Erinnerung an verstorbenen Künstler

Europa-Park widmet Zeichner Tomi Ungerer einen eigenen Raum

Autor: 
red/sk
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
11. Februar 2019
Mehr zum Thema

©Europa-Park

Der Europa-Park Rust will mit einem eigenen Raum im neuen Hotel "Krønasår" an den verstorbenen elsässischen Künstler Tomi Ungerer erinnern. Eine Straße ist im Park bereits nach ihm benannt.

Der berühmte Zeichner Tomi Ungerer ist im Alter von 87 Jahren am 9. Februar im irischen Cork gestorben. Im Europa-Park soll jetzt ein Tomi-Ungerer-Raum im neuen Hotel "Krønasår" eingerichtet werden, um an den Künstler aus dem Elsass zu erinnern. Das teilt der Europa-Park in einer Pressemitteilung mit. Vor allem in den Hotels seien bereits jetzt viele Zeichnungen von Ungerer zu sehen. Seit einigen Jahren ist auch eine eigene Straße im Park nach ihm benannt. 

Enger Kontakt zur Familie

"Wir trauen um unseren Freund Tomi, er war ein großartiger Künstler", wird Europa-Park Inhaber Roland Mack in der Mitteilung zitiert. Seit mehr als 20 Jahren hatte Ungerer engen Kontakt und eine freundschaftliche Verbindung zu dem Park und der Familie Mack, heißt es. Anlässlich seines 80. Geburtstags haben im Jahr 2011 mehr als 100.000 Menschen seine Ausstellung "Die Welt der Tiere von Tomi Ungerer" im Europa-Park gesehen. 

Vor allem aber bei deutsch-französischen Veranstaltungen sei Ungerer präsent gewesen. So wurde der Künstler und Autor bei der Eröffnung des neu gestalteten Französischen Themenbereichs per Videobotschaft zugeschaltet. Auch der Zeichentrickfilm nach seinem Buch "Die drei Räuber" hatte im Europa-Park Premiere. "Was uns verbindet, ist die Liebe zum Oberrhein, zur grenzübergreifenden Freundschaft, zu Europa, zur Kunst, zu den Menschen und zu Werten. Wir kämpfen mit dem Europapark auch seit Jahren gegen Rassismus", so Mack zu der Freundschaft zu Ungerer. 

 

- Anzeige -

 

Tomi Ungerer lebte zuletzt auf einer großen Farm in Südirland. Seine Heimatstadt war Straßburg. Dort wurde ihm als erstem lebenden Künstler Frankreichs ein eigenes Museum gewidmet: das Musée Tomi Ungerer - Centre international de l'illustration. Für seine Verdienste um die deutsch-französischen Beziehungen erhielt Ungerer 1992 das Bundesverdienstkreuz und 2008 den Prix de l'Académie de Berlin. 2005 wurde Ungerer mit dem e.o.-plauen-Preis ausgezeichnet. 2012 ernannte ihn der damalige Staatspräsident François Hollande zum "Commandeur de l'ordre national du Mérite". 2017 erhielt er den Bayerischen Buchpreis und 2018 wurde er von Präsident Emmanuel Macron zum "Commandeur dans l'ordre national de la Légion d'honneur" ernannt. 

 

