Verkehrssicherheit gefördert

Erste Fahrradstraße in Kappel-Grafenhausen eröffnet

Autor: 
red/klk
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
24. Mai 2019

Weihen die neu ausgewiesene Fahrradstraße ein: Bürgermeister Jochen Paleit (rechts), Matthäus Oswald (links) und Bauhofleiter Patrik Sutterer (Mitte). ©Landratsamt Ortenaukreis

In Kappel-Grafenhausen ist die erste Fahrradstraße im ländlichen Raum des Ortenaukreises eröffnet worden.  Sie soll insbesondere die Verkehrssicherheit der Schüler aus Kappel, Grafenhausen und Rust gewährleisten. 

Das Landratsamt Ortenaukreis hat in dieser Woche in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Kappel-Grafenhausen die erste Fahrradstraße im ländlichen Raum des Ortenaukreises eröffnet – schreibt es in einer Pressemitteilung. Der verlängerten Tramweg zwischen der Fabrikstraße und der Gewerbestraße im Ortsteil Grafenhausen ist eigens den Radfahrern vorbehalten. Die Verkehrsschau hatte dafür Ende 2018 die Weichen gestellt.

»Die neue Fahrradstraße ist ein weiterer Baustein des Radwegenetzes im Ortenaukreis und ein wichtiger Beitrag zur Verkehrssicherheit. Sie stellt insbesondere für viele Schüler aus Kappel, Grafenhausen und Rust eine sichere, gesunde und umweltfreundliche Schulwegalternative dar«, so der Leiter des Amts für Straßenverkehr & ÖPNV, Klaus-Peter Busam. Die Fahrradstrecke vervollständige die West-Ost-Verbindung zwischen dem Landesradfernweg entlang des Rheins und dem Rad-Netz Baden-Württemberg entlang der Bundesstraße 3. 

- Anzeige -

Bürgermeister Jochen Paleit überzeugte sich bei einer Probefahrt von der Fahrradstraße. »Die Fahrradstraße bietet eine für Radfahrer sichere Umfahrung der parallel verlaufenden Ortsdurchfahrt Grafenhausen an und führt nach Westen auf die wenig befahrenen Straßen Tramweg und Südend und schließlich auf den Radweg an den Rhein zur Fähre und dann ins französische Rhinau«, so Paleit. Nach Osten sei es nun möglich, gefahrloser den Radweg zur Schulstadt Ettenheim zu erreichen. Insbesondere durch die Verschmälerung der Ortsdurchfahrt im Zuge der Umbaumaßnahme an der vielbefahrenen Landesstraße sei die Fahrradstraße eine gut geeignete und beliebte Strecke für Radfahrer. 

Die Fahrradstraße dürfen nur Radfahrer nutzen. Lediglich die direkten Anlieger dürfen weiterhin mit dem Kraftfahrzeug zu ihren Grundstücken fahren. Für sie gelten eine Höchstgeschwindigkeit von 30 Stunden und eine besondere Rücksichtnahme auf den Radverkehr. Im Bereich der Fahrradstraße ist das Nebeneinanderfahren mit Fahrrädern erlaubt.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 12.06.2019
    Storytelling von Reiff Medien
    Exakt bestimmen, wer meine Werbung sehen will und Produkte mit neuen Erzählformen und einflussreichen Gesichtern bewerben: Online-Marketing ist heute so kraftvoll wie nie – und die Experten von Reiff Medien Digital Natives unterstützen regionale Firmen auf diesem Weg.
  • Die Profis für Werbeanzeigen auf digitalen Plattformen (von links): Sebastian Daniels (Abteilungsleiter Digital Natives), Serkan Nezirov und Andreas Lehmann von Reiff Medien.
    12.06.2019
    Interview mit drei Experten
    Wie können sich Unternehmen in Zeiten der Digitalisierung ihren Kunden präsentieren? Die neue Abteilung »Reiff Medien Digital Natives« bietet maßgeschneiderte Lösungen an und hievt regionale Firmen auf Plattformen wie Facebook und Instagram.
  • 30.05.2019
    Größtes Volksfest der Ortenau
    Vom 30. Mai bis 2. Juni läuft in Kehl wieder der »Messdi«. Das größte Volksfest der Ortenau mit seinen etwa 160.000 Besuchern wartet in diesem Jahr mit einigen Neuerungen auf.
  • 13.05.2019
    »Schöne Zeit« – der zeitlose Weingenuss
    Fruchtig, farbenfroh und voller Lebensfreude – so zeigt sich der neue »Schöne Zeit«-Weißwein der Durbacher WG. Der Name ist Programm und steht für zeitlosen Genuss für jedes Alter – aus dem Herzen des Durbachtals.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

