Kehl - Bodersweier

Engagement für Ökosysteme

Autor: 
Sieglinde Rösch
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
12. Dezember 2013
Das Biotop »Obermättig« entstand mithilfe der Familie Lasch aus Bodersweier, die eine Naturschutzstiftung gegründet hat.

Das Biotop »Obermättig« entstand mithilfe der Familie Lasch aus Bodersweier, die eine Naturschutzstiftung gegründet hat. ©Sieglinde Rösch

Familie Lasch will die Natur ihres Heimatorts Bodersweier pflegen. Deshalb hat sie die »Naturlandstiftung Familie Lasch« gegründet. Einige Biotop-Verbesserungsmaßnahmen wurden bereits umgesetzt.

Wenn sich der Bodersweierer Marco Lasch an die Paradiese seiner Kindheit erinnert, dann gerät er ins Schwärmen. Er denkt an seine Jungenbande, die sich fast täglich am »Herbrickel« traf, um in die Traumwelt der kleinen Abenteurer einzutauchen. Da gab es den Dorfgraben mit dem Schilfgürtel, von einer unglaublichen Vielfalt von Hecken und Sträuchern eingerahmt. Dahinter blühten zu jeder Jahreszeit die schönsten Blumen vom Tausendgüldenkraut bis zur Wildorchidee. Aus Rohrputzern, Holunderästen und Faulbäumen wurden Pfeil und Bogen gebaut, und die kleinen Indianer gingen auf geheimen Pfaden durch Wald und Feld.

In großer Zahl bevölkerten Wildtiere, Insekten der vielfältigsten Art, Amphibien, Rebhühner, Fasanen und Rehe, Hasen und Kaninchen  dieses Paradies. In den Wassergräben und Teichen gab es Frösche, Kröten, Lurche, Enten, Libellen und Wassernymphen, kurzum genügend Refugien und Schutzräume für alle Lebewesen. Lasch hat den Versuch unternommen, sich ein Stück dieses Kindheitsparadieses für die Nachfolgegeneration und die Bürger seines Dorfes zurückzuholen.

Kein »Ökoromantiker«

- Anzeige -

Sein Ziel ist es, die von der Natur geschaffenen Ökosysteme seiner Umgebung in die Erinnerungskultur einzubinden. Er will kein »Ökoromantiker« sein, sondern in enger Verbindung mit Vertretern der Politik und der Land- und Forstwirtschaft den Kulturraum seines Heimatortes pflegen und erhalten. Dazu hat er im Jahr 2013 mit seiner Familie die »Naturlandstiftung Familie Lasch« gegründet. Die treuhänderische Naturschutzstiftung hat sich zum Ziel gesetzt, in enger Partnerschaft mit lokal verankerten Privatpersonen, Vereinen und Verbänden wertvolle Lebensräume in ihrer Artenvielfalt an Flora und Fauna zu erhalten.

Bei Planung und Umsetzung der Maßnahme »Seebiel« beriet zum Beispiel der Landschaftserhaltungsverband Ortenaukreis. Die Naturlandstiftung wird sich auch in Zukunft für nachhaltige Bewirtschaftung in Land- und Forstwirtschaft, praktizierten Natur- und Umweltschutz, Sicherung und Erhalt von Böden, Luft und Wasser als Schutz aller Lebewesen einsetzen.

Denn in den vergangenen 35 Jahren hat sich die Landschaft gravierend verändert, und viele Tiere und Pflanzen sind verschwunden. Kein Kleeacker mehr, auf dem der Feldhase sein bevorzugtes Futter findet, Rebhühner können Kinder allenthalben noch im Zoo sehen. Brachvogel, Sumpfschnepfen und Wiedehopfe sind rar geworden. Hecken, die Bodenbrütern Unterschlupf gewähren, sind verschwunden. Wald wurde zum reinen Wirtschaftsfaktor ohne jeglichen Unterbewuchs. Feldfrüchte wie Kartoffeln, Rüben, Weizen, Gerste und Hafer sind Maismonokulturen gewichen, die nur noch in der Sommerzeit den Wildtieren Deckung gewähren.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

