Art steht auf der Roten Liste

Fotonachweis: Seltene Wildkatze im Nationalpark unterwegs

Autor: 
Redaktion
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
19. Juli 2019

(Bild 1/2) Bildnachweis der Europäischen Wildkatze im Gebiet Wilder See vom 21. März 2019. ©Nationalpark Schwarzwald

Erstmals hat die seltene Europäische Wildkatze im Nationalpark Schwarzwald sozusagen ein Beweisfoto hinterlassen. Als Raffael Kratzer, zuständig für das Wildtier- und Fotofallenmonitoring im Schutzgebiet, vor kurzem eine Wildtierkamera im Gebiet Wilder See auslas, fand er darauf auch ein Bild dieser Katzenart.

Das Foto auf dem die Wildkatze, die in Baden-Württemberg und Deutschland auf der Roten Liste steht, zu sehen ist, ist schon ein paar Monate alt. Das teilt der Nationalpark Schwarzwald in einer Pressemitteilung mit.

Unterschiede zur Hauskatze

Am 21. März dieses Jahres löste eine Wildkatze in der Nacht die Kamera aus.  Die Europäische Wildkatze (Felis silvestris silvestris) sei auch deshalb besonders schwer zu erwischen, weil sie so gut getarnt, oft im Unterholz und meist in der Dämmerung oder nachts unterwegs sei.

Auf dem Fotofallenbild lassen sich laut Nationalpark auch gut die Unterschiede zur getigerten Hauskatze erkennen: „Die zwei bis drei getrennten Ringe am Schwanz, die verwaschene Tigerzeichnung, die dunkleren Streifen im Nackenbereich sowie der stumpfe, buschige Schwanz“, zählt Ranger Raffael Kratzer die Erkennungsmerkmale in der Mitteilung auf.

Die Wildkatze ist in Baden-Württemberg als „besonders und streng geschützt“ gelistet, heißt es weiter.

Ob es sich um ein einzelnes Exemplar handelt oder ob mehrere Wildkatzen im Gebiet unterwegs sind, kann der Nationalpark Schwarzwald bislang nicht sagen.

Hintergrund

Wann die Wildkatze nach Baden-Württemberg kam

Zu Beginn des 19. Jahrhunderts kam die Wildkatze in Baden-Württemberg noch flächendeckend vor. Seit 1912 galt sie aufgrund von starker Bejagung als ausgerottet, bevor sie 2006 und 2007 nach fast 100 Jahren wieder sicher nachgewiesen werden konnte.

Obwohl es in den vergangenen 10 Jahren vermehrt Nachweise gab, wird die Wildkatze in der Roten Listen Deutschlands weiter als „gefährdet“ eingestuft. Ihr Hauptverbreitungsgebiet in Baden-Württemberg ist die Rheinebene, wo die Wildkatze inzwischen wieder in vielen Waldgebieten beobachtet wurde. In den Hochlagen des Schwarzwaldes gab es in den vergangenen Jahren vereinzelte Hinweise, welche aber bisher nicht bestätigt werden konnten.

Alle Beobachtungen von Wildkatzen in Baden-Württemberg werden zentral von der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt Freiburg gesammelt und können dort, wie auch Beobachtungen von Wolf und Luchs, unter „wildtiermonitoring.fva-bw@forst.bwl.de“ gemeldet werden.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

