Auch Schäden in der Ortenau

Gewitter im Südwesten: Blitzeinschläge und Bahnprobleme

Autor: 
dpa/lsw
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
12. Juli 2019
Mehr zum Thema

Blitzeinschlag in Lahr am Freitag. ©Kamera24

Geblitzt und gedonnert hat es am Freitag in Teilen Baden-Württembergs – mit Folgen für Bahnreisende und einige Kinder. Die Wetterprognose gibt ein wenig Hoffnung.

Unwetter haben den Bahnverkehr in Teilen Baden-Württembergs durcheinandergebracht und Schäden angerichtet. Ein Blitzschlag bremste die Deutsche Bahn am Freitagmorgen auf der zentralen Rheintalstrecke zwischen Offenburg und Karlsruhe aus. Ein Stellwerk in Baden-Baden war gestört, wie ein Bahnsprecher sagte.

Die Rheintalstrecke war laut Bahn zwar nicht gesperrt, aber die Züge konnten nicht mehr nach Signal fahren, sondern nur noch manuell per Funkbefehl. Deshalb gab es deutliche Verspätungen und einige Ausfälle. Am frühen Nachmittag hatten Techniker die Störung wieder behoben. Im Normalbetrieb verkehren auf der Rheintalstrecke bis zu 200 Güterzüge täglich. Zudem wird die Nord-Süd-Trasse von Zügen des Fern- und Nahverkehrs genutzt.

Dachstuhlbrand in Lahr

In Lahr setzte ein Blitz den Dachstuhl eines Hauses in Brand. Durch die Wucht des Blitzeinschlags in Lahr wurden mehrere Dachziegel umhergeschleudert, die Fahrzeuge in der Nähe beschädigten. Ersten Schätzungen der Polizei zufolge entstand ein Schaden von 50000 Euro.

- Anzeige -

Auch für Kinder in Rastatt hatte das Wetter Folgen. Wegen einer Gewitterwarnung und vorhergesagter starker Regenfälle wurde ein für Freitagnachmittag geplantes Spielefest im Stadtpark kurzfristig abgesagt, wie es aus dem Rathaus hieß.

Freundlicher aber auch kühler am Sonntag

Für Samstag erwarteten die Meteorologen vor allem noch im Osten einzelne Schauer und Gewitter. Dann soll es nach Prognosen des Deutschen Wetterdiensts (DWD) abkühlen: Die Tageshöchstwerte sinken von 19 bis 27 Grad am Freitag auf 17 bis 24 Grad. Am wärmsten könnte es im Bereich des Oberrheins bleiben, am niedrigsten bleiben die Temperaturen auf der Schwäbischen Alb.

Etwas besser sind die Aussichten für Sonntag. Schauer könnte es noch vereinzelt geben, das Gewitterrisiko ist aber gering und beschränkt sich auf die Osthälfte des Landes. «Eventuell bleibt es hier und da auch ganz trocken», sagte ein DWD-Meteorologe. Je weiter man sich im Westen befinde, desto größer sei die Chance auf Sonne. Minimal, aber immerhin um rund ein Grad, sollen dann auch die Temperaturen wieder steigen.

