Ortenau

"The Future is now"-Festival heute im Freiraum

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 5 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
01. Oktober 2021

©Taktgeber GmbH

Das erste „The Future is now“-Elektro-Festival hat im August beim Offenburger Flugplatz stattgefunden. Es war das erste Event in Offenburg dieser Art seit zwei Jahren. Nun wollen die Veranstalter „The Future is now“ am 1.Oktober ins Freiraum Offenburg holen.

Zum ersten Mal findet das „The Future is now“-Festival nicht draußen, sondern bis in die frühen Morgenstunden (22 bis 6 Uhr) im Freiraum, Marlener Straße 5, in Offenburg statt. Das teilt der Veranstalter Taktgeber GmbH mit.

Nicht erstattete Tickets vom 22. August können für den Eintritt genutzt werden. Der Einlass ist ab 18 Jahren. 

 

Es begann 1981 in Frankfurt, Deutschland. Er wurde schnell das Aushängeschild für eine Technorevolution in Deutschland, die sich rasend schnell weltweit ausbreiten sollte.
Der Frankfurter Sven Väth steht mittlerweile seit über drei Dekaden an der Spitze der globalen Technoszene und hat mit Cocoon das geschaffen was andere sich nur erträumen können.
Sven Väth ist ganz einfach einzigartig. Eine Legende zu Lebzeiten mit einer Hingabe und Leidenschaft, die den Fortschritt und die Entwicklung der elektronischen Musik beeinflusst hat. Clubs, Plattenfirmen und Karrieren wurden ins Leben gerufen.
Es gibt einige Menschen, die dazu bestimmt sind, aufzutauchen und Dinge zu verändern. Landschaften zu verändern. Sven Väth ist ein risikofreudiger Visionär, ein Anstifter, ein Innovator und sehr wahrscheinlich unbesiegbar.

 

Dana Ruh ist in der deutschen Kleinstadt Gera geboren und aufgewachsen. Sie fand bald ihren Weg in die Hauptstadt Berlin und befindet sich seitdem auf einer sich ständig weiterentwickelnden musikalischen Reise. In den ersten Jahren war ihr Sound im Techno verwurzelt und landete am häufigsten auf dem Label, das sie 2007 zusammen mit ihrer Freundin Ann gründete (2012 kam auch Anthea dazu). Das Label Brouqade hat sich zu einer Anlaufstelle für zeitgenössische Club-Sounds entwickelt und dazu beigetragen, Dana als eine der führenden Frauen der Underground-Dance-Musik zu etablieren. Wenn sie nicht gerade im Studio an strukturierten Tracks arbeitet, die perfekt in Hinterzimmern und schmutzigen Lagerhallen funktionieren, ist Dana eine gute DJane, die als Resident im Berliner Top-Club Der Visionare auflegt. Dort legt sie verführerische Tracks aus der House- und Technowelt auf, aber das tut sie auch, wenn sie auf Welttournee ist und in Clubs und auf Festivals von Großbritannien bis zu den USA, von Rumänien bis Russland auflegt

 

- Anzeige -

Im Universum der elektronischen Musik ist Gregor Tresher der seltene Künstler, der sich über solche Zyklen hinwegsetzt. Sein Geheimnis? Ein unerbittlicher Fokus auf Melodie und Klangfarbe, zeitlose musikalische Elemente, die von anderen Produzenten oft unterschätzt werden. Gregor Tresher begann seine Karriere als DJ in den frühen 90er Jahren in Frankfurt; heute ist er auf der ganzen Welt zu finden, von Berlin bis Tokio, von Sydney bis Los Angeles. Nach zwei von der Kritik hochgelobten Alben unter seinem Pseudonym Sniper Mode gelang Tresher 2005 mit seinen Veröffentlichungen Still und Neon der Durchbruch als Produzent unter seinem richtigen Namen. Sein Klassiker "A Thousand Nights" aus dem Jahr 2008 war der meistverkaufte Techno-Track des Jahres auf Beatport und machte Gregor einem größeren Publikum bekannt

