Benefizaktion Leser helfen

Epilepsieklinik: Hier finden die Kinder Wohlbefinden und Entspannung

Christiane Agüera Oliver
Lesezeit 4 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
15. November 2021
Psychologin Marion Kämpf mit der jungen Sophia Heusel im Snoezelenraum.

Psychologin Marion Kämpf mit der jungen Sophia Heusel im Snoezelenraum. ©ULRICH MARX

„Leser helfen“: Snoezelen leistet einen wichtigen Beitrag bei der Therapie von Epilepsiekranken. Die Epilepsieklinik in Kork für Kinder und Jugendliche benötigt nun einen Snoezelen-Wagen.

Snoezelen ist eine ganz besondere Art, um Wohlbefinden zu erzeugen und sich zu entspannen. Dieses aus den Niederlanden stammende Konzept soll im Epilepsiezentrum Kehl-Kork ausgebaut werden. Die Station Berger in der Epilepsieklinik für Kinder und Jugendliche benötigt einen mobilen Snoezelen-Wagen. Ein Teil des Erlöses aus der Benefizaktion „Leser helfen“ ist dafür gedacht.

Psychologin Marion Kämpf ist auch auf der Station Berger tätig. Mit Heilerziehungspflegerin Dagmar Rahn von der Kruse-Kinderstation erläutert die Psychologin, welchen wichtigen Beitrag eine Snoezelen-Therapie bei epilepsiekranken Menschen leisten kann.

Kuscheln und dösen

„Snoezelen, Ende der 1970er in den Niederlanden entwickelt, ist ein Angebot, das Wohlbefinden erzeugen soll und unter anderem der Verbesserung der Reizverarbeitung und der Entspannung dient“, erklärt Marion Kämpf. Es ist ein Kunstwort, das aus „snuffelen“ (kuscheln) und „doezelen“ (dösen) zusammengesetzt ist. Snoezelen werde meist als Anwendung, als therapeutisches Medium verstanden, das in der medizinischen und medikamentösen und auch in der heilpädagogischen und psychotherapeutischen Behandlung einen wichtigen Platz im Behandlungskonzept einnimmt.

Üblicherweise werde hierfür ein Snoezelen-Raum eingerichtet. „Die Fenster werden abgedeckt, es herrscht gedimmtes Licht, leise Musik oder angenehme Klänge laufen, Lichteffekte werden zum Beispiel durch Lavalampen, Faseroptik-Stränge oder Projektoren erzeugt, und es gibt eine gemütliche Sitz- oder Liegelandschaft. Um das wohlige Raumgefühl zu komplettieren, können Duftlampen eingesetzt werden“, ergänzt Dagmar Rahn.

„Menschen mit Epilepsie leiden häufig an zusätzlichen psychischen Erkrankungen wie Depressionen oder Angststörungen, die teilweise als Folgeerscheinung der chronischen Epilepsie auftreten“, erklärt die Psychologin. Da könne ­Snoezelen einen wichtigen Beitrag zur Therapie leisten, indem es zur Entspannung beitrage, angenehme Gefühle wie Freude und Zufriedenheit hervorbringe, die viele schon länger nicht mehr empfunden hätten.

- Anzeige -

„Auch kann es bei sehr angespannten Patienten zu Beruhigung und Verminderung von Angst führen“, beschreibt Dagmar Rahn und nennt beispielsweise Patienten mit schwerer geistiger Behinderung und jüngere Kinder, die sehr unter dem Krankenhausaufenthalt leiden und wenig Möglichkeiten hätten, um „herunterzufahren“.

Ebenso wirken die Reize des Snoezelens positiv bei körperlichen Beeinträchtigungen wie der Spastik. „Es lösen sich körperliche Verspannungen“, weiß die Heilerziehungspflegerin. Und nicht zuletzt könne es schwer beeinträchtigten Menschen mit Epilepsie dabei helfen, Sinneseindrücke in einer kontrollierten und stressfreien Umgebung zu erleben und zu verarbeiten, was zu einer besseren Lebensqualität beitrage.

„Therapeutisch geht es beim Snoezelen aber nicht nur um Entspannung und das Erlernen von Entspannungsmethoden, sondern auch um Beziehungsaufbau und die Möglichkeit zur Reizverarbeitung“, betont Marion Kämpf. Es sei zudem ein Mittel, um die therapeutische Bindung zum Behandler zu verbessern. Eine entsprechende Ausbildung mit heilpädagogischen Elementen sei dabei sicher sinnvoll. In Berufsausbildungen wie in der Heilerziehungspflege würden Theorie und Praxis von Snoezelen ebenfalls vermittelt, sagt Dagmar Rahn.

Ganz individuell

Die Dauer der Anwendung wird beim Snoezelen ganz unterschiedlich und individuell auf den Patienten und dessen Bedürfnisse angepasst. „Es kann einmalig oder wöchentlich erlebt, auch spontan gemacht werden, wenn man bemerkt, dass ein Patient immer gereizter wird, oder es kann fest eingeplant werden. Alles ist möglich“, spricht die Psychologin aus Erfahrung.