vor 12 Minuten
Ortenau
Das Logistikzentrum von Zalando steht auf dem größten Grundstück des Flugplatzareals, das bislang verkauft wurde. Nun hat es einen neuen Besitzer: die französische Firma Amundi Real Estate.
vor 1 Stunde
Offenburg
Die Entscheidung ist gefallen: Vodafone soll künftig die Bürger in der Ortenau mit Internet, Telefonie und TV versorgen. Das Unternehmen hat sich als Netzbetreiber des Ortenauer Glasfasernetzes gegen drei Konkurrenten durchgesetzt.
vor 1 Stunde
Aktuelle Zahlen
Wo in der Ortenau gibt es bestätigte Coronavirus-Infektionen und wie sind die aktuellen Zahlen? Unsere Karte gibt den kreisweiten Überblick.
vor 1 Stunde
Ortenau
Am 26. August nehmen die Kinos in Lahr, Offenburg und Rastatt den Betrieb wieder auf. Geschäftsführer Jan Marc Maier erzählt im Interview, wie das Kino mit den Regeln zurecht kommt.
vor 2 Stunde
Ortenau
Bis zum April 2021 soll die Zentrale Notaufnahme am Ortenau-Klinikum am Ebertplatz in Offenburg erweitert werden. Pro Jahr werden 45 000 Patienten in der Notaufnahme versorgt – Tendenz steigend. Am Mittwoch wurde Richtfest gefeiert.
vor 2 Stunden
"Reparieren statt wegwerfen"
Die Repair Cafés in Offenburg haben teilweise wieder geöffnet. Die Arbeiten finden unter unterschiedlichen Corona-Schutzvorkehrungen statt. Baden Online hat eine Übersicht zusammengestellt.
vor 4 Stunden
#iloveortenau
Unsere neue Serie stellt Menschen aus der Ortenau vor – sechs Fragen, sechs Antworten. Heute bekennt sich eine gelernte 64-jährige Stenotypisten zur Ortenau.
vor 6 Stunden
Hornberg
Zwei Tage dauerte die Suche nach der am Sonntag entflogenen Weißkopfsee­adler-Dame Amrun. Franz Ruchlak war am Dienstagmorgen schon optimistisch, dass er sie wieder finden würde. 
vor 7 Stunden
Ortenau
Wem nützt das Monopol für Fahrerlaubnisprüfungen? Redakteurin Bettina Kühne beantwortet in ihrem Kommentar die Frage so: niemandem.
vor 7 Stunden
Tag der Jugend
Am 12. August ist der Internationale Tag der Jugend. Zu diesem Anlass erzählen Jugendliche aus der Ortenau, was ihre Jugend für sie ausmacht und wie sehr die Corona-Krise ihren Alltag beeinflusst.
vor 8 Stunden
Ortenau
Lange Wartezeiten auf die Abnahme der Fahrerlaubnisprüfung nerven Fahrschüler wie Fahrlehrer. Derzeit kann es Wochen dauern, bis ein Fahrschüler einen Termin bekommt. Die Fahrlehrer schieben es auf den TÜV.
vor 10 Stunden
Kehl
Zwei Polizeibeamte und ein Mitarbeiter des Kommunalen Ordnungsdienstes der Stadt Kehl sind am Montagabend am Korker Baggersee bei einem Einsatz verletzt worden. Die Stadt Kehl soll mit Unterstützung der Polizei die Überwachung des Korker Baggersees weiterhin fortsetzen. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das Einrichtungshaus mitten in der Stadt: Möbel Seifert bietet nach einem Sortimentsumbau eine große Auswahl an Küchen-, Wohn- und Esszimmer Möbel an.
    11.08.2020
    Möbel Seifert bietet nach Sortimentsumbau noch mehr Auswahl
    Möbel Seifert, das Möbel- und Einrichtungshaus im Herzen Acherns, kann auf über eine 133-jährige erfolgreiche Firmengeschichte zurückblicken. Das Familienunternehmen bietet auf fünf Etagen und einem Sortimentswechsel jede Menge tolle Angebote namhafter Möbelmarken zu überraschend günstigen Preisen.
  • Das Schlafzimmer als Wohlfühlort: Der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach hat alles rund um den gesunden Schlaf im Sortiment.
    10.08.2020
    Himmlisch schlafen mit dem D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach
    Eine qualitativ hochwertige Matratze ist die beste Basis für erholsamen Schlaf. Und die muss nicht teuer sein: Diesen Beweis tritt der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach an. Er präsentiert aktuell noch auf 120 Quadratmetern, ab August auf rund 500 Quadratmetern, alle Arten von Matratzen...
  • 07.08.2020
    Auf dem Gelände der Möbelschau Offenburg hat am Mittwoch der erste Outdoor-Funpark im Raum Offenburg eröffnet. Auf über 1000 Quadratmetern Fläche können sich Besucher auspowern.
  • Die Bereiche JOOP! LIVING ROOM, DINING ROOM, BEDROOM und BATHROOM sprechen dieselbe Designsprache und verschmelzen perfekt zu harmonischen Wohnwelten.
    23.07.2020
    Premium-Kollektion bei Möbel RiVo
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten in der Region. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach steht seit mehr als 40 Jahren für geschmackvolles Wohnen und ist Partner ausgewählter Marken. So zählt Möbel RiVo zum exklusiven Kreis an Möbelhäusern in Deutschland, der die...