Ab Montag

Öffnungszeiten der Ortenauer Kreisimpfzentren werden verkürzt

Autor: 
red/lh
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
28. Januar 2022
Das Kreisimpfzentrum in Offenburg wird mit den drei weiteren Impfzentren in der Ortenau bis zum 31.März weiter betrieben.

Das Kreisimpfzentrum in Offenburg wird mit den drei weiteren Impfzentren in der Ortenau bis zum 31. März weiter betrieben. ©ULRICH MARX

Die täglichen Impfzeiten in den Ortenauer Kreisimpfzentren werden ab Montag verkürzt und gelten dann von 14 bis 19 Uhr. Der Ortenaukreis reagiert damit auf die verringerte Nachfrage nach Impfungen.

Der Ortenaukreis wird – wie berichtet - die vier stationären Kreisimpfzentren (KIZ) in Offenburg, Lahr, Oberkirch und Haslach bis zum 31. März weiter betreiben. Ende Januar werden die täglichen Betriebszeiten aber der Nachfrage angepasst, wie das Landratsamt informierte.

Ab Montag, 31. Januar, werden demnach alle Standorte täglich von 14 bis 19 Uhr geöffnet sein. Zugleich wird das Kreisimpfzentrum Offenburg wieder in die Halle 4 verlagert. Der Ortenaukreis reagiert damit auf die verringerte Nachfrage nach Impfungen, aber auch auf die vom Sozialministerium angekündigten Budgetzusagen, die deutlich gekürzt wurden, heißt es in der Mitteilung der Behörde.

- Anzeige -

Ausreichend Impfstoff zur Verfügung 

Aktuell gebe es in den Kreisimpfzentren keine Wartezeiten, auch der Impfstoff stehe in ausreichendem Maße zur Verfügung. Durch die Rationierung des Impfstoffes Biontech durch den Bund, können zwar mit diesem Impfstoff nur Impfungen für Personen unter 30 Jahren angeboten werden. Bisher konnten aber alle Impfwilligen geimpft werden, versichert das Landratsamt.

Impfungen schützen selbst bei einer Infektion vor einem schweren Verlauf einer Corona-Erkrankung – auch und gerade bei der Omikron-Variante.

  • An allen Standorten werden Impfungen ab 12 Jahren angeboten, in Haslach, Lahr und Offenburg werden zusätzlich auch Kinder ab 5 Jahren geimpft. Alle Informationen zum Impfen finden sich weiterhin auf der Internetseite des Ortenaukreises unter www.ortenaukreis.de/corona.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

