärkte, Bäckereien und Bauernläden: Die Palette an Einkaufsmöglichkeiten in Offenburg ist groß. Doch sind alle Bürger gleich gut versorgt? In unserer großen Übersicht zeigen wir auf, wie die Lebensmittel-Versorgung in der Stadt und den Ortsteilen aussieht.
Im Bereich einer Verkehrsinsel in der Schwarzwaldstraße in Oppenau wurde ein elf Jahre altes Kind schwer verletzt.
01.03.2024
Oppenau
Beim Überqueren einer Straße in Oppenau ist ein elf Jahre altes Kind von einem PKW erfasst worden. Ein Polizeistreife kam kurz darauf zufällig an der Unfallstelle vorbei.
Gemeinnützige Arbeit: Müll sammeln.
01.03.2024
Ortenau
Asylbewerber sollen sich im Ortenaukreis für die Allgemeinheit einbringen, auch wenn sie keiner geregelten Arbeit nachgegen können. Künftig sollen mehr solcher Tätigkeiten angeboten werden als bisher.
01.03.2024
Ortenau
Am Donnerstagnachmittag ist die Polizei von einem Passanten über zwei Tierkadaver im Sasbach-Flutkanal informiert worden. Die Ermittlungen laufen.
Urs Kramer hat seine Kandidatur schon vor Beginn der offiziellen Bewerbungsfrist angekündigt.
01.03.2024
Kandidatur angekündigt
Die im Sommer anstehende Bürgermeisterwahl in Bühlertal wird spannend – denn jetzt hat der erste Kandidat seinen Hut in den Ring geworfen: Der gebürtiger Bühlertäler Urs Kramer tritt parteiunabhängig an.
Symbolbild.
29.02.2024
Ortenau
Eine Maschine, die über 330 Meter lang ist? Sie wird zum Bohren eines Eisenbahntunnels in den französisch-italienischen Alpen eingesetzt.
Ein Raubprozess hat am Donnerstag in Offenburg begonnen.⇒ Foto: Stephan Hund
29.02.2024
Ortenau
Drei Männer brechen in ein Anwesen bei Lahr ein, stehlen große Mengen Silber. Zwei von ihnen schlagen und fesseln die Bewohner. Vor Gericht belasten sich die Angeklagten gegenseitig.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Reinschauen, informieren, bewerben: Die Bewerbertage bei J. Schneider Elektrotechnik am 8. und 9. März sind unkompliziert. 
    28.02.2024
    J. Schneider Elektrotechnik: Bewerbertage am 8. und 9. März
    Fachkräfte, Anlernkräfte, Quereinsteiger, Azubis: Die Bewerbertage bei der J. Schneider Elektrotechnik GmbH in Offenburg richtet sich an Berufseinsteiger und -erfahrene. Am Freitag und Samstag, 8. und 9. März heißt es wieder: Besuchen, Kennenlernen, Bewerben.
  • Planetengetriebe sind das Herzstück der Neugart GmbH.
    27.02.2024
    Die Neugart GmbH aus Kippenheim sorgt für Bewegung
    Planetengetriebe aus den Kippenheimer Werkshallen des Technologieherstellers Neugart GmbH sorgen weltweit für Bewegung in Maschinen aller Art.
  • Sina Bader leitet die Personalabteilung bei Neugart.
    27.02.2024
    Neugart setzt auf Nachwuchs aus eigenen Reihen
    Ausbildung aus Tradition: Seit Jahrzehnten setzt Neugart auf qualifizierten Nachwuchs aus den eigenen Reihen
  • Von Fliesen, Türen, Bodenbelägen und Garagentoren bis hin zu Werkzeug, Maschinen, Arbeitskleidung und vieles mehr erstreckt sich das Sortiment des Baustoffhändlers Maier + Kaufmann in Steinach.
    20.02.2024
    Maier + Kaufmann ist an vier Standorten präsent
    Seit über 90 Jahren ist Maier + Kaufmann für Privat- und Gewerbekunden der erste Ansprechpartner in der Region, wenn es ums Bauen, Renovieren und Modernisieren geht.