Ortenau

Erste »Leser helfen«-Termine starten in Offenburg und Achern

Autor: 
Thomas Reizel
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
09. November 2016

(Bild 1/2) Brigitte Brüderle und Romana Weber (linkes Foto) veranstalten ab heute, Mittwoch, im Offenburger Laden-Café »Achtsam« eine Tombola mit mehr als 100 Preisen. Das Foto rechts zeigt Inge Lockwaldt und Sabine Smith (Bild oben, von links) bei den Ortenauer Textiltagen im Oktober in Rheinau-Freistett. Dort haben sie für »Leser helfen« selbstgefertigte Taschen verkauft und werden das von Freitag, 11., bis Sonntag, 13. November, auch in Achern bei der Veranstaltung »Adventszauber in der Illenau« und Ende November auf dem Kehler Weihnachtsmarkt tun. ©Thomas Reizel

Für »Leser helfen« starten so früh wie selten Aktionen. Bereits ab heute, Mittwoch, gibt es im Offenburger Laden-Café Achtsam eine von Romana Weber und Brigitte Brüderle organisierte Tombola, ab Freitag verkaufen Inge Lockwaldt und Sabine Smith aus Rheinau in Achern selbstgemachte Taschen.
 

Die »Leser helfen«-Aktion der Mittelbadischen Presse nimmt Fahrt auf. Das liegt unter anderem an Brigitte Brüderle. »Jeden Freitagnachmittag treffen sich im Offenburger Laden-Café Achtsam etwa zehn Frauen zum spirituellen Stammtisch. Dort kam uns die Idee, etwas für ›Leser helfen‹ zu machen«, sagte Brigitte Brüderle. In Abstimmung mit Inhaberin Romana Weber hat sie mehr als 100 Preise organisiert, von der Body-Lotion über Kinogutscheine bis hin zur echt ledernen Handtasche. Gespendet wurden die Preise von der Buchhandlung Roth, Zampolli-Eiscafé, Latina-Eis, Weingut Schloss Ortenberg, Intersport Kuhn, Stadtapotheke, Schwarzwald-Apotheke, Christina Trebes Lederwaren, Forum-Kino, Viola Schnetz (Imbiss, Süßwaren), Café Achtsam, Jack Wolfskin, Dorothee Engelhardt und der Boutique Purpur.

In der Klosterstraße 5 in Offenburg werden ab sofort Lose zum Preis von zwei Euro verkauft. »Jedes zweite gewinnt. Der Erlös geht komplett an die Spendenaktion«, berichtet Romana Weber. Zudem will sie ein Sparschwein aufstellen. Die Tombola ist zeitlich nicht befristet. »Wenn theoretisch einer alle Lose kauft, ist sie vorbei, ansonsten läuft sie, bis das letzte Los verkauft ist«, kündigt Romana Weber an.

100 Taschen hergestellt

- Anzeige -

Auch Inge Lockwaldt, ihre Schwester Maria Enderle und Freundin Sabine Smith aus Rheinau unterstützen die »Leser helfen«-Aktion der Mittelbadischen Presse. Sie verkaufen schon seit einiger Zeit selbstgemachte Einkaufstaschen für den guten Zweck. »Wir haben bestimmt um die 100 gemacht«, erklärt Inge Lockwaldt. Die drei Damen hätten schlichte Produkte neu mit Stoff belegt, manchmal sogar beide Seiten. »Das war zum Teil schon aufwendig«, sagt sie.

Mit ihren Taschen und vielen weiteren Produkten war sie schon im April in Durbach-Ebersweier beim Garten- und Raritätenmarkt (Garama) unterwegs, im Juli in Rheinau-Rheinbischofsheim (Tour der Sinne), danach bei den Ortenauer Textiltagen und der Ausstellung »Kunst, Handwerk, Hobby« in Rheinau-Freistett sowie in Schwarzach (Kreis Rastatt) beim Töpfermarkt. Ab Freitag, 11. November, 18 bis 22 Uhr, Samstag,12. November, 15 bis 22 Uhr, und Sonntag, 13. November, 11 bis 18 Uhr, präsentieren sich die Damen in Achern beim »Adventszauber in der Illenau«. Am 26./27. November werden noch Taschen in Kehl beim Weihnachtsmarkt angeboten. »Und bis Jahresende kann man sie in Rheinbischofsheim in der Apotheke und beim K+K-Friseur kaufen«, sagt sie.

Weitere Spenden da

Zudem sind weitere Spenden eingegangen von Gerhard und Dora Weber, Norbert und Anne Matern (Kehl), Elisabeth Peters, Alice Bruder-Sommerfeld (Offenburg), Waltraud Pagalies (Kehl), Sabine Glaser (Oberkirch), Beate und Patrik Sester (Oberkirch-Ödsbach), Ingeborg und Georg Conrad. Der Spendenzähler steht jetzt bei 4850 Euro.
Wie berichtet geht es um drei Fahrzeuge im Gesamtwert von 130 000 Euro für das Offenburger Jugendrotkreuz, fünf Demenzgruppen im Gebiet des DRK-Kreisverbands Kehl und für den Förderverein der Offenburger Pflasterstube. Damit sollen Obdachlose in der Ortenau medizinisch und sozial versorgt werden.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

