- Anzeige -
Feiern, tanzen, Freunde treffen

Gammlerball steigt wieder am Fasentssamstag in Kehl

Autor: 
maz
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
14. Februar 2020
Paaaaaarty! Kehl Marketing lädt auf den Fasentssamstag zum Gammlerball in die Stadthalle ein.

Paaaaaarty! Kehl Marketing lädt auf den Fasentssamstag zum Gammlerball in die Stadthalle ein. ©Kehl Marketing

In Kehl bleibt es beim närrischen „Gammeln“ am Fasentssamstag – die Terminverschiebung vom Schmutzigen auf den Fasentssamstag vergangenes Jahr hat sich bewährt: Diesmal steigt die Riesenfete am 22. Februar. Saalöffnung ist um 19 Uhr. 

Der Kehler Gammlerball ist seit seinem Revival 2012 wieder fest im Kalender der Ortenauer Narrenhochburg verankert. Er ist der einzige große Fasnachtball in der Kehler Kernstadt und lockt alle Generationen, die fröhlich-närrisch feiern wollen. Bis vor zwei Jahren hatte die Veranstaltung am Schmutzigen stattgefunden, bis sie vom Organisatorenteam um Volker Lorenz von Kehl Marketing auf Samstag verschoben wurde. Der Grund: Das närrische Partyvolk kann am Samstag nochmal ausgiebig feiern – und sich am veranstaltungsärmeren Sonntag erholen. 

 

Auch diesmal werden die Besucher wieder jede Menge Gaudi in der Fotobox haben. Foto: Kehl Marketing

 

Pralles Programm

Die Besucher der Stadthalle erwarten wieder rasante Stunden: Mit der Unterstützung verschiedener Narrenzünfte haben die „Macher“ ein buntes und abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. Dabei sind unter anderen der Twirling Tanzsportverein Kehl, die Magic Twirl Dancer, das Dancing Project von Elke Rudolf und die Narrenzunft Oberachern. Wie im vergangenen Jahr gibt Martin Vukovic, alias DJ Vuko dem Partyvolk ordentlich was auf die Ohren und legt zwischen 20 und 3 Uhr aktuelle Hits auf. 

 

Die Narrenzunft Oberachern reißt beim Showtanz mit. Foto: Kehl Marketing 

 

Prämierung

Es lohnt sich verkleidet zu kommen, denn gegen Mitternacht wird die beste Kostümidee prämiert. Zu gewinnen gibt es einen Kehler Einkaufsgutschein im Wert von 50 Euro. Wer seinen glänzenden Auftritt (oder der seiner Gruppe) für die Ewigkeit festhalten will, hat in der Fotobox die Möglichkeit dazu. „Sie ist im Ticketpreis enthalten“, unterstreichen die Veranstalter. Sie freuen sich auf den kultigen Abend, bei dem eine Security-Mannschaft und die örtliche Feuerwehr begleiten werden. 

 

Volker Lorenz und Steve Altmann bei der Kostümprämierung. Foto: Kehl Marketing

 

Wann geht’s los?

Nach der Saalöffnung um 19 Uhr werden die Besucher mit einem Begrüßungsgetränk im oberen Foyer bis 19.59 Uhr empfangen. Das hat sich in der Vergangenheit bewährt, damit die Narretei unmittelbar im Geschehen ist.
Für das leibliche Wohl ist reichlich gesorgt, es gibt fasnachtstypische Getränke an zwei Bars. Wer gern einen Happen essen möchte, bekommt neben Wurst- und Käse- auch Schnitzelweck. 

  • Weitere Infos finden Sie hier.
Info

Vorverkaufsstellen

  • Kehler Tourist-Info, Telefon 0 78 51 / 88 15 55
  • Intersport Hahn, Telefon 0 78 51 / 20 66

Vorverkauf 6 Euro, Abendkasse 8 Euro.

Hästräger haben freien Eintritt.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Mit Sorgfalt: Bei der Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg eG wird vornehmlich von Hand gelesen.
    07.04.2020
    Weine mit Herz und Hand
    Die Sonne, der Wein, das Badner Land: Ein Dreiklang, der nicht nur Kenner zum Schwärmen bringt. Die Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg eG bringt Jahr für Jahr Spitzenweine ins Glas. Während der neue Jahrgang zurzeit in den Weinbergen heranwächst, tragen die Verantwortlichen Sorge dafür, dass die...
  • 19.03.2020
    Neuer Service: Alles, was die Karte bietet, kann ab sofort abgeholt oder geliefert werden
    Mitten im Herzen Gengenbachs lädt das italienische Lokal „Michelangelo“ seit elf Jahren zum Genießen ein. Das bleibt auch weiterhin so, denn ab sofort werden Gerichte und Eisspezialitäten entweder geliefert, oder die Kunden holen ihre Bestellungen vor Ort ab.
  • Pizza, Salat oder Pasta - alles wird frisch zubereitet.
    19.03.2020
    Das mediterrane Restaurant in Hohberg
    Gerade in diesen turbulenten Tagen will das Team des mediterranen Restaurants Casamore in Hohberg für seine Gäste auch weiterhin da sein. Zu diesem Zweck wurde ab sofort ein besonderer Service eingerichtet und das „to go“-Angebot erweitert. Fast alle Gerichte auf der Speisekarte können nun auch...
  • Leckere Pizzavariationen, Salate und Getränke werden ab sofort geliefert oder können auch nach der Bestellung selbst abgeholt werden..
    18.03.2020
    "Wenn die Gäste uns nicht besuchen können, kommen unsere Spezialitäten zu ihnen"
    „Wenn die Gäste in nächster Zeit durch die Coronavirus-Pandemie nur eingeschränkt zu uns kommen dürfen, dann kommen unsere Spezialitäten eben zu Ihnen“, erklären Sülo und Aslan Keles, Inhaber der bekannten Ruster Pizzeria „Garibaldi“, mit Nachdruck. Ab sofort kann telefonisch und online bestellt...