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

vor 1 Stunde
Ortenau
Viele Dinge wie Telefonieren oder Alkohol trinken sind während der Autofahrt verboten. Doch darf man als Clown verkleidet sein? Oder mit einem Gips fahren? Wie laut darf man Musik hören? Diese Aktivitäten sind beim Autofahren erlaubt.
vor 2 Stunden
Aktuelle Ortenau-Zahlen
Unsere interaktive Karte zeigt auf einen Blick, in welchen Orten in der Ortenau Corona-Infektionen bekannt geworden sind. Bislang sind 1226 Virus-Infizierungen im Landkreis gezählt worden. Davon gelten 1032 inzwischen als geheilt.
Auf Hochtouren lief die Produktion im vergangenen Jahr beim Fertighaushersteller Weber Haus.
vor 7 Stunden
Weber Haus legt um 4,3 Prozent zu
Der Fertighaushersteller Weber Haus blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2019 zurück. Laut Pressemitteilung erzielte das Familienunternehmen einen Auftragseingang von über 343 Millionen Euro und verzeichnete damit das vertriebsstärkste Jahr der 59-jährigen Firmengeschichte. 
Die Fleischerei- und Scherbeneismaschinen von MAJA sind ebenso wie die Servicedienstleistungen gefragt. Das Traditionsunternehmen aus Goldscheuer zählt zu den systemrelevanten Bereichen und hilft, die Lebensmittelversorgung der Bevölkerung in der Corona-Krise zu sichern.
vor 7 Stunden
Serie "Wir sind systemrelevant"
Serie „Wir sind systemrelevant“ – Ortenauer Firmen, die in der Corona-Krise unverzichtbar sind. Teil 20: Die MAJA-Maschinenfabrik Hermann Schill GmbH in Kehl-Goldscheuer.
Zwei Männer müssen sich seit Donnerstag wegen besonders schwerer räuberischer Erpressung vor dem Landgericht Offenburg verantworten. Sie sollen drei Spielcasinos in Lahr überfallen haben.
vor 8 Stunden
Raubserie auf Spielcasinos in Lahr
Mit einer Schreckschusspistole bewaffnet sollen ein 22-Jähriger und ein 25 Jahre alter Mann drei Spielcasinos in Lahr überfallen haben. Der Ältere soll dabei die Tatorte auskundschaftet haben.
vor 20 Stunden
Inner Wheel Club Ortenau
Der Inner Wheel Club Ortenau hat an die Diakonie Kork gespendet. Für die Präsidentin Regina Mäder-Schmid aus Haslach war dies eine Herzensangelegenheit.
vor 23 Stunden
Lahr
Das Amtsgericht Freiburg hat den aus Lahr stammenden Tobias Pietsch wegen des unerlaubten Handels mit CBD-Blüten für schuldig befunden. Das berichtet Pietsch am Donnerstag im Gespräch mit Baden-Online.
vor 23 Stunden
Offenburg
Erst randalierte er in einer Offenburger Klinik, dann lief er unbekleidet auf die Straße und bespuckte einen Polizisten bei seiner Überstellung an das Klinikpersonal: Ein Mann hat am Mittwochnachmittag mehrmals für einen Polizeieinsatz gesorgt.
28.05.2020
Schuttertal
Die wegen der Corona-Pandemie verschobene Bürgermeisterwahl in Schuttertal soll nun am 19. Juli nachgeholt werden – das ist zumindest der Vorschlag der Gemeindeverwaltung. Der stellvertretende Hornberger Hauptamtsleiter Matthias Litterst (Foto) bewirbt sich für den Posten.
28.05.2020
Einstimmiger Beschluss
Der Ausschuss für Umwelt und Technik des Ortenauer Kreistags hat über eine Unterstützung von Firmen beraten, die Fahrdienste für Schüler und Mitarbeiter von Behindertenwerkstätten anbieten. Der Beschluss fiel einstimmig.
28.05.2020
Neuried - Altenheim
Das Gesundheitsamt nahm am Montag Nachtests im Seniorenzentrum Neuried vor, wo zuletzt mehrere Menschen positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Unter den Bewohnern gibt es demnach keine Neuinfizierten – dafür hat es weitere Mitarbeiter getroffen. Ist das Virus aufzuhalten?
28.05.2020
Offenburg
Die Vorfreude steigt: Die Mitglieder der Genossenschaft „Einmachglas“ freuen sich über den Erfolg ihres Projekts und auf die ersten Kunden in Offenburg – auch wenn die Corona-Pandemie für einen kleinen Wermutstropfen sorgt.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Mehr als 50 Attraktionen erwartet die Besucher bei Funny World in Kappel-Grafenhausen.
    vor 8 Stunden
    KInderspielparadies in Kappel-Grafenhausen öffnet ab Freitag, 29. Mai, wieder / Tickets vorab reservieren
    Das In- & Outdoor Spieleparadies in Kappel-Grafenhausen öffnet ab Freitag, 29. Mai, wieder seine Tore für seine großen und kleinen Besucher. Ein besonderes Highlight zur Wiedereröffnung ist die neue Attraktion „mexikanischer Adler Flug“. 
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.05.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.
  • Schöne Outdoor-Möbel bringen Farbe in den Garten.
    18.05.2020
    Mit Bühler Einrichtungen "Freiräume" nach Wunsch gestalten
    Kaum blitzt im Frühling die Sonne noch etwas schüchtern durch die Wolken, freuen sich Garten- und Terrassenbesitzer darauf, schon bald wieder ihr Outdoor-Wohnzimmer nutzen zu können. Für Ihre grüne Oase sind Sie noch auf der Suche nach schicken und eventuell nicht ganz alltäglichen Hinguckern? Dann...
  • Schulabschluss in der Tasche - und was nun? IHK und Wirtschaftsjunioren Ortenau helfen bei der Orientierung.
    14.05.2020
    Mit IHK und Wirtschaftsjunioren: Die Zukunft beginnt jetzt!
    Ausbildung? Weiterführende Schule? Ein Studium - oder vielleicht eine tolle Kombi zwischen Theorie und Praxis? Die letzten Schulwochen sind angebrochen und du hast noch keinen blassen Schimmer, wie es weitergehen soll? Dann probier’ doch einfach aus, was dir Spaß macht! Mit der Beratung der...