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

vor 35 Minuten
Ungewöhnlicher Brand
Ein Holzschuppen ist am Dienstag aus einem kuriosen Grund in Schuttertal in Brand geraten: Ein Netz war vom Wind in die Luft gewirbelt worden und geriet gegen die darüber verlaufende Überland-Stromleitung, wodurch es Feuer fing.
vor 1 Stunde
Pressekonferenz
1500 Polizeibeamte fahnden seit Sonntagvormittag in Oppenau nach dem bewaffneten Yves Rausch. Die Polizei will die Suche nach dem 31-Jährigen im Wald nun einstellen und ihre Strategie ändern.
vor 2 Stunden
**AKTUELL**
Die Polizei fahndet weiterhin nach dem 31-jährigen Yves Rausch, der am Sonntag in Oppenau vier Polizisten entwaffnet haben und in den Wald geflüchtet sein soll. Über aktuelle Ereignisse informieren wir im Live-Ticker.
vor 6 Stunden
#iloveortenau
Unsere neue Serie stellt Menschen aus der Ortenau vor – sechs Fragen, sechs Antworten. Unser heutiger Ortenauer kommt ursprünglich aus Metz in Frankreich – doch die Ortenau hat sein Herz erobert.
vor 7 Stunden
Oppenau
Seit Sonntag fahndet die Polizei nach dem 31-jährigen Yves Rausch. Er soll vier Polizisten bedroht und entwaffnet haben. Ein Blick in seine Vergangenheit zeigt, dass er kein unbeschriebenes Blatt ist.
vor 9 Stunden
Offenburg
Im Offenburger Raum gab es am Dienstagvormittag einen Stromausfall. Auch Ampeln in der Innenstadt gingen kurz aus. Teilweise sind Haushalte aber immer noch ohne Strom.
vor 11 Stunden
Auf Unterstützerliste eingetragen
Acht Ärzte aus der Ortenau haben sich auf einer Liste der Initiative „Ärzte für Aufklärung“ eintragen lassen. Diese steht im Verdacht, Gefälligkeitsatteste gegen die Maskenpflicht auszustellen.
vor 11 Stunden
Ortenau
Im Oppenauer „Pavillon“ von Uwe Hauser hat der gesuchte Yves Rausch ein Schreiben hinterlassen.
vor 13 Stunden
Fahrbahnsanierungen
Die A5 zwischen Baden-Baden und Offenburg ist ab sofort nachts nur einspurig befahrbar. Hintergrund sind Sanierungsarbeiten, die bis 4. September dauern sollen.
vor 15 Stunden
Weinbau
Im zweiten Anlauf wurde Rainer Zeller (63) mit großer Mehrheit zum Präsidenten des badischen Weinbauverbands gewählt. Auch drei seiner Stellvertreter sind neu im Amt.
13.07.2020
Polizei fahndet in Oppenau
Was sagen Menschen aus Oppenau über den 31-Jährigen? Die Mittelbadische Presse hat sich umgehört und sehr unterschiedliche Meinungen vernommen.
13.07.2020
Polizisten entwaffnet
Nach der Großfahndung in Oppenau mit Dutzenden Einsatzkräften wendet sich die Polizei nun an die Öffentlichkeit: Wer weiß, wo sich der 31-jährige Yves Rausch aufhält?

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das edel-graue Parkett schafft eine klare Raumstuktur.
    06.07.2020
    Im grenznahen Neuried werden Wohnträume wahr
    Holz ist ein wunderbarer Werkstoff für den Innenausbau: Er ist durch und durch natürlich und passt sich den Anforderungen an. Dabei ist er genauso individuell wie die Menschen, die in den vier Wänden leben. Wer seinen Wohntraum in Holz verwirklichen will, ist bei marx Design in Holz in Neuried an...
  • Willkommen zu Hause: Stressless® steht für Komfort und Entspannung. Modell: Tokyo Linden Sand.
    02.07.2020
    Stressless®: Raus aus dem Alltag, rein ins Zuhause
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten und Wohnen in Baden. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach ist Partner ausgewählter Marken und präsentiert mit Stressless® norwegischen Komfort. Die Welt des exklusiven Möbelherstellers wartet im Stressless®-Studio darauf,...
  • Kai Wissmann präsentiert am Donnerstag, 16. Juli, die Gewinner der Shorts 2020.
    25.06.2020
    Trinationales Event: Großes Finale am 16. Juli
    Die Shorts lassen sich nicht ausbremsen, auch nicht von einer weltweiten Pandemie: Das trinationale Filmfestival der Medienfakultät der Hochschule Offenburg wird diesmal komplett online ausgerichtet. Die Filme sind donnerstags und sonntags ab 19 Uhr im Live-Stream hier abrufbar. Das große Finale...
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.06.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.