Auf der Station für Grundschulkinder sowie in der Séguin-Klinik für Erwachsene mit schwerer geistiger oder mehrfacher Behinderung gibt es jeweils einen Snoezelen-Raum. „Diese werden sehr viel genutzt“, sagt Rahn. Bislang gebe es aber keine Möglichkeit für die Jugendlichen zu snoezelen. Deshalb soll für die Station Berger ein Snoezelen-Wagen angeschafft werden. „Der Vorteil eines solchen Wagens ist, dass kein zusätzlicher Raum benötigt wird und der Patient snoezelen kann, ohne sein Zimmer, sein Bett oder seinen Rollstuhl verlassen zu müssen. Das ist insbesondere für schwerbehinderte Jugendliche, die oft umstellungserschwert sind, eine große Erleichterung“, erläutert die Psychologin. Organisatorisch sei man mit einem Wagen zudem viel flexibler.

Robust muss er sein

Jeder Wagen kann dabei individuell bestückt werden. „Jedoch sollte man darauf achten, dass Elemente eingebaut werden, die alle Sinne ansprechen, wie etwa eine besondere Lichtquelle, ein CD-Player, etwas zum Fühlen wie ein Vibrationskissen“, zählt die Heilerziehungspflegerin auf. „Er muss beständig und robust, gut zu reinigen und zu desinfizieren sein, damit möglichst viele Patienten möglichst lange etwas davon haben“, sagt Dagmar Rahn. Unbestückt kostet ein Snoezelen-Wagen etwa 5000 Euro. Für das Material werden weitere 5000 Euro benötigt.

Zur Person

Marion Kämpf und Dagmar Rahn

Marion Kämpf ist seit 2009 als Psychologin in der Klinik für Kinder und Jugendliche der Diakonie Kork tätig. Seit 2018 leitet sie den Bereich Psychologie der Kinder-und Jugendklinik.

Heilerziehungspflegerin Dagmar Rahn arbeitet seit 1984 in der Diakonie Kork und seit 1988 in der Kinderklinik auf der Station Kruse des Epilepsiezentrums. Sie ist Übungsleiterin für Rehasport von Menschen mit Behinderung und ADHS.