André Galluzzi ist seit über 25 Jahren als Vinyl-DJ tätig, mit Residencies im Tresor, Ostgut und Berghain. In den letzten zwei Jahrzehnten hat er auf Labels wie Cadenza, Cocoon, Ostgut Ton und Highgrade veröffentlicht; außerdem ist er Mitbegründer von Taksi Records und Labelchef von Aras und blickt auf eine lange Geschichte zurück. Geboren 1973 in Frankfurt am Main, hat sich André schon früh der faszinierenden Welt des Rhythmus verschrieben. Als er als Barkeeper in einem Club arbeitete, bekam er im zarten Alter von 14 Jahren die Chance, für den DJ einzuspringen - eine Erfahrung, die sein Leben verändern sollte. Seit dem ist André ein Bestandteil der elektronischen Musikszene. Ungeachtet seiner vollen Terminkalender nimmt sich André immer Zeit für Kreativität und verschiebt weiterhin Grenzen, um eine weitere Generation von Dancefloor-Bewohnern zu überraschen.
 

Welche Corona-Regeln gibt es?

Gibt es eine Registrierungspflicht?

  • Die Veranstalter nutzen die Luca-App. Besucher sollen vor dem Einlass in der App einchecken. Den benötigten QR-Code dazu finden Besucher auf dem Weg zum Freiraum Offenburg. Der Check-In soll beim Einlass vorgezeigt werden

Kann ich mein Kamehameha-Ticket für einen der Tage nutzen?

  • Nein, das Kamehameha-Ticket kann nicht bei „The Future is now“ genutzt werden, da das „The Future is now“-Festival streng limitiert ist. Selbstverständlich behalten die Tickets ihre Gültigkeit für 2022.
     

Was passiert mit meinen Kamehameha-Tickets?

  • Das Kamehameha-Ticket behält laut Veranstalter seine Gültigkeit. Die Ticketkäufer sind per E-Mail über die weitere Vorgehensweise informiert worden. Das Kamehameha-Ticket ist nicht für "The Future ist Now" gültig.

Gibt es vor Ort ein Essensangebot?

  • Ja, es gibt mehrere Essensmöglichkeiten. Das Mitbringen von eigenen Speisen und Getränken ist nicht gestattet.

Gibt es vor Ort Parkmöglichkeiten?

  • Es gibt eine begrenzte Anzahl an Parkmöglichkeiten. Es empfiehlt sich Fahrgemeinschaften zu bilden.

Wie weit ist die Location vom nächsten Bahnhof entfernt?

  • Das Freiraum Offenburg ist 10 Minuten mit dem Taxi vom Hauptbahnhof entfernt.
Info

Tickets

  • Eintrittspreis: 34,95 Euro
  • 5er VIP-Stehtisch: 250 Euro inkl. 50 Euro Freiverzehr / Person
  • 10er VIP-Lounge: 500 Euro inkl. 50 Euro Freiverzehr / Person*

*zzgl. VVK-Gebühr

Hier könnt ihr die Tickets direkt buchen.

Sollte „The Future is now“ nicht stattfinden, werden die Ticktes komplett zurückerstattet, teilt der Veranstalter mit.

Homepage: www.thefutureisnow-festival.de

Instagram: https://www.instagram.com/kamehamehafestival.official/

Facebook: https://www.facebook.com/kamehameha.festival

 

Stichwort

Sicherheit

Es gelten die zum Veranstaltungstag gültige Corona-Verordnung. Das teilt der Veranstalter mit.

Es gelten die 3G‘s. Schnelltests buchbar: https://15minutentest.de.