vor 3 Stunden
Ortenau
Holen Sie sich Ihr persönliches Stück Heimat im „# I Love Ortenau“-Design nach Hause! Denn es geht los: Der Fanshop ist online.
vor 4 Stunden
Offenburg
Am Montag stand in der Offenburger Budastraße ein Auto in Flammen. Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden.
Ernüchtert: der Linxer Trainer Thomas Leberer.
vor 4 Stunden
Fußball-Oberliga
Hiobsbotschaft für den SV Linx vor dem Training am Montagabend: Vier französische Spieler des Fußball-Oberligisten hatten am Mittwoch vor einer Woche Kontakt zu einem Profi von Racing Straßburg, bei dem am Montag ein Corona-Test positiv ausgefallen war. 
vor 5 Stunden
#iloveortenau
Unsere neue Serie stellt Menschen aus der Ortenau vor – sechs Fragen, sechs Antworten. Unsere heutige Ortenauerin ist Wirtschaftsjuristin sowie gemäß Pass 45 Jahre alt und im Kopf 16.
vor 6 Stunden
Ortenau
Von gar keinen Symptomen bis zu immer wiederkehrender Atemnot: Die Auswirkungen einer Corona-Infektion sind äußerst vielfältig. Drei Ortenauer schildern ihre Erfahrungen.
vor 6 Stunden
Bad Rippoldsau-Schapbach
Die Glaswälder lassen nicht locker: Sie wehren sich weiter gegen den geplanten Pumpversuch von Peterstaler Mineralquellen im Oberen Wolftal. Im Juli haben sie dafür eine Bürgerinitiative gegründet.
vor 7 Stunden
Ortenau
Landratsamt ruft zum Fotowettbewerb „Sommer in der Ortenau“ auf. Einsendeschluss ist am 13. September. So lange können die Teilnehmer bis zu drei Impressionen aus der Region einreichen.
Bernhard Vetter, der Leiter des Amtes für Wasserwirtschaft, wurde in den Ruhestand verabschiedet.
vor 9 Stunden
Ortenaukreis
Nach 25 Jahren als Leiter des Amts für Wasserwirtschaft und Bodenschutz im Ortenaukreis wurde Bernhard Vetter in den Ruhestand verabschiedet. Die Altlastensanierung war sein Herzensthema.
vor 22 Stunden
Aktuelle Zahlen
Wo in der Ortenau gibt es bestätigte Coronavirus-Infektionen und wie sind die aktuellen Zahlen? Unsere Karte gibt den kreisweiten Überblick.
vor 22 Stunden
Kappel-Grafenhausen
Autoscheibe eingeschlagen: Nach einem Spaziergang mit ihrem Hund machte ien Frua in Kappel-Grafenhausen eine unschöne Entdeckung.
04.08.2020
Offenburg
430 Millionen Euro wollen Land und Bahn in 51 Bahnhöfe im Südwesten investieren, um diese in den kommenden Jahren zu modernisieren. Auch der Bahnhof in Offenburg ist nun in das Programm aufgenommen worden.
04.08.2020
Ortenau
In den Sommerferien kann man auf den Deponien im Ortenaukreis wie gewohnt von Montag bis Samstag Abfall, Sperrmüll und ähnliches entsorgen.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das Schlafzimmer als Wohlfühlort: Der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach hat alles rund um den gesunden Schlaf im Sortiment.
    01.08.2020
    Traumhaft schlafen mit dem D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach
    Eine qualitativ hochwertige Matratze ist die beste Basis für erholsamen Schlaf. Und die muss nicht teuer sein: Diesen Beweis tritt der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach an. Er präsentiert aktuell noch auf 120 Quadratmetern, ab August auf rund 500 Quadratmetern, alle Arten von Matratzen...
  • Die Bereiche JOOP! LIVING ROOM, DINING ROOM, BEDROOM und BATHROOM sprechen dieselbe Designsprache und verschmelzen perfekt zu harmonischen Wohnwelten.
    23.07.2020
    Premium-Kollektion bei Möbel RiVo
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten in der Region. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach steht seit mehr als 40 Jahren für geschmackvolles Wohnen und ist Partner ausgewählter Marken. So zählt Möbel RiVo zum exklusiven Kreis an Möbelhäusern in Deutschland, der die...
  • Mit dem Theraband können gezielt Körperpartien wie Rücken, Schultern und Bauchmuskeln gestärkt werden.
    23.07.2020
    Beschwerden beim Bewegen? Stinus GmbH berät umfassend und fertigt Hilfsmittel nach Maß
    Der Alltag verlangt dem Körper einiges ab: Die Beine tragen in Beruf und Freizeit überall hin, die Arme bewegen Lasten, der Nacken ist beim Blick in den Monitor oder aufs Handy nach vorn gebeugt, die Schultern verkrampfen. Blockaden, Verspannungen und schmerzende Muskeln sind die Folge. Die...
  • Das edel-graue Parkett schafft eine klare Raumstuktur.
    06.07.2020
    Im grenznahen Neuried werden Wohnträume wahr
    Holz ist ein wunderbarer Werkstoff für den Innenausbau: Er ist durch und durch natürlich und passt sich den Anforderungen an. Dabei ist er genauso individuell wie die Menschen, die in den vier Wänden leben. Wer seinen Wohntraum in Holz verwirklichen will, ist bei marx Design in Holz in Neuried an...