#iloveortenau
Dossier: 

Ich bin Ortenau: Helga Wössner aus Mühlenbach

Autor: 
Redaktion
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
17. September 2020

©Lars Reutter

Unsere Serie stellt Menschen aus der Ortenau vor – sechs Fragen, sechs Antworten. Diesmal: Die Bürgermeisterin von Mühlenbach, Helga Wössner.

Ich heiße... Helga Wössner und bin 53 Jahre alt.

Ich wohne... im wunderschönen Mühlenbach.

Ich mag die Ortenau, weil... sie vielseitig, farbenfroh und reich an Kultur ist. Man kann hier in unmittelbarer Nähe reizvolle Landschaften von der Rheinebene bis zum Schwarzwald mit unterschiedlichen Eigenheiten und feiner Kulinarik erleben.

- Anzeige -

Mein Lieblingsort... ist meine Terrasse im Bärenbach mit fantastischer Aussicht ins Tal auf Wiesen und Wälder.

Die Ortenauer sind... fleißig, clever, bodenständig, fröhlich, liebenswert, gesellig und heimatverbunden.

Mein liebstes Mundartwort... ist „wunderfitzig“ und auch „schaffig“. Besser kann man die Worte neugierig und fleißig nicht ausdrücken.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

vor 1 Stunde
Offenburg
Heute startet der Prozess gegen drei ehemalige Erzieherinnen der Offenburger Kita „Mühlbachhopser“. Sie sollen Kinder zum Schlafen und Essen gezwungen haben.
vor 3 Stunden
Ortenau
Der Landtagsabgeordnete Stefan Räpple gehört nicht mehr zur AfD-Fraktion. Er sei ausgeschlossen worden, da er auf einer Demonstration in Mainz zum gewalttätigen Regierungsumsturz aufgerufen habe. Deswegen hat außerdem das Bündnis „Aufstehen gegen Rassismus Offenburg“ Anzeige gegen ihn erstattet.
vor 5 Stunden
#iloveortenau
Unsere neue Serie stellt Menschen aus der Ortenau vor – sechs Fragen, sechs Antworten. Unser diesmaliger Ortenauer ist 73 Jahre alt und Rentner.
Chorproben- und Auftritte waren coronabedingt lange Zeit nicht möglich. Warum regelmäßiges Proben jetzt für das Überleben ­vieler Chöre wichtig ist, erklärt Frank Döhring, der Verbandschorleiter des Ortenauer Chorverbands.
vor 6 Stunden
Chöre im Ortenaukreis
Wegen Corona war eine reguläre Probenarbeit für Chöre lange Zeit nicht möglich. Frank Döhring, Ortenauer Verbandschorleiter, begreift die aktuelle Situation aber dennoch auch als Chance.
vor 7 Stunden
Bürgerentscheid zum "Alten Jakob"
Die Schutterwälder Bürger hatten beim heutigen Bürgerentscheid die Wahl. Sie haben sich für das Anliegen der Bürgerinitiative entschieden und den Umzug des Rathauses in den „Alten Jakob“ abgelehnt. Die BI jubelt, der Gemeinderat ist enttäuscht. Was die Entscheidung jetzt für die Gemeinde bedeutet. 
vor 9 Stunden
Amtsgericht Offenburg
In Gedanken versunken hat eine Frau am Geldautomaten im Kaufland beim Abheben ihre 150 Euro vergessen. Ihre ehemalige Nachbarin hat das Geld eingesteckt – und musste deshalb vor Gericht.
Ein Kommentar von Dominik Kaltenbrunn.
vor 9 Stunden
Kommentar
In der Corona-Krise leiden die Chöre unter den getroffenen Einschränkungen. Ein Kommentar dazu von Dominik Kaltenbrunn.
Rund 800 Fahrzeuge kontrollierten die Beamten des Polizeipräsidiums Offenburg am Freitag im Rahmen des Sicherheitstags. ­Einen Schwerpunkt bildete dabei die grenzüberschreitende Kriminalität.
27.09.2020
Sicherheitstag: Polizei zieht positive Bilanz