Sollten im Vorfeld Änderungen in Kraft treten, informieren wir darüber auf unserer Homepage: www.thefutureisnow-festival.de

Zusätzlich arbeiten wir mit der LUCA App. Den entsprechenden QR-Code findest du vor Ort auf dem Weg zum Gelände. Bitte checke vor dem Einlass in der App ein uns zeige deinen Login ebenfalls beim Einlass.
 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

Der deutsche Personalausweis hat seit August einige Änderungen erhalten. Insbesondere die Sicherheit des Ausweisdokuments soll erhöht werden.
vor 5 Minuten
Nicht mehr ohne Fingerabdruck
Neue Personalausweise müssen nun zwei digital gespeicherte Fingerabdrücke enthalten, dies soll die Fälschungssicherheit der Dokumente erhöhen. Ab Mai 2025 gelten neue Vorgaben für Passbilder.
Die Sparkasse Offenburg/Ortenau spendet dem Förderverein für krebskranke Kinder Freiburg 100 000 Euro (von links): Der ehemalige stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Offenburg-Ortenau, Karl Bähr, Fördervereinsvorsitzender Bernd Rendler und Sparkassen-Vorstandsvorsitzender Helmut Becker. 
vor 1 Stunde
Großspende für Elternhaus
100 000 Euro gibt die Regionalstiftung der Sparkasse Offenburg/Ortenau für das neue Gebäude der Kinder- und Jugendklinik Freiburg. Der Förderverein für krebskranke Kinder ist dankbar.
Die Geothermieanlage Vendenheim hat zwischenzeitlich ihren Betrieb eingestellt. Fehler bei der Bohrung hatten – auch in der Region Kehl – deutlich spürbare Erdbeben verursacht.
23.10.2021
Diskussionsveranstaltung
Bei einer Veranstaltung des Regionalverbands Südlicher Oberrhein zur Tiefengeothermie ging es vor allem um die durch die Havarie von Vendenheim ausgelöste Debatte um die Sicherheit.
Die Nachfrage nach Impfungen bei offenen Impfaktionen ist groß. 1000 Corona-Impfungen haben die beiden am Ortenau-Klinikum Offenburg angesiedelten Mobilen Impfteams laut deren Leiter Urs Kramer innerhalb von zwölf Tagen verabreicht.
23.10.2021
Mobile Impfteams im Dauereinsatz
Die zwei verbliebenen Mobilen Impfteams in der Region verzeichnen eine unerwartet starke Nachfrage. Der Leiter der Impfteams warnt davor, das Impfangebot zu schnell einzustellen.
23.10.2021
Appenweier - Urloffen
In Appenweier-Urloffen hat am Freitagnacht ein Wohnhaus gebrannt. Laut Polizei ist bei dem Brand eine Person ums Leben gekommen sein.
23.10.2021
Inzidenz und mehr
Wie entwickeln sich die Corona-Infektionszahlen im Ortenaukreis? Unsere Übersicht gibt den aktuellen Stand mit Zahlen vom Land und den Kommunen.
Der Stein des Anstoßes: An diesen geteilten Facebookbeiträgen entzündet sich Leon Kuderers Unmut.
23.10.2021
Grüne Jugend prangert Facebookposts von Pressesprecher an
Weil er sich an den seiner Meinung nach „rassistischen Posts“ des Feuerwehrsprechers stört, ist Leon Kuderer aus der Feuerwehr Offenburg ausgetreten. Die Grüne Jugend fordert den Rauswurf des Pressesprechers.
De Hämme
23.10.2021
Ortenau
De Hämme weiß, wie man bei der Gattin Eindruck schinden kann.
Unternehmer aus der Region informierten sich beim WVIB-Unternehmergespräch bei Hiwin in Offenburg, einer Tochterfirma des gleichnamigen taiwanesischen Mutterkonzerns, unter anderem über kulturelle Unterschiede zwischen Deutschland und Taiwan. Hiwin-Geschäftsführer Werner Mäurer (vorne in der Mitte) berichtete von seinen jahrzehntelangen Erfahrungen aus der Praxis. Mit dabei war auch Winfried Lieber, der Ex-Rektor der Hochschule Offenburg (Fünfter von Links).
22.10.2021
WVIB-Unternehmergespräch