Info

"Leser helfen" in den sozialen Medien

Folgen Sie unserer diesjährigen Spendenaktion in den sozialen Medien, um über aktuelle Spendenbeiträge und Hintergrundberichte auf dem Laufenden zu bleiben.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.
vor 14 Minuten
Seebach
Infolge eines Auffahrunfalls am Sonntag in Seebach sind zwei Motorräder miteinander kollidiert. Dabei wurden beide Fahrer schwer verletzt und ins Krankenhaus gebracht.
Das Freiburger Unternehmen Badenova versorgt Unternehmen und Privathaushalte in der Region unter anderem mit Gas.
vor 3 Stunden
Bilanz gezogen
Der Energieversorger Badenova hat 2023 einen Umsatzrekord erzielt. Vorstand Hans-Martin Hellebrand warnt jedoch: das Bild sei trügerisch, der Markt noch immer fragil.
Die Einbürgerung von Ausländern soll durch das neue Staatsbürgerschaftsrecht vereinfacht werden. Doch aufgrund der Antragsflut rechnet das Ortenauer Migrationsamt mit längeren, statt kürzeren Bearbeitungszeiten.
vor 12 Stunden
Migration im Ortenaukreis
Das neue Staatsbürgerschaftsrecht soll das Deutsch werden vereinfachen. Doch das Migrationsamt ächzt unter den vielen Anträgen. 2024 könnte die Zahl der Einbürgerungen erstmals vierstellig sein.
Ein Unfall auf der A5 sorgte am späten Freitagabend für eine stundenlange Sperrung der Autobahn bis in den frühen Samstagmorgen.
13.07.2024
Appenweier
Ein Auto ist auf der A5 bei Appenweier am späten Freitagabend mit zwei Lastern zusammengestoßen. Der Autofahrer und sein Beifahrer wurden dabei schwer verletzt. Der Fahrer nutzte das Chaos - und rannte davon.
Gerade der Schulunterricht stellt autistische Kinder vor Herausforderungen. Einrichtungen wie das Autismus-Kompetenzzentrum in Offenburg helfen Betroffenen, mit den Herausforderungen des Alltags und den eigenen Emotionen besser umzugehen.
13.07.2024
"Wo sollen die Kinder hin?"
Der Träger der Autismus-Therapiezentren in Offenburg und Lahr ist insolvent und muss seine Arbeit einstellen. Die Familien der 130 betroffenen Kinder hoffen auf Hilfe von Stadt- und Landkreisen.
12.07.2024
Ortenau
Mehrere Unwetterzellen mit ergiebigem Starkregen sind auch über die Ortenau gezogen. Die Wassermassen waren zu viel für die Kanalisationen und Flüsse - in Oberkirch trat der Fluss Weidenbach über die Ufer und überschwemmte eine Kreisstraße. Feuerwehrkräfte mussten ausrücken.
Aktuell geht die Polizei von einem Unglücksfall ohne Fremdverschulden aus. 
12.07.2024
Lahr
In einem Bach in Lahr ist am Donnerstag eine männliche Leiche entdeckt worden. Zwei Wochen zuvor wurde in der Nähe bereits ein anderer toter Mann aufgefunden. Eine Obduktion der beiden Leichname wurde veranlasst.
Aus Unzufriedenheit mit den Arbeitsbedingungen sollen auch Mitarbeiter des Seniorenhauses Renchen gekündigt oder sich krank gemeldet haben. Im Ort wächst nun die Sorge um den Fortbestand des Pflegeheims.
11.07.2024
Ortenau
Nach dem Zusammenbruch des mobilen Pflegedienstes von Auvictum in Renchen wächst die Sorge um die Zukunft des dortigen Seniorenhauses. Der Konzern aus Hanau hält sich bedeckt.
Das Seniorenhaus Renchen wurde im Sommer 2006 vom Offenburger Marcus Jogerst-Ratzka gegründet und bis Mitte 2022 geleitet.
11.07.2024
Ortenau
Die massive Kündigungswelle beim ambulanten Dienst des Seniorenhaus Renchen sorgt für Aufsehen in der Branche. Der Gründer Marcus Jogerst-Ratzka verfolgt die Entwicklung als Außenstehender. Dass sich Pflegekräfte nicht alles gefallen lassen, sei richtig, findet er.
11.07.2024
Ortenau
Am Mittwochabend soll es in der Straße "Am Dreschkopf" in Rust zu einer gefährlichen Körperverletzung durch zwei maskierte Männer gekommen sein, weshalb die Ermittler beim Polizeiposten Rust nun auf der Suche nach Zeugen sind.
Auf der A5 bei Appenweier kam es am Mittwochabend zu einem Autounfall. 
11.07.2024
Ortenau
Wegen der Nässe und einer nicht angepassten Geschwindigkeit geriet ein 28-jähriger Autofahrer am Mittwochabend ins Schleudern. Dabei kollidierte er auf der A5 mit einem anderen Auto.
Bei der Prüfung von mehreren Gastronomiebetrieben in der Ortenau hat das Hauptzollamt einige Unregelmäßigkeiten festgestellt. Symbolbild.
11.07.2024
Ortenau
Am 5. Juli haben Kräfte der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamts Lörrach in acht Ortenauer Gaststätten Prüfungen durchgeführt, dabei wurden 21 Arbeitnehmer kontrolliert. Die Zöllner stellten diverse Unregelmäßigkeiten fest.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Spitze in Sache Beratung und Service: Geschäftsführer Emanuel Seifert und Küchenfachberaterin Fabienne Röll, freuen sich über die Auszeichnungen zum 1a-Küchen und Möbel Fachhändler.
    vor 9 Stunden
    Möbel und Küchen Seifert heimst zwei Auszeichnungen ein
    Kunden bestätigen erneut ihre Zufriedenheit:: Möbel und Küchen Seifert in Achern zum 5. Mal in Folge als 1a-Küchen und Möbel Fachhändler ausgezeichnet. Geschäftsführer Emanuel Seifert und Küchenfachberaterin Fabienne Röll sind sehr stolz auf die Auszeichnungen.
  • Mehr als 300 Gäste feierten in festlichem Ambiente bis in die frühen Morgenstunden gemeinsam mit den Familien Benz. @ST-Benz
    26.06.2024
    400 Jahre „Firmengeschichte“ in Berghaupten
    Stimmungsvolles Ambiente, bewegende Reden, atemberaubende Akrobatik, edles Menü und viel gute Laune – 300 Gäste feierten den Erfolg des traditionsreichen Unternehmens, das bereits in der vierten Generation Fortbestand hat.
  • Die Geschwister Paul (von links) und Anna Seebacher führen das Geschäft expert oehler derzeit gemeinsam mit ihren Eltern Dagmar und Ralf Seebacher.
    07.06.2024
    Neueröffnung in Offenburg-Bühl
    Expert oehler in Offenburg-Bühl eröffnet am Montag, 10. Juni, nach umfangreichen Renovierungsarbeiten die neue Miele-Welt. Das gesamte oehler-Team freut sich die Kunden im Gespräch persönlich zu beraten. Wer will, kann die neuesten Geräte direkt vor Ort ausprobieren.
  • Das Kenzinger Bauunternehmen FREYLER überträgt den Nachhaltigkeitsgedanken in individuelle Baukonzepte 
    04.06.2024
    FREYLER Unternehmensgruppe Partner für nachhaltiges Bauen
    Mehr Nachhaltigkeit in der Branche: Darum geht es bei der Veranstaltungsreihe „Bauen für Morgen“ für Architekten aus der Region. Gastgeber ist das Kenzinger Bauunternehmen FREYLER, das sich auf zukunftsfähige Lösungen spezialisiert hat.