vor 1 Stunde
Ortenau
Mit strengen Hygienemaßnahmen ist der Europa-Park am Freitag in die Sommersaison gestartet. Wir haben uns vor Ort einen Eindruck gemacht.
vor 1 Stunde
Grundkenntnisse
Da verfasst man mehrmals in der Woche kulinarische Artikel, da werden alljährlich neue Bücher über Essen und Trinken aufgelegt, und es bleibt nicht aus, dass irgendwann ein Rezept, noch einmal vom gleichen Autor veröffentlicht wird. Es ist nicht mehr als recht und billig, wenn eben in mehr oder...
vor 1 Stunde
Kehl
Das Ortenau-Klinikum in Kehl wird ab dem kommenden Dienstag seine Zentrale Notaufnahme täglich (einschließlich Sonn- und Feiertagen) in der Zeit von 8 bis 14 Uhr wieder eröffnen. 
vor 2 Stunden
Ortenau
Wegen erpresserischen Menschenraubs verurteilte das Landgericht Offenburg am Freitag einen 23 Jahre alten Mann zu einer Freiheitsstrafe. Er hatte sein 17-jähriges Opfer in eine Falle gelockt.
vor 5 Stunden
Aktuelle Ortenau-Zahlen
Unsere interaktive Karte zeigt auf einen Blick, in welchen Orten in der Ortenau Corona-Infektionen bekannt geworden sind. Bislang sind 1227 Virus-Infizierungen im Landkreis gezählt worden. Davon gelten 1036 inzwischen als geheilt.
Bei der Wahl des Nachfolgers für Winfried Lieber als Rektor der Hochschule Offenburg erhielt keiner der Kandidaten am Donnerstagabend eine Mehrheit.
vor 5 Stunden
Hochschule Offenburg
 Die Entscheidung, wer Winfried Lieber als Rektor der Hochschule Offenburg nachfolgt, ist vertagt. Die zuständigen Gremien konnten sich am Donnerstag nicht auf einen Kandidaten einigen. Das teilt die Hochschule in einer Pressemitteilung mit.
vor 8 Stunden
Eröffnung
Der Europa-Park startet am Freitag in die Sommersaison, die eigentlich schon im März hätte beginnen sollen – doch der Parkbesuch wird mit Corona ein anderer sein. Ein ganz besonderes Highlight wird es dennoch planmäßig geben.
vor 9 Stunden
Ortenau
Viele Dinge wie Telefonieren oder Alkohol trinken sind während der Autofahrt verboten. Doch darf man als Clown verkleidet sein? Oder mit einem Gips fahren? Wie laut darf man Musik hören? Diese Aktivitäten sind beim Autofahren erlaubt.
Die Fleischerei- und Scherbeneismaschinen von MAJA sind ebenso wie die Servicedienstleistungen gefragt. Das Traditionsunternehmen aus Goldscheuer zählt zu den systemrelevanten Bereichen und hilft, die Lebensmittelversorgung der Bevölkerung in der Corona-Krise zu sichern.
vor 15 Stunden
Serie "Wir sind systemrelevant"
Serie „Wir sind systemrelevant“ – Ortenauer Firmen, die in der Corona-Krise unverzichtbar sind. Teil 20: Die MAJA-Maschinenfabrik Hermann Schill GmbH in Kehl-Goldscheuer.
Auf Hochtouren lief die Produktion im vergangenen Jahr beim Fertighaushersteller Weber Haus.
vor 15 Stunden
Weber Haus legt um 4,3 Prozent zu
Der Fertighaushersteller Weber Haus blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2019 zurück. Laut Pressemitteilung erzielte das Familienunternehmen einen Auftragseingang von über 343 Millionen Euro und verzeichnete damit das vertriebsstärkste Jahr der 59-jährigen Firmengeschichte. 
Zwei Männer müssen sich seit Donnerstag wegen besonders schwerer räuberischer Erpressung vor dem Landgericht Offenburg verantworten. Sie sollen drei Spielcasinos in Lahr überfallen haben.
vor 16 Stunden
Raubserie auf Spielcasinos in Lahr
Mit einer Schreckschusspistole bewaffnet sollen ein 22-Jähriger und ein 25 Jahre alter Mann drei Spielcasinos in Lahr überfallen haben. Der Ältere soll dabei die Tatorte auskundschaftet haben.
28.05.2020
Inner Wheel Club Ortenau
Der Inner Wheel Club Ortenau hat an die Diakonie Kork gespendet. Für die Präsidentin Regina Mäder-Schmid aus Haslach war dies eine Herzensangelegenheit.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Mehr als 50 Attraktionen erwartet die Besucher bei Funny World in Kappel-Grafenhausen.
    vor 16 Stunden
    KInderspielparadies in Kappel-Grafenhausen öffnet ab Freitag, 29. Mai, wieder / Tickets vorab reservieren
    Das In- & Outdoor Spieleparadies in Kappel-Grafenhausen öffnet ab Freitag, 29. Mai, wieder seine Tore für seine großen und kleinen Besucher. Ein besonderes Highlight zur Wiedereröffnung ist die neue Attraktion „mexikanischer Adler Flug“. 
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.05.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.
  • Schöne Outdoor-Möbel bringen Farbe in den Garten.
    18.05.2020
    Mit Bühler Einrichtungen "Freiräume" nach Wunsch gestalten
    Kaum blitzt im Frühling die Sonne noch etwas schüchtern durch die Wolken, freuen sich Garten- und Terrassenbesitzer darauf, schon bald wieder ihr Outdoor-Wohnzimmer nutzen zu können. Für Ihre grüne Oase sind Sie noch auf der Suche nach schicken und eventuell nicht ganz alltäglichen Hinguckern? Dann...
  • Schulabschluss in der Tasche - und was nun? IHK und Wirtschaftsjunioren Ortenau helfen bei der Orientierung.
    14.05.2020
    Mit IHK und Wirtschaftsjunioren: Die Zukunft beginnt jetzt!
    Ausbildung? Weiterführende Schule? Ein Studium - oder vielleicht eine tolle Kombi zwischen Theorie und Praxis? Die letzten Schulwochen sind angebrochen und du hast noch keinen blassen Schimmer, wie es weitergehen soll? Dann probier’ doch einfach aus, was dir Spaß macht! Mit der Beratung der...