vor 2 Stunden
Letzte Arbeiten an der Anschlussstelle
Die Anschlussstelle Lahr soll spätestens am Mittwoch wieder befahrbar sein. Bis es so weit ist, droht wegen der abschließenden Arbeiten allerdings Stau. 
vor 15 Stunden
Kamehameha
Von 10 bis 22.30 Uhr haben am Samstag Künstlerinnen und Künstler aus dem In- und Ausland ihre Musik auf den drei Bühnen des Kamehameha-Festivals 2019 auf dem Offenburger Flugplatz aufgelegt.
15.06.2019
Kolumne
Gerichte in Rollenform gibt es auf der ganzen Welt. In unseren Breiten sind es die gefüllten Pfannenkuchen, mit den Chinesen kamen die Frühlingsrollen, Lumpia genannt, Südamerika brachte die Tacos ins Fastfoodgeschehen, und mit Tortillas brachte Spanien gerollte und gefüllte Maisfladen ins Spiel.
14.06.2019
Bei einer Firma 150.000 Euro Schaden
Drei massive Fälle von Vandalismus gab es am vergangenen Wochenende in Offenburg, wie erst jetzt bekannt wurde. Am schwersten traf es ein Unternehmen an der Englerstraße. Dort verursachten die Täter einen Schaden von 150.000 Euro und hinterließen möglicherweise einen Code.
14.06.2019
Motorradfahrer beschleunigt auf Gegenfahrbahn
Ein 33 Jahre alter Motorradfahrer ist am späten Freitagnachmittag frontal mit einem entgegenkommenden VW zusammengeprallt. Der Yamaha-Fahrer hatte zuvor stark beschleunigt und war auf die Gegenfahrbahn geraten. Weil er keine Fahrerlaubnis hat, wird er, wenn er aus dem Krankenhaus kommt, Post von...
14.06.2019
Umleitung über B28
Wegen eines Frontalzusammenstoßes auf der B3 zwischen Windschläg und Appenweier ist die Straße derzeit nicht vollständig befahr. Beim Unfall wurde ein Mensch eingeklemmt, mehrere verletzt.
14.06.2019
Hauptversammlung
Die Umsätze der FGS Fleischerei- und Gastronomieservice Baden mit Hauptsitz in Offenburg sind im Jahr 2018 im Vergleich zum Vorjahr um 5,9 Prozent zurückgegangen. Das gab der genossenschaftlich organisierte Betrieb bei seiner Hauptversammlung bekannt.
14.06.2019
Kreisputzete
In diesem Frühjahr haben zahlreiche Bürgerinnen und Bürger in der Ortenau an verschiedenen Putzaktionen teilgenommen.
Yvonne Busby, DRK-Kreisverband Lahr, und Polizeioberkommissar Andreas Siedler vom Polizeiposten Ettenheim.
14.06.2019
Von Ettenheim nach Lahr
Weil niemandem Bekleidung im Wert von mehreren Tausend Euro gehören will, die die Polizei Ettenheim Mitte April in einer Wohnung fand, darf sich das Deutsche Rote Kreuz Lahr nun über eine großzügige Spende freuen. 
14.06.2019
Ortenau
Optimistisch könnte man den Fluchtversuch eines 27-jährigen Georgiers vor der Polizei am Donnerstagmorgen nennen. Auf der A5 hatte er versucht sich die Beamten vom Leib zu halten. Weil er aber klare Nachteile, was die Motorisierung seines Gefährts anbelangt, hatte, schnappte ihn die Polizei...
14.06.2019
Offenburg
Im August 2018 tötete Suleiman A. einen Offenburger Arzt in dessen Praxis, das Landgericht ordnete die Unterbringung in einer geschlossenen psychiatrischen Einrichtung an. Weiter ist aber ungewiss, ob er dort bleibt, denn das Ausweisungsverfahren gegen den aus Dschibuti stammenden Mann läuft noch.
14.06.2019
Durbach
In Durbach ist am Donnerstag eine Person vermisst worden. Deshalb kreiste am Abend für längere Zeit ein Helikopter in der Luft. Am Freitagnachmittag wurde die Person ausfindig gemacht.