Beim Sicherheitstag am Freitag konnte die Polizei unter anderem einen Schleuser verhaften und sechs Kilogramm Marihuana beschlagnahmen. Insgesamt wurden mehr als 2000 Personen kontrolliert.
26.09.2020
Der Bundestagspräsident im Sommerinterview
Trotz der heftigen Proteste gegen die Corona-Restriktionen akzeptiert die große Mehrheit der Deutschen diese Maßnahmen. Das betont der Bundestagspräsident und Offenburger Bundestagsabgeordnete Wolfgang Schäuble im Interview. Es sei aber abscheulich, rechtsextreme Symbole auf der Reichstagstreppe zu...
26.09.2020
Atteste
Obwohl die Staatsanwaltschaft Offenburg gegen den Offenburger Zahnmediziner Fritz Düker ermittelt, will dieser an seinen Attesten gegen die Maskenpflicht festhalten.
Ein Kommentar von Simon Allgeier.
26.09.2020
Kommentar
Das Ortenau-Klinikum und das Mediclin Herzzentrum Lahr können nach eigenen Angaben innerhalb kürzester Zeit die Anzahl der Beatmungsplätze wieder hochfahren. Ein Kommentar dazu von Simon Allgeier.
Noch bis Ende September unterstützt der Bund mit 50 000 Euro die Einrichtung von Beatmungsplätzen an Kliniken. Die zurückgefahrenen Kapazitäten am Ortenau-Klinikum könnten innerhalb von 14 Tagen wieder reaktiviert werden.
26.09.2020
"Wir brauchen nur wenige Tage Vorlauf"
Die Zahl der positiv Getesteten im Ortenaukreis steigt. Sollte sich die Corona-Pandemie verschärfen, könnten die Beatmungsplätze im Ortenaukreis in kurzer Zeit wieder auf 148 hochgefahren werden. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Curvy Queen bietet trendy Mode bis Kleidergröße 60.
    16.09.2020
    Coole Looks bis Kleidergröße 60 / Drei tolle SSV-Shoppingtage
    Das Bekleidungsgeschäft Curvy Queen in der Offenburger Platanenallee bietet eine große Auswahl an Plus-Size-Mode. Vom 17. bis 19. September gibt es beim Sommerschlussverkauf die starke Mode zu reduzierten Preisen.
  • Voller Einsatz für die Patienten: Das Reha-Sport-Team vom Offenburger RehaZentrum - Sabrina Weidner, Sarah Figy, Mario Truetsch und Lars Bilharz (v. l.)
    15.09.2020
    Neue Kurse starten im Oktober – jetzt anmelden!
    Fit werden, fit bleiben: Dieses Ziel hat sich das Team des RehaZentrums in Offenburg für seine Kunden auf die Fahnen geschrieben. Hier bekommt jeder sein maßgeschneidertes Therapie- und Fitnessprogramm. Wer langsam wieder in Bewegung kommen will oder an einer Grunderkrankung, wie Rückenschmerzen...
  • Alexander Benz (von links), Michel Roche, Thomas Kasper, Erhard Benz und Erika Benz stehen an der Spitze des Top-Life.
    07.09.2020
    Top-Life Berghaupten: Die Adresse für Gesundheit und Fitness
    Gesundheit und Fitness haben eine Adresse in der Ortenau: Seit 1996 ist das Top-Life Gesundheitszentrum Benz KG in Berghaupten Ansprechpartner Nummer eins, wenn es in der Region um private Gesundheitsvorsorge, Wellness und medizinische Versorgungsangebote geht.
  • Die Vereine im ewo-Gebiet haben die Chance, für ihre Nachwuchsmannschaften zu gewinnen.
    28.08.2020
    Vereinsaktion #Ballwechsel: Energiewerk Ortenau und Partner suchen trickreiche Teams und deren Fans
    Es werden immer noch Ballkünstler gesucht! Aber: Die Aktion #Ballwechsel, die das  Energiewerk Ortenau (ewo) gemeinsam mit  starken Partnern im August ins Leben gerufen hat, geht in die letzte Runde. Noch bis Samstag, 15. Oktober, kann auf der Facebook-Seite von fussball.bo.de gevotet und markiert...