vor 26 Minuten
Kehl - Goldscheuer
Zwei Männer stehen in Verdacht, in der Nacht auf Freitag mit teilweise bis zu 180 Stundenkilometer vor einer Polizeikontrolle geflüchtet zu sein. Ihre Flucht endete auch dann nicht, nachdem sie in Goldscheuer einen Unfall gebaut hatten.
Den Getränkehandel hat die Pandemie – je nach Geschäftsausrichtung – weniger stark getroffen. In der Ortenau hat allerdings die vorläufige Insolvenz eines Großhändlers für Unruhe gesorgt.
vor 2 Stunden
Lott-Insolvenz in Appenweier hat Folgen
Die vorläufige Insolvenz des Großhändlers Lott in Appenweier hat in der Ortenau für manchen Getränkehändler Folgen gehabt.
380 Erhebungsbeauftragte befragen seit dem 16. Mai rund 13.000 Menschen im Ortenaukreis. Doch die Rahmenbedingungen für die Interviews stoßen manchen für den Zensus Ausgewählten sauer auf.
vor 3 Stunden
Bis zu sechs Stunden warten auf den Zensus
Viele Ausgewählte für den Zensus sind frustriert. Grund sind die teilweise großzügig ausgelegten Zeiträume, in denen die Befragung stattfinden soll. Dabei kann das auch anders geregelt werden.
Innenminister Thomas Strobl (Mitte) verabschiedete am Donnerstag in der Oberrheinhalle den Offenburger Polizeipräsidenten Reinhard Renter (links) in den Ruhestand und führte dessen ehemaligen Stellvertreter und Nachfolger Jürgen Rieger (rechts) ins Amt ein.
vor 3 Stunden
Abschied des Offenburger Polizeipräsidenten
Reinhard Renter wird Rentner, aber James-Bond-Fan Jürgen Rieger sorgt für einen nahtlosen Übergang an der Spitze des Polizeipräsidiums. Drei Stunden dauerte die launige Feier für beide.
vor 4 Stunden
**AKTUELL**
Wie geht es weiter mit der Corona-Pandemie? Mit unserem Newsblog sind Sie aktuell informiert über die wichtigsten Entwicklungen zum Coronavirus in der Ortenau und darüber hinaus.
Andre Bauman (rechts) übereicht Nikolas Stoermer in einer Feierstunde in der Reutlinger Stadthalle den European Energy Award.
vor 6 Stunden
Auszeichnung
Der Ortenaukreis wird für sein Engagement für Erneuerbare Energien und Klimaschutz nach 2016 erneut mit dem European Energy Award (eea) ausgezeichnet.
Für ihren Einsatz bei einer Pflanzaktion in Berghaupten wurde die Waldjugend Kappelrodeck im vergangenen Jahr ausgezeichnet.
vor 18 Stunden
Herzenssache-Preis
Auch 2022 schreibt die Volksbank eG wieder den Herzenssache-Preis für ehrenamtliches soziales Engagement von Menschen, Initiativen, Organisationen oder Unternehmen aus.
19.05.2022
Zell am Harmersbach
Bei einem Unfall in Zell am Harmersbach wurden mehrere Personen schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Grund war ein 83-jähriger Fahrer, der auf die Gegenspur gekommen und mit einem entgegen fahrenden Auto kollidiert ist. Die Polizei ermittelt.
Anstelle einer amerikanischen Versteigerung wird es eine Tombola mit hochwertigen Preisen geben.
19.05.2022
Nach Corona-Pause
Das größte Volksfest in der Ortenaus findet nach einer zweijährigen Zwangspause wieder statt. Das Orga-Team des Kehler Messdi stellte am Mittwoch die Programmpunkte der viertägigen Veranstaltung vor.
Das Rathaus in Schwanau – wer tritt die Nachfolge des amtierenden Bürgermeisters Wolfgang Brucker an?
19.05.2022
Bürgermeister gesucht
Cüneyt Kilic, der bei der Schwanauer Bürgermeisterwahl auf dem zweiten Platz landete, will sich nicht wieder bewerben.  Andere Kandidaten hingegen wollen weitermachen.
19.05.2022
Ortenau
Angesichts hoher Energiepreise wären laut SWEG eher teurere Fahrkarten nötig. Stammkunden befürchten überfüllte Busse und Züge.
Das Medizinische Versorgungszentrum im ehemaligen Oberkircher Krankenhaus soll eine internistische Praxis erhalten. Doch die Kassenärztliche Vereinigung stellt sich quer.
19.05.2022
Internistische Praxis in Oberkirch
Mit einer internistischen Praxis soll die medizinische Versorgung in Oberkirch verbessert und der Wegfall des Krankenhauses kompensiert werden. Doch der Weg dahin ist voller Hürden.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  •  … oder im Hauseingangsbereich – alles wirkt hell und freundlich.
    29.04.2022
    Seit 1. März hat Kiefer Glas eine neue Adresse in Appenweier
    Seit 1. März hat die Kiefer Glas GmbH eine neue Adresse. Das Unternehmen ist ins neue Gewerbegebiet Langmatt - zwischen Appenweier und Urloffen - umgezogen. In dem großzügigen Neubau wurde die neue Werkstätte für Glasverarbeitung modernisiert und automatisiert.
  • Gediegen essen, feiern und genießen: Das LIBERTY in Offenburg ist die perfekte Location. Das Team präsentiert zur Feier des fünfjährigen Bestehens einen prallvollen Eventkalender. 
    22.04.2022
    Im Jubiläumseventkalender geht es jetzt Schlag auf Schlag
    Hotel, Bar, Tagungsort, Eventlocation: Seit 2017 gilt das LIBERTY Offenburg als der Inn-Treff in der weiten Region. Der fünfte Geburtstag wird zusammen mit den Gästen gefeiert: Im Jubiläumsjahr präsentiert das LIBERTY-Team einen prallvollen Eventkalender
  • Janis Lohmüller (li.) und Sebastian Karcher bieten nun auch in Ohlsbach die Möglichkeit, Lagerräume in verschiedenen Größen kurz- oder längerfristig zu mieten.
    15.04.2022
    Flexibles Konzept: LOKA Selfstorage jetzt auch in Ohlsbach
    Mit der Neueröffnung des zweiten Selfstorage können Janis Lohmüller und Sebastian Karcher – LOKA – nun auch Kunden im Raum Offenburg bedienen. Am 24. April wird von 10 bis 12 Uhr zum Schausonntag eingeladen. Räume und Besichtigungstermine sind jederzeit online buchbar.
  • Sieben Autohäuser stellen beim Kehler Automarkt am Samstag und Sonntag, 23. und 24. April, die neuesten Modelle aus. 
    13.04.2022
    Autopark, verkaufsoffener Sonntag und Bürgerfest locken
    Flanieren, informieren, einkaufen und feiern: Das ist am Wochenende, 23. und 24. April, in der Kehler Innenstadt möglich. Es wird ein Festwochenende hoch drei: Die Kehler laden zum 30. Autopark, zum Ortenauer Bürgerfest und zum verkaufsoffenen Sonntag ein.