Ein Unternehmergespräch des WVIB bei Hiwin in Offenburg, das zu einem taiwanesischen Konzern gehört, beschäftigte sich mit kulturellen Unterschieden in der wirtschafltichen Zusammenarbeit.
Feierten das 25-jährige Bestehen des Kuratoriums (vorne von links): Johannes Vetter, Christina Obergföll, Hans Weber, Matthias Brandis, Charlotte Niemeyer, Werner Kimmig, Willi Stächele. Hinten: Bernd Rendler (links), Boris Obergföll (rechts).
22.10.2021
Kuratorium für Wissenschaft und Forschung
Das Kuratorium für Wissenschaft und Forschung des Fördervereins für krebskranke Kinder Freiburg hat sein 25-jähriges Bestehen gefeiert. Die größte Herausforderung ist der Bau des neuen Elternhauses.
Die Preisträger des Weinbaugebiets Ortenau: Andreas Laible, Durbach (untere Reihe von links), Kellermeister Christian Idelhauser, Schwarzwaldweingut, Florian Kersten, Weingut Nägelsförst Baden-Baden, (Mitte) Josef Rohrer, Weingut Schwörer, Alfred Männle, WG Durbach, (obere Reihe) Michael Huber, Kellermeister Alder Gott, Thomas Männle, Schwarzwaldweingut, Rüdiger Nilles und Stephan Danner (beide WG Durbach) und Bruno Serrer, Weingut Schwörer.
22.10.2021
Prämierung
Bei der Gebietsweinprämierung des Badischen Weinbauverbands errang die Ortenau fünf Ehren- und zwei Staatsehrenpreise. Zum besten Betrieb Badens wurde Andreas Männle gekürt.
22.10.2021
Schutterwald
Weil er mit dem Mobiltelefon in der Hand am Donnerstag auf der A5 bei Schutterwald fuhr, fiel ein 23 Jahre alter Mann einer Streife des Verkehrsdienstes Offenburg auf und wurde daher anschließend einer Kontrolle unterzogen. Mit Folgen.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Individuell planbar: PLAMENCO-Decken lassen sich wie hier mit LED-Tunable-White-Stripes problemlos kombinieren. Die LED-Stripes sind stufenlos dimmbar von Tageslichtweiß bis Warmweiß.
    21.10.2021
    Individuell Wohnen mit Plameco-Lehmann in Zell a.H.
    Modernisieren kann so einfach sein – wenn man den richtigen Partner zur Seite hat. So bekommen Räume mit neuen Decken von PLAMECO beispielsweise eine ganz neue Ausstrahlung. Ihre neue (T)Raumdecke gestaltet PLAMECO-Lehmann in Zell a.H meist. in nur einem Tag!
  • Inhaber Simon Zimmer und Ehefrau Juliane bieten am verkaufsoffenen Sonntag ein ganz besonderes Halloween-Programm.
    21.10.2021
    Küchen Baum, Achern, lädt zum Halloween-Event am 31. Oktober
    Nein, zum Gruseln ist es nicht, was die Kunden im stets aktuellen Showroom in Achern erwartet. Im Gegenteil: Mit einem bunten Themen-Programm machen Information und Beratung der ganzen Familie Spaß.
  • Das Team der Immobiliengruppe R.G. Brüning Immobilien GmbH kennt den Immobilienmarkt in Baden genau. Es schnürt ein Komplettpaket vom Angebot bis zum Verkauf. 
    21.10.2021
    Immobiliengruppe R.G. Brüning Immobilien GmbH: Ihr Partner
    Der Immobilienmarkt ist schwierig geworden und hat sich zum Verkäufer-Markt entwickelt. Aber: Nach welchen Kriterien richten sich reelle Preise in der Region? Antworten können da nur Experten wie die Immobiliengruppe R.G. Brüning Immobilien GmbH geben. 
  • Für viele Familien wird der Traum aktuell wahr: das eigene Häuschen.
    20.10.2021
    Wohneigentum: Eine gute Investition in die Zukunft
    Wenngleich Bau- und Materialpreise steigen, legten die Baugenehmigungen im ersten Halbjahr 2021 im Vergleich zum Vorjahr noch einmal deutlich zu, so Handwerkskammerpräsident Johannes Ullrich. Investiert werde in Neu- und Umbauten sowie